Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07
Seiten: (15) 1 .. 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


10.6.2008

Heute ist der 31. Tag clean. Allerdings habe ich heute wieder kurzzeitig angefangen zu suchen. Die Blockierung hat mir allerdings das allermeiste gesperrt.
In den letzten Tage stehe ich irgendwie unter Strom, ich weiß nicht ob das an der magischen 30 Tage Grenze liegt oder einfach der zunehmende Prüfungsdruck und die fehlende Zeit mich darauf vorzubereiten. Ich träume schon nachts von irgendwelchen Versuchsvorbereitungen, die ich an der Uni treffen muss. Mir fehlt irgendwo die Ablenkung, bzw ein Ruhepol.
Ich habe eben heute wieder gemerkt, wie sich sofort ein Entspannungsgefühl einstellt, als ich angefangen habe zu googeln. Nach ein paar Minuten hab ich zum Glück ausgemacht, allein schon weil ich die Zeit dazu nicht hatte. überhaupt, Ich hab seit einigen Wochen überhaupt nicht mehr die Zeit ewig im Netz zu verbringen. Jede halbe Stunde die ich am Pc vergeude, ohne dabei was für die Uni getan zu haben, fehlt mir irgenndwie hinten raus. Über die Entwicklung bin ich eigentlich ganz froh, allein das der Pc nicht mehr so dominiert und entstandene Lücken andersweitig gefüllt sind.
Aber das mit der Entspannung und dem Abstand bekommen muss ich irgendwie mal noch auf die Reihe bekommen...


bearbeitet von ravemaster am 10.06.2008 20:29:38
10.06.2008 20:26:59  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


4.7.2008
Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder aus der Versenkung.
Es gibt auch einiges zu berichten.
Die letzte Zeit war echt hart. Ich glaub noch nie hab ich in meinem Leben so viel gelernt und das so lange und konzentriert am Stück. Dazu kam noch jeden Tag Praktikum, sodass zeitlich eigentlich für andere Prüfungsvorbereitungen gar keine Zeit mehr war. Man tanzt sozusagen auf 10 Hochzeiten gleichzeitig aber auf keiner richtig.
Den Pc habe ich die letzen 4 Wochen kaum benutzt, also keine sinnlose Zeitvergeudung, geschweige denn Ons. Vielleicht deshalb die gute Konzentration. Die wenige freie Zeit habe ich sozusagen beim Publik viewing der EM Spiele verbracht.

Aufgefallen ist mir,wenn ich den Pc mal anhatte, bin ich regelrecht drangeklebt, es viel mir echt schwer ihn auszuschalten. Dennoch hat es trotz des Druck recht gut funktioniert.

Nach 38 Tagen hab ich dann die Kurve allerdings nicht mehr bekommen. Ich bin ewig rumgesurft. Meine Sperre hat alles gesperrt, bis auf eine Seite, auf welche ich gegangen bin.
Was es dort gab, hat mich in meiner Ons Karriere zwar noch nie gereizt, deshalb wars dann auch nach einem Film wieder gut.

Das war vor 14 Tagen. Die letzten Tage gingen dann recht gut, aber heute, dem letzten Tag vor den Prüfungen, bin ich nochmal richtig abgesackt.
Leider habe ich dann auch noch eine Möglichkeit gefunden, die 1,5 Stunden Zeitsperre zu umgehen und hab dann den ganzen Mittag vergeudet.
Ich war zwar dank Sperre auf keinen eindeutigen Seiten, aber habe mir von einem Bord das eine oder andere video runtergeladen.

Denoch bin ich im Moment relativ zuversichtlich, da nach den Prüfungen sofort das Praxissemester startet und ich nicht in das gefährliche "Arbeitsvakuum" falle,
das durch die intensive Arbeit der letzten Wochen sicherlich deutlich wäre.

Ich hoffe ich werde jetzt wieder da anknüpfen können, die Ons gleich dann zu ersticken, wenn sie anfängt - nämlich mit sinnlosem rumgeklicke.
Das das auch unter Extrembedingungen geht, hab ich mir die letzten Wochen eigentlich bewiesen.

