Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07
Seiten: (15) 1 .. 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07
Moralapostelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 271
Mitglied seit: 02.04.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ravemaster,

ich versteh´s grad nicht ...
QuoteBlöd, aber irgendwie hab ich sonst das Gefühl irgendwann wieder anzufangen rum zu googeln und dann wieder nach irgendwas zu suchen und abzusumpfen.

du rechtfertigst das quasi grad vor dir, so alá besser dieses als andere zu suchen Durcheinander!
keine ahnung was das fürn video ist, aber da es dich gefuxt hat, denke ich eher, daß das auch nicht ok sein kann.

mensch, 45 tage hast du geschafft, lösch das ding wieder, wirf das nicht weg wegen paar minuten angeblichem vergnügen, hinterher gehst du dann auf den felgen ...
hey, bitte, tu´s für dich.

lg
aldo


bearbeitet von Moralapostel am 15.08.2008 00:37:09
15.08.2008 00:36:35  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


hey dank dir für dein Mut machen :-) Ja schon blöd,ich versuch wohl das Gute im Schwarzen zu sehn. Der Unterschied war diesmal nur das es nicht nach dem allbewährten Strickmuster ging. Also kein ewiges rumgesurfe, gesuche und abklappern von Seiten, kein visueller Overload, von Zeug das einen eh nicht interessiert. Nichtsdestotrotz, dieses Video gehört auch da rein und von daher wars nicht ok. Aber ich hatte so ein starkes Gefühl dass ich sonst wieder in alte Verhaltensmuster fallen könnte, damit meine ich eben diese typischen Suchattaken, der Overload und die weitaus größere vergeudete Zeit. So wars zumindest oft nach 30 Tagen. Diesmal wirds dabei bleiben, es geht in die nächste Etappe. Keine Rechtfertigung. Scheiße wars, salopp gesagt. Aber ich habs vorher gewusst, mir war klar wies sich "danach" anfühlt, sein Versprechen wieder gebrochen zu haben, hauptsächlich vor mir selbst. Vielleicht tröste ich mich nur damit, das ich nicht nach diesen typischen Verhaltensmustern rückfällig geworden bin und ich nun wieder "ruhe" hab.


15.08.2008 14:47:08  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


22.8.08:
Seit dem letzten Eintrag ist wieder alles toll. Ich war so beschäftigt die letzten Tage, das ich überhaupt nicht an das Thema Sucht gedacht habe. Das kommt vielleicht auch daher, das der letzte Tag mit unnötigem Rumgesurfe nun schon über 50 Tage her ist und ich gelernt hab, das Internet zu verlassen, wenn ich fertig bin mit dem was ich mir vorgenommen habe.
Das vor einer Woche war ärgerlich, hat mich aber nicht so sehr runtergezogen, da das typische 30-Tage-Rückfall-Muster nicht ganz eingetreten ist und es mir überhaupt nicht schwer viel es "danach" bleiben zu lassen wie sonst immer. Jetzt gehts halt in den nächsten Abschnitt, der länger als 45 Tage gehen sollte....


22.08.2008 18:27:27  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ravemaster, du machst das großartig! Du kannst wirklich sagen, dass dein neues Leben angelaufen ist. Denk mal zurück, aus was für einem Loch du gekommen bist mit täglichem Pornoskonsum, verschwendeten Stunden Tag für Tag...es ist kein Vergleich zu heute mehr. Fühlt sich das nicht großartig an? Bleib so dabei, dein Werdegang macht allen hier Mut, die noch nicht so weit sind, denke ich.

Ich persönlich finde es durchaus vorbildhaft, wie du dich da rausgekämpft hast, auch wenn vielleicht noch nicht dein absolutes Endziel erreicht sein mag...aber du kommst jetzt auch so langsam in den Bereich, wo dich kein Mensch mehr als krank oder pornosüchtig abstempeln würde. Wenn du irgendwann an einer Hand abzählen kannst, wie oft du dir im Jahr vielleicht doch nochmal Anregung mit einem Porno dabei holst, wird da wohl nichts mehr großartig anders dran sein, als an jedem gewöhnlichen Durchschnittsmann, der das vielleicht auch ab und zu mal tut. Ich will damit nichts verharmlosen, aber führ dir mal vor Augen, wo du schon angekommen bist, das ist nämlich wirklich super.

