Forum
K.u.K. KRIEGSMARINE



Dieses Forum soll dem Ausstausch sachlicher Informationen über die K. (u.) K. Kriegsmarine dienen.

SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Forum » K.u.K. Kriegsmarine » K. u K. Finanzwach-Seedienst
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
K. u K. Finanzwach-Seedienst
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Guten Tag,

ich bin aus Tschechische Republik und interessiere mich über Finanzwach - Gesichte. Entschuldigen Sie bitte meine Deutschesprache.

K. u K. Finanzwache hatte auch Seedinst.

In Küstenland hatte drei Streifschiffen I. Klasse und zwar dem Dampfer "Ritter vom Bilinski" (Finanzinspektorat Copodistria), "Quarnero" (Finanzinspektorat Pola) und "Adria" (Hauptzollmat Triest).
In Küstenland gibt es auch bei K. u K. Finanzwache Streifschiffen II. Klasse und zwar Dampfboot "Valdarche", "Andreas" und "Theodor".

In Dalmatien war bei K. u K. Finanzwache diese Streifschiffen I. Klasse: "Zadar - Zara", Spljet - Spalato" und "Dubravnik - Ragusa".

Wissen Sie bitte jemand etwas über diese Schieffe??
Ich habe direkt zu diesem Schiffen keine info, ich weiss nur ein paar einzelheiten zum Finanzwachseedinst.

Vielen Dank.


17.02.2008 00:49:32   
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Nach dem Almanach für die k.u.k. Kriegsmarine 1915:
K.k. Finanzdirektion Triest:
Adria 41x5x3,1 m, 142 PS, 93 BRT, gebaut 1886 San Rocco
Andreas 14x3x2,0 m, 35 PS, 22 BRT, gebaut 1891 Capodistria
Julian 13x3x2,0 m, 60 PS, 28 BRT, gebaut 1908 in Capodistria
Quarnero 38,7x4,9x3 m, 160 PS, 137 BRT, gebaut 1883 in Triest
Ritter v. Bilinski 45x6x3,0 m, 420 PS, 171 BRT, gebaut 1889 in Triest
Theodor 14x3x2,0 m, 35 PS, 22 BRT, gebaut 1891 in Capodistria
Valdarche 17x4x2,0 m, 60 PS, 27 BRT, gebaut 1899 in Lussinpiccolo
Daneben gab es noch 4 Tender
K.k. Finanzdirektion Zara:
Zadar(Zara) 51x4x3,5 m, 625 PS, 303 BRT, gebaut 1910 in Triest
K.k. Finanz-Landesdirektion Zara:
Dubrovnik - Ragusa 39x5x3,2 m, 360 PS, 142 BRT, gebaut 1880 in Triest
Spliet - Spalato 38x5x3,0 m, 180 PS, 128 BRT, gebaut 1891 in Triest
Mit Ausnahme der "Spliet - Spalato" waren alle Schiffe im ersten Weltkrieg für mehr oder weniger lange Zeit für Kriegszwecke angemietet.
Adria soll ein ehemaliges Torpedoboot gewesen sein!
Weitere Angaben muß ich noch raussuchen!
Schöne Grüße
Klaus Günther


18.02.2008 17:35:24  
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Vielen Dank!

Haben Sie z.B. eine Fotos von einen Boot?

Ich habe für Seedienst k.k. Finanzwache nur ein paar Sätzte über Dienst-Organisation und auch Uniformvorschrift.
Haben Sie darüber Interesse? Ich kann es z.B. per e-mail schicken.


bearbeitet von mbbb am 18.02.2008 18:20:08
18.02.2008 18:18:15   
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Weitere Angaben über die kleineren Schiffe habe ich nicht, wohl aber für die über 100 BRT:
„Quarnero“ wurde nach dem Krieg „Lada“ der jugoslawischen Kriegsmarine. 1924 noch in Jane's verzeichnet, weiteres Schicksal ??

„Ritter v. Bilinski“, erbaut 1899 bei Stabilimento Tecnico Triestino, Bau-Nr. 322, als öst.-ung. „Zara“. Evtl. 1899 umgenannt in „Zadar“ und 1901 in „Zara – Zadar“. Ca. 1910 öst.-ung. „Ritter v. Bilinski“. Nach Krieg ital. „Carnaro“. 1933 ital. „Maggiore G. Macchi“, Guardia di Finanza. 18.08.41 + bei Lampedusa bei Explosion der Munitionsladung der „?“
Es gab noch ein Vorgängerschiff: „Ritter v. Bilinski“, 148 BRT, 38,0x5,6 m, erbaut 1898 bei STT als Bau-Nr. 311. Schicksal ??

