Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Für meinen Schatz!
Seiten: (3) 1 2 [3] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Für meinen Schatz!
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich wünsche Dir, dass es irgendwo da draussen doch noch einen von meiner SpeziesZwinkern gibt, der Dir das gibt was Du verdienst und was Du Dir wünscht.

baer40Durcheinander!

sandra ich wünsche Dir, das Du einen Mann findest ,der nicht unsere Spezies entspricht ,sonst musst Du wieder hier im Forum
Antworten finden.

p.s
So baer40 bin mal wieder zum Steinigen bereit.

tinitus


Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
10.07.2007 14:16:13  
soohappyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 24
Mitglied seit: 24.04.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


moment moment, nicht so schnell!

NOCH, habe ich einen Mann.
Und nicht nur einen den ich auf seine Sucht reduziere, das gleich mal vorweg!

Mein Mann hat auch noch ganz andere Seiten, also lasst doch erstmal die Steine liegen!

Ich wollte mit meinen Beiträgen sagen, das es nicht leicht ist einen neuen gemeinsamen Weg zu finden, nachdem was passiert ist!

Aber es ist eben auch nicht unmöglich!

Mein Mann arbeitet an sich, ich arbeite an mir, und wir arbeiten auch zusammen an uns!

Das ist nicht leicht, aber solange es uns beiden dabei gut geht, denke ich, das wir diesen Weg gehen können.

Und mein Mann sagt mir das es ihm zur Zeit sehr gut geht, er hat seit 3 Monaten kein Verlangen nach Telefonsex oder ähnlichen.

Was für mich wichtig ist, ich glaube ihm das!

Ja, jetzt schlagen warscheinlich wieder ganz viele die Hände über den Kopf zusammen, weil sie mich für Naiv oder blauäugig halten werden...

Aber ich bleibe dabei!
Ich glaube ihm das!

Es ist in der Zwischenzeit soviel passiert und nicht nur negatives, das ich bereit bin, ihm zu glauben!

Ich glaube, das der Prozess bis zu einem NEUANFANG ziemlich hart war.
Wir haben uns Vorwürfe gemacht, uns angeschrien, geweint und wir haben uns auch in den Arm genommen weil wir uns irgendwie trösten wollten.

Irgendwann, gab es für mich einen Zeitpunkt, wo ich sagen konnte das es jetzt wohl reicht. Das wir genug über das geschehene geredet haben, und das wir jetzt so langsam mal darüber nachdenken sollten was wir wollen.

Zugegeben, OHNE PROFESSIONELLE HILFE, wären wir warscheinlich beide heute noch nicht so weit.

Wenn ich ihm dann nicht glaube, dann kann ich auch keine Neuanfang starten.

Sicherlich ist es so, das mein Vertrauen nach wie vor nicht das gleiche ist wie vorher, aber wenn ich ihm gar nichts mehr glauben würde, dann könnten wir auch nicht mehr zusammen sein.

Er weiss, was er getan hat, er arbeitet an sich und wenn ich zweifel bekomme, Angst habe oder wenn ich misstrauisch bin, dann rede ich mit meinen Mann.

Ich spreche ihn auch ganz direkt an wenn ich das Gefühl bekomme das er wieder in sein altes Muster zurückfällt.

Ich gehe also mit meinen Sorgen Ängsten Gefühlen ganz offen um.

Mag sein das es nicht immer ganz bequem für meinen Mann ist, das er sich beleidigt fühlt weil er sich vielleicht gerade stärker fühlt als ich es denke, aber er sagt das das der Preis dafür ist, was er getan hat.

Und das ist auch ok so!

Mal denke ich, ich schaffe das alles nicht mehr und dann denke ich wieder, es läuft doch alles gut.

Ich teile mit meinen Mann nicht nur die Negativen Gedanken, ich teile eben auch das positive mit ihm.

Das alles in Worte zu fassen ist nicht leicht, ich denke das ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Ich habe das Gefühl und ich hoffe das bleibt auch, das mein Mann sich der Sache bewusst ist, wenn er nicht gegen seine Sucht ankämpft und es zu einem Rückfall kommt, das wir dann gehen werden.

Und ich bin da knallhart!
Wenn ich gehe, dann bleibt die Tür zu!











12.07.2007 16:40:25   
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


QuoteAber ich bleibe dabei!
Ich glaube ihm das!


Jawohl! DAS ist der richtige Weg!
Du taeuscht Dich nicht!!!