Also: Weiter so, du hast das Schlimmste hinter dir. Ich denke, du hast die Sucht im wesentlichen besiegt, und dazu gratuliere ich dir. Ich denke, die 100%-Pornofreiheit-Marke erreichst du, sobald du ein bezauberndes Mädel kennengelernt hast, mit der du deine Sexualität vollkommen ausleben kannst. Früher oder später wird es dazu kommen.


bearbeitet von Sammy1980 am 25.08.2008 00:49:33
25.08.2008 00:46:44  
karamba68fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 438
Mitglied seit: 19.12.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Bitte um Nachhilfe!!!

Hi Ravemaster, also ich bin ja jetzt auch schon eine Zeit clean betreffend Onlinesex, merke nur, dass ich noch viel zu oft in unsinniges Surfen weggleite. Vielleicht hast du ja ein paar Tips, wie du diesen nächsten Schritt gleich mit gemeistert hast.

Ansonsten kann ich nur sagen: Hut ab!

Dir nen schönen Sonntag


31.08.2008 14:16:44  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


31.8.2008

@Sammy:
Dank dir für die aufbauenden Worte :-) Im Großen und Ganzen läuft es schon ok, ich bin diesmal eben froh das der letzte Rückfall nach so langer Zeit "klein" war und ich nicht in den "alten Spurrinnen" gefahren bin, wie es hier mal jemand passend erläutert hat. Die letzten Tage liefen total normal, selbst nach einem Abend in der Diskothek, wenn ich mich mit sexuellen Reizen schon überflutet fühle durch die ganzen freizügigen Mädels - was wiederum Lust auf mehr macht - fühle ich mich grad nur sehr schwach ins Netz gezogen.
Ärgerlich nur, das ich seit geraumer Zeit das totale Gegenteil an Frauen kennenlerne wie noch vor 2 Jahren. Total schüchterne , die kaum einen Ton rausbekommen und bei manchem weiß ich nicht mal was sie eigentlich von mir wollen als mir immer mal wieder eine sms zu schicken und mir Hoffnungen auf ein Treffen zu machen, was nie Zustande kommt.




Oh man, vor ein paar Tagen hab ich sogar mal alptraumhaft von der Onss geträumt, in Form einer toten Frau, die bei mir im Bettkasten liegt! Ihr denkt jetzt sicherlich ich bin total verrücktDurcheinander!. Ich hab geträumt ich hätte sie im Laufe meines Onlisexsucht Ausstiegs da unten vergessen, sogar bei einem Umzug hätte ich nicht mehr dran gedacht, bis ich sie wieder zufällig im Bettkasten hätte liegen sehen und sie panisch irgendwo entsorgen wollte.... Boh war das eklig.

Wo ich gerade beim Thema bin: bei Kwick ist mir auch was passiert, womit ich dort nie gerechnet hätte. Da hat mich tatsächlich ein 40 Jähriger angeschrieben, nach dem 2 Satz war total klar was der wollte. Was der mir da angeboten hatte, wollte ich nicht mal von meiner Traumfrau erfüllt bekommen. Ich hab ihm dann den Link zu dieser Seite geschickt, und ihm geraten, das es sich vielleicht lohnt - während er weiter mit seinen sexuellen Fantasien andere belästigt- mal dort vorbei zu schauen.
Ich will ja nicht spießig sein, aber was er mir da mit einem Tonfall vorgeschlagen hat, hat selbst mir (als erfahrener Pornogucker;-) ja schon den Magen verdreht. Eckelhaft.



