Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Extremer Rückfall, was nun?
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Extremer Rückfall, was nun?
Normfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 20.09.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo

Seit ca. einem Jahr habe ich mir eingestanden OSS zu haben. Ich habe mich gut informiert, eine KiSi (Salfeld) zugelegt, meine Partnerin eingeweiht und bin voller Hoffnung in den Kampf gegen die Sucht gezogen. Bisher ging es sehr gut und ich war auf dem besten Wege (glaubte ich) die Sucht loszuwerden. Hin und wieder mal einen kleinen Rückfall, aber im großen und ganzen habe ich meinen Alltag gemeistert. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn statt der OSS habe ich vermehrt unter der Dusche masturbiert und eine leichte Kaufsucht entwickelt. Die Kaufsucht habe ich mittlerweile unter Kontrolle und nun vor ca. 1 Monat dann, hat mich die OSS wieder eingeholt. Das Verlangen überkommt mich dann extrem stark und ich schaffe es auf einmal nicht mehr dagegen zu halten. Trotz guter KiSi überliste ich sie leider immer wieder und komme an entsprechende Seiten. Diese extremen Rückfälle machen mir Angst und ich frage mich nun, wie ich das wieder hinbekomme?


20.09.2011 16:33:26  
rafaelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 21.09.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Mir geht es wie Dir. Seit Jahren meistere ich meine Sucht einigermaßen gut, aber so 2 -3 Rückfälle mit allem was dabei denkbar ist habe ich pro Jahr. Bin zu dem Schluss gekommen, dass ich es nicht schaffen werde ohne persönliche Begleitung von einem Freund, einem "Sponsor" wie es die Anonymen Sexsüchtigen nennen - und in meiner Gegend gibt es keine Hilfsangebote, die nächste Gruppe etwa 110 km. :-)

Eine Gruppe bringt es auch nicht, ich brauche jemanden den ich alle 2 Monate auch im Notfall anrufen kann wenn es gerade "brennt" und ansonsten vielleicht wöchentlich / 14 - tägig.... um zu besprechen wie es gerade läuft.

Es ist eine andere Verbindlichkeit wenn ich in einem 1:1 Gespräch mit jemandem festlege dies oder jenes zu unternehmen oder wenn ich es nur mir selber vornehme - das ist eben nicht das Gleiche.

Nachdem ich fast die ganze Nacht nach meinem Rückfall darüber nachgedacht habe, dass ich mir selber eine solche Begleitung sehr wünschen würde, möchte ich sie Dir gerne anbieten. Lass es Dir durch den Kopf gehen und gib mir hier Bescheid.

Viele Grüße

Rafael


21.09.2011 07:39:54   
Gastfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt




Beiträge: 0
IP-Adresse: gespeichert


geschrieben von rafael am 21.09.2011 07:39:54
Es ist eine andere Verbindlichkeit wenn ich in einem 1:1 Gespräch mit jemandem festlege dies oder jenes zu unternehmen oder wenn ich es nur mir selber vornehme - das ist eben nicht das Gleiche.


Kommt mir sehr bekannt vor, Maßnahmen festlegen ist zusammen verbindlicher. Was auch hilft, ist Tagebuch schreiben was ich schon sehr lange tue und auch meine OSS darin beschreibe. Auch habe ich dort meine Wünsche und Vorsätze notiert, die ich für mich selbst umsetzen möchte, denn Gedanken aufschreiben ist verbindlicher als der Gedanke selbst. Eine Gelegenheit zum sich austauschen wünsche ich mir auch und hoffe, dass dieses Forum richtig dafür ist.

Grüße,
D.


30.09.2011 09:43:42 
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Extremer Rückfall, was nun?

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 5 726 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at