Macht weiter so, Ihr packt das, ich habe es von Anfang an gewusst! Diese Krise wird Euch total aneinander schweissen, so etwas festigt eine Beziehung! Vertraue ihm, er hat es verdient!

Alles Liebe,
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
12.07.2007 16:55:00    
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ja, jetzt schlagen warscheinlich wieder ganz viele die Hände über den Kopf zusammen, weil sie mich für Naiv oder blauäugig halten werden...
Ich glaube, das der Prozess bis zu einem NEUANFANG ziemlich hart war.
Ich teile mit meinen Mann nicht nur die Negativen Gedanken, ich teile eben auch das positive mit ihm.



soohappy da kann aber einer mächtig Stolz auf Dich sein!!
Deine Bemühungen und Ansichten können viele CO-Abhängige mal als Beispiel annehmen.freuendes Smilie

lieben Gruß
tinitus



Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
13.07.2007 13:37:36  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@sohappy
ich denke auch, dass ihr eine gute Chance habt! Einsicht ist er erste Schritt, was dagegen zu tun. Viel Erfolg, es tut gut zu sehen, dass manchmal der Verstand stärker als die Sucht ist..Ich finde es gut, dass du dem Bauchgefühl traust, denn darauf ist meistens Verlass!

@Tinitus
oh, oh, oh...du vergisst, ein Co-Abhängiger ist "programmiert" zu helfen, lieben....sonst wäre er/sie ja gar nicht co-abhängig. Was für Beispiel sollen wir uns nehmen???? Dass es da einen Mann gibt, der seine Sucht bekämpft, und die Frau bei ihm bleibt? Das ist ja wunderbar!!!! Das wollen doch alle CO-Abhängige!!!

Aber es gibt auch Süchtige, die nicht mal im Sinn haben, auf ihre nächtlichen sexuellen Freuden zu verzichten, die lieber vorm PC masturbieren, während die Frau....machlos es erlebt!!! Bitte komme nicht mit Dessous, Sex-Techniken, Alter und Optik....jede einzelne Frau hier, die einen süchtigen Partner hat, ist sexuell aufgeklärt, attraktiv...jede Co hat solange gekämpft, wo noch ein Funke Hoffnung war!!!

Ohne Einsicht des Onlinesexsüchten, wird sich nichts ändern!!!

Warum soll ich als Co-Abhängige mein Leben vergeuden? Ich vermisse auch geilen Sex, Vertrauen, gemeinsame Zukunft, normalen Alltag....aber mein Ex zog es vor, vorm PC zu masturbieren. Und nein, ich sehe nicht scheiße aus, habe Dessous, habe keine sexuellen Probleme, bin auch nicht frigide, bin zwar keine 19 wie die vielen Mädels, die dauergeil warten, aber mein Ex ist ja auch 42 Jahre...

Sorry, tinitus, das mußte mal raus!!! Bin sauer auf die Sucht meines Ex, nicht auf dich oder sonstige Onlinesexsüchtige. Gruß


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
13.07.2007 14:28:06  
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von tinitus am 10.07.2007 14:16:13
Ich wünsche Dir, dass es irgendwo da draussen doch noch einen von meiner SpeziesZwinkern gibt, der Dir das gibt was Du verdienst und was Du Dir wünscht.

baer40Durcheinander!

sandra ich wünsche Dir, das Du einen Mann findest ,der nicht unsere Spezies entspricht ,sonst musst Du wieder hier im Forum
Antworten finden.

p.s
So baer40 bin mal wieder zum Steinigen bereit.

tinitus


Nee, "tinitus", keine SteinigungZwinkern

hab mich falsch ausgedrückt! Mit "unsere Spezies" meinte ich nicht, wir die Süchtigen, sondern von der Spezies Mann allgemein. Da soll es tatsächlich auch noch ein paar "Normalos" davon geben!Razz - ällabätsch




13.07.2007 16:09:25  
jess4ufehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 26.04.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich muss mich auch mal wieder zu Wort melden...