@Karamba:
Also nach meiner Liste für Rückfall und Zeitvergeudung im Internet müsste es schon über 60 Tage zurück liegen, als ich das letzte mal über mein 1,5 Stunden Limit unnötig im Internet verbracht habe. Das war am letzten Tag vor den Prüfungen, woch ich dann auch einen Rückfall hatte.
Ich komme eigentlich nur noch sehr selten darüber hinaus, wenn ich zb meine Homepage aktualisiere und im Browser vorsehen muss oder wenn ein längerer Download läuft. Leider ist es ja oft das unnötige rumgesurfe in Internet, was mich oft auf neue Ideen lenkt. Und allmählig landet man ja früher oder später wieder auf den falschen Seiten. Und dann ist ein Rückfall schon fast nicht mehr abzuwenden.
Die Surferrei hab ich eigentlich auch nur mit dem Programm von Salfeld in den Griff bekommen. Wenn das 1,5 Stunden Limit aufgebraucht war, ist kein Zugang mehr möglich. Mit dem Hintergedanken nutzt man das Internet schon ganz anders! Vor allem wenn einem bewusst ist, das man dies nicht umgehen kann, da man das Passwort nicht selbst hat. Dummerweise hab ich inzwischen rausgefunden, wie einfach man dies umgehen kann, werde es aber hier bestimmt nicht kundtun. Aber im Prinzip brauch ich seit einiger Zeit die Begrenzung nicht mehr, von daher ists egal. Aber auf die Pornosperre werde ich nie verzichten.

Ich wünsch euch ein schönes Restwochenende!


31.08.2008 16:20:25  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


ups doppelpost, bitte löschen :-)


bearbeitet von ravemaster am 31.08.2008 16:21:59
31.08.2008 16:21:07  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ravemaster:

Naja, man muss ja auch mal loben, wenn es gut läuft. Ich bewundere vor allem deine Abstinenz von unsinnigem Rumgesurfe, denn das passiert mir leider immer noch, dass ich manchmal soviel Zeit im internet verplempere. Da arbeite ich auch noch dran.

geschrieben von ravemaster am 31.08.2008 16:20:25[...] bei manchem weiß ich nicht mal was sie eigentlich von mir wollen als mir immer mal wieder eine sms zu schicken und mir Hoffnungen auf ein Treffen zu machen, was nie Zustande kommt.


Du, das könnte von mir stammen. Ich lerne aktuell auch regelmäßig nette Mädels kennen, aber irgendwie wird nie richtig was daraus. Und ich stelle mir genau die gleiche Frage: "Wozu der ganze Zirkus, was will die eigentlich von mir?!" Ganz aktuell habe ich auch sowas mit einem Mädchen erlebt: Sie hat sich total an mich "herangemacht" (Handynummer aktiv über Freunde von mir organisiert und solche Sachen...), das ging dann weiter mit verliebtem Händchenhalten, Küssen, hab sogar 3mal bei ihr übernachtet (NUR übernachtet, sonst nichts), und plötzlich wurde sie irgendwie ganz komisch und hielt mich immer weiter auf Distanz. Vorletztes Wochenende habe ich sie auf einer Party zur Rede gestellt, was sie denn nun eigentlich von mir will. Da kamen dann seltsame Ausflüchte und irgendwann sagte sie: "Ja, das müssen wir ja nicht hier und jetzt klären." OK, dachte ich mir, und bin daraufhin zu meinen Freunden gegangen und hab mit denen weitergefeiert. Das ist jetzt über 2 Wochen her und war der letzte Kontakt, den ich mit ihr hatte. Und ich gehe davon aus, dass es auch der letzte bleiben wird...ich habe nur nicht die geringste Ahnung, warum.

Aber im Gegensatz zu früher habe ich mich immerhin diesmal nicht in diesen Quatsch hereingesteigert, sondern kann ohne mit der Wimper zu zucken ihre Handynummer löschen und mich nie wieder bei ihr melden. Und das macht mich unglaublich zufrieden diesmal. Ich habe kein Theater gespielt, mich nicht zum Affen gemacht, sondern einfach ruhig und sachlich nachgefragt und meinen Standpunkt klargemacht. Ich habe ihr gesagt, dass sie das entweder akzeptieren kann oder nicht. Offenbar ist sie dazu nicht bereit, und dann ist es eben so. Ich geh dabei nicht mehr auf sie zu, weil ich klargestellt habe, was ich will und was nicht. Und das ist ein verdammt gutes Gefühl. Ich bin mit mir selber im Reinen.


