Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Lusthemmende natürliche (Lebens-)Mittel?
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Lusthemmende natürliche (Lebens-)Mittel?
franz952001fehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 22
Mitglied seit: 13.11.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Zusammen,

mir kam grad in den Sinn, ob es nicht vielleicht auch irgendwelche lusthemmenden (Lebens-)Mittel, wie Tee's etc. gibt? Es gibt ja umgedreht auch gewisse Dinge, wie Alkohol, welche z.B. die lust befördern (zumindest hab ich die Erfahrung gemacht).

Es geht mir manchmal nämlich tatsächlich so, dass ich auf einmal nur noch ein großes Verlangen verspüre und mich nur sehr sehr schwer zurückhalten kann. Ab und an schaffe ich es dann diese Momente zu überstehen, häufig erleide ich dadurch aber einen Rückfall. Es wäre natürlich gut, wenn man in solchen Momenten etwas zur Hand hätte, was einen runterholt - und damit meine ich nicht SB ;).

Vielleicht kennt ja jemand solche (Haushalts-)Mittelchen, wenn es sowas gibt?

Was ich nicht will, sind irgendwelche synthetischen Medikamente.


bearbeitet von franz952001 am 15.08.2010 23:58:37
15.08.2010 23:56:20   
Little Billfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 13
Mitglied seit: 25.07.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Franz,

du verfolgst da einen interessanten Gedankengang. Allerdings finde ich die Suche nach Mitteln, die unsere Sucht eindämmen oder einschränken können, eher kontraproduktiv. Das Bekämpfen einer Sucht bedeutet Verantwortung über sein Leben zu nehmen. Verantwortung über seine Handlung, über seine Entwicklung und über seine Sucht. Was passiert wenn wir uns ein Filterprogramm installieren oder versuchen das Verlangen durch irgendwelche Mittelchen zu minimieren? Wir machen den Erfolg unserer Sucht von der Qualität dieser Vorkehrungsmaßnahmen abhängig. Denn wenn es irgendwann wieder passieren sollte (und es wird passieren), dass wir unsere Sucht ausleben, können wir uns in Sicherheit wiegen und die Schuld von uns weisen. Man wollte ja von der Sucht los kommen, aber das Programm und die Lebensmittel waren einfach nicht gut genug.

Viele Süchtige glauben, dass sie minderwertige Menschen und nicht im Stande sind, ihre Sucht zu kontrollieren. Das ist vollkommen falsch! Und es führt zwangsläufig zur Aufrechterhaltung der Sucht. Denn wenn sich oben beschrieben Gedankengänge nicht auflösen, wird man nie anfangen über die genauen Bestandteile und Elemente seiner Sucht bzw. zwanghaften Verhaltens nachzudenken. Wir müssen Verantwortung für unser Leben übernehme. Wir müssen Verantwortung über unsere Fehler und Rückfälle übernehmen.


16.08.2010 21:59:49  
franz952001fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 22
Mitglied seit: 13.11.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Little Bill,

dank dir für deine Worte. Wenn ich so drüber nachdenke hört sich das tatsächlich sehr plausibel an. Irgendwie schiebe ich die Verantwortung ja doch immer weg von mir, wenn ich genau drüber nachdenke. Man findet immer irgend etwas, was schuld zu sein scheint, wenn man rückfällig wird. Sei es nen Tag, wo nichts laufen will, man traurig ist, oder weil man nen Streit mit seiner Freundin hatte und dies als Rechtfertigung nimmt wieder zu SB zu greifen. Letzteres ist umso schlimmer, weil man dann sogar noch anfängt sich einzureden, die Freundin sei am Rückfall schuld - was absolut lächerlich klingt, aber einer Beziehung wirklich schaden kann. OSS hat zwar nicht zur Beendigung meiner letzten Beziehung geführt, war in meinen Augen aber auch nicht ganz ohne Schuld. Man ist ja selbst auch nicht zufrieden mit sich, was sich ja auch auf seinen Partner niederschlägt.

Wenn ich rückfällig wurde versuche ich den Rückfall auch möglichst zu verdrängen - meist lege ich mich für eine Weile einfach ins Bett und versuche zu schlafen und einfach zu vergessen bzw. zu verdrängen. Es schmerzt in dem Moment noch drüber nachzudenken, wieso das wieder so richtig schief gelaufen ist.

Was die Mittelchen angeht, so hatte ich die Überlegung, wenn mal wieder verstärkte Reize auftreten, dass man in einer Art Zeremonie es schafft mit einem beruhigenden Tee oder ähnlichem von dem Thema abzulenken - wenn der Tee dann ggf. sogar noch lusthemmend wirken würde wäre es natürlich perfekt. Ich hatte weniger die Vorstellung, wie beim Filter dies wirklich als Verhinderer zu sehen. Das mit dem Filter funktioniert bei mir ja auch nicht - da ich als Informatiker bisher noch jeden wusste zu umgehen :(.


bearbeitet von franz952001 am 20.08.2010 23:48:06
20.08.2010 23:46:11   
Gastfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt




Beiträge: 0
IP-Adresse: gespeichert


Die gebräuchlichste Substanz aus diesem Wirkspektrum ist wohl das hier.

Ich weiß allerdings nicht, ob es das auch von Salfeld gibt.


22.08.2010 16:10:46 
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Lusthemmende natürliche (Lebens-)Mittel?

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 149 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at