Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » von jugend an sexsüchtig
Seiten: (2) 1 [2] »
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
von jugend an sexsüchtig
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@constantin
Nick555 hat ehrlich seine Sucht zugeben und sich auch dazu
dazu geäußert.
Und Kritik gehört nun mal zur Erlichkeit dazu,auch wenn Sie manchmal zum Zeitpunkt unangemessen ist oder war! Aus der Kritik lernen und die dort erhaltenen Ratschläge um zusetzen,können einen Hilfesuchenden langfristig motivieren,sich dauerhaft zu ändern!
Wenn man aber nicht allzu erlich ist,besteht die Gefahr
nur halbherzig bei der Sache zu sein und dann sind Rückschläge
vorprogrammiert.

Denn Weg von Steinen befreien ,wäre wohl ein besserer Vergleich gewesen!!!!Schüchtern!





bearbeitet von tinitus am 09.09.2007 17:18:52
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
09.09.2007 17:18:23  
constantinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 57
Mitglied seit: 27.07.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Jemandem zu schreeiben, dass jetzt erstmal das wichtigste sei "die Gesellschaft vor Dir zu schuetzen" ist kein hilfreicher Vorschlag. Inwieweit die Gesellschaft vor Nick geschuetzt werden muss, werden sein Therapeut und im November ein Richter entscheiden.
Weiterhin - jemanden der siuch zu seiner Sucht bekennt fuer diese zu kritisieren gehoert nicht zum Fortschritt dazu, hier liegst Du ganz eindeutig falsch. Kritik ist angebracht, wenn jemand einen Fehler macht, den er im Augenblick nicht sieht - dann hilft ihm die Kritik einen realistischen Blick fuer die Tatsachen zu bekommen. Nun, nachdem Nick sich seiner Probleme bewusst ist, sehe ich nicht, was Ihr ihm denn Neues mit dieser "Kritik" mitteilen wolltet, was er bis dahin denn nicht schon gewusst haette.

Bisher habt Ihr Nick nur kommuniziert, dass Ihr ihn in diesem Forum nicht haben moechtet, dafuer solltet Ihr Euch ehrlich schaemen. Ich glaube nicht, dass er sich an diesem Forum weiterhin beteiligen wird, ich wuerde es an seiner Stelle nicht tun. Ihr habt also mit Sicherheit niemandem geholfen, im Gegenteil.

Constantin


10.09.2007 09:40:53  
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo constantin,

was habe ich eigentlich gemacht? In meinen ersten Beitrag zum Thread von nick555 habe ich geschrieben, dass er zunächst einmal professionelle Hilfe bezügl. der Kinderpornografie-Sache suchen sollen. Das sollte sein oberstes Gebot sein, seine Priorität. Mehr habe ich dazu nicht geschrieben.

Er scheint das Problem der Kinderpornografie nicht so ernst zu nehmen, sonst hätte er Sammy, Gabriele und auch mich nicht als „Rächer der Gerechten“ genannt. Mit meiner Aussage, dass bei mir noch nicht die Polizei war, wollte ich einzig und allein nochmals unterstreichen, dass er dieses Thema der Kinderpornografie nicht verharmlosen soll und er dieses Problem vorrangig mit professioneller Hilfe angehen sollte.

Ich bin sicherlich nicht besser wie nick555 was meine Online-Sex-Sucht betrifft, da hast Du recht. Aber mich gleichzustellen mit jemanden, der sich Kinderpornos anschaut ist schlichtweg eine Frechheit und Unverschämtheit von Dir!!!!Wütend

Mehr werde ich zu diesem Thema nicht mehr sagen.AngryLook

baer40

„Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr.“
Laotse, chinesischer Philosoph



bearbeitet von baer40 am 10.09.2007 11:21:17
10.09.2007 11:13:12  
Alexafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 40
Mitglied seit: 26.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hi Constantin,
du hast auf eine gewisse Weise schon recht, nur ist es auch nicht ganz korrekt, dass du die user hier beschuldigst. Keiner der hier schreibt, hat sich irgendwo verpflichtet - bedingungslos zu helfen - und das Problem, welches nick hat, ist nun mal abstoßend und für viele Menschen(gottseidank) unverständlich...und so sind auch die Reaktionen. Nick wird das immer und überall wieder so erleben und daraus kann er auch lernen. Das Thema Onlinesexsucht ist für die breite Masse schon unverständlich und Kinderpornografie sprengt da den Rahmen.
Ich beobachte hier, dass es einige wenige Mitglieder gibt, für die dieses Forum sehr wichtig, geradezu lebenswichtig, geworden ist und wenn es hilft, ist das auch OK...aber eigentlich sollte man alles was sich im Internet abspielt mit Vorsicht betrachten...das ist jedenfalls meine Meinung. So ein Forum kann man als Hilfestellung nehmen, um sich zu informieren oder mitzuteilen und so sollte nick es auch sehen. Keiner hat ihn hier rausgeschmissen, es ist seine Entscheidung, ob er weiterschreibt.