„Zara – Zadar“, erbaut 1910 bei Stabilimento Tecnico Triestino, Triest, Bau-Nr. 409. Nach Krieg ital. „Zara“. 1933 ital. „Generale E. Turba“, Guardia di Finanza. Überlebte den Krieg, wurde auf Dieselantrieb umgebaut und diente als Schulschiff bei der Scuola Nautica, Gaeta. 1970 gestrichen.
Fotos:
http://www.naviearmatori.net/gallery/displayimage.php?id=-6720
http://www.naviearmatori.net/gallery/displayimage.php?id=-6658

„Dubrovnik – Ragusa“, erbaut 1880 bei Stabilimento Tecnico Triestino, Triest, als öst.-ung. „Ragusa“, K. k. Finanz-Landesdirektion Zara. 1899 umgenannt „Dubrovnik“. 1901 umgenannt „Dubrovnik – Ragusa“. 1920 jug. „Kosovo“, Finanzministerium. 1921 umgenannt „Oplenac“. 04.41 ital. erbeutet. „Galiano“, Guardia di Finanza. 1945 jug. „Budva“, Središnjica za Plovidbu, Rijeka. 1947 an Jadranska Linijska Plovidba, Rijeka. 12.62 ein Sveti Kajo zum br. bei Brodospas

“Spliet- Spalato” Schicksal??



19.02.2008 10:02:33  
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Vielen Dank, das ist interessant!

Noch eine Sache. Es ist geschrieben: "Streifschiffen I. Klasse" und "Streifschiffen II. Klasse" - das bedeutet genauere Klasse, oder genauere Ausführung des Schieffs? Oder, was bedeutet es?

Diese Fotos geht mir leider nicht offen:

http://www.naviearmatori.net/gallery/displayimage.php?id=-6720
http://www.naviearmatori.net/gallery/displayimage.php?id=-6658

Durcheinander!


19.02.2008 19:06:39   
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Offensichtlich waren die Streifschiffe I. Klasse die größeren, während die II. Klasse kleinere Boote waren. Wenn man dann in den mir freundlicherweise übersandten Unterlagen von Finanzwachkommissären I. und II. Klasse liest, könnte es möglicherweise damit zusammenhängen, daß die größeren Schiffe von (höher bezahlten) Kommissären I. Klasse befehligt wurden.
Schöne Grüße
Klaus Günther


20.02.2008 09:59:17  
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Vielen dank,

Sehr info zu k.k. Finanzwachedienst ist in dieser Buch ab Seite 267:

Franz Taufer: Finanzwachvorschrift vom 19. März 1907 samt allen gesetzlichen Bestimmungen, Erlässen und Verordnungen, auf die sich die obgenannte Finanzwachvorschrift beruft und die auch weiterhin in Gültigkeit geblieben sind , Prag, 1907

Diese Buch haben in National Bibliothek in Prag, leider direkt diese Seite sind beschädigt und also nicht zu lesen EnttäuschtEnttäuschtEnttäuscht




20.02.2008 21:08:46   
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Habe gerade zwei sehr empfehlenswerte (und mit 20 bzw 25 € preisgünstige) Bücher aus Italien über die Triestiner Werften San Marco und San Rocco erhalten
(Link zum Verlag: http://www.vecchiatrieste.it/Ind_marina.htm)
Bin zwar noch am Auswerten, aber klar ist schon, daß STT die "Adria" als Torpedoboot "No. 1" auf eigene Rechnung gebaut hat, offenbar als Versuchs- und/oder Vorführboot.
Weiteres demnächst.


25.02.2008 17:43:40  
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hier die zusammengefaßten Ergebnisse der Buchauswertung:

Erbaut für Finanzbehörden:
„Ragusa“, Schraubenfrachtschiff, 142 BRT, 38,70x4,80x2,90m, 200 PS, 9,0 kn, gebaut 1878 STT San Rocco, Baunummer 138, für Finanzbehörde Zara (1914 noch in Dienst als „Ragusa - Dubrovnik“)
„Zara“, Schraubendampfer, 61 BRT, 32,00x3,96x2,06m, 150 PS, 11,5 kn, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 159, für Finanzbehörde Zara ---- Verbleib??
„Quarnero“, Schraubendampfer, 137 BRT, 36,90x5,18x3,35m, 280 PS, 10,0 kn, gebaut 1883 STT San Rocco, Baunummer 189, für Finanzbehörde Triest (1914 noch in Dienst)
„Opus“, Schraubenschlepper, 42 BRT, 18,30x3,73x2,30m, 120 PS, gebaut 1883 STT San Rocco, Baunummer 202, für Finanzbehörde Triest ---- identisch mit der 1914 vorhandenen „Salona“??
„Zara“, Schraubendampfer, 128 BRT, 35,00x5,20x2,90m, 180 PS, 11,5 kn, gebaut 1894 STT San Rocco, Baunummer 290, für Finanzbehörde Zara (1914 in Dienst als „Spliet - Spalato“)
„Ritter von Bilinski“, Dampfer, 148 BRT, 38,00x5,64x3,20m, 350 PS, 12,5 kn, gebaut 1898 STT San Marco, Baunummer 311, für Finanzbehörde Triest ----- Verbleib???
„Vermac“, Dampfer, 133 BRT, 33,50x5,20x2,90m, 260 PS, 12,0 kn, gebaut 1898 STT San Marco, Baunummer 319, für Finanzbehörde Zara ---- Verbleib???
„Zara“, Dampfer, 171 BRT, 41,15x5,74x3,17m, 400 PS, 12,0 kn, gebaut 1899 STT San Marco, Baunummer 322, für Finanzbehörde Zara (1914 in Dienst als „Ritter von Bilinski“)
„Zara – Zadar“, Yacht, 303 BRT, 45,75x6,71x3,54m, 600 PS, 13.0 kn, gebaut 1910 STT San Rocco, Baunummer 409 (STT) / 6 (Cantiere San Rocco), für Finanzbehörde Zara (1914 in Dienst)

