Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » WARUM?
Seiten: (2) [1] 2 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
WARUM?
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo! ich fange mal am anfang an. Ich habe vor 5Monaten ein Mann per Internet kennengelernt.Er schrieb mich mit der Aussage an ob ich lust hätte mit ihm ein pornofilm zu drehen,ich antwortete ihm das ich kein lust dazu habe,und wir haben trotzdem weiter hin und her geschrieben über MSN und wurden uns dann immer symphatischer. Vor vier wochen haben wir uns nun das erste mal geroffen.Ich fuhr zu ihm,wir wohnen ne Ecke ausseinander.Da ich noch zwei Wochen urlaub hatte fuhr er mit zu mir. Ich fragte ihn ein paar Tage später ob er noch im Internet schreibt und er sagte mir nur mit ein paar freunden,hatte aber ein komisches gefühl dabei und als ich ihn fragte ob ich es lesen durfte wurde er rot und bekam schweißausbrüche. Naja jdenfalls verriet er mir sein passwort und ich las seine post als ich alleine war,was ich dann las kann ich kaum in worte fassen. es waren massenmails immer mit den gleichen fragen auf was frauen so stehen usw.. Ich habe ihn dann damit konfrontiert und er sagte es täte ihm leid.ich verzieh ihm da diese briefe ja vor unserem treffen waren.Letzte woche ist er wieder nach hause gefahren,ich muß dazu sagen das er ein ganz wundervoller mensch ist,total warmherzig. Eines nachts konnte ich mal wieder vor lauter grübeln nicht einschlafen und ich loggte mich mit seinem passwort ein,und ich sah das er nocch am selben abend seiner rückkehr wieder anfing diesen frauen zu schreiben um seine fanatsien auszuleben.Ich sprach ihn gestern darauf an,und er gestand mir das er süchtig ist,er will es für mich aufgeben,sagt er,will ne therapie anfangen.meine frage ist nun soll ich mich auf diesen mann einlassen oder ändert er sich nicht.ich möchte ihn eigentlich nicht verlieren weil er mir sehr viel gibt. Wie soll ich mich ihm gegenüber nun verhalten? Wie kann ich ihm helfen?


12.09.2007 23:24:28  
Sannemäuschenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 57
Mitglied seit: 27.06.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Billy,

du kannst ihm nicht wirklich helfen. Aber er hat dir gegenüber seine Sucht ausgesprochen. Das bedeutet, dass er weiß, dass er ein Problem hat.

Euer erster Kontakt ist etwas ... hmmm, wie soll ich es ausdrücken ... unüblich. Dir war doch sicher auch schon da klar, dass er diese Frage nicht nur dir stellt, oder? Aber ist ja eigentlich auch egal, es kann ja selbst aus einem One-Night-Stand eine Beziehung entstehen.

Wenn er sagt, dass er sich für dich ändern will, dann soll er das tun. Aber an deiner Stelle würde ich aufpassen. Ich würde nicht sofort mit ihm zusammen kommen. Soll er dir doch erstmal beweisen, dass er es ernst meint. Wenn er selbst schon von Therapie redet, soll er diese beginnen. Und zwar unabhängig davon, ob er mit dir zusammen ist oder nicht.

Leider kann ich dir nicht wirklich helfen, da ich selbst auch noch am Anfang des "Kampfes" stehe.

Liebe Grüße
Susanne


13.09.2007 12:45:36  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Susanne! Danke für deine Antwort.Ja ich weiß das er mir das gleiche geschrieben hat,aber sagte es war just for fun,will nur wissen wie weit die frauen dabei gehen und ich habe es ihm geglaubt,wußte ja bisdahin nich mal das es internetsexsucht gibt. Das schlimme ist halt die Entfernung,ich kann ihn dadurch nicht kontrollieren. Er sagte mir das er sich im Internet abgemeldet hat.Nun will ich ihn nächste Woche besuchen,weil wir uns nacheinander sehnen,ich weiß nicht ob ich es tun soll????? Ist das vielleicht alles blöde,da hat man endlich mal einen Mann gefunden mit dem man auf einer Wellenlänge schwebt und dann sowas. LG Sibylle


13.09.2007 15:04:43  
Sannemäuschenfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 57
Mitglied seit: 27.06.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Sibylle,

ja das kenne ich. Ich dachte auch, dass zwischen meinem Freund und mir alles super passt. Wir haben so viel Spass zusammen. Wäre da nicht diese eine Sache ...!