Ich persönlich fühle mich hier auch nicht zugehörig, ich gehöre nicht zu den geschundenen Co-Abhängigen Frauen, die ein gespaltenes Verhältnis zu Sex und Männern haben, denn ich war selbst ONS und ich habe auch nicht die Einstellung, dass ich für jeden und alles Verständnis haben muss. Aber das ist mir vollkommen egal, ich lese ab und zu und wenn es mich überkommt, dann gebe ich meinen Senf dazu(wie jetzt). Ich bilde mir meine Meinung, die der anderen über mich, registriere ich, mehr nicht. Ich versuche einfach für mich das beste mitzunehmen und das sollte Nick auch tun.
Wirkliche Hilfe kann er natürlich nur in seiner realen Welt finden und das ist auch gut so.


10.09.2007 11:17:39  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Es tut mir leid, wenn ich bei einigen Forumsbesuchern durch meinen Kommentar einen unprofessionellen Eindruck hinterlassen haben sollte. Aber ich stehe zu meiner Aussage. Es sei mir erlaubt, eine eigene Meinung zu haben und diese hier auch zu aeussern. Ich denke nach wie vor, dass Kinderpornographie kein Thema fuer dieses Forum ist und schon gar nicht, wenn jemand um Tipps im Umgang mit dem Thema (und seiner Konsequenzen) bittet.

Moegen manche Menschen fuer alles und jeden Menschen und dessen Neigungen Verstaendnis und Toleranz aufbringen. Ich gestehe, dass bei Kinderpornographie meine diesbezueglichen Grenzen erreicht sind und ich moechte dieses Thema in diesem Forum nicht diskutiert wissen, weil es fuer meinen persoenlichen Geschmack darueber nichts zu diskutieren gibt. Das hat nichts mit Verurteilung oder Vorurteilen zu tun, sondern mit meinem persoenlichen Fuehrungsstil dieses Forums. Im uebrigen lehne ich Beratungen, in denen Kinderpornographie eine Rolle spielt, auch grundsaetzlich ab und verweise grundsaetzlich auf geschulte Therapeuten.

GF


bearbeitet von gabriele_farke am 10.09.2007 11:49:32
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
10.09.2007 11:44:42    
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich hab mich ja bisher auch zurückgehalten, muss aber nun doch auch nochmal kurz was dazu sagen: Constantin, ich empfinde deine Äußerungen als teilweise sehr theatralisch. Es gibt einfach gewisse Sachen, die man nicht auf eine Stufe mit anderen Sachen stellen kann. Du sagst, dass wir alle hier über Grenzen gegangen sind. Das mag ja so sein, wenn man es so betrachten möchte, ABER: Ich persönlich würde es sogar schon als Beleidigung auffassen, wenn man die Grenzen, die ich möglicherweise überschritten habe, gleichsetzt mit der Grenze zur Kinderpornographie, die nick555 überschritten hat. Es ist eben DOCH ein ganz GEWALTIGER Unterschied, ob man irgendwelche persönlichen, imaginären Grenzen überschreitet, und schlimmstenfalls man selbst oder der Partner darunter leidet, oder ob man gesellschaftlich hochgradig verachtete Verbrechen begeht, wie Kinderpornographie zu beschaffen und anzusehen.

Und ich wiederhole meine Frage von oben: Was sollen wir hier für nick555 tun? Verständnis haben für sein Verhalten oder was? Mit Sicherheit nicht. Die einzig richtigen Ratschläge hat er nun bereits mehrfach erhalten: Sich in intensive psychologische Betreuung und Behandlung zu begeben, möglicherweise stationär. Dieses Forum hier kann ihm nicht helfen. Ich habe vor langer Zeit mal eine Reportage zu diesem Thema im TV gesehen, und dort wurde erklärt, dass bei derartigen Problemen oftmals sogar eine medikamentöse Behandlung nötig ist, die in die Persönlichkeit der Person eingreift. So schlimm das auch alles ist, aber verständnisvolles Gerede ist hier völlig fehl am Platz, nick555 braucht umgehend starke und professionelle Hilfe, die kann ihm hier aber niemand geben.

