Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Second Life » Brauche Info zu SL
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Brauche Info zu SL
Naiv2013fehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 05.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
Habe heute eine erschreckende Entdeckung gemacht: auf der Kreditkartenabrechnung meines Mannes wurden 1.700,00€ für SL in den letzten vier Wochen abgebucht. Ich wusste dass er sich hin und wieder mal einen Porno im Netz anschaut.... Aber 1.700,€!!!!!
Was kauft man(n) bei SL für soviel Geld?
Freue mich über Hilfe!
Danke schon mal für Aufklärung
Gruss


05.02.2013 14:34:23   
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo naiv,
also von sl hab ich keine ahnung.ich kenne nur secret city.das ist aber so ähnlich.
dort kann man sich sachen kaufen(in sl auch land),die kosten dort rays,die man mit richtigen geld kaufen kann.in sc gibts auch käufliche liebe,die auch in rays bezahlt wird.da können bei einmal sex 20-25 euro weg sein. kommt immer auf die wünsche an.ich denk mal,das es in sl auch sowas gibt.
aber 1700 euro ist mir echt bissel schleierhaft...war das nur für sl oder allgemein fürs internet?
glg hexe


05.02.2013 22:40:10  
Naiv2013fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 05.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Hexe
Danke für Deine Antwort. Nee war alles SL.com ich bin immer noch geschockt. Da ich mich da gar nicht auskenne hatte ich gehofft hier eine Einschätzungshilfe zu bekommen, um was es hier eigentlich geht.
Aber irgendwie passt plötzlich einiges zusammen was ich mir vorher nicht erklären konnte.
Bin ich froh gleich dieses Forum gefunden zu haben!
Habe mir die Daten aufgeschrieben und verglichen- die großen Summen ( jeweils 155,?€) waren immer wenn ich verreist war.
Komischerweise beruhigt mich das etwas.
Bin wieder unterwegs daher tippe ich auf dem iPhone, entschuldigt also die Rechtschreibung :-)
Also was genau kostet 155,86€ in SL, kann mir das jemand verraten???
LG


06.02.2013 00:00:14   
blechtrommelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.01.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Naiv,

es ist durchaus vorstellbar, dass dein Mann das Geld für SL ausgegeben hat. Ich hab grad mal geschaut, wie man in SL sein Geld loswerden kann: Im Spiel können virtuelle Güter und Dienstleistungen mit der Spielwährung Linden-Dollar (L$) erstanden. Diese L$ kann man sich (mühsam) im Spiel erwirtschaften oder für echtes Geld kaufen. Das, vermute ich, hat dein Mann gemacht: 155,83 EUR sind gut 200 US$. Dafür bekommt man exakt 50.000 L$. Möglich also, dass er sich sein L$ Konto in 50.000er Tranchen aufgefüllt hat.

Man kann in SL richtig viel Geld ausgeben. Für virtuelle Klamotten und Möbel sind oft Beträge von 10.000+ L$ fällig. Aktueller bestseller ist laut SL Marketplace eine "Jeans" für 12.999 L$ (ca. 40 EUR)!. Ganz zu schweigen von Grundstücken und ganzen Inseln, die umgerechnet bis 1000 EUR kosten können.

Solche sog. Micro Transactions sind ein gängiges Geschäftsmodell im Bereich der sog. "free-to-play" Spiele. Ein äußerst lukrativer, schnell wachsender Markt auf dem 2010 7 Milliarden US$ umgesetzt wurden und Prognosen für 2014 einen weltweiten Umsatz von 14 Milliarden US$ voraussagen.

14 Milliarden sind nun alles andere als "micro", letzteres bezieht sich auf die Transaktionen der Spieler: Mit wenigen Mausklicks kauft man hier einen Gegenstand, dort eine Verbesserung für eine abstrakte Summe irgendeiner Spielwährung, ohne zu realisieren, wie viel echtes Geld man in diesem Moment eigentlich ausgibt. Erst im Nachhinein (oder auch nie) stellt man dann erschrocken fest, dass man 40 EUR für eine Hose ausgegeben hat, die nur auf einem Server in den USA existiert.

