Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Bilder im I-Net - Was ist erlaubt?
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Bilder im I-Net - Was ist erlaubt?
fetish02fehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.02.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo;

Ich habe vor etwa einem 3/4 Jahr in diesem Forum einen Beitrag gepostet, in dem ich voller Stolz erklärte, nun nicht mehr nicht pics und vids zu suchen.

und zwar sofort. ich kam damals angetrunken von einer kneipentour und war vom anblick einiger "echter" frauen schwer getriggert. nach gut 8 jahren os-sucht sollte nun aber schluss sein und uralter liebeskummer, der durch alkohol wieder hochgeschwemmt werden würde, sollte ohne rückfall ausgehalten werden...


frau farke war so nett, mich dazu schon zu beglückwünschen.
....etwas zu früh.
ich habe es nicht geschafft. schon an jenem morgen hatte ich das nicht und war wieder auf bilderfang.

inzwischen läuft salfeld auf meinem rechner und ich habe es so eingerichtet, dass es tatsächlich "eigentlich" kaum noch sinn macht, auf bilderjagd zu gehen. die methode, mit der man sich selbst als administrator bis zu 21 tagen ganz von pornoseiten aussperren kann. - falls die jemand kennt.

leider gibt es immer ein paar seiten, die dennoch besucht werden können und leider habe ich es versäumt auch filehoster zu sperren. so gibt es immer noch rückfälle. denn ich muss jedesmal, wenn mir sowas auffällt, warten, bis die "bis zu 21 tage" verstrichen sind, um die liste unerwünschter seiten zu ergänzen.

was passiert, wenn ich längere zeit nicht konsumiert habe, kann ich daher noch gar nicht sagen. ich bin von optischen reizen sehr schnell zu "triggern". war schon immer so. onlinesex eigentlich genau meine droge
und daher auch meine frage:

was ist eigentlich für mich als single und süchtiger noch erlaubt?

dass das i-net für mich so reizvoll wurde, lag sicherlich zum einen daran, dass mein reales sexleben bisher sehr zu wünschen übrig liess (bin jetzt 36 jahre alt und kann die intimen kontakte mit frauen an einer hand abzählen)

zum anderen aber entdeckte ich im netz (und das war erstmal wirklich toll) das mein fetisch (geht in die richtung softer fetische) weiter verbreitet war als ich dachte.

die stundenzahl, die ich dann mit verbracht habe, lieblingsdarstellerinnen mit diesem fetisch in hardcoreszenen zu finden muss dreistellig sein.

leider ging das ganze auch mit einer spirale nach unten einher, da ich bestimmte kicks im s/m-bereich entdeckte.

merkwürdig, da ich - greife ich auf eigene phantasien zurrück - auf jene praktiken wirklich nicht angewiesen bin. der ein oder andere hier weiss vielleicht, wovon ich schreibe.

stattdessen ist es nun so, dass des öfteren nach bildern von celebs und supermodels suche, die mit pornografie eigentlich nchts zu tun haben, aber von kleidung und auftreten her mich als fetischisten fast ebenso ansprechen.

die meisten hier werden wohl sagen, ich sollte auch diese seiten sperren.

allerdings ebe ich für solche bilder kein geld aus, such danach nicht so lange und fühl vor allem danach auch nicht so schlecht.

der grosse nachteil ist, dass auch diese bilder mich triggern und vielleicht dazu führen, dass ich wieder versuche salfeld auszutricksen (wer weiss, wie das geht, bitte für sich behalten).

eigentlich geht es in diesem posting also um die frage, in wie weit mann als oss-ler noch normale medienbilder die erotische schlüsselreize besitzen konsumieren und "geniessen" darf.

das gilt ja auch für tv, zeitschriften, werbung u.ä.

das frauen davon genervt sind, wenn ihre partner stark darauf anspringen, kann ich evtl (wenn der partner oss-ler ist, sogar ganz bestimmt) verstehen....