Es ist wenigstens schon sehr gut, dass er Hilfe sucht (und ja auch schon irgendwie in ambulanter Behandlung ist, soweit ich das verstanden habe). Aber er muss auch einsehen, wo die Grenzen eines solchen Forums hier sind. Es nützt nichts, wenn wir ihn hier mit Samthandschuhen anpacken und ihm irgendwas erzählen. Er begeht Straftaten aus sexuellem Trieb, wir reden hier ja nicht gerade von einem Kavaliersdelikt. Das ist extrem schlimm und dafür darf man auch keinesfalls Verständnis zeigen, und das wird ihm selbst insgeheim auch völlig klar sein. Die logische Konsequenz kann nur professionelle Hilfe sein.


bearbeitet von Sammy1980 am 10.09.2007 15:16:17
10.09.2007 15:09:16  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


constantin am 29.12.2006 01:24:16]
Hallo alle miteinander, vielleicht wird es Euch ueberraschen, aber da antwortet Euch mal ein nicht homosexueller katholischer Christ. :-) O.k., sorry, will ja nicht bissig sein. Aber ich glaube, ihr ueberbewertet hier paae Aussagen des Autors des urspruenglichen Beitrages, kann ich verstehen, oft klingt die Sprache der evangelikalen Christen fuer mich auch etwas zu verklaert. Aber es soll sich jeder ausdruecken wie er moechte.[/COLOR

@constantin

Wie wahr doch Worte seien können!?Zwinkern




Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
10.09.2007 17:05:56  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von constantin am 10.09.2007 09:40:53
Kritik ist angebracht, wenn jemand einen Fehler macht, den er im Augenblick nicht sieht - dann hilft ihm die Kritik einen realistischen Blick fuer die Tatsachen zu bekommen. Nun, nachdem Nick sich seiner Probleme bewusst ist, sehe ich nicht, was Ihr ihm denn Neues mit dieser "Kritik" mitteilen wolltet, was er bis dahin denn nicht schon gewusst haette.

Bisher habt Ihr Nick nur kommuniziert, dass Ihr ihn in diesem Forum nicht haben moechtet, dafuer solltet Ihr Euch ehrlich schaemen. Ich glaube nicht, dass er sich an diesem Forum weiterhin beteiligen wird, ich wuerde es an seiner Stelle nicht tun. Ihr habt also mit Sicherheit niemandem geholfen, im Gegenteil.

Constantin


@Constantin

Ich wollte mich hier ja eigentlich auch raushalten, da es für mich doch ne stufe zu hoch ist, aber jetzt muss ich doch auch noch nervigerweise meinen Senf dazugeben. Ich muss mich Constantin anschließen. Also wenn ich mich überwunden hätte, sowas zu gestehen und dann auf solch eine Ablehnung stoßen würde.....Wills mir gar nicht ausmalen. Ich glaub für mich wär das nur ein Grund noch weiter hinein zu rutschen. Ich denke, man sollte auch nicht vergessen, das es sich um eine Krankheit handelt. Was man doch vielleicht erwarten könnte, wäre etwas Motivation, bzw ein paar Worte dem Betroffenen die Kraft zu geben, sich wirklich professionelle Hilfe zu suchen. Nach manchen Antworten würde ich mich wohl nicht mal mehr aus dem Zimmer trauen, geschweige denn zum Therapeuten!

Im Fernsehn gab es doch immer diese Werbung "Kein Täter werden." Die Page lautet glaube ich genauso, zusammen geschrieben mit.de am Ende. Ist das nicht ne anonyme Anlaufstelle?
Schade, das es im Internet nicht mehr solcher Angebote (bzw. auch Werbung dafür) gibt, gerade für Menschen, die wissen was bei ihnen nicht stimmt und das ändern wollen.

Wie soll man sich denn Outen, wenn man gleich abgestempelt wird? Ich denke, das bezweckt vielleicht eher das Gegenteil. Ja vielleicht steigert es eher noch die Zahl derer, die zum Täter werden würden. Ich weiß es nicht aber ich denke das kann man schon kotrovers diskutieren (mit kontrovers meine ich nun nicht Kinderpornografie! nicht falsch verstehen! Sondern die Art und weise mit solchen Menschen umzugehen). Aber nicht hier, das gilt es zu respektieren.