Erbaut für sonstige Eigner und später an Finanzbehörden verkauft:
„N. 1“, Torpedodampfer, 100 BRT, 41,17x4,57x3,05m, 1400 PS, 23,0 kn, gebaut 1885 STT San Rocco, Baunummer 216, für Stabilimento Tecnico Triestino, Triest (1914 mit neuer Maschine in Dienst als „Adria“)

daneben wurden 1880 – 1883 auch noch zahlreiche Segler für die Finanzbehörden erbaut, über deren weiteres Schicksal mir alle Informationen fehlen:
„Franz“, Goletta, 53 BRT, 16,75x4,40x2,75m, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 148, für Finanzbehörde Triest
„Lori“, Kutter, 20 BRT, 11,28x3,50x2,06m, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 149, für Finanzbehörde Triest
„Marietta“, Kutter, 20 BRT, 11,28x3,50x2,06m, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 150, für Finanzbehörde Triest
„Molonta“, Goletta, 52 BRT, 16,75x4,43x2,75m, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 156, für Finanzbehörde Zara
„Arbe“, Kutter, 19 BRT, 10,36x3,50x2,06m, gebaut 1880 STT San Rocco, Baunummer 157, für Finanzbehörde Zara
„Kerka“, Kutter, 24 BRT, 12,20x3,89x2,05m, gebaut 1883 STT San Rocco, Baunummer 199, für Finanzbehörde Triest



07.03.2008 16:42:16  
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Vielen Dank für Ihre ganz erschöpfende Antwort!
freuendes Smilie


08.03.2008 20:24:30   
Lutzfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.01.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

ich hätte auch Interesse an den Informationen über den Seedienst der k.k. Finanzwache, über die Dienst-Organisation und die Uniformvorschrift. Und wenn es möglich ist auch Informationen aus dem Buch von Franz Taufer: Finanzwachvorschrift vom 19. März 1907 samt allen gesetzlichen Bestimmungen, Erlässen und Verordnungen.

Könnten Sie mir die Informationen zusenden?(lutzausberlin@gmx.de) ?


Viele Grüße

Lutz



11.03.2008 12:29:27  
mbbbfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 16.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich habe auch grosse Interesse für Kopie aus diese Buch.

Wie habe ich aber schon geschrieben, diese Buch haben in National Bibliothek in Prag, leider direkt die Seite über Seedienst sind nicht zu lesen.

Haben Sie jemand eine möglichkeit diese Buch in anderen Bibliothek zu leihen? Z. B. in Wien?


13.03.2008 17:07:03   
kgvmfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 14
Mitglied seit: 18.02.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Dank des Buches I Vaporetti von Giorgio Spazzapan und Paolo Valenti noch eine Ergänzung:
"Adria" (Schraubendampfer, 1876/77 gebaut bei San Rocco als Baunummer 132 für eigene Rechnung, 55 oder 31 BRT, 25,30x4,10x2,36m, 100 Ps, 8,0 kn) wurde 1879 ohne Namensänderung an die Finanzdirektion Triest verkauft. 1886 als "Risan" an Giovanni Radonicich, Cattaro. 1900 an Bokeska Plovidba, Navigazione a Vapore tra Cattaro e Castelnuovo, Cattaro. Nach 1903 nicht mehr verzeichnet, vermutlich verschrottet.


bearbeitet von kgvm am 05.04.2008 23:08:26
05.04.2008 23:07:32  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Forum » K.u.K. Kriegsmarine » K. u K. Finanzwach-Seedienst
Forum k.u.k. Kriegsmarine
.: Script-Time: 0,063 || SQL-Queries: 7 || Active-Users: 273 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at