Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Studien über Onlinesucht bei Kindern gesucht
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Studien über Onlinesucht bei Kindern gesucht
Prismafehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 24.06.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen!
Erstmal möchte ich hier vor allen den Hut ziehen, die es schaffen, ihre Probleme zu artikulieren und zu reflektieren. Das ist ein großer Schritt und sicher alles andere als einfach.

Ich fühle mich selber von dem Thema in gewisser Weise betroffen -in doppelter Hinsicht:
Ich selbst Neige ohnehin zu allen möglichen Süchten, zieh aber meist noch rechtzeitig die Notbremse. Meist hilft mir ein glücklicher Zufall. Aber dennoch hatte auch ich schon Chatzeiten von etwa 36 std am Stück, exzessive Suchen nach Bildern (keine sexuellen) oder irgendwelchen Sachen für die Sims und mein PC ist rund um die Uhr an, wenn ich zu Hause bin.
Mein Freund ist der zweite Grund, weshalb ich mich betroffen fühle; er hat eine beträchtliche Sammlung an -für mich sehr kränkenden- Pics und obwohl es lange her ist, dass er sie "gejagt" hat, löschen würde er sie nie und nimmer..,
Zudem ist er Arbeitslos und ratet mal -spielt den ganzen Tag irgendwelche Spielchen.

Naja, jedenfalls führten meine Gedanken über unser Medienverhalten dazu, dass ich diese Thematik in einer Hausarbeit unterbringen wollte.
Was mir dabei fehlt sind nur Studien über Onlinesucht bei Kindern...vll bezogen auf Seiten wie "Neopets", "Knuddels" oder andere Seiten für Kinder.
Ich bin selbst Mitglied bei Neopets und bin sehr erschrocken darüber, dass man manche Menschen dort zu jeder Tageszeit antreffen kann...

Ich hab hier zwar schon so einiges nützliches gefunden (großartige seite, btw..!) aber ich brauche einfach mehr langweilige Daten über Schichtangehörigkeit, Geschlechterverteilung etc.

Vll finden sich hier ein paar besorgte Eltern, die mir den einen oder anderen Link dazu geben könnten?

Ich hoffe, ich trete hier niemanden auf die Füße, weil ich eigentlich nicht hier bin, um meine eigenen Probleme zu thematisieren, sondern um andersartige Hilfe zu erbitten.
Falls doch, laßt es euch gesagt sein, dass DAS durchaus mein Weg zur Selbsthilfe ist. Mich ausgiebig und relativ neutral damit zu beschäftigen,objektive Betrachtung, Gedanken schweifen lassen, verinnerlichen und dann irgendwann meine persönlichen Schlüsse ziehen...

In jedem Fall danke ich fürs Lesen udn für jede Unterstützung!
Ich wünsche euch allen Unmengen von Kraft,
Prisma


24.06.2006 18:27:23  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Prisma,

klasse, dass Du Dich mit dem Thema Onlinesucht auseinandersetzt!

Bezueglich Deiner Studien sprich doch mal die Therapeuten an, siehe www.onlinesucht.de/hilfsangebote.html. Ausserdem solltest Du mal in der Charitee in Berlin anrufen, dort wird meines Wissens gerade an einer Studie zum Thema Onlinesucht bei Kindern und Jugendlichen gearbeitet.

Viel Erfolg fuer Deine Arbeit!


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
25.06.2006 19:54:48    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Studien über Onlinesucht bei Kindern gesucht

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 375 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at