Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Sex-Süchtig?
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Sex-Süchtig?
herzchenfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen...Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen...ich bin seit knapp einem jahr mit meinem Freund zusammen...Ich bin geschieden und hab zwei Kinder von meinem ersten Mann....Alles in allem bin ich soweit glücklich...Ich liebe meinen Freund...er liebt mich...Und auch meine kinder...Wenn da nicht die Sache mit der Sex-seite wäre...

Mein Freund geht regelmässig auf diese seiten wo man bezahlen muss...also...vorschau ist umsonst und wenn man dann mehr will muss man sich ein wählen und 1,99 pro minute latzen damit die ( für mich sind sie es ) +++ xxxx Prostituierten <-- ersetzt, GF +++ machen was du willst...

Ich weiss das männer Ihre hand-jobs brauchen...und mir wäre es egal wenn er sich pronos anschaut und dabei sich vergnügt....aber das er im grunde fast zu einer P.xxx rennt ( sexuelle dienstleistungen gegen geld ist ja bekanntlich prostetution)...das stört mich sehr...und schlimm ist dann auch noch für mich..da wir eine we beziehung haben und daher die woche nur telefonieren, hat er manchmal keine lust auf telefonieren...rennt aber dann auf die pornoseite...Ich weiss auch das ich ein problem mit mir selber habe...ich habe in noch keinem jahr 38kg abgenommen und die haut kam nicht so schnell mit....aber ich lass es nicht an ihm aus unser sex ist klasse zumindeste denke ich das..abwechslungsreich ect...

Ich hab oft streit mit ihm wegen der internetseite....er versichert mir immer das er mich lieben würde und mit mir zusammen sei, aber er das halt brauche um seinen "kopffilm" zu erneuern?? aber muss man das auch 1 oder 2 tage bevor die freundin kommt???

Seh ich alles zu eng??

Danke fürs "ausheulen"

Herzchen


bearbeitet von gabriele_farke am 16.08.2007 11:20:15
16.08.2007 09:35:01   
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo herzchen,

zunächst einmal ist Dein Freund Online-Sex-Süchtig. Wer diese Sex-Cams regelmäßig über diese 0900-Nummer anwählt, hat ein ziemliches Problem und ja, Du hast vollkommen recht, diese Frauen in diesen Sex-Cams sind nichts anderes als Prostituierte!

Dein Freund hat absolut das selbe Problem wie ich es hatte. Wahrscheinlich war es am Anfang auch nur Neugierde, zugegebener Maßen etwas Geilheit und die Tatsache, dass er gerade alleine war. Mittlerweile ist er wahrscheinlich dieser ganzen Sache verfallen. Er fällt auf die Tricks dieser Frauen ein, sich nett mit Ihm zu unterhalten während sie sich ausziehen. Das „Ausziehen“ selbst so weit wie möglich nach hinten rauszuzögern, denn jede Minute länger bringt Geld für diese Damen. Sie machen Ihm wahrscheinlich Komplimente, wie nett er doch ist und ob er Interesse an einem Real Date hat, usw. Dieser Faszination ist er verfallen.!

Die Tatsache, dass er keine Lust auf telefonieren mit Dir hat aber dann an den PC rennt, um diese Mädels anzuschauen um zu kommunizieren ist das erste große Problem seiner Online-Sex-Sucht. Das nächste Problem das kommen kann, wird sein, dass Euer Sex nicht mehr so klasse sein wird. Ich will den „Teufel nicht an die Wand malen“, aber wenn er jetzt so sagt, er braucht einen Kopffilm,dann ist das bedenklich. Die nächste Stufe wird nämlich sein, dass er diese Mädels aus dem Internet mit
Dir vergleicht und irgendwann kann er deshalb Errektionsprobleme bekommen. Warum? Weil er Dich nur noch mit diesen „hypergetunten“ Damen, aus dem Internet vergleicht und Du in der Realität nicht mehr mithalten kannst. Denn hat er in seiner Fantasie Lust auf eine schlanke Rothaarige, findet er sie im Internet, hat er Lust auf eine Blondine mit großen Brüsten und schönen Dessous bekommt er sie sofort im Internet. Du kannst Dich gar nicht so schnell verwandeln wie sich die Bedürfnisse bzw. Fantasien Deines Freundes ändern.

