ASP-FastBoard - Demo/Support-Forum
Forum anmelden / register Board
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions GlobalGlobal Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Homepagetools - Support » ASP-FastBoard (deutsch) » Geschützte NickNamen oder Änderung dergleichen....
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Geschützte NickNamen oder Änderung dergleichen....
Goeseno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: treuer Poster


Posts: 165
Joined: 9/23/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo,

hatte eben das Problem, dass sich ein neuer User mit "Webmaster" im Forum angemeldet hat. Das war natürlich nicht so prall, da es zu Irritationen und Verwechselungen führen kann. Besteht die Möglichkeit, dass der Admin "Nick-Namen" ändern oder gewisse Namen wie "Webmaster" "Forumsadmin" "Sysoperator" usw. zur Anmeldung für neue User ausschließen kann ?

Gruß Thomas


Gruss Thomas
10/4/2004 4:31:32 PM  
Cyberlordno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: heavy Spammer


Posts: 3609
Joined: 3/11/2004
IP-Address: saved
offline


Zur Zeit nicht, werde mir aber diesbezüglich etwas einfallen lassen.
Man sieht jetzt aber auch, ob er nur normaler Benutzer im Forum ist oder Administrator bzw. Moderator.

lg



Forum-Changelog || zu unseren Angeboten
10/4/2004 5:03:34 PM    
ChrisHolthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 43
Joined: 9/18/2005
IP-Address: saved
offline


Ich finde es sehr wichtig, dass ein User seinen Usernamen nicht jederzeit selber ändern kann. Dies sollte nur durch einen Admin möglich sein.

So verhindert man, dass ein User täglich seinen Namen ändert und so für Verwirrung sorgt.

Dazu nochmal die Bitte, dass die Möglichkeiten auf das Profil eines Users zugreifen zu können dringend eingerichtet werden sollte. Damit der Admin z.B. Avatarbilder und Signaturen im Notfall ändern kann.

DANKE


10/4/2005 9:56:42 PM    
Cyberlordno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: heavy Spammer


Posts: 3609
Joined: 3/11/2004
IP-Address: saved
offline


Wird erledigt.

lg



Forum-Changelog || zu unseren Angeboten
10/4/2005 10:18:22 PM    
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Ganz dickes Veto gegen die Beseitigung der Möglichkeit der Änderung des Nicknamens durch den Benutzer selbst. Das mit der Möglichkeit des Änderns des Benutzernamens finde ich sehr gut, das sollte beibehalten werden. Ein Forum soll doch vor allem Spaß machen und soll und keine straff geführte Militärkaserne sein, wie leider die meisten Foren im Internet. Die Welt ist schon voll mit bitterernsten Diktatoren, die keinen Spaß verstehen können oder wollen.

Habe selbst schon für Verwirrung gesorgt, als ich zum Spaß meinen Benutzernamen schon mehrere male änderte und habe in meinem Forum dadurch für prima Verwirrung und vor allem für prima Gaudi gesorgt. Natürlich kann es für Verwirrung sorgen, wenn ein Teilnehmer plötzlich anders heißt. Er kann aber seinen Namen nicht in den eines bereits vorhandenen Benutzer umändern, das sollte genügen. Und wem das nicht gefällt, und sein Forum wie ein strenges Regiment führen möchte, das ist seine Sache. Aber dann sollen wenigstens den anderen toleranteren Admins und Benutzern diese Möglichkeit nicht genommen werden.

@ChrisHolth, andere "Probleme" haben Du und andere Benutzer Deines Forums nicht, als dass jemand mal ein Späßchen machen könnte und seinen Nick, aus was für einem Grund auch immer, ändern möchte. Ich habe zwar das Problem, das schon seit vielen Wochen kaum ein Beitrag geschrieben wurde, dafür habe ich aber eine sehr gute Zugriffsrate von etwa 13'762 vorigen Monat. Und das ist doch auch schon was. Und diesen Monat werden es wahrscheinlich hoffentlich wieder mehr werden, weil ich seit einer Woche ziemlich viel Werbung für mein Forum auf den verschiedensten Stundenbannerplätzen mache.


10/4/2005 11:53:37 PM 
ChrisHolthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 43
Joined: 9/18/2005
IP-Address: saved
offline


Dir deine Meinung, aber ich bleibe bei meiner :D
Desto größer ein Forum wird ... desto wichtiger ist es nunmal auch gewisse Regeln aufzustellen. Wenn du das mit einer Diktatur vergleichen willst ... kann ich das nicht wirklich nachvollziehen.

In einem Forum trägt nunmal jeder User auch eine gewissen Verantwortung für sein handeln ... somit sollte auch sein Nick entsprechend festegelegt sein.
Wichtiger noch, ich als Admin trage Verantwortung für mein Forum und die User dir darin angemeldet sind.