aber ich bin ja single


24.08.2010 05:03:32  
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo fetish02,

meine Erfahrung ist, wenn Du voll auf OSS bist, gibt es an sich keine normale Medienbilder, die du dir anschauen kannst. So war es eigentlich bei mir. Als ich noch richtig böse in der OSS versunken war, habe ich mir immer einen Grund gesucht, um dieses Verhalten zu rechtfertigen. Da reichte es, dass die Nachrichtensprecherin im Fernsehen heute ganz besonders toll aussah. Da reichte ein Reklameplakat mit einem hübschen Modell und schon sagte ich mir, dass dieses Bild mich so angemacht hat, dass ich an den PC rennen musste. Ich erinnere mich heute noch daran, als ich mal im Theater war, es wurde Molierè der Geizkragen gespielt und zwar in einer etwas moderneren Fassung. Da rannte tatsächlich die hübsche Schauspielerin ,die die Tochter des Geizkragens spielte, in Strapsen und Reizwäsche herum. Ich brauche dir nicht zu sagen, dass ich in dieser Nacht im Internet unterwegs war….

Tatsache ist, dass es verdammt schwer ist, wie Du es ja auch selbst geschrieben hast, in der heutigen Medienwelt die Augen vor erotischen Reizen zu verschließen.
Eigentlich geht das gar nicht, ist nicht möglich. Denn „Sex sells“. Ich habe es dann mit Hilfe von Fr. Farke geschafft, dagegen etwas Resistenter zu werden. Aber das ist nur ein Teil einer größeren Therapie. Ich hab mir ein Hobby gesucht, das relativ wenig mit Sex zu tun hat, die Modelleisenbahn. Zwinkern Ich finde es zwar geil, wenn ich ne neue Lok auf der Bahn fahren lasse, aber das triggert mich nun mal gar nicht zum OSS. Ich habe auch begonnen, öfters zu laufen. Manchmal bin ich nach dem Laufen so fertig, dass mich da gar nix mehr zu OSS bringen kann. Lächeln

Ich weiß nicht, wie Deine privaten Verhältnisse sind. Ob Du Single bist, oder eine Partnerin hast. Als Single ist es mit Sicherheit noch schwerer zu widerstehen. Du brauchst Dich aber auch nicht zu schämen, wenn Du sexuelle Fantasien hast, wenn du eine schöne Frau siehst, ob im Fernsehen oder in einer Zeitschrift. Denn das ist eigentlich normal. Nur solltest du deswegen nicht gleich wieder an den PC rennen, sondern der Fantasie in deinem Kopf freien lauf lassen, dass ganze in Deinem Kopf zu Ende träumen.

Um mal vom PC weg zu kommen, solltest Du dir vielleicht mal eher am nächsten Kiosk einen Playboy, oder Penthouse holen und ihn daheim anschauen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Gruß
Baer40





24.08.2010 14:22:07  
fetish02fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 18.02.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Bear40;

Danke für die prompte Antwort.

Ich sollte wohl wirklich alles meiden, was mich wieder in "Versuchung" führen konnte.

Bei dem Wort kommt mir dabei wieder in Erinnerung, dass, wenn man versucht andere Seiten für OSS-Hilfe zu finden, als diese hier, man fast nur über christliche Projekte stolpert. Mich ärgert, dass die versuchen über diesen Weg neue Schäfchen zu finden. Es handelt sich bei OSS doch wohl um eine Suchterkrankung, also ein psychisches Leiden, das Fachleute behandeln sollten. Keine Eiferer aus der "Wahre-Liebe-wartet-Richtung" u.ä.. Ich bin kein Religionsgegner oder Atheist, aber das nervt.

Jedenfalls habe ich das an sich harmlose Bild eines Models als desktopbild gelöscht und werde nun eine Strichliste führen, um Nachzuhalten, ob ich wenigstens mehrere Tage (wenns klappt, natürlich länger) clean sein kann.

Bin mal gespannt, wie es mir dann ergeht. Wenn ich sonst einige wenige Tage keinen Rückfall hatte, gings mir sogar meist besser. Das Selbstwertgefühl stieg, ich wurd etwas aktiver (wichtig; bin auf Jobsuche).