Deshalb:
Hör schnellstens auf die Schuld bei Dir zu suchen, fang gar nicht erst damit an!!!!!! Du bist weder zu dick, zu schlank, zu faltig oder sonst was. Du bist sicherlich eine nette, intelligente und attraktive Frau.
Aber aufgrund seiner Sucht, sieht er Dich gar nicht mehr. Er hat in seinem Kopf nur noch die Mädels aus den Cams und je länger er da dran bleibt umso schlimmer können die Konsequenzen für Ihn und für Eure Beziehung werden(siehe oben).

Interessant wäre es mal zu wissen, wie hoch seine monatlich Telefonrechnung ist. Hast Du Ihn eigentlich danach mal gefragt? Wie ist denn seine finanzielle Basis? Kann er sich das erlauben so oft für zwei Euro die Minute da zu surfen und zu chatten?? Ich habe in sechs Jahren ein kleines Vermögen ausgegeben
durch diesen Mist. Es würde reichen einen relativ neuwertigen Kleinwagen davon zu kaufen!!!

Du solltest Ihm klarmachen, dass das, was er tut, fatale Folgen für Eure Beziehung aber auch für sein gesamtes weitere Leben hat. Mit gut zureden ist da, fürchte ich, nicht viel zu machen. Du solltest Ihm ganz klar ein Ultimatum stellen. Aufhören mit diesen Mist, zeigen, dass er von diesen Mädels nur „verarscht“ wird und die letzt endlich ihm nur sein Geld aus der Tasche ziehen wollen. Sieht er das nicht ein, solltest Du die Konsequenzen ziehen.

Ich wünsche Dir viel Glück dabei.
baer40




16.08.2007 11:56:27  
herzchenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


finaziell erlauben kann er sich das..ich hatte auch schon überlegt mit den waffen einer frau zurückzuschlagen..so nach dem motto sich mal wieder interressant für die andere männerwelt machen...aber bringt es das??? Ok für mein Selbstwertgefühl vielleicht..aber bring es was ihn eifersüchtig zumachen???Ok vielleicht sieht er dann das es noch andere männer gibt die sich interessiren...ach mensch...ich bin so durch den wind ..scheidung und den scheiss ich weiss einfach nicht wo mir der kopf steht und was ich denken soll


16.08.2007 12:51:00   
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Zumindestens kannst Du Ihn ja zu verstehen geben, dass Du
auch einen "Kopffilm" haben kannst und das in der realen
Welt. Vielleicht wacht er ja dann auf.



16.08.2007 13:37:05  
Baldachinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 31
Mitglied seit: 09.03.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebes Herzchen,
ich drücke dich erst mal von Frau zu Frau. Genau vor diesem Problem stand ich bis vor wenigen Monaten, habe an mir gezweifelt, meiner Wahrnehmung nicht mehr getraut.Ich sehe es genau so wie baer, dein Freund ist einer Sucht verfallen. Zunächst ist es einmal wichtig dass er dies erkennt:SUCHT!!!
Diese Sucht hat nichts mit DIR zu tun sondern es ist SEIN Problem. Wichtig ist, dass du dich nicht hineinziehen läßt, indem du kontrollierst, redest, mit ihn streitest usw. Bei mir war das alles umsonst ( 3 Jahre). Handeln war das einzig Erfolgreiche: ein Süchtiger versucht immer auszuweichen, zu verheimlichen, Ausreden, Lügen. Erst wenn er den Mangel spürt, kommt er in Bewegung. Damit hilfst du euch beiden: dir, indem du dich von seinen Problemen befreist und er dass er in die Gänge kommt seine Sucht behandeln zu lassen - denn DAS ist unabdingbar. Wie du handelst, bleibt dir überlassen. Dein Vorschlag dass du dir ein Kopfkino anschaffst kann schief ausgehen, es könnte sein dass er sich daraus eine Legitimation für seine Sucht erwirbt.Mein Mann ist nur durch eine Trennung wach geworden und hat sich in Therapie begeben. Alle vorherigen Worte, Tränen Bangen und Hoffen waren verlorene Zeit - für beide.
Ich wünsche Dir viel Kraft und Konsequenz. Dieses Forum stärkt, aber auch direkter Kontakt zu anderen Menschen und Freunden ist wichtig. Optimal wäre es, wenn du dir auch professionelle Hilfe holen könntest ( selbsthilfegruppen für Angehörige Sex süchtiger o.ä.).
Einen herzlichen Drücker
Baldachin (a)