01.09.2008 14:53:38  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Sammy1980 am 01.09.2008 14:53:38
Aber im Gegensatz zu früher habe ich mich immerhin diesmal nicht in diesen Quatsch hereingesteigert, sondern kann ohne mit der Wimper zu zucken ihre Handynummer löschen und mich nie wieder bei ihr melden.


Genau, das ist mittlerweile echt kein Problem mehr. Mit einer hab ich immer noch Kontakt, wenn wir uns mal sehen ist es genauso, Händchen halten, knutschen - mehr nicht. Und das geht schon ewig. Ohne das es mir was ausmacht, da ich eigentlich null mit den Gefühlen drin hänge, kein Erwartungsdruck da ist und mittlerweile auch meinerseits keiner mehr besteht.

Ich stelle mir zwar schon noch ab und an die Frage warum es ständig so läuft, was ich falsch mache oder ob ich selbst zu schüchtern bin und zu wenig auf die Mädels zu gehe, aber es belastet mich nicht mehr, wie früher. Und da sich in regelmäßigen Abständen neues tut, ists immer wieder schnell vergessen. Aber ich muss auch sagen, das alle die ich in den letzten Monaten getroffen habe, für mich nur ein Kompromiss drin gewesen wäre. Also nicht gerade dass, wofür ich sterben würde, aber durchaus nette und auch hübschere Mädels die einigermaßen zu mir passen würden. Im Gegensatz zu denen, die ganz offensichtlich mehr wollen, wo ich weiß, das wird meinerseits niiee was.
Aber leider fühle ich ich aus unerfindlichen Gründen immer zu den, ich nenns mal primitiv, "Flitchen" hingezogen. Alle die ich auf anhieb toll finde, die irgendwas haben was mich reizt (die müssen gar nicht mal besonders hübsch sein), da höre ich im Nachhinein immer Geschichten die mich dann total enttäuschen. Und ab dem Moment ist klar: die passt nicht zu mir. Leider. Es gibt Tage da macht mich sowas total traurig und ich denke über sowas nach. Aber es wird weniger und das Bedürfnis dann ins Internet zu flüchten wird ja auch immer geringer, bzw ist in solchen Momenten kaum noch da. Und ich denke, je mehr man mit sich selbst im Reinen ist - wie du schreibst - desto leichter fällt es einem mit sowas umzugehen. Ich kenne auch mittlerweile die Tage der absoluten Selbstzufriedenheit, auch wenn sie noch recht selten sind.


02.09.2008 20:00:09  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von ravemaster am 02.09.2008 20:00:09Mit einer hab ich immer noch Kontakt, wenn wir uns mal sehen ist es genauso, Händchen halten, knutschen - mehr nicht. Und das geht schon ewig. Ohne das es mir was ausmacht, da ich eigentlich null mit den Gefühlen drin hänge, kein Erwartungsdruck da ist und mittlerweile auch meinerseits keiner mehr besteht.

Tja, kommt mir sehr bekannt vor.ZwinkernHab die Sache aber vor wenigen Tagen abgehakt, von der ich oben bereits sprach. Hab nach 3 Wochen Funkstille mal nachgefragt, ob da eigentlich noch irgendwie Interesse besteht, oder ob wir's einfach lassen sollen. Resultat aus Madames Antwort: Kein großes Interesse mehr. Das war dann mal wenigstens ne klare Ansage, und damit ist das dann jetzt erledigt. Diesmal kann ich jedenfalls zu mir selber sagen: Bravo, alles richtig gemacht! Lächeln Das ist für mich mal eine neue Erfahrung und sehr befreiend, auch wenn nichts bei rumgekommen ist. Aber ich habe meinen Stolz diesmal nicht beerdigt für das gleiche Resultat, und das zählt.

geschrieben von ravemaster am 02.09.2008 20:00:09Und da sich in regelmäßigen Abständen neues tut, ists immer wieder schnell vergessen.

