Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Warum wird Mann /Frau zum Oss ???
Seiten: (4) 1 2 3 [4] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Warum wird Mann /Frau zum Oss ???
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Es ist absolut richtig, dass es OSS gibt, denen es wirklich nur darum geht, nach Bildmaterial zu jagen und es zu sammeln. Da geht es um NICHTS anderes als um die Jagd nach dem perfekten Bild, nach der perfekten Situation. Oft liegen diese "gesammelten Werke" auf Tausenden von Datentraegern in den Schraenken und werden NIE WIEDER angesehen.

von gabriele_farke
Beitrag in( Wann ist genug?)

Auch eine Facette der OSs,warum tut Mann sich das an?

Da muss sich jeder Einzelne fragen der erkannt hat ,das aus dem Sammeln eine Sucht geworden ist.

Fakt ist aber auch, das durch die Überflutung vom Bildmaterial im WWW .es einem Abhängigen schwer gemacht wird,auf das Sammeln Dieser zu verzichten!!!!

Man(n) braucht ja nur die Sites suchen und anzuklicken,schon ist man in seiner Sucht.
Wäre der Weg zuschauen,erschwerlicher,würde man schneller wegklicken ,wie ein Seifenblase würde der erste Moment des Reizes zerplatzen und man kommt schneller wieder auf den Boden der Realität zurück .

tinitus



Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
29.10.2007 12:04:14  
Ratlosfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 647
Mitglied seit: 23.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ach Tinitus... für einen Alkoholiker ist es doch sicherlich genausoschwer im Supermarkt am Spirituosenregal vorbeigehen zu müssen, die Werbung für alkoholische Getränke zu ignorieren, auf einem Fest NICHTS zu trinken oder trotz eines frustrierenden Tages der Versuchung zu widerstehen.

Es ist NICHT so wie Du schreibst: Man muss nicht nur die Sites anklicken und schon ist man wieder in seiner Sucht.
Man kann die Bilder sehen und sich dagegen entscheiden. Das ist sicher jedes Mal wieder ein innerer Kampf und nicht einfach. Aber nicht die Bilder schicken jemanden in die Sucht, sondern das, was das eigene Gehirn aus den Bildern macht.
Die Bilder haben EIGENTLICH absolut keine Macht! Gib ihnen keine! Sieh sie als das, was sie sind: Hübsch verpackte Menschen - meinetwegen nackt (und so sind wir alle auf die Welt gekommen...! Auch die auf den Fotos - die haben alle Eltern!). Und manche von ihnen verrenken sich selbstsam bis lächerlich... Mehr nicht.

Hey, bleib tapfer!!!
Vielleicht helfen meine Gedankengänge ja ein bisschen, keine Ahnung...

Liebe Grüße
Ratlos


Foto einschicken, dem HSO beitreten, Leserbriefe schreiben... - JEDER kann was tun!
http://www.cyberlord.at/forum/?id=4062&thread=1757
29.10.2007 13:48:00  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Ratlos,
dein Kommentar ist göttlich wie du das beschreibst...

Wir kommen alle nackt auf die Welt....und so gehen wir auch wieder...was wir aus der uns gegebenen Zeit draus machen, bleibt uns selbst überlassen...

Nee, hab keine Depression, war nur am WE bei der Ausstellung mit Mumien...



"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
29.10.2007 17:03:50  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Auch eine Facette der OSs,warum tut Mann sich das an?
[BN Das ist ein gute Frage.Liegt es an den zwischen menschlichen Beziehungen,was die Partnerschaft angeht?

Da muss sich jeder Einzelne fragen der erkannt hat ,das aus dem Sammeln eine Sucht geworden ist.
Was bringt Einem das Sammeln,positives oder negatives Gefühl.Wenn es Einem schadet,dann sollte man sich lösen können.
Fakt ist aber auch, das durch die Überflutung vom Bildmaterial im WWW .es einem Abhängigen schwer gemacht wird,auf das Sammeln Dieser zu verzichten!!!!
Wer macht eigentlich Diejenigen verantwortlich,die zur OSs beitragen(Siehe Raucher- Reform)
Man(n) braucht ja nur die Sites suchen und anzuklicken,schon ist man in seiner Sucht.
Wäre der Weg zuschauen,erschwerlicher,würde man schneller wegklicken ,wie ein Seifenblase würde der erste Moment des Reizes zerplatzen und man kommt schneller wieder auf den Boden der Realität zurück .