16.08.2007 17:06:13  
herzchenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.08.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


danke baldachin dake baer...ich wollte kein kopfkino machen...sondern ihm zeigen das es vielleicht auch andere männer gibt die interesse an mir zeigen...mti wieder etwas mehr selbstvertrauen rausgehen und vielleicht zeigen das ich bei 1,70 nur 60 kg wiege ( hab ich bis jetzt nicht wirklich)...aber ist das der richtige weg?? ich weiss es einfach nicht ...ich hab angst ihn vor die wahl zu stellen...sie oder ich....


16.08.2007 17:23:18   
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


herzchen, hör auf an Dir selbst rumzumäkeln und Dich so zu verstellen, dass Du für andere gut aussiehst oder genehm bist! Es ist eine Frage wie Du Dir selbst gefällst, wie Du Dich selbst wohlfühlst. Wenn das mit 70 kg ist, dann ist das eben so. Verbiege Dich nicht für andere. Du bist Du!

Natürlich ist das schwierig, jemanden vor die Wahl zu stellen, jemanden die Trennung anzudrohen und unter Umständen auch zu vollziehen. Aber überlege Dir mal was die Alternative ist. Willst Du Dich weiterhin demütigen lassen in dem er Dich mit diesen Frau aus den Cams betrügt? Willst Du Dich weiterhin von Ihm benutzen lassen? Ist das das Leben, dass Du Dir vorstellst? Lies mal die Berichte von Amalia, Füchsin usw. die jahrelang versucht haben Ihren süchtigen Partner wieder „umzubiegen“ und wie es diesen Frauen heute geht. Vielleicht macht es Dir dann einige Entscheidungen leichter.



17.08.2007 08:07:15  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe herzchen,
Baer hat recht! Lies mal paar meiner Beiträge!!!

Ich habe lange gebraucht bis ich verstand, was dahinter ist...wir wohnten auch nicht zusammen, obwohl wir ein gemeinsames Kind hatten. Wir verbrachten meist die WE-en und sahen uns paar Mal die Woche.

Irgendwie stimmte was mit ihm nicht, das Risiko war mir zu hoch mit ihm zusammenzuziehen(da ich schon eine Scheidung hinter mir hatte).

Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen...aber bei meinem Ex waren es ja auch jahrelang die Cam-Damen mit dem makellosen Körper, 20-jährige Nackedeien, bei denen er Liebe und Date suchte (er ist 42 Jahre). Als die Hemmschwelle so gering war, ersteigerte er Professionelle in einem Erotikauktionshaus (fast wie ebay).

Ich denke, dass bei vielen die Sucht genau wie beim Akloholiker ist: sie braucht Steigerung um den Kick zu erreichen!

Zuerst cam-Sex, dann Live-Sex mit Damen, dann Chats mit Schwulen. Seit halbem Jahr ca. spioniere ich nicht mehr hinterher! Also in welcher Phase seiner Sucht er nun ist, weiß ich nicht? Vielleicht hat er inzwischen auch mit Männern Sex oder steht inzwischen auf KV live??? Solche Bilder fand ich auf seinem PC mal....

Sucht kennt keine Grenzen! Ob das Alkohol, Internet, Glückspiel ist!

Nur eines will ich dir wg. deinem Gewicht sagen: auf mir hackte er jahrelang rum, weil ich nicht schlank bin, ich nahm ab, nahm zu, nahm ab immer so im 10 kg-Takt.

Die 2. Prostituierte die er ersteigerte, wiegt 120 kg bei 160 cm. Also ob ich nun 50, 60, 90, oder über 100 gewogen hätte, war ihm wohl egal!!! Ein Mann der fremdgehen will, oder der tief in der Sucht steckt, den kannst du mit NICHTS fest- oder fernhalten!