Ich wusste vorher auch nichts über Internetsexsucht. Irgendwann hab ich mich dann mal im Internet darüber informiert und habe dieses Forum gefunden. Ich hätte nie gedacht, dass es wirklich so viele betroffene Personen gibt.

Es ist ja schon möglich, dass dein Evt.-Bald-Freund das alles Just-For-Fun macht. Ich denke, so beginnt das bei allen Betroffenen. Aber wenn es zu häufig wird, dann ist es eben nicht mehr einfach nur Spass. Das schlimme daran ist, dass die meisten Männer es ja nichtmal merken, dass es irgendwann Ausmaße annimmt, die einfach nicht mehr normal sind. Und dann ist es zu spät, sie brauchen den Scheiß dann.

Kontrollieren kannst du ihn sowieso nicht wirklich. Es gibt genügend Möglichkeiten, diese Sache zu verstecken (z. B. Internetverlauf löschen und heruntergeladene Dateien verstecken).
Das schlimme ist, dass du ja noch nichtmal wirklich eine Beziehung aufbauen konntest. Und trotzdem ist schon Misstrauen da. Das ist kein guter Start in eine Beziehung. Am Anfang einer Beziehung sollte man eigentlich unbeschwert und einfach glücklich sein. Du aber machst dir jetzt schon viel zu viele Gedanken und Sorgen um einen Menschen, den du noch nicht kennst.

Du kannst natürlich zu ihm fahren, wenn du das willst. Du musst da im Moment auf dein Bauchgefühl hören. Ich würde ihn an deiner Stelle aber klipp und klar zur Rede stellen und ihm klarmachen, dass es für dich so keine Beziehung gibt. Sprich ihn doch nochmal auf die Therapie an. Ist er wirklich bereit, das durchzuziehen? Oder waren es nur leere Versprechungen, um dich zu beruhigen???

Du solltest auf jeden Fall wachsam sein. Pass auf dich auf.

Grüßle
Susanne


13.09.2007 15:27:55  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Naja ich denke das ich wohl hinfahren,ich muß ein aufklärenden gespräch mit ihm führen,ich muß es für mich wissen....


13.09.2007 15:37:14  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Billy eure Beziehung ist ja noch neu ,vielleicht braucht dein Feund eine Schulter zum anlehnen,Spreche offen über Oss und weise auf unser Forum hin.
Manchmal kann man sein Glück mit Worten fest halten.

Alles Gute
tinitus


Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
13.09.2007 19:24:32  
wodafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 77
Mitglied seit: 24.07.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Sibylle,

als OSS-Süchtiger, wenn auch clean, möchte ich Dir gerne antworten.

Du sagst, er will sich für Dich ändern. Es ist sicher schon mal gut, dass er sich ändern will. Ein wichtiger erster Schritt.
Aber es bringt nicht viel an Einsicht, wenn er es für einen anderen tut. Er wird einsehen müssen, dass sein Leben mit dieser virtuellen Scheinwelt beschissen ist, dass er was verpasst an realen guten Gefühlen (auch zu Dir), wenn der damit nicht aufhört. Frag ihn, wie er sich fühlt, dass er sich z. B. vor Dir mit seiner Sucht verstecken muss. Er wird rot, wenn Du ihn darauf ansprichst - ein typisches Zeichen von Scham. Das scheint mir ein gutes Zeichen - sein Gewissen meldet sich (und deshalb vermute ich, dass es sich bei Deinem Freund noch nicht um einen hoffnungslos im WWW verstrickten Fall handelt). Aber ungute Scham, die daraus entstehen kann, hat was Teuflisches: Sie regeneriert sich immer wieder selbst und würde Deinen Freund immer weiter in eine Suchtspirale ziehen.