Und heute in einer Woche ist das Schlimmste vorbei.
Also auf in den Kampf.


bearbeitet von ravemaster am 04.07.2008 21:07:48
04.07.2008 21:06:08  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


4.7.2008
Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder aus der Versenkung.
Es gibt auch einiges zu berichten.
Die letzte Zeit war echt hart. Ich glaub noch nie hab ich in meinem Leben so viel gelernt und das so lange und konzentriert am Stück. Dazu kam noch jeden Tag Praktikum, sodass zeitlich eigentlich für andere Prüfungsvorbereitungen gar keine Zeit mehr war. Man tanzt sozusagen auf 10 Hochzeiten gleichzeitig aber auf keiner richtig. Der Druck war echt enorm.
Den Pc habe ich die letzen 4 Wochen kaum benutzt, also keine sinnlose Zeitvergeudung, geschweige denn Ons. Vielleicht deshalb die gute Konzentration. Die wenige freie Zeit habe ich sozusagen beim Publik viewing der EM Spiele verbracht.

Aufgefallen ist mir,wenn ich den Pc mal anhatte, bin ich regelrecht drangeklebt, es viel mir echt schwer ihn auszuschalten. Dennoch hat es trotz des Druck recht gut funktioniert.

Nach 38 Tagen hab ich dann die Kurve allerdings nicht mehr bekommen. Ich bin ewig rumgesurft. Meine Sperre hat alles gesperrt, bis auf eine Seite, auf welche ich gegangen bin.
Was es dort gab, hat mich in meiner Ons Karriere zwar noch nie gereizt, deshalb wars dann auch nach einem Film wieder gut.

Das war vor 14 Tagen. Die letzten Tage gingen dann recht gut, aber heute, dem letzten Tag vor den Prüfungen, bin ich nochmal richtig abgesackt.
Leider habe ich dann auch noch eine Möglichkeit gefunden, die 1,5 Stunden Zeitsperre zu umgehen und hab dann den ganzen Mittag vergeudet.
Ich war zwar dank Sperre auf keinen eindeutigen Seiten, aber habe mir von einem Bord das eine oder andere video runtergeladen.

Denoch bin ich im Moment relativ zuversichtlich, da nach den Prüfungen sofort das Praxissemester startet und ich nicht in das gefährliche "Arbeitsvakuum" falle,
das durch die intensive Arbeit der letzten Wochen sicherlich deutlich wäre.

Ich hoffe ich werde jetzt wieder da anknüpfen können, die Ons gleich dann zu ersticken, wenn sie anfängt - nämlich mit sinnlosem rumgeklicke.
Das das auch unter Extrembedingungen geht, hab ich mir die letzten Wochen eigentlich bewiesen.

Und heute in einer Woche ist das Schlimmste vorbei.
Also auf in den Kampf.


bearbeitet von ravemaster am 12.07.2008 19:17:38
04.07.2008 21:08:53  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder aus der Versenkung.
Es gibt auch einiges zu berichten.
Die letzte Zeit war echt hart. Ich glaub noch nie hab ich in meinem Leben so viel gelernt und das so lange und konzentriert am Stück. Dazu kam noch jeden Tag Praktikum, sodass zeitlich eigentlich für andere Prüfungsvorbereitungen gar keine Zeit mehr war. Man tanzt sozusagen auf 10 Hochzeiten gleichzeitig aber auf keiner richtig. Der Druck war echt enorm.
Den Pc habe ich die letzen 4 Wochen kaum benutzt, also keine sinnlose Zeitvergeudung, geschweige denn Ons. Vielleicht deshalb die gute Konzentration. Die wenige freie Zeit habe ich sozusagen beim Publik viewing der EM Spiele verbracht.

Aufgefallen ist mir,wenn ich den Pc mal anhatte, bin ich regelrecht drangeklebt, es viel mir echt schwer ihn auszuschalten. Dennoch hat es trotz des Druck recht gut funktioniert.

Nach 38 Tagen hab ich dann die Kurve allerdings nicht mehr bekommen. Ich bin ewig rumgesurft. Meine Sperre hat alles gesperrt, bis auf eine Seite, auf welche ich gegangen bin.
Was es dort gab, hat mich in meiner Ons Karriere zwar noch nie gereizt, deshalb wars dann auch nach einem Film wieder gut.

