Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Onlinesucht und SM
Seiten: (2) 1 [2] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Onlinesucht und SM
Baldachinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 31
Mitglied seit: 09.03.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,
wie erkennt man ein falsches Spiel???
Ich habe den Eindruck, ich werde im Moment ganz schön reingelegt:Mit Aufmerksamkeit überschüttet,spüre jedoch dahinter ein System: brav zu bleiben. Festgehalten und umagarnt in einem Spinnennetz, was vom eigentlichen Thema ablenkt.
Hat jemand eine Ahnung, wie man hier wieder rauskommt oder den Gegenüber entlarven kann???

Die eingesponnene Baldachin.


26.03.2007 05:53:40  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Baldachin,

es ist nicht DEINE Aufgabe, Deinen Schatz zu aendern oder zu entlarven! Arbeite mit Deiner Therapeutin ganz allein an DIR und lerne zu verstehen, warum Du ihm eigentlich nicht mehr vertrauen willst. Weisst Du, Misstrauen ist auch ein sehr dichtes Spinnennetz. ABer dort begibst Du Dich selbst hinein und ziehst es immer enger zu.

Was wuerde Dir ein "Entlarven" denn auch bringen? Sieg, Triumph, selbst zugefuegten Schmerz? Deine Meinung steht doch eh laengst fest, oder?

Denk mal darueber nach.

LG, G.




Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
26.03.2007 07:38:44    
Baldachinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 31
Mitglied seit: 09.03.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Gabriele,
deine Antwort hat mich sehr nachdenklich gestimmt und ich bin gestern mit mir ins Gericht gegangen: Warum will ich nicht mehr vertrauen???
Ich wurde zu oft belogen.
Ich vertraue meiner Wahrnehmung nicht und denke ich brauche Beweise.
Ich merke auch, dass ich mich in dieses Netz begebe und aber auch nicht heraus kann ( oder will??)
Wie dem auch sei: es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, die alle ich in der Hand habe:
1. vertrauen - was ich nicht fertig bringe da mein Vertrauen bisher jedesmal missbraucht wurde
2. Konsequenzen zu ziehen damit sich der Knoten löst.
Da die erste Möglichkeit keinen Erfolg mehr verspricht werde ich nun die zweite Lösung in Angriff nehmen und ich bete und hoffe, dass es mir gelingt.
Vielen Dank
Inge


27.03.2007 04:23:49  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Inge,
wie du denkst, was du fühlst, was du überlegst...kenne ich sehr gut.

Zum Thema Beweise: ich brachte es für mich nicht in Einklang, dass dieser Mann, der mir sagte, dass er mich liebt, der für mich da war...abends in seiner Wohnung eine ganz andere Persönlichkeit annahm. Ich hatte das Gefühl oft, ich müsse es mir und meinen Freundinnen beweisen, dass das Unfaßbare tatsächlich passiert. Dass dieser liebevoller aufmerksame Mann nur noch im Rotlicht Viertel in der Virtualtität Freundschaften teils für 1,99 €/Minute pflegte...dass ihm das wichtiger wurde als Familie, Arbeit, Kind und live Sex mit mir!

Du schaffst es aus dem Netz zu kommen, wenn du dir vor Augen hälst, dass er sich nicht ändern wird! Dass er seine Zeit lieber sinnlos und hoffnungslos lieber virtuell lebt als mit dir live.

Vertraue wieder dir und deinem Bauchgefühl, als sinnlosen Lügen eines Süchtigen! Glaube an dich wieder, wir haben nur ein Leben, und man wird nicht geboren um zu helfen und dabei selber unterzugehen. Denke immer daran, DU bist der wichtigste Mensch in deinem Leben, klingt absurd, aber es dauert manchmal bis man es wieder erkrennt!

Ich hoffe mit dir, dass du es schaffst, Gruß Amalia


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
27.03.2007 11:04:45  
Baldachinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 31
Mitglied seit: 09.03.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Amalia,
nun erst mal danke.Eine Woche vor Ostern bin ich kurzerhand ausgezogen, nachdem mich mein Mann übelst belogen hat. Das hat ihn anscheind wach gerüttelt, jedenfalls beginnt er nun Therapie für sich und wir wollen auch begleitend eine Paartherapie. Er ist am Boden zerstört, bereut, jammert und sagt er kann nicht ohne mich leben, will sich was antun wenn ich nicht zurück komme usw. Ich merke, dass ich Abstand brauche, dass ich in seiner Nähe ganz traurig und werde und fühle mich wie gelähmt. Ich möchte nicht zurück, es geht mir besser wenn ich weg bin. Aber kann ich ihm das nun antun? Oder soll ch endlich mal das machen was mir gut tut. Liebe ist noch da, das weiß ich, jedoch bluten die Wunden noch stark.

Grüße von Baldachin


12.04.2007 13:49:37  
solagenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 5
Mitglied seit: 18.05.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Baldachin,

gerade habe ich ein Antwort schreiben von Dir gelesen, in dem steht, dass Dein Exmann Borderline hat.

Du bist nicht die Einzige die in die vollen langt, mein Exmann hat auch Borderline und da mein Helfersyndrom mehr als stark ausgeprägt war, habe ich wohl (eher unbewußt)
nach dem nächsten Problemfall gegriffen.
Mich zieht sowas auch an, ich bin auch bei meinen Freundinnen immer die "Starke", die immer hilft und dem Anschein nach ihr Leben viel besser in den Griff bekommt
als alle anderen.
Wie es in mir drinnen aussieht ist katastrophal.
Wenn sich mein Freund nicht helfen lässt, dann werde ich mich zwingen mich zu trennen,
dass bin ich mir "verdammt noch mal schuldig"

Liebe Grüße Solagen




21.05.2007 18:19:09  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (2) 1 [2] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Onlinesucht und SM

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 850 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at