Zumal ich nicht nachvollziehen kann was so witzig daran ist durch das ändern des Usernamen verwirrung zu stiften ... aber dann fehlt mir wohl die Art von Humor Zwinkern


10/5/2005 8:07:40 AM    
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Witzig ist es nur innerhalb eines bestimmten Sinnzusammenhanges, der z.B. damals gegeben war. Wochenlang wurden bedrohliche Beiträge von einem "the DEAD" geschrieben und da drehte ich eben den Spieß um und nannte mich vorübergehend "the Dead" (den echten Benutzer "the DEAD" hatte ich zuvor gelöscht) und gab den Tod des Administrators bekannt. Wenig später schrieb ich dann, dass ich in Wirklichkeit als Hacker dieses Forum unter meine Gewalt gebracht hatte u.s.w.. Das kann jeder in Phantom-Phorum selbst nachlesen. Also ich finde das alles sehr witzig und ich hatte dadurch eine amysante Weise gefunden, mich gegen solche Angriffe auf mein Forum zu wehren.

Jede nicht unbedingt notwendige Einschränkung der Freiheit kann man pauschal mit Verantwortlichkeit begründen. Aber Verantwortung für was? Wenn Beiträge nicht die Gesetze des Landes verletzen, ist es genug. Und wenn es nur Gesetze des Zivilgesetzes sind, die verletzt werden, kann im Ausnahmefall sogar das akzeptabel sein, wenn aus irgendwelchen Umständen heraus (gute Freundschaft zum auf diese Weise "Geschädigten") klar ist, dass er nicht zum Gericht rennen wird.


10/5/2005 10:09:59 AM 
Raffino Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 37
Joined: 11/15/2004
IP-Address: saved
offline


Meine Wenigkeit stimmt ChrisHolth zu.
Da nicht jeder "Ehrliche Absichten" hat gibt es leider viel zu oft Möchtegern-Lustige und Spammer die "weiß-gott-wie-oft" ihren Namen ändern und das Forum terrorisieren.

Doch der Hauptgrund warum ich auf das Profil der User zugreifen möchte ist; wir sind bei uns ne kleine, aber feine Coummunity bei der nicht jeder wirklich des PC´s mächtig ist. Sprich: Für viele Member war es das 1.Mal, dass sie ein Forum benutzten. Was Avatar, Signatur, etc. sind und wie die funktionieren war für einige a)nit interessant und b)brauchten sie es sonst nie. Zum Punkt: Ich mußte/wollte ihnen als Admin eine genaue Beschreibung zum Einrichten Ihres Profils geben (wie komme ich zum Avatar, etc, etc).
Allen wäre es lieber gewesen, wenn ich das direkt für sie einstellen hätte können - Zugriff auf Userprofil als Admin.

Außerdem vergessen einige Member oft Ihr Passwort und so muß man den Account löschen, weil man ihm kein neues geben darf.

Also wie gesagt ich bin dafür

PS.:
QuoteJede nicht unbedingt notwendige Einschränkung der Freiheit kann man pauschal mit Verantwortlichkeit begründen. Aber Verantwortung für was? Wenn Beiträge nicht die Gesetze des Landes verletzen, ist es genug. Und wenn es nur Gesetze des Zivilgesetzes sind, die verletzt werden, kann im Ausnahmefall sogar das akzeptabel sein, wenn aus irgendwelchen Umständen heraus (gute Freundschaft zum auf diese Weise "Geschädigten") klar ist, dass er nicht zum Gericht rennen wird.
...ähmmmm hier gehts nur um ein Forum; wer wirds denn gleich so eng sehen bzw. zu philosophieren beginnen

PSPS.: mhmmm finde Geschichte außerdem auch nit so lustig ( doch liegt vielleicht an meiner Art von Humor) - Also nix für ungut


edited by Raffi on 10/5/2005 10:48:21 AM
------------> Mess with the BEST - Die like the REST <------------

10/5/2005 10:43:50 AM   
ChrisHolthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 43
Joined: 9/18/2005
IP-Address: saved
offline


written by Raffi at 05.10.2005 10:43:50
Doch der Hauptgrund warum ich auf das Profil der User zugreifen möchte ist; wir sind bei uns ne kleine, aber feine Coummunity bei der nicht jeder wirklich des PC´s mächtig ist. Sprich: Für viele Member war es das 1.Mal, dass sie ein Forum benutzten. Was Avatar, Signatur, etc. sind und wie die funktionieren war für einige a)nit interessant und b)brauchten sie es sonst nie. Zum Punkt: Ich mußte/wollte ihnen als Admin eine genaue Beschreibung zum Einrichten Ihres Profils geben (wie komme ich zum Avatar, etc, etc).
Allen wäre es lieber gewesen, wenn ich das direkt für sie einstellen hätte können - Zugriff auf Userprofil als Admin.



