SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctionsMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Allgemein » Material / Technik » Digital Fotos mit Sklavenblitz
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Digital Fotos mit Sklavenblitz
glitzino Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level:


Posts: 4
Joined: 12/3/2005
IP-Address: saved
offline


Hat jemand gute Erfahrungen mit neuen Digitalen Fotoaparaten in Höhlen.
Auch mit verwendung von Sklavenblitzgeräten.





12/3/2005 10:47:55 PM   
Robertno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 1
Joined: 12/9/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Glitzi

Wir haben mit Lukas im Krampusschacht Digital Fotographiert. Das Ergebnis findest Du auf cave.at oder www.hoehlenfotos.com

Grüße Robert


12/9/2005 10:02:11 AM   
Lukino Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level:


Posts: 110
Joined: 11/30/2005
IP-Address: saved
offline


digicam und sklavenblitz sind schwierig, da die camea unsichtbare testblitze abschickt, bevor sie fotografiert und dass den skalvenblitz vorzeitig auslöst.
auswege:
*digicam bei der man die vorblitze ausschalten kann - können nur wenige
* angeblich gibts auch spezialsensoren, die die vorblitze ignorieren
* blitz mauel auslösen - geht nur wenn man die belichtungszeit recht lang einstellen kann
* digicam mit ext. blitzanschluss, wo man den integrieten blitz ausschalten kann - ist in jedem fall die beste lösung.

l.g.l.


12/12/2005 2:19:33 PM    
glitzino Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 4
Joined: 12/3/2005
IP-Address: saved
offline


Ja das is ja mein Problem!

Welche Geräte können dan z.b. Abschaltung von Vorlitz
und die anderen manuellen Eingriffe.

???


edited by glitzi on 12/15/2005 3:08:04 PM
12/15/2005 3:07:10 PM   
Thomas Rno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 1
Joined: 12/19/2005
IP-Address: saved
offline


Griass Eich!

Ich bin vor ein Paar Jahren auf digitales Fotografieren umgestiegen. Ich habe eine (das ist bitte keine Werbung) eine Casio Exilim und ich habe folgende Optionen beim Fotografieren:

* Blitz abschalten und mit vorhandenen Lichtquellen (Karbid oder Led) fotografieren.
* Blitz abschalten, mit einem eingespeicherten Programm 4 Sekunden belichten und Sklavenblitze manuell auslösen.
* "Normal" blitzen, also kein Roteaugeneffektvertuscher, und die Sklavenblitze werden mitteles Lichtsensor mitausgelöst. Das einzige Problem sind die Verzögerungen von manchen Fabrikaten.

Beispielfotos siehe http://members.aon.at/thomas.resch.homepage und dann auf Wilhelminenhöhle

Hoffe ich konnte helfen

Baba
Thomas



12/19/2005 7:21:16 AM   
Lukino Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level:


Posts: 110
Joined: 11/30/2005
IP-Address: saved
offline


das mit "normal" geht halt mit den meisten digi-kameras nicht! es ist nicht der rote-augen-blitz (den kann man fast immer abschalten) aber es sind unsichtabre vorblitze f d belichtungsmessung der kamera, die den sklavensensor vorzeitig auslösen. von verzögerungen hab ich noch nie was gehört - macht auch keinen sinn, dann wär ja der blitz am foto nicht drauf.
lgl


edited by Luki on 12/19/2005 8:47:06 AM
12/19/2005 8:44:50 AM    
PeLuno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 33
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


written by Luki at 12/12/2005 2:19:33 PM
* angeblich gibts auch spezialsensoren, die die vorblitze ignorieren
Ja, der David Gibson hat sowas entwickelt, einer hat einen sog. Lernmodus weil ja die Vorblitze von Kamera zu Kamera verschieden sind.





12/22/2005 8:21:09 AM   
Günterno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 2
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo,
ich verwende von www.elv.de den Sklavenblitzauslöser für meine Canon IXUS 500. Der kostetet so ca. 10 Euro und hat drei Schalterstellungen: reagiere auf 1. Blitz, reagiere erst auf zweiten Blitz und AUS. Wenn man mehrere davon in der Höhle benutzt muß man nur etwas spielen mit der Blitzstärke, da die Kamera zwar mit dem ersten Blitz (Vorblitz) die Stärke des zweiten Blitzes regelt, was natürlich mit ein bis zwei Sklavenblitzen nicht mehr funktioniert, da die Kamera davon ja nichts weiß.
Die Bilder werden hervorragend. Allerdings muß man bei mehreren Blitzen schauen, ob der zweite Sklavenblitz auf den zweiten Hauptblitz der Kamera oder auf den Blitz des ersten Sklavenblitzes reagiert und demnach auf den ersten oder den zweiten Blitz triggern.
Gruß
Günter



12/22/2005 8:35:14 AM  
Peter Hofmannno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 1
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


Bei einer Hausmesse habe ich vom Hertseller Hama die Information erhalten, dass neue, für Digitalkamera geeignete Sklavenblitzauslöser in der Entwicklung sind, die Probleme sind bekannt.
Also dürfte sich das Problem lösen.