Nein, ich habe keine Erfahrungen mit Online-Sexsüchtigen... aber ich habe Erfahrungen mit Menschen... es gibt die einen, die (egal worum es geht) einfach tun was sie wollen - ohne Rücksicht auf den Partner zu nehmen... und die anderen, die für eine Beziehung bereit sind etwas zu tun. Sohappy ich kenne Euch zwei, und ich glaube wirklich daran, dass Ihr es schafft!!!Zum einen weil ich sehe wie verliebt Ihr seid, zum anderen, weil ich weiß, dass ER sich wirklich für Dich ändern will... und ich sehe Dich auch nicht als Co-Abhängige... vielleicht verstehe ich den Begriff ja falsch (dann korrigiert mich) aber ich verstehe das so, dass Co-Anhängigkeit bedeutet, dass Du meinst ihm helfen zu müssen und fast jedes Leid immer wieder aufs neue in Kauf nehmen würdest, in der Hoffnung dass sich doch irgendwann etwas ändert... aber das tust Du nicht! Du bist Dir sehr darüber im Klaren, dass ER derjenige ist der handeln muss und der beweisen muss dass ER etwas ändern will... Du weißt, dass DU ihn nicht ändern kannst... aber Du gibst ihm Zeit und die Chance das auch zu tun. Du wirst nicht bei ihm bleiben wenn er nichts tut. Du wirst nicht bei ihm bleiben wenn Du merkst dass er die Sache nicht ernst nimmt und "ES" wieder tut. Du lässt nicht zu, dass seine Sucht Eure Beziehung zerstört, und ich weiß Du wirst nicht Jahre über Jahre hoffen und leiden... Du wirst Nägel mit Köpfen machen, so wie Du es immer tust, wenn eine Situation für Dich oder deine Tochter nicht annehmbar ist.

Du hast schon so viele Situationen im Leben gemeistert, die manch einen anderen völlig überfordert hätten... und Du schaffst es auch diesmal das Richtige zu tun.

Ich bin stolz auf Dich wenn ich sehe wie Du es immer wieder schaffst mit klarem Verstand und gleichzeitig mit dem Herzen
auf der einen Seite klar zu sagen was für Dich nicht geht und auf der anderen Seite die nötige Geduld aufzubringen den Dingen die Zeit zu geben die sie manchmal eben brauchen... und ich weiß, Du wirst nicht endlos warten und leiden... nein, Du wirst einen Schlußstrich ziehen bevor es zu spät ist - aber auch erst dann!!! Und Du hast es so schön gesagt: Du reduzierst ihn nicht auf seine Sucht, denn da ist noch so viel mehr in diesem Menschen... und wenn er schlau ist (und das ist er) dann weiß er was er an Dir hat und wird ALLES tun EUCH zu retten! Ich bin stolz auf Dich und glaube fest an Dich!!!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende (-;


13.07.2007 16:27:07   
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Warum soll ich als Co-Abhängige mein Leben vergeuden? Ich vermisse auch geilen Sex, Vertrauen, gemeinsame Zukunft, normalen Alltag....aber mein Ex zog es vor, vorm PC zu masturbieren. Und nein, ich sehe nicht scheiße aus, habe Dessous, habe keine sexuellen Probleme, bin auch nicht frigide, bin zwar keine 19 wie die vielen Mädels, die dauergeil warten, aber mein Ex ist ja auch 42 Jahre...
freuendes Smilie
So was möchte öfters von Dir lesen .
Die Wut muss aus Dir raus Amalia und schrei es Dir von der Seele.
Denn Du hast ein besseres Leben verdient und das wünsche ich Dir von ganzen Herzen.
tinitus


Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
13.07.2007 19:14:19  
soohappyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 24
Mitglied seit: 24.04.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Ihr Lieben

Ich wollte mich auch mal wieder bei Euch melden.

@Amalia
Erstmal Danke für deine Positiven Gedanken!
Das hätte ich von deiner Seite aus gar nicht erwartet, umso mehr freut es mich.

Ich weiss noch wie es mir ging als ich erfuhr was mein Mann getan hat, es war wirklich eines der schlimmsten Gefühle die es bis heute in meinen Leben gab.

Damit möchte ich nicht sagen das heute alles wieder in bester Ordnung ist, aber ich habe gelernt das man Gefühle auch zum Ausdruck bringen kann und darf!
Und das müssen nicht immer nur die Positiven sein, es ist auch wichtig das die Negativen ans Tageslicht gebracht werden!

Amalia, vielleicht seh ich das falsch, aber dieser Mensch der dir das angetan hat, ist es nicht Wert das er auch heute noch über deine Gefühle entscheiden darf.

Und entschuldige Dich nicht für deine Gefühle, deine Wut deine Trauer!
Lass es raus, sonst wirst du diese Gefühle nicht los werden und die Kraft haben neue, positive Gefühle zu finden!