Ja, ich habe auch nichts anbrennen lassen und die Tage dann stattdessen mit meiner ersten Freundin von damals (ich hatte hier in meinem Sammy-und-die-Frauen-Thread schon von ihr berichtet...) ein nettes Date gehabt. Wir haben uns zum ersten Mal nach 7 Jahren wieder geküsst. Zwinkern Irgendwie macht's mir einfach Spaß aktuell, ich lass alles irgendwie laufen und auf mich zukommen, so aufregend war's bei mir noch nie. Am Wochenende war ich auf ner Party und hatte einen Riesenspaß.

geschrieben von ravemaster am 02.09.2008 20:00:09Aber leider fühle ich ich aus unerfindlichen Gründen immer zu den, ich nenns mal primitiv, "Flitchen" hingezogen. Alle die ich auf anhieb toll finde, die irgendwas haben was mich reizt (die müssen gar nicht mal besonders hübsch sein), da höre ich im Nachhinein immer Geschichten die mich dann total enttäuschen. Und ab dem Moment ist klar: die passt nicht zu mir. Leider. Es gibt Tage da macht mich sowas total traurig und ich denke über sowas nach.

Das geht mir auch oft so. Vielleicht liegt es aber auch gerade an der "Ich bin leicht zu haben!"-Ausstrahlung, die dieser Typ Frau dann unterschwellig aussendet. Es ist nunmal klar, dass so Eine (meist dann auch noch mit dem entsprechend dazu passenden Outfit unterwegs...) einem eher ins Auge sticht, als ein ruhigeres Mädel, dass sich dezenter aufmacht. Mir ist das bewusst geworden in den letzten Wochen, da hab ich Eine kennengelernt, die ist echt sehr hübsch und zieht immer ein ausgeschnittenes Oberteil an, das ihre doch recht üppigen Rundungen obenherum deutlich zur Schau stellt, um es mal dezent zu formulieren... Klar, das macht einen als Mann halt an und sticht im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge. Aber das Mädchen ist sowas von naiv und teilweise einfach auch total verblödet, da stehen einem die Haare zu Berge, wenn man sich mit ihr unterhält. Nur das sieht man natürlich nicht von vornherein, sondern wird als Mann erstmal von der "pikanten Aufmachung" angelockt...



bearbeitet von Sammy1980 am 10.09.2008 13:44:16
10.09.2008 13:42:57  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Sammy1980 am 10.09.2008 13:42:57
Hab die Sache aber vor wenigen Tagen abgehakt, von der ich oben bereits sprach. Hab nach 3 Wochen Funkstille mal nachgefragt, ob da eigentlich noch irgendwie Interesse besteht, oder ob wir's einfach lassen sollen. Resultat aus Madames Antwort: Kein großes Interesse mehr. Das war dann mal wenigstens ne klare Ansage, und damit ist das dann jetzt erledigt.


Oh man die Frauen. Mir ging diese sinnlose SMS schreiberrei auch derletzt zu weit und ich hatte dann vorerst nicht mehr zurückgeschrieben. Auf die Frage, ob ich nicht mehr mit ihr reden wolle, schrieb ich nur zurück, nein und was sie denn unter "Reden" verstünde und das mich reine sms Bekanntschaften momentan im Leben nicht weiterbringen, sie sich aber gerne "real" bei mir telefonisch melden könnte. Ich würde mich freuen.
Dann war zuerst mal ne Woche Funkstille und ich dachte die Sache hätte sich erledigt. Am Freitag hat sie dann unerwarteter Weise angerufen! Naja heute hatten wir nochmal telefoniert und nächste Woche mal ins Auge gefasst. Ich bin ja mal gespannt ob das mal wirklich real was wird...