Ihr kennt Euch noch nicht lange. Ich denke, Ihr seid noch frisch verliebt. Das ist eine Chance, wenn Ihr Euch zu Eurer Liebe bekennt und sie lebt - ohne die Sucht. Es ist aber vor allem für Dich auch eine Gefahr: Du bist vielleicht geneigt, in all diesen schönen Glücksgefühlen, die ich Dir von Herzen gönne, über manches hinwegzusehen oder sogar bereit, Dich für Deinen Freund aufzugeben, ihm mehr zuzugestehen, als Du eigenlich willst. Sibylle, das funktioniert nicht! Wenn Dein Freund oss ist, dann wird ihn Dein "Verständnis" in seiner Sucht womöglich noch beflügeln. Und Du findest Dich plötzlich in einer Co-Abhängigkeit wieder, die auch Dir auf Dauer schaden wird und aus der auch Du nur unter großem Leid wieder rauskommst. Diese traurigen Geschichten kannst Du hier im Forum alle nachlesen.

Deshalb: Konfrontiere ihn, kläre es mit ihm, zeig klar Deine Grenzen auf. Und bestehe auf seine tätige Einsicht.

Ich wünsche Dir und Euch gute Gespräche. Ihr steht am Anfang einer Beziehung, und da ist es gut solche Dinge grundsätzlich zu klären. Alles Gute, viel Glück!
Woda


13.09.2007 20:02:18  
Füchsinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 149
Mitglied seit: 19.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Sibylle

ich muss woda da in allen punkten recht geben, und wenn du das bedürfnis hast hinzufahren um ein klärendes gespräch mit ihm zu führen, dann tu das. vielleicht habt ihr ja wirklich die möglichkeit, offen und ehrlich miteinander zu reden, sag ihm auch, wie es dir dabei geht, das es dir weh tut, das du dich verletzt fühlst.

und liebe Sibylle, fange bitte nicht an, nicht mehr du selbst zu sein, indem du das gefühl hast du müsstest dich so benehmen wie diese frauen auf diesen bildern, das bringt überhaupt nichts, im gegenteil, es macht dich kaputt und lässt dich deine eigenen grenzen vergessen.

ich spreche da aus sehr leidvoller erfahrung.

@wodaDeshalb: Konfrontiere ihn, kläre es mit ihm, zeig klar Deine Grenzen auf. Und bestehe auf seine tätige Einsicht.


und hier muss ich woda auch recht geben

lg, Füchsin


13.09.2007 20:52:47  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Billy, ich habe folgende Ratschläge für dich:

Sprich mal mit ihm über den gesamten Verlauf seiner Sexualität von Anfang an und zeige ihm, dass er sich für nichts vor dir schämen braucht. Erfahrungsgemäß - du kannst es hier im Forum oft lesen - sind Onlinesexsüchtige von vornherein schon mit einer nicht vorhandenen oder ziemlich verkorksten Sexualität gestraft. Ich denke, das wird bei ihm nicht anders sein. Wie alt seid ihr? Es kann durchaus sein, dass er bisher gar keine oder nur sehr enttäuschende, sexuelle Erlebnisse im echten Leben gehabt hat, und dass er sich womöglich dafür sehr schämt und sich minderwertig vor dir fühlt. Deswegen wird er von sich aus damit nicht rausrücken, sprich ihn mal ganz direkt und verständnisvoll darauf an. Frag ihn offen, was für sexuelle Erfahrungen er schon mit Frauen hatte, und dass er sich nicht schämen braucht, wenn bei ihm bisher vielleicht nicht soviel lief mit den Mädels. Ich weiß jetzt leider sein Alter nicht, aber auch ältere Männer können solche Probleme schon ihr Leben lang mit sich herumschleppen. Ich hab da irgendwie so einen Verdacht, du solltest auf jeden Fall das alles mit ihm mal bereden.