Das war vor 14 Tagen. Die letzten Tage gingen dann recht gut, aber heute, dem letzten Tag vor den Prüfungen, bin ich nochmal richtig abgesackt.
Leider habe ich dann auch noch eine Möglichkeit gefunden, die 1,5 Stunden Zeitsperre zu umgehen und hab dann den ganzen Mittag vergeudet.
Ich war zwar dank Sperre auf keinen eindeutigen Seiten, aber habe mir von einem Bord das eine oder andere video runtergeladen.

Denoch bin ich im Moment relativ zuversichtlich, da nach den Prüfungen sofort das Praxissemester startet und ich nicht in das gefährliche "Arbeitsvakuum" falle,
das durch die intensive Arbeit der letzten Wochen sicherlich deutlich wäre.

Ich hoffe ich werde jetzt wieder da anknüpfen können, die Ons gleich dann zu ersticken, wenn sie anfängt - nämlich mit sinnlosem rumgeklicke.
Das das auch unter Extrembedingungen geht, hab ich mir die letzten Wochen eigentlich bewiesen.

Und heute in einer Woche ist das Schlimmste vorbei. Auch wenn ich mich momentan etwas Hilflosund und Ohnmächtig fühle, bezogen auf die morgige Prüfung, wo keiner weiß was uns erwartet und die heutigen Geschehnisse, will ich mal verlauten lassen:

Auf in den Kampf!!! Es war alles schon mal schlimmer....


bearbeitet von ravemaster am 04.07.2008 21:12:50
04.07.2008 21:09:16  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


10.7.2008:
"Jaaaa es ist so schön..... "
Die Prüfungen sind vorbei und mir fällt im Moment eine riesen Last ab.
Heute war meine letzte mündliche Prüfung, bei der ich mir unerwarteter Weise eine 1,5 abgeholt habe obwohl ich nur ein Tag darauf lernen konnte:-)Eigentlich hatte ich vor diese zwecks Zeitmangel in das nächste Semester zu schieben. Das hat sich hiermit wohl erledigt. Insgesamt liefen die Prüfungen top, bis auf eine, welche jedoch dank der Umstände (Vorlesung und Prüfung bei jeweils 2 verschiedenen Profs) von wohl 90 % nicht bestanden werden können. Und da wirds es sowieso noch eine Welle geben.

Ansonsten bin ich mit dem Verlauf sehr zufrieden, die harte Arbeit der letzten 4 Wochen hat sich teils mehr als bezahlt gemacht. Das ganze wäre in Zeiten der Oss nicht in diesem Maße möglich gewesen. Aber jetzt warte ich doch lieber mal die Prüfungsnoten ab...

Da ich nächste Woche noch ein Rethorikseminar habe und direkt im Anschluss das Praxissemester beginnt, werde ich wohl diesmal auch das gefährliche Langeweile Loch überbrücken....




10.07.2008 15:52:03  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo ravemaster
erstmal eine Glückwunsch zu 1,5 und ich denke Du bist gut davor das Langeweile Loch zu überstehen.

L.Gr.u.v.Gl.
tinitus


Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
10.07.2008 16:56:54  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ravemaster, Du gibst Bescheid, wenn wir Dich mit Herr Professor anreden dürfen? ;-)

Mensch, KLASSE! Gratuliere! freuendes Smilie

Da hat sich Dein Kampf (der noch nicht ganz vorbei ist) ja wahrlich gelohnt! Gut gemacht!

G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
10.07.2008 17:00:19    
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich gratuliere dir, ravemaster. Lächeln Ich hab auch vorletzte Woche eine 1,3 im mündlichen Fach kassiert.

Und passend dazu hab ich auch ne neue Freundin seit ner Woche. *g*


12.07.2008 18:55:29  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Sammy1980 am 12.07.2008 18:55:29
Ich gratuliere dir, ravemaster. Lächeln Ich hab auch vorletzte Woche eine 1,3 im mündlichen Fach kassiert.

Und passend dazu hab ich auch ne neue Freundin seit ner Woche. *g*


Hey freut mich, ja ich bin echt froh was die Prüfungsergebnisse betrifft :-)
Was die Damenwelt angeht, bendel ich im Moment mit einer an, werden uns nächste Woche mal treffen und sehen was sich ergibt. Vielleicht hat sie etwas mehr Power als die letzte, damit das nicht wieder nach ner Knutscherrei im Sande verläuft...
Aber jetzt gehts erst mal wieder auf die Piste, es gibt ja noch einiges zum Nachfeiern.