Mir ist das selbst einmal passiert: Ich habe mir in einem free-to-play Spiel immer wieder mal für 10, mal für 20 EUR Spielwährung gekauft, die ich nach und nach im Spiel ausgegeben habe. Erst beim Lesen meines Kontoauszuges habe ich realisiert, dass ich innerhalb weniger Wochen fast 200 EUR in einem Computerspiel ausgegeben habe. War eine lehrreiche, wenn auch teure Erfahrung.

Bei mir waren es "bloß" 200 EUR, 1700 EUR ist ne ganze Ecke heftiger, ich kann mir aber vorstellen, dass es deinem Mann ähnlich ergangen ist wie mir. Ihr solltet mal reden :).


bearbeitet von blechtrommel am 06.02.2013 11:21:16
06.02.2013 09:53:18  
Naiv2013fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 05.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Blechtrommel,

Danke für die Info, ich habe nochmal nachgeschaut und ja so macht es Sinn, er füllt sich sein Konto in 200 $ und 100 $ Schritten auf. Im Extremfall 400 $ an einem Tag! Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich dafür keine Jeans kauft.
Daher bedrängt mich die Frage: welche Sexdienstleistungen kann man(n) sich in SL für 100 bzw. 200 $ kaufen?
Zieht sich dann der Avatar aus? Oder wie muss ich mir das vorstellen,
meinen usernamen hab ich nicht umsonst gewähltZwinkern
Ich möchte einfach wissen wie weit der *Betrug* wohl geht, denn je mehr ich mich mit dem Thema OSS beschäftige und hier die storys lese, desto mehr passt das alles für mich zusammen - sollte ich evtl. das Forum wechseln?

Lieben Dank und - immer noch -
naiv


06.02.2013 11:39:52   
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo naiv..
also in secret city,kann man alles machen...den avatar ausziehen und richtiger sex wird nachgespielt...man kann bdsm machen oder einen dreier,oralsex und so weiter.es sieht alles ziemlich real aus.ich denke mal,das es in sl auch so ist...glg hexe


06.02.2013 20:59:44  
blechtrommelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.01.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Naiv,
SL habe ich selber nie genutzt, interessiere mich generell für MMOs und kann daher berichten, was ich darüber gelesen bzw. im Netz gefunden habe: Bezahlten Sex gibt es in SL wohl schon, ich glaube aber kaum, dass man dafür gleich 100 oder 200 $ ausgeben muss, zumal es wohl auch genügend Sex für lau in SL gibt. Sex scheint ja eine wichtige Trieb(haha!)feder in SL zu sein, zumindest wenn man von 200.000 als "adult" gekennzeichneten Items im SL Marketplace ausgeht.
In SL hat man die Möglichkeit mit anderen Nutzer(-innen) virtuelle Liebesbeziehungen und auch Sex zu haben, der durch entsprechende Animationen wohl auch ziemlich realistisch dargestellt wird. Der Realismus lässt sich noch erhöhen, indem man sich im Marketplace mit zusätzlichen Animationen, Outfits, detailierten Geschlechtsteilen, Betten, BDSM-Zubehör usw. eindeckt. Und da, glaube ich, geht viel Geld flöten: Da sich im Zusammenhang mit Sex weite Teile des Gehirns in den Urlaub verabschieden, wird mit wenigen Mausklicks mal hier ein Sexspielzeug für 10 $, mal dort eine Animation für 20 $ gekauft, ohne darüber nachzudenken. Das läppert sich dann, 100 $+ sind so schnell ausgegeben. Und ist das Konto leer, wird es mit Echtgeld nachgefüllt.
Man sollte nicht vergessen: SL ist kein Wohlfahrtsverein, die Betreiber wollen damit möglichst viel verdienen. Und dazu müssen Sie die Nutzer dazu bringen, viel Geld im Spiel auszugeben.
Gruß, Blechtrommel



07.02.2013 10:15:51  
Naiv2013fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 9
Mitglied seit: 05.02.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Ihr Beiden,

vielen Dank für die Aufklärung! Ein *nackter* atavar ist für mich eher eine erschreckende Vorstellung - aber nun gut.
Ich bin wirklich naiv, wie ich nicht an dieses virtuelle Geld gedacht habe - Danke Blechtrommel!, ich habe es einfach nicht verstanden, dass es keine konkrete Dienstleistung gibt, sondern es sich um das auffüllen des virtuellen Kontos handelt!
Bin wirklich
naiv


07.02.2013 18:30:59   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Second Life » Brauche Info zu SL

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 712 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at