Ich persönlich hätte mir früher oft gewünscht, dass meine Partnerin mir diesen Schritt leichter macht, ich wollte gerne über meine Probleme reden, aber ich hab immer nur Unverständnis von vornherein geerntet damals.

Insgesamt ist die Situation bei euch natürlich schwierig wegen der Entfernung. Aber selbst, wenn die Entfernung nicht wäre: Er muss mit den Sachen aufhören, so oder so, daran führt kein Weg vorbei. Bringt dir ohnehin nichts, wenn das Vertrauen fehlt und du ewig herumkontrollieren musst.

Wichtig sind jedenfalls klare Ansagen und Grenzen von deiner Seite. Mach ihm nicht direkt nen Riesendruck, aber sag ihm unmissverständlich, dass er die Wahl hat zwischen dir, die mit ihm zusammen gerne eine normale Beziehung und Sexualität aufbauen möchte, und zwischen seinem bisherigen, einsamen Leben mit Sexfantasien im Internet.


bearbeitet von Sammy1980 am 14.09.2007 00:22:54
14.09.2007 00:12:27  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo sammy! Also er ist28 und ich bin 36 wahrscheinlich das nächste problem....habe gerade mir ihm 2 std telefoniert. wir haben zusammen geweint und gelacht. ich habe ihn auch auf seine beziehungen mit anderen frauen angesprochen,er sagte das sie wunderbar sind,also wird es daran wohl nicht liegen. Ich habe ihm auch gesagt das es entweder nur mich gibt oder diese virtuelle welt,und er sagte mir das ich ihm wichtige bin. Ich habe ihn auch auf eure Seite hingewiesen. Naja ich bin gespannt ob er sie lesen wird und sich vielleicht hier anmeldet bis er soweit ist therapeutische hilfe in anspruch zu nehmen. glg sibylle


14.09.2007 01:06:42  
Sammy1980fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 482
Mitglied seit: 28.10.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Er ist also genau in meinem Alter.

Hat er nur gesagt, dass seine Beziehungen zu anderen Frauen wunderbar waren? Ist ja nicht gerade besonders detailliert...ich hab meiner ersten Freundin auch erzählt, ich hätte schon 5 Beziehungen gehabt...

Ich will dich jetzt nicht aufstacheln, aber sei da mal lieber skeptisch...jemand, der Frauen fragt, ob sie Pornos mit ihm drehen wollen, kann meiner Meinung nach nicht unbedingt schon viele "wunderbare" Beziehungen gehabt haben...da stimmt was nicht. Stell dir das mal bildlich vor, jemand fragt ihn: "Und, wie habt ihr euch kennengelernt?" - "Och, ich hab sie über's Internet gefragt, ob wir einen Porno drehen wollen, da hat's direkt gefunkt..." - Verstehst du, was ich meine? Ich will das keinesfalls ins Lächerliche ziehen, aber ich glaube ehrlich gesagt, dass so einer in dem Alter mit dieser etwas skurrilen Art bisher noch keine normale Beziehung geführt hat. Also man sollte das jedenfalls mal skeptisch hinterfragen, lass dich da nicht mit so Sachen wie: "Och ja, war immer alles wunderbar." abfertigen.

Das hab ich meinen Ex-Freundinnen wie gesagt anfangs auch immer erzählt...es sei alles wunderbar...gar nichts war wunderbar, es war eine einzige Katastrophe bis dahin!

Es war auf jeden Fall sehr gut, dass du ihn hierhinverwiesen hast.