So sehe ich das auch .... wichtiger Punkt!


edited by ChrisHolth on 10/5/2005 11:20:58 AM
10/5/2005 11:20:15 AM    
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


written by Raffi at 05.10.2005 10:43:50
[...] Außerdem vergessen einige Member oft Ihr Passwort und so muß man den Account löschen, weil man ihm kein neues geben darf.

Benutzer können sich das vergessene Passwort an ihr E-Mail-Postfach zuschicken lassen.

Dass der Admin den Benutzernamen und die Signatur aller Teilnehmer editieren kann, da bin ich auch dafür. Denn z.B. hatte ich den Fall, dass sich ein Teilnehmer als TV-Prominenter ausgab und sich dabei schlecht benahm. Dazu wurde jeweils auch der Benutzername und die Signatur benutzt, um sich als diese Person auszugeben. Möglicherweise war er nicht diese Person und ich konnte nicht zulassen, dass er den Namen dieses Prominenten dadurch in den Schmutz zieht.


10/5/2005 11:51:10 AM 
Raffino Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 37
Joined: 11/15/2004
IP-Address: saved
offline


QuoteBenutzer können sich das vergessene Passwort an ihr E-Mail-Postfach zuschicken lassen.


...wenn sie keine E-Mail Adresse angegeben haben ist das leider ein bissal problematisch


------------> Mess with the BEST - Die like the REST <------------

10/5/2005 12:00:32 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Auf Teilnehmer, die sich ohne (richtige) E-Mail-Adresse in meinem Forum anmelden, kann ich verzichten. Obwohl: Ich habe den Gastzugang offen. Aber wenn jemand mit einem eigenen Benutzernamen Beiträge schrieben will und die anderen mit einer Registrierung verbundenen Möglichkeiten nutzen möchte, z.B. Editieren und private Nachrichten versenden, sogar an alle Benutzer gleichzeitig (!), so hat man als Forumsadmin doch wenigstens das Recht, wenigstens die E-Mail-Adresse zu wissen.

Als Homepagebesitzer bin ich gesetzlich sogar zur Preisgabe meines vollen Namens und meiner vollen Postanschrift verpflichtet im Impressum. Siehe dazu die Webseite

Impressumspflicht für Webseiten !


10/5/2005 12:25:48 PM 
Raffino Access no Access no Access 
Group: User
Level: braver Poster

Posts: 37
Joined: 11/15/2004
IP-Address: saved
offline


Unsere Homepage wird von unsrem Stammtisch betrieben und da ist kein anderer User außer unsre Stammtischleute -> (also keine Angst ich weiß schon wer bei mir im Forum herumgeistert).

Und da einige Ihr Passwort vergaßen und keine Email angaben, womit ich im geringsten ein Problem habe, war das nervig.

....und neue User will ich auch gar nit haben - wie gesagt ist eine interne Diskussionsplattform von unsrem Stammtisch, darum haben Gäste auch fast keine Rechte bei mir und sehen die Hälfte vom Forum sowieso nie *hehe*



Doch genug das Thema ausgereizt; will ja nit das Support-Forum vom cyberlord vollspammen Breites Grinsen*sry*


edited by Raffi on 10/5/2005 12:35:51 PM
------------> Mess with the BEST - Die like the REST <------------

10/5/2005 12:33:28 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Wenn der Admin das Passwort der Benutzer sehen kann, hätte er die Möglichkeit, sich einzuloggen als dieser. Wegen dieser Möglichkeit müsste dann der Admin Angst davor haben, dass ein Benutzer ihm unterstellt, dass er diese Möglichkeit missbraucht haben könnte. Auch müsste jeder Benutzer Angst haben, dass der Forumsadmin diese Möglichkeit missbrauchen könnte.

Das wäre ungefähr im Prinzip so, als wenn bei der Deutschen Post jeweils ein Exemplar aller privaten Briefkastenschlüssel hinterlegt wären, falls mal jemand seinen Briefkastenschlüssel verliert, dass er sich diesen dann bei der Post aushändigen lassen könnte.

Sich ohne E-Mail-Adresse anmelden und dann noch erwarten, dass der Forumsadmin ihm notfalls das vergessene Passwort mitteilt? Ds wäre zu viel verlangt.


10/5/2005 12:58:47 PM 
lilino Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Poster

Posts: 166
Joined: 1/7/2005
IP-Address: saved
offline


also...

so wie ich es aus anderen forensoftware kenne:
der admin kann ein passwort auf wunsch ändern, er sieht das bisherige aber nicht, da stehen nur sternchen ******. nach erneuten login, kann der user sein passwort dann wieder ändern, das bekommt der admin nicht mit.




10/5/2005 1:27:40 PM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
Cyberlord
Forum Overview » Homepagetools - Support » ASP-FastBoard (deutsch) » Geschützte NickNamen oder Änderung dergleichen....

.: Script-Time: 0.016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2,726 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at