Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Vertrauen weg, besteht die Möglichkeit es wieder aufzubauen
Seiten: (2) 1 [2] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Vertrauen weg, besteht die Möglichkeit es wieder aufzubauen
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Puschel,

schade, so traurige Zeilen von Dir lesen zu müssen. Aber nicht verzweifeln, hörst Du? Erst einmal zu Deinem Klinikaufenthalt: der war sicher nicht sinnlos, sondern sehr wichtig. Es macht keinen Sinn, das Pferd von hinten aufzuzäumen. So bist Du mit den Therapeuten zunächst einmal an die Wurzeln des Übels gegangen, das ist Basisarbeit und wird ganz sicher nicht umsonst gewesen sein. Sieh es also mal ganz positiv!

Zu Euren Eheproblemen:
Puschel, vielleicht sind es gar keine! Es besteht die Möglichkeit, dass Dir Dein Misstrauen einen Streich spielt und der Gedanke Dich irgendwann nicht mehr loslässt, Dein Mann könnte wieder Onlinesex haben. In dieses Gefühl kannst Du Dich, wenn Du nicht aufpasst, total hineinsteigern, auch wenn vielleicht gar nichts dran ist. Der Termin bei ProFamilia wird Euch hoffentlich ein Stückchen weiterbringen, das wünsche ich Euch wirklich sehr!

Puschel, Du musst gar nicht immer so stark sein. Erlaube Dir doch auch mal Schwäche! Weißt Du, wenn ein Mensch (egal ob Frau oder Mann) immer und immer nur sein Rückgrat durchdrückt und kraftvoll das Leben meistert, der MUSS eines Tages auch mal unter dieser Last zusammenbrechen. Du hast es erlebt. Also tu Dir selbst den Gefallen, einfach auch mal schwach zu sein. Ihr sucht Euch Hilfe, das ist gut so!

Unsere besten Wünsche begleiten Euch, Puschel.

Alles Liebe,
G.






Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
24.11.2008 16:07:20    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (2) 1 [2] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Vertrauen weg, besteht die Möglichkeit es wieder aufzubauen

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 398 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at