Edit:
Die letzten Tage hab ich mich echt gefragt, was mich an dem letzen Freitag vor der ersten Prüfung geritten hat, das ich da den ganzen Mittag am Pc gehangen bin und letztendlich wieder Mist gemacht hab. Es war nicht mal die Sucht die mich gedrängt hat, als vielmehr das Bestreben irgendwie den Kopf mit was anderem voll zu bekommen, ganz egal mit was, hauptsache nicht ständig an das Thema Prüfung denken zu müssen.
Im Moment bin ich einfach nur froh wenn die Kiste wieder aus ist...


12.07.2008 19:17:02  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


17.7.2008
Nun ist auch das Rethorikseminar vorbei, was mich jede Menge Kraft gekostet hat. Ich bin einfach nicht der Typ, dem sowas liegt, geschweige denn Spaß macht. Obwohl man mir das wohl gar nicht so anmerkt, letztendlich kams wohl recht suverän rüber. Mein Thema, über was ich referriert habe war - natürlich - Sucht. Ich bin neben der Alkoholsucht auch auf die Onlinesucht, Onlinesexsucht und Onlinespielsucht eingegangen. Zwar habe ich nicht genau über das Verhaltensbild gesprochen aber über die Auswirkungen auf das soziale Leben.
Es hat doch ganz schön geschockt das Thema, der ein oder andere ist danach noch auf mich zugegangen und wollte wissen, wie sich die Sucht äußert. Natürlich habe ich dazu auch diese Adresse genannt.

Jetzt bin ich aber froh das es vorbei ist, wenn ich zurückblicke wars ja eigentlich nicht so schlimm...


17.07.2008 13:04:29  
Moralapostelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 271
Mitglied seit: 02.04.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
beim lesen kam mir die frage, ob du dich da geoutet hast, dass du selbst betroffener bist?
wie läufts denn mit der neuen freundin?
ich wünsch dir alles gute u. mit der freundin wirds vielleicht auch weniger langeweile löcher geben Breites Grinsen

lg
Aldo


18.07.2008 00:41:32  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Moralapostel am 18.07.2008 00:41:32
Hallo,
beim lesen kam mir die frage, ob du dich da geoutet hast, dass du selbst betroffener bist?
wie läufts denn mit der neuen freundin?
ich wünsch dir alles gute u. mit der freundin wirds vielleicht auch weniger langeweile löcher geben Breites Grinsen

lg
Aldo


Nein, geoutet nicht, das wäre zu Krass. Allein die sucht vorzustellen war schon für einige heftig. Viele können sich wohl nicht vorstellen das es sowas gibt (wusste ich anfangs ja auch nicht).

Wir haben uns ehrlich gesagt noch nicht mal getroffen, also von Freundin ist nicht die Rede. Und meist ist es so, das sich für mich immer die interessieren, die halt gar nicht zu mir passen, bzw zu denen ich mich überhaupt nicht hingezogen fühle u auch kaum einen Kompromis machen kann. Ich könnte auf anhieb 3 Namen nennen wo ich sofort landen könnte, die aber leider nur halb so groß sind wie ich und 3 mal so breit. Und das geht dann halt einfach auch nicht. Freundschaftlich dafür alles super.

Ander rum ist es dann wohl fast immer ähnlich. Jene, die mich auf anhieb interessieren, sind in der Regel immer Flitchen, die es mit der Treue nicht so ernst nehmen, allen möglichen schöne Augen und mehr machen und dann im Regen stehen lassen.

Dazwischen müsste es eigentlich noch ein Spektrum geben, was für mich aber weitestgehen unerschlossen blieb. Die letzte, die ich hier einordnen würde ist super nett, ich fühle mich sehr wohl in Ihrer Gegenwart und würde sonst auch eher zu mir passen. Hier ist es nur so, das sie mir zwar oft sagt wie gern sie mich wieder sehen würde, aber jedes mal zufällig am Tage des Treffens was dazwischen kommt (stichwort: Geburtstage). Das kam schon 3 mal nacheinander vor, sodas ich mir total verarscht vorgekommen bin. Andererseits passt das eben überhaupt nicht in Ihr Klischee, weil sie nicht die Art von Flitchen ist, sehr schüchtern und zurückhaltend und ich glaube auch schon länger Solo ist. Aber aus besagten Gründen kommt eben höchst selten ein treffen zustande. Und dann ist man sich natürlich jedes mal irgendwie wieder fremd.