Ich wünsche dir das du es schaffst einen Schlußstrich zu ziehen, damit meine ich, das du dich auch Mental von dieser wirklich schmerzhaften Erfahrung lösen kannst!

Ich denk an Dich!
Gruß Sandra



20.07.2007 08:59:38   
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Sandra,
danke für den pers. Beitrag...


Mein Ex läßt mich in Ruhe!!!!!! Meine Sehnsucht ist weg...hoffe so bleibt es!

Er ist zur Zeit am Boden (er war ja so vor 10 Tagen ständig da).

Firma ist wohl pleite, er kann seine Handyrechn. nicht mehr bezahlen, er kann seine Lieferanten nicht mehr bezahlen, er sah aus als wäre er Jahre gealtert, er hat viel abgenommen, er sprach über sein Testament, über die Zukunft des Kindes...er leidet (oder doch ein Trick)!? Ich bat ihn nur schnell eine Versicherung abzuschließen, wenn er bald hopps ginge...

Vor vielen Monaten, als ich mir sicher war, den Schlußstrich gezogen zu haben, war plötzlich herzkrank.......und ich schickte ihn zu Tanja, Chris, Andrea, Violetta, Kerstin, Delia und all die anderen Süßen!!!

Und du wirst es nicht glauben: ich genieße es!!!! Ich will ihm nicht mehr helfen...Ich rappel mich gerade auf! Ich fahre im Aug. weg...mein Sohn bleibt bei den Großeltern in den Kiga-Ferien...dann will ich mal auch "die Sau rauslassen"...

War ja ständig auf Diät...habe 10 kg zugenommen und fühle mich prächtig...;o) (mein Ex war bei einer 120 kg Professionellen)

Ich mogel nicht mehr mit meinem Alter...(mein Ex war bei einer anderen Professionellen im Rentenalter)

So langsam finde ich mich ziemlich ok, muß doch wirlich nicht mit den Internet-Mädels in Konkurrenz treten...

Ich teste meinen "Marktwert"...sieht ziemlich gut aus...auch wenn ich zur Zeit "Männer-abstinent" lebe ;o)Habe diesmal auch ohne Affäre oder sonst was, mein Ego auf Vordermann gebracht...;o)

Wenn ich meine "kranke Liebe" beerdigt habe...kann er tun was er will.

Das einzige was mich noch wütend macht: er hätte es unserem Kind zuliebe echt versuchen sollen mit einer Therapie...Leider ist er angeblich zur Zeit nicht krankenversichert, oder hätte "er es bestimmt mal gemacht". Ich lach mich weg!

Bin soweit, dass jeden Respekt, Achtung, liebevolle Gefühle für ihn verloren habe!!! Ich denke 7 Jahre erfolglosen Kampf gegen Millionen einsamen willigen Nackedeien im Internet und tausenden Professionellen in jeder Stadt...reicht mir endgültig!

Ich sehe ihn heute ohne Verzerrung, ohne großen Gefühle, und es ist erschreckend, wie armselig er dann wirkt: ein 40-jähriger Mann, der bei Mama im Dachgeschoß wohnt, der Liebesbriefe an 0190-Damen sendet, der die WebCam anmacht, wenn Mutti unten schläft, der live sexuelle Probleme hat, der beruflich am Ende ist...der kein Unterhalt fürs Kind bezahlt...der sich zum Hampelmann vor mir macht...nur damit er nicht einsam und alleine ist...der nun den Kick des Fremdgehens nicht mehr hat... er ist ja single und darf...der mich belog auch wenn ich die Wahrheit kannte, der mich manipulierte und benutzte wie er grade Lust und Laune hatte...

Mein Gott, wie krank war ich...mir das jahrelang zu geben???

Hoffe, dass dir das Chaos erspart bleibt...Gruß


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
25.07.2007 10:01:48  
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


@Amalia

Ja, Du hast es kapiert. Ich bin stolz auf Dich!!! Er ist es
nicht wert!!!!freuendes Smilie


@soohappy

Euch Beiden kann ich nur Glück wünschen, dass Ihr Beiden den eingeschlagenen Weg auch einhalten könnt. Es ist immer wieder schön, von Erfolgen zu lesen!

Gruß
baer40


25.07.2007 10:59:11  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (3) 1 2 [3] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Für meinen Schatz!

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 881 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at