Auch joggen zu gehen, hat meine Ego aufbauen können, leider baue ich aber nicht nur aus Frust und Einsamkeit Rückfälle, sondern auch, um mich zu belohnen. Eben halt auch, wenn ich Sport getrieben hatte.

Was nun für mich erlaubt ist und was nicht, muss ich wohl für mich selbst herausfinden. Ich finde halt bloss, dass normale Medienbilder eigentlich OK wären, würden sie nicht dazu verleiten, wieder nach Hardcore zu jagen.
Das Miese ist, hat meinen Rückfall, wühlt man sich dann meist durch einen Wust von Ekelhaftigkeiten, der Aussenstehende wohl verstören würde und plötzlich nichts mehr mit den "schönen" Pics aus den alten Medien gemein hat. Und da verstehe dann auch wieder die Frauen Süchtiger, die fassungslos sind, wenn sie geheime Bilder und Vids ihres Partners finden oder den Browserverlauf durchsehen.

Ich würd gern wieder dahinkommen, normale Reize genießen zu können (ob durch Begegnungen oder die alten Medien), ohne gleich im Netz nach dem ultimativen Kick zu suchen.

Ich bin jetzt 8 Jahre OSS. Wahrscheinlich dauert es noch mal 8 Jahre, bis das wieder geht. Also 8 abstinente Jahre.

Ich glaub es utopisch, aber dass sollte mich nicht abschrecken, den schweren Weg zu gehen.

Das heisst nicht, dass ich umschalte, wenn die Wetterfee oder Nachrichtensprecherin mir besonders zusagt. Was wär das für ein Leben, wenn man allen erotischen Reizen aus dem Weg gehen wollte. Ein lächerliches Spießrutenlaufen. Ich will bloss lernen, dann nicht 2 Min. später vorm PC zu sitzen. Schon aus Selbstachtung.

War Deine Therapie eigentlich lang? Ist diese schon beendet? Bist Du nun schon länger clean?

Vielleicht hülfe mir auch nur so eine E-Mail-Therapie bei Frau Farke, glaub bloss dass für mich zu teuer wär.

Heute ist Tag 1
(keine Bange - wird kein Ausstiegstagebuch)

Gruß
fetish02


24.08.2010 22:57:25  
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo fetish02,

eines vorne weg: Ganz Abstinent kannst Du nicht werden. Wie Du ja selbst schreibst, wäre das kein Leben, wenn Du Dich all den erotischen Reizen versagen würdest.

Nein, es wird auch immer wieder mal Rückfälle geben. Das geht mir genauso. Nur, die Abstände zwischen solchen Abständen werden immer länger und wenn Du mal einen Rückfall hast, dann ärgerst Du Dich darüber, es macht Dich wütend. Früher als OSS, hättest Du es halt stumm hingenommen. Aber diese Reaktionen zeigst Du ja schon, deshalb denke ich auch, dass Du auf einem guten Weg bist, deine OSS zu bekämpfen.

Wie lange die Therapie bei Fr. Farke gedauert hat, weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich weiß nur, dass ich freiwillig verlängert habe und das es jeden Cent wert war. Frag doch, per Mail, einmal bei Fr. Farke nach. Was zu der Therapie hinzu kam, war, dass ich sehr oft hier im Forum war, gelesen habe von Betroffenen aber auch von Angehörigen, von Partnerinnen von OSS. Es war wie ein Spiegel für mich, um auch zu sehen, was ich anderen mit meiner Sucht an tue und auch mir selbst. Außerdem gab es sehr nette Forumsteilnehmer, die ich kennenlernen durfte und die mir sehr geholfen haben.

Ich bin Anfang 2007 auf dieses Forum gestossen und seit ca. 2 Jahren einigermaßen Weg von dem ganzen Schwachsinn. Mein Hauptproblem waren Erotik-Cams, diese kann ich mit Fug und Recht behaupten, habe ich seit dem nicht mehr angeschaut und reizen mich auch nicht mehr!

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Glück und Willen aus zu steigen. Lass Dich von etwaigen Rückfällen nicht aus der Bahn werfen.

Gruß
Baer40



26.08.2010 08:51:43  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Bilder im I-Net - Was ist erlaubt?

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 381 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at