Er muß es wollen! Viel Glück!




"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
17.08.2007 11:27:51  
wodafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 77
Mitglied seit: 24.07.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Herzchen,

Deine Geschichte macht mich betroffen, sehr betroffen, denn sie erzählt von Verhaltensweisen, die ich bisher gar nicht kannte, die aber womöglich eine Konsequenz einer sich selbst immer weiter nährenden Sucht sein könnten. Ich bin deshalb heilfroh, ausgestiegen zu sein, ehe mich die Sucht auffrisst und weiter aushöhlt, mich zu Aktionen, gar realen getrieben hätte, wie sie Amalia und Du beschreiben. Ich erfahre auch hier schmerzlich, welches Leid OSS über die Beteiligten bringt, und die Lektüre dieser Beiträge ist mir täglich Warnung und Aufforderung zugleich, ja nicht mehr diese Seiten im Internet anzuklicken. Gott sei Dank, bisher bin ich clean - seit viereinhalb Monaten, nachdem ich jahrelang, mal mehr, mal weniger, mir diesen Mist angetan habe. Heute weiß ich warum.

Aber zu Dir. Du schreibst: ich hab angst ihn vor die wahl zu stellen. Es wird kaum anders gehen. Wenn Du ihn nicht vor die Wahl stellst, wird er keinen Grund sehen, seine Sucht als Krankheit zu akzeptieren und behandeln zu lassen. Warum sollte er sich ändern, wenn doch alles zu seiner Zufriedenheit weiter läuft? Und denk an Dich: Willst Du Dich weiter in die Sache reinziehen lassen, weiter darunter leiden? Vielleicht fragst Du Dich mal selbst, woher Deine Angst kommt, ihn zu konfrontieren. Ist es seine Reaktion, die Du fürchtest, ist es Deine Furcht verlassen zu werden oder sich trennen zu müssen?

Ich wünsche Dir Klarheit und Konsequenz, auch sein Einsehen und Handeln. Denn es kann Genesung geben, aber er muss es wollen. Wenn er es schafft, sich zu bekennen (was an sich schon ein schwieriger Schritt ist) und (wohl nur mit professioneller Hilfe) aufzuhören, dann schaffst Du es vielleicht, ihn dabei zu begleiten - aber kompromisslos. Eine Grenzüberschreitung darfst Du nicht mehr hinnehmen. Sonst läufst Du Gefahr, ihn in seiner Sucht zu unterstützen.

Es gibt auf dieser Welt auch gesunde Liebe.

In diesem Sinne alles Gute,
woda


17.08.2007 23:36:06  
Füchsinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 149
Mitglied seit: 19.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hi Woda, Amalia, Hi Herzchen u. ihr anderen

@Wenn er es schafft, sich zu bekennen (was an sich schon ein schwieriger Schritt ist) und (wohl nur mit professioneller Hilfe) aufzuhören, dann schaffst Du es vielleicht, ihn dabei zu begleiten - aber kompromisslos. Eine Grenzüberschreitung darfst Du nicht mehr hinnehmen. Sonst läufst Du Gefahr, ihn in seiner Sucht zu unterstützen.


Muss dir da beipflichten, solange er nicht erkennt bist du machtlos, du kämpfst gegen Windmühlen. und es hilft wirklich nur konsequenz, sonst gehst du irgendwann selber bei drauf, mit allem was du weiter durchgehen lässt oder still hinnimmst o. drüber hinweg siehst, es bringt dich selber schrittweise um.
nur wenn er von sich aus sagt, ja ich habe ein problem ich will da raus, ich will es selbst nicht mehr und zu einer therapie geht, von sich allein aus, und die auch mit aller konsequenz u. härte durchzieht, dann kann man wieder ganz langsam anfangen vertrauen aufzubauen, wobei man auch sein eigenes leben, seine eigenen gefühle u. gedanken sehr ernst nehmen muss.

ich drück euch alle, LG Füchsin


bearbeitet von Füchsin am 20.08.2007 09:35:49
19.08.2007 16:59:34  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Sex-Süchtig?

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 937 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at