Und da ist der Abhängige für sein Handeln selbstverantwortlich.Aber auch da muss man unterscheiden und die Ursache suchen ,wie es zur Sucht kam.


bearbeitet von tinitus am 29.10.2007 19:29:59
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
29.10.2007 19:28:05  
Ratlosfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 647
Mitglied seit: 23.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Tinitus,

ganz ehrlich: Manchmal sind deine Posts für mich schwer zu verstehen bzw. Du sprichst für mich in Rätseln und ich kann nicht folgen.
Du meinst, der Zugang zu Bildern sollte - ähnlich wie bei Tabakwaren - erschwert werden, oder?
Aber wie es scheint, sind ja schon Überlegungen zu Verfahren in Gang, Jugendliche stärker/besser zu schützen...Erwachsene müssen sich selbst schützen. Ist doch bei Tabak und Alkohol genau so...
Und was das RauchVERBOT angeht (solltest Du das gemeint haben): Das gilt nur in öffentlichen Räumen... zu Hause ist da nach wie vor jeder auf sich gestellt.

Wie gesagt: Ich verstehe nur schwer, inwiefern Du mir/uns antwortest, wo da der Bezug zu den Einträgen zuvor ist... sorry.

Liebe Grüße
Ratlos


Foto einschicken, dem HSO beitreten, Leserbriefe schreiben... - JEDER kann was tun!
http://www.cyberlord.at/forum/?id=4062&thread=1757
29.10.2007 20:33:42  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ratlos
die Raucher-Reform hat schon viel früher begonnen,denke mal an den Hinweis auf den Zigarettenpackungen ( Rauchen gefährdet
ihre Gesundheit.............)
Gut fangen wir klein an,unter jeden Pornobild könnte ein Zusatz versehen werden( schauen und onanieren kann zur onlinesexsucht und körperlicher Abhängigkeit führen.!!!!!!!!
Meine Vision
Aufgrund der immer mehr werdenen Zahlen von SS/OSs Abhängigen, die eine therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen,veranlasst die Krankenkassen zu neuen Reformen ,Druck bei den zuständigen Bundesbehörden zu machen ,eine Einschränkung oder ein generelles Verbot zu erlassen,was die freizügige Darstellung von pornograpischen Bild und Filmmaterial im Internet und TV zur Folge hat.


tinitus


bearbeitet von tinitus am 29.10.2007 21:12:01
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
29.10.2007 21:10:31  
fleuriefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 70
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ehrlich gesagt kann ich dich, tinitus, schon verstehen... Auch wenn es als Angehörige eines Süchtigen sehr schwer fällt!!!

Ich hasse diese Sex-Welt, in der es sich nur um Profit, Aufgeilen (sorry!) und Hinbewegen in eine Linie bewegt, mit der mittlerweile nur noch eine Minderheit (?) umgehen kann.

Die Exfrau eines Onlinesex- oder Sexsüchtigen kann doch niemals mehr vorurteilsfrei in eine neue Beziehung gehen! Hat er sein Handy ausgeschaltet? Wenn ja warum? Hat er seinen PC passwortgeschützt? Wenn ja warum?

In mir ist ein Misstrauen geweckt - werde ich es je wieder los???




Tiefe Brunnen muß man graben, wenn man klares Wasser will.
29.10.2007 21:18:09  
Ratlosfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 647
Mitglied seit: 23.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ok, keine schlechte Idee :-)
Da aber das Bildmaterial aus aller Herren Länder kommt und das Internet ja nunmal aus jedem Land für Bewohner wiederum jeden Landes zugänglich ist, wäre das natürlich nur sehr schwer realisierbar - es müsste ja quasi die ganze Welt mitmachen...
Dazu kommt, dass Porno- oder Sexsucht jeweils nunmalnichtstoffliche Süchte sind... Ihr Suchtpotential ist also schwer nachweisbar und damit hätte dann eine Gesundheitsbehörde die Schwierigkeit, ihr Handeln überhaupt wissenschaftlich zu begründen... Außerdem: Was meinste, wie die Pornoindustrie dagegen wettern würde, wenn so etwas eingeführt werden sollte und welche Gelder fließen würden, um genau das zu verhindern?

Ich glaube, es ist hoffnungslos, es von der Seite aufziehen zu wollen. Die Bilder im Netz werden bleiben - man kann nur aufklären, um für den Umgang damit zu sensibilisieren.


Foto einschicken, dem HSO beitreten, Leserbriefe schreiben... - JEDER kann was tun!
http://www.cyberlord.at/forum/?id=4062&thread=1757
29.10.2007 21:24:39  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (4) 1 2 3 [4] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Warum wird Mann /Frau zum Oss ???

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 911 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at