14.09.2007 10:54:59  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Danke Woda für deinen Antwort! Ea war ein tolles klärendes Gespräch mit ihm,ich denke mal er ist einsichtig,und er möchte es ändern.Er hat es auch ein paar Freunden erzählt,ich hoffe nun das sie ihm helfen werden,da wir ja etliche kilometer ausseinander wohnen,und ich es nicht wirklich tun kann.Wenn ich nur wüßte wie ich ihm helfen und vertrauen kann,weil das er anderen frauen geschrieben hat schon ganz schön unter die Gürtellinie ging,er sagte mir zwar das er diese Prostituierten nicht real treffen möchte,daß ihn es anregt wie weit frauen beim schreiben gehen,kann ich das glauben oder tut er dies nur nicht weil er kein Geld hat? Ich bin so wütend. naja ein schöönen Sonntag an alle. glg


16.09.2007 12:10:50  
wodafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 77
Mitglied seit: 24.07.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Sibylle,

erstmal finde ich es toll, dass Ihr ein gutes Gespräch hattet. Im Gespräch zu bleiben, ist eine wesentliche Voraussetzung für Parternschaft. Wenn sich einer aus der Beziehung zu entfernen beginnt, dann ist es wohl meist zu spät.

Nun kommt es auf ihn an, dass er seinen Willen, sich zu ändern, auch umsetzt. Dass er sich gegenüber Freunden geoutet hat, würde ich als gutes Zeichen werten. Das ist nicht leicht, setzt einsichtige Überwindung voraus. Es zeigt, dass er bereit ist, mit seinem Problem aktiv umzugehen.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich bestätigen, dass es nicht Absicht eines OSS sein muss, die Frauen im Chat auch real zu treffen. Bei mir war es genau so, wie es Dein Freuund beschreibt: Der Kick war, die Frauen in einen Chat zu verwickeln - mehr nicht. Jedenfalls nichts Reales. Ich sprach aus diesem Grund auch nie Frauen auf Seiten an, für die mann bezahlt - die lassen sich natürlich gern auf einen Chat ein. Nein, es war mehr wie eine Art Selbstbestätigung für mich. Aber das ist schon schlimm genug, und ich empfehle dingend, die Hintergründe dieses Suchtverhaltens zu klären. Du kannst ihm dabei helfen, aber ich vermute, es wird ohne therapeutische Hilfe nicht gelingen.

Ich verstehe auch, dass Du aus Kränkung und vor lauter Zweifel wütend bist. Du bist gekränkt, weil er Dich virtuell betrügt. Zu Recht. Und Deine Zweifel sind nagendes Misstrauen, ob es denn beim Online-Sex geblieben ist oder doch mehr war/ist. Du wirst Dich fragen müssen, ob Du ihm vertrauen willst, dass da sonst nichts war. Das kannst alleine Du für Dich entscheiden. Es geht um dabei um die ´Frage, ob Du ihm glaubst, ja sogar: ob Du an ihn glaubst.

Ich würde ihm trauen, ihm gleuben, aber eben auch verlangen, dass er auch die OSS bleiben lässt. Gib ihm die Chance!

Woda


17.09.2007 22:09:53  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Danke Woda,ja er hat ein Chance verdient,weil er ja eigentlich ein ganz toller Mensch ist. Was ist nur aus unserer Gesellschaft geworden,es ist doch die völlige vereinsahmung,ich finde es schlimm wenn man sich dadurch in eine virtuelle welt flüchtet und jeder schaut tatenlos zu anstatt dem anderen die Hnd entgegen zu strecken,naja wir werden sehen,ich für mich habe alles getan,nun ist er dran...glg


18.09.2007 08:38:16  
Billyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 12.09.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo....und er hat es wieder getan,sucht frauen zum gang bang,oh man ich bin so angepi.... tut das mal wieder weh,ich bin so sauer,es tut sooo verdammt weh.wie soll ich mich nur vor mir selbst schützen,will das nicht mehr......


09.10.2007 23:58:55  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (2) [1] 2 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » WARUM?

.: Script-Time: 0,047 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 919 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at