Wie das im momentanen Fall aussieht kann ich noch nicht beurteilen, es ist bis jetzt zu noch keinem Treffen gekommen. Ich hoffe das passiert nächste Woche mal. Ich habe sie zum ersten mal beim EM-Fußballspiel gesehen und war da eher auf was anderes fixiert ;-)

Langeweile Löcher gibts im Moment gar keine. Ich genieße das verlängerte Wochenende und nächste Woche gehts dann auch los.
Prinzipiell habe ich mir vorgenommen, in der nächsten Jahreshälfte, endlich mal die dauerhaft (!) die 30-Tage-clean Barriere zu überschreiten. Ich befinde mich seit längerem in einem Zustand, in welchem es kaum mehr vorangeht. Danke dafür an Sammy für die klaren Worte (ich glaube in Eddys Tagebuch). Es muss sich da einfach noch grundlegend was ändern. Soll heißen: das leichtsinnige rumgeklicke mit dem Gedanken im Hinterkopf: "ich schaff den Absprung noch rechtzeitig" geht nicht mehr. Denn meist ist der Rückfall nach 30 Tagen eher fließend, vom einfachen rumklicken tendierts in eine Richtung.
Da ich vermutlich im Praxissemester ein relativ ausgeglichenen Arbeitsrythmus habe und weiger Stress bzw Druck, sollte das auch eher möglich sein.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!


18.07.2008 12:14:22  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


3.8.2008:
Morgen bin ich also mal wieder am 30. Tag. Also im Prinzip bei Null, denn ab jetzt kommts wirklich mal drauf an definitiv und deutlich darüber hinaus zu kommen.

Heute wär gleich mal wieder ein gefährlicher Depri Tag gewesen. Habe mich allerdings darauf einstellen können, da in solchen Situationen schon öfters was passiert ist. Diesmal nicht.

Waren seit Donnerstag auf dem Hundsrück auf einem Festival zelten. Wir waren eine riesen Gruppe, ca. 20 Leute, alles war super organisiert und hat echt riesen Spaß gemacht. Ständig war action, überall dröhnte die Musik, ich war ständig von (großteils) netten Leuten umgeben und hab viele weitere Bekannte getroffen. Um so schlimmer jetzt wieder allein hier in der Stille zu sitzen und dem Alltagstrott ausgesetzt zu sein. Aber das war ja schon oft so, und oft bin ich auch in solchen Momenten ins Internet geflüchtet. Ich hab mich also schon drauf eingestellt und nach präventativer Befriedigung ist die Gefahr im Moment auch gebannt.
Mal sehn wies die Tage weiter geht.


03.08.2008 22:27:27  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


10.8.08

Heute bin ich bei Tag 41 angelangt und war gerade auf der Suche nach ein paar Tracks wieder knapp dran auf die falschen Seiten zu gehn. Ich mach den Pc jetzt aus, sonst geht es doch weiter. Und den diesmal will ichs mir net kaputt machen.

Schönen abend!


10.08.2008 19:54:30  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


14.8.08
Tja, ich bin bei Tag 45, bis heute ein Rekord. Die Sucht hat sich am Montag nochmal richtig stark gemeldet. Nicht das ich online gehen wollte und im Sumpf versinken, nein, ein Video was auf dieser dummen Seite, wo ich mir das Dj Set runterladen wollte, verlinkt war, hat mich richtig gefuxt. Die letzten Tage wars immer ok, ich hab den Pc rechtzeitig ausgemacht, was dann echt ein super Gefühl war. Einfach stärker zu sein.
Aber heute bin ichs nicht. Denn genau dieses hab ich mir heute runtergeladen. Blöd, aber irgendwie hab ich sonst das Gefühl irgendwann wieder anzufangen rum zu googeln und dann wieder nach irgendwas zu suchen und abzusumpfen. Und das ging jetzt so lange gut. Hm naja, alles blöd grad.


15.08.2008 00:20:57  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (15) 1 .. 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07

.: Script-Time: 0,063 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 734 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at