@ nick: falls du hier nochmal reinschauen wirst, sehe dir doch mal die Seite http://www.kein-taeter-werden.de/ an.
Dort könntest du eher Hilfe finden! Alles Gute und zieh es durch!


bearbeitet von ravemaster am 10.09.2007 19:32:50
10.09.2007 19:12:32  
Reisebaerfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 120
Mitglied seit: 20.02.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Gerade das was Ravemaster schreibt, kann ich gut nachvollziehen.

Als ich vor einem Jahr anfing, mir im realen Leben einen Therapeuten zu suchen errinnere ich mich noch daran wie schwer es mir gefallen ist, über Sex, Onlinesex, Sexsucht, u ä. zureden. Ich glaube, wenn ich da gleich beim Ersten auf "grosse, ablehnende" Augen gestossen wäre, wäre ich im Boden versunken. Ich weiß auch genau wie schwierig es war überhaupt jemand in Richtung unserer Sucht zu finden. Ich konnte nicht einfach ein Telefonbuch öffnen und unter Onlinesucht oder Onlinesexsucht nachsehen.

Wenn ich mit meinen Problemen an Freunden oder Kollegen herantreten würde, würde ich sicher nur auf Ablehnung, Unverständnis und ähnlichen stossen. Jemand der nicht direkt oder als Angehöriger bestroffen ist, wird mit OS oder OSS nichts anzufangen wissen. Da würde ich selbst einen Stempel auf die Stirn bekommen und als sonstwas abgestempelt werden. Als ich vor Jahren eine Tiefe depressive Phase hatte, ich mir den Mut nahm, meinen besten Freund anzusprechen und ihm sagte "du ich denke daran mir das Leben zu nehmen", belächte er mich und sagte nur du spinnst wohl. Dann sagte ich mir rede nie wieder mir jemanden über so ganz intimes.

Ich leiste mir kein Urteil über nick555 aber man sollte das Hausrecht von Gabriele respektieren. Dennoch wünsche ich mir für jeden hier, dass er die Hilfe die er sucht und hofft zu finden, auch findet, egal wo.
Grüße RB




11.09.2007 11:26:35   
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Eigentlich wollte ich ja nichts mehr dazu schreiben, aber jetzt tu ich es trotzdem nochmal, sonst platzt mir irgendwo noch der Kragen:

Nochmals für alle zum Mitschreiben:

Weder Gabriele, noch Sammy, noch meine Wenigkeit haben hier "nick555" abgelehnt, ausgestossen oder sonst was! Wir haben "nick555" darauf hingewiesen, dass sein größtes und vorangiges Problem die Kinderpornografie, sprich Pädopholie ist, dass es gilt durch professionelle, therapeutische Maßnahmen zu bekämpfen.Alle anderen, damit verbundenen Probleme sollten erstmal dahinter an stehen. Bei seinem Problem mit der Kindepornografie kann Gabriele, Sammy, noch ich in diesem Forum weiterhelfen.
Mehr haben wir nicht geschrieben. Wenn es allerdings hier Mitglieder gibt, die meinen sie können "nick555" bei dieser Sache weiterhelfen, dann sollen sie das tun, durch PN`s, Mails oder sonst was. Aber bitte nicht vorrangig hier, denn in diesem Forum geht es um Menschen deren großes Hauptproblem die Onlinesucht ist. Darauf haben wir in diesen Beiträgen zuvor hingewiesen.

Nicht mehr, nicht weniger!!!Oder wurdest Du, "ravemaster", oder Du "Reisebaer" hier abgelehnt, ausgestossen oder sonst was, weil Ihr geschrieben habt, dass Ihr Onlinesüchtig seid?




bearbeitet von baer40 am 11.09.2007 13:45:01
11.09.2007 13:19:11  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich kann nur noch eines dazu sagen!!!! Verärgert

gabriele schließe diesen Thread!!

Das wäre das beste und wir können wieder zum Ursprung des Forum`s zurück kommen.

Danke
tinitus



bearbeitet von tinitus am 11.09.2007 14:24:30
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
11.09.2007 14:19:19  
ravemasterfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 386
Mitglied seit: 03.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ bear:

Nein, das wurden wir nicht und dafür bin ich sehr dankbar. Unsere Probleme sind vielleicht auch nicht ganz so gravierend...

Aber ich würde auch sagen, den Thread zu schließen wäre schon besser :-)


11.09.2007 16:41:47  
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
Seiten: (2) 1 [2] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » von jugend an sexsüchtig

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 354 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at