Im Übrigen weise ich darauf hin, dass grundsätzlich Minolta in der Dynax-Serie das am Besten für Höhlenfotografen geeignete Blitzsystem hat (Analog und Digital), weil beliebig viele entfesselte Blitze vom Hauptblitz ausgelöst werden und dabei bezüglich Gesamtlichtmenge von der Kamera gesteuert werden. Genau das, was man braucht. Funktioniert auch in den neuen Digitalen bereits, (ich verwende eine Dimage A2, die jetzt verfügbare Dynax 5D ist als Spiegelreflex eine excellente Wahl). Die Systemblitze kosten allerdings bis zu 350 Euro (Luxusausführung). Damit kann man dann auch Testblitzen (um zu sehen, ob alle Blitze auslösen) und sogar ein Einstelllicht erzeugen, so dass die Blitzwirkung beurteilt werden kann, was allerdings digital nicht mehr ganz so wichtihg ist, weil man das Ergebnis ja betrachten kann.

Bezüglich der Eingangsfrage sei auch darauf hingewiesen, dass die Verschmutzung für Digitale ein weit gr´ßeres Problem ist als Analog. Ich teste daher ein Aqua-marine Unterwassergehäuse, einen ungeschützten Einsatz in der Höhle überlebt eine Digitale auf Dauer nicht, allein wegen der empfindlichen Anschlüsse und wegen sehr großer Probleme, wenn der Sensor verschmutzt ist.

Viele Grüße und gute Fotos ...




12/22/2005 4:51:24 PM    
PeLuno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 33
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


written by Peter Hofmann at 12/22/2005 4:51:24 PM
Bei einer Hausmesse habe ich vom Hertseller Hama die Information erhalten, dass neue, für Digitalkamera geeignete Sklavenblitzauslöser in der Entwicklung sind,
Wie gesagt, von Höhliseite her gibt es da schon was.

Wir haben als Nebenkamera eine Petax WP, die ist von Haus aus wasserdicht aber natürlich qualitativ ganz was anderes als die oben angesprochenen Geräte.



12/23/2005 8:00:50 AM   
Günterno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 2
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


written by Peter Hofmann at 22.12.2005 16:51:24
Bezüglich der Eingangsfrage sei auch darauf hingewiesen, dass die Verschmutzung für Digitale ein weit gr´ßeres Problem ist als Analog.


... deshalb auch die kleine IXUS mit dem Unterwassergehäuse, das passt in eine kleine Tonne inkl. Zweitblitz gerade noch hinein und ist damit untertauchfähig.
Die Gibsonlösung ist mir zur Zeit zu kompliziert, da wohl zwei Platinen Huckepack montiert werden müssen.
Was ähnliches wie Gibson hat Matthias Heinrichs, aber leider mit Kabel, dafür aber auch volle Einbindung des Blitzes in die Messung der Kamera (http://www.heinrichsweikamp.net/blitz/index.htm).

Gruß
Günter



12/23/2005 9:19:22 AM  
glitzino Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 4
Joined: 12/3/2005
IP-Address: saved
offline


Herzlichen Danke mal für die Tollen Infos !!! Lächeln

Werde mich zwischen den Feiertagen mal ordentlich in die Materie einlesen.
Die Ixus Variante klingt momentan am besten.
Leider fährt die Optik bei dem Ding aus und ein is in der
Höhle net so gut.

Freu mich auch auf noch weitere Erfahrungen und Tipps freuendes Smilie

Und ein Ruhiges Fest euch allen vom gli




12/23/2005 10:49:57 AM   
lehmwurlno Access no Access no Access 
Group: User
Level:

Posts: 14
Joined: 1/30/2006
IP-Address: saved
offline


Ich verwende eine Konica-Minolta KD400, 2 Osram SC18 (Slaves) und einen Metz CT35 (Slave), die Fotos werden zT. recht gut, ich triggere einen der beiden SC18 via eingebauten schwachen Blitz der Kamera. Der alte Osram kennt noch keinen Vorblitz. Weitere Experimente folgen hoffentlich bald, um Erfahrung zu sammeln.


1/30/2006 8:43:58 AM   
PeLuno Access no Access no Access 
Group: User
Level:


Posts: 33
Joined: 12/22/2005
IP-Address: saved
offline


Falls der in der Kamera eingebaute Blitz noch immer zu stark ist:
Die alelrmesiten Skalvenauslöser sind auch IR empfindlich. Also einfach einen IR Filter vor den Kameraeigenen Blitz tun.

Als einfachen IR Filter kann man ein Stückchen unbelichteten Diafilm nehmen.


1/30/2006 11:03:25 AM   
Lukino Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level:


Posts: 110
Joined: 11/30/2005
IP-Address: saved
offline


diese methode (ir-filer) ist auch sinnvoll, da man sich mit dem eingebauten blitz, der sehr nahe am objektiv sitze die in der höhle fast immer vorhandenen schwebteilchen i d luft im vordergrund aufhelt (schneesturm). lgl


1/30/2006 1:33:12 PM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: User
Group: general
none
Forum Overview » Allgemein » Material / Technik » Digital Fotos mit Sklavenblitz

.: Script-Time: 0.014 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,128 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at