14.9.2008:
Zum Wochenrückblick: Die Zeit vergeht wie im Flug. Die letzte Woche habe ich eindeutig zu viel Zeit online verbracht. Wie immer wenn ich was suche (und nicht finde, wie diesmal einen alle-Formate-DVD-Player), verliere ich nach längerer Zeit das Ziel irgendwie aus den Augen und fange an sinnlos rumzustöbern, was ja bekanntlich immer in dieselbe Richtung geht - früher oder später- und da bin ich dann auch wieder gelandet. Allerdings nur kurz.
Ab nächster Woche werden die Onlinezeiten wieder gekürzt, je länger man am Pc klebt desto schwächer wird man. Außerdem bin ich nun nach stundenlanger Recherche eh zu dem Schluss gekommen, das es so einen Player nicht gibt und muss daher auch nicht mehr Zeit vergeuden.


14.09.2008 19:57:09  
karamba68fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 438
Mitglied seit: 19.12.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


aus der Sicht des Alters mit einem kleinen Schmunzeln eine ernüchternde Erkenntnis:

Selbst wenn Ihr Euer Mädel gefunden haben werdet, zusammen lebt, vielleicht Kinder habt, auch nach Jahren schönen Sex genießt, heiraten gehört noch in die Reihe...also ein rundum erfülltes Paar- und vielleicht auch Familienleben habt...

der Reiz des unbekannten, prickelnden bleibt und auch das der eher nicht von den ganz brav wirkenden Frauen ausgeht.

Euch weiterhin viel Freude, Frust und Spaß bei eurer Suche. Ich lese da einfach einen Dialog zwischen zwei ganz normalen jungen Männern und freu mich dran, dass so was auch beim Ausstieg aus der Sucht entstehen kann, der Genuß des wahren Lebens.

liebe Grüße

Karamba

ps: Wenn Ihr gerne lest, zieht euch doch mal etwas Erich Fried rein, ist zwar noch älter als ich, aber...


20.09.2008 19:58:43  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von karamba68 am 20.09.2008 19:58:43

der Reiz des unbekannten, prickelnden bleibt und auch das der eher nicht von den ganz brav wirkenden Frauen ausgeht.

Euch weiterhin viel Freude, Frust und Spaß bei eurer Suche. Ich lese da einfach einen Dialog zwischen zwei ganz normalen jungen Männern und freu mich dran, dass so was auch beim Ausstieg aus der Sucht entstehen kann, der Genuß des wahren Lebens.


Danke Karamba für deinen Tip und Eintrag,
das denke ich mir, der Reiz bleibt. Aber ist doch schön, früher gabs sowas ja kaum bei mir, zu benebelt und überreizt waren meine Sinne durch den Konsum. Das ist anders heute und mit sowas muss und kann man leben :-)

Leider ist die "Suche" nicht immer ein Genuß, sondern oftmals dominiert dann doch der Frust und die Frage an mich selbst: was passt zu mir?
Aber die gestrige Erfahrung war recht interessant...

Grüße u schönes Restwochenende!


21.09.2008 14:26:47  
karamba68fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 438
Mitglied seit: 19.12.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Probier doch einfach aus, was zu dir passt.

Hört sich nach nem lockeren Spruch an, der mal kurz die Achterbahnfahrt der Gefühle ausklammert, aber sich auszporbieren hat doch auch was reizvolles.

lg karamba


21.09.2008 17:54:40  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von karamba68 am 21.09.2008 17:54:40
Probier doch einfach aus, was zu dir passt.



Im Prinzip weiß ich was ich will und suche. Und einfach "auszuprobieren" ist mit meiner Vergangenheit noch etwas kompliziert. Ich will mir sicher sein das ich sie toll finde. ich muss mich hingezogen fühlen, es muss prickeln, sost hat das alles keinen Wert, die Versagensangst ist schließlich wie eingebrannt, auch wenn es dazu schon längere Zeit keinen Grund mehr zu gibt. Wenn dieser Schritt aber mal getan ist, sieht es auch wieder anders aus und ich kann mir meiner selbst sicher(er) sein....



21.09.2008 22:08:32  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (15) 1 .. 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von ravemaster (OSS) - Start: 10.08.07

.: Script-Time: 0,078 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 826 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at