Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstiegstagebuch von Neubeginn: "Was hast du grade an", Start 19.11.13 (OSS)
Seiten: (6) 1 [2] 3 4 5 6 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ausstiegstagebuch von Neubeginn: "Was hast du grade an", Start 19.11.13 (OSS)
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

zuerst wünsche ich ein fohes neues Jahr.
Seit meinem letzten Eintrag bin ich nicht rückfällig geworden. Ich hatte zwar 2 kurze Momente wo ich mein FB-Account reaktiviert habe und dort geschaut habe. Dieses hatte aber jeweils nur 5 minuten gedauert. Der Verstand hatte sich (zum glück)rechtzeitig eingeschaltet und ich hatte die accounts wieder deaktiviert. Dieses würde ich also nicht als rückfall bezeichnen.
Jetzt müssten fast 3 wochen um sein, wo ich den letzten intensiven Rückfall hatte. Man merkt immer mehr wie befreiter man ist, nicht mehr so genervt ist wenn man seine sessions unterbrechen musste und man hat viel mehr zeit für andere sachen. Zwar hab ich immer noch Gedanken die sich ums sexchatten drehen, aber die versuche ich dann zu verdrängen und beschäftige mich andersweitig.

bis die tage.


05.01.2014 20:09:10  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Neubeginn, ein gutes neues Jahr wünsche ich dir auch und Glückwunsch zu deinem Sieg, auf Facebook noch mal die Kurve gekriegt zu haben. Das gehört glaube ich zu den schwierigsten Momenten, wo man quasi nur noch einen winzigen Schritt vom zugreifen entfernt ist und mit einem Fuß schon wieder die Grenze überschritten hat. Respekt also!freuendes Smilie

Ich habe noch mal bei dir nachgelesen und fand es interessant, was du über Potenzprobleme geschrieben hast. Wie du bei mir ja vielleicht schon mal gelesen hast, habe ich ein Mißbrauchsthema und da gerät sowieso einiges durcheinander mit der Sexualität. Es gibt da Überempfindlichkeiten, wo einen falsche Bewegung reicht, um die Lust zusammenbrechen zu lassen. Das ist natürlich für beide Partner unbefriedigend und ein ständiger Eiertanz (im wahrsten Sinne des Wortes). Die Angst davor, zu versagen hat natürlich alles immer noch schlimmmer gemacht. Im Nachhinein frage ich mich natürlich auch, wieviel von den Störungen war jetzt OSS?

Ich habe im Dezember mal alles beim Urologen checken lassen. Alles war ok und ich habe etwas viagraähnliches verschrieben bekommen. Neben dem Weglassen der Pornos war das auch ein total befreiender Moment für uns beide, dass ich mir über das Thema und die Überempfindlichkeiten keine Sorgen machen mußte. War total innig und schön und fühlte sich auch an wie ein guter Schritt zu so etwas wie "Normalität" im Sinne von entspanntem und schönem Sex. Fühlt sich auch so an, als könnte ich das Zeug auch sehr bald schon wieder weglassen.

Dir auch erst mal alles gute auf dem weiteren Weg!


07.01.2014 11:09:14  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

leider hatte ich gestern einen kleinen Rückfall. Es hat sich nicht nur aufs "kurz reingucken" beschränkt, sondern hat sich dann 2 stunden in die länge gezogen. Hab danach wieder das Profil deaktiviert und die Kisi drauf gemacht. Es ist leider zu einfach die Kisi zu umgehen, hier müsste ich mir was anderes einfallen lassen.
Zum "glück" war der Rückfall nicht so heftig als sonst, wo ich stundenlang am PC verbrachte.Bis gestern habe ich 3 wochen durchgehalten und das nehme ich als Motivation für die nächsten Wochen.
@biloved: danke dir auch ein frohes neues jahr. Ja gestern habe ich leider diesen winzigen Schritt überschritten.
zum Thema Potenzprobleme: Ich selber hatte mich auch mal durchchecken lassen, es war alles im grünen Bereich. Ich hatte vom Arzt ein Mittel auf pflanzlicher Basis bekommen, welches ich auch einige Zeit genommen hatte. Natürlich hatte es aber nicht die gleiche Wirkung wie die sachen aus dem inet mit schnellerer Wirkung. Wie aber schon erwähnt hat sich die Potenz deutlich verbessert seitdem ich nicht mehr exsessiv OS betreibe. Von meiner Seite kann ich also sagen das die Potenzprobleme definitiv durch zu viel OS entstanden sind.
SB im "normalen" MAße ist natürlich absolut nicht gesundheitsgefährdent.

Also auf ein neues!
Bis die Tage.



08.01.2014 15:49:48  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Schade, da war ich wohl etwas schnell mit meinem Beifall. Aber lass dich davon nicht raushauen. Machst du absolut richtig. Schau auf die drei Wochen und was sich das alles verändert hat.

Zum Thema Potenz noch mal. Ich finde es wirklich erschreckend, wie umfassend die Auswirkungen sind. Gemessen daran und auch in Anbetracht der Zahl der Betroffenen ist in den Medien nicht viel davon zu hören. Aber die leben natürlich genau wie die Werbung von entsprechenden Reizen, die die Zuschauer dran halten. Auch wenn sie nicht so explizit sind wie Pornos.

Bleib dran und lass dich nicht runterziehen. Herzlichst, biloved!


09.01.2014 00:33:49  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

seit meinem letzten eintrag sind ein paar Tage vergangen. Leider hatte ich in dieser Zeit einige Rückfälle. Diese haben sich mal 2, mal 3 tage in die Länge gezogen. Warum kann ich auch nicht sagen. Teilweise war ich wieder im alten Trott drin, abends nach hause und bis tief in die nacht online zu sein.
Seit anfang der Woche habe ich wieder die Reissleine gezogen, ich war jetzt seit 3 tagen nicht online und habe nicht mehr gechattet.
Eigentlich war ich gut dabei nicht mehr rückfällig zu werden, aber da hab ich mich wohl zu früh gefreut. Die innere Stimme hatte gesiegt und ich hab mich einfach gehen lassen.
Naja mir bleibt jetzt nichts anderes übrig als zu sagen:
Auf ein neues!
Ich denke dabei vorallem an die Zeit wo ich davon frei war und wie gut es dabei einem geht.

bis dahin


30.01.2014 11:44:29  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Neubeginn, hört sich sehr gut an. Weiter so! freuendes Smilieich freue mich für dich!


12.02.2014 00:01:47  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

und wieder sind seit dem letzten Eintrag ein paar tage vergangen. Es gab in der letzten Zeit immer wieder mal Phasen wo ich mich angemeldet und nach ein paar minuten wieder abgemeldet habe. Ich habe meinen PC nun mit einem Administratorpasswort versehen, sodass der PC quasi nun doppelt gesichert ist. Meinen Privat-PC benutze ich sowieso fast nie, außer für "diese sachen". Eigentlich könnte ich meinen PC ganz abschaffen, aber das kanns ja auch nicht sein.
Die PAsswörter habe ich an einen Ort versteckt wo ich nicht so leicht hinkomme. Werde es erstmal so versuchen.
Ansonsten geht es mir ganz gut, hab viel mehr zeit für andere sachen, anstatt mich mit dem "Rotz" zwanghaft zu beschäftigen. Wenn ich jetzt noch die Gedanken daran "abstellen" könnte, welche mich immer dazu verleiten mich kurz da nochmal anzumelden wäre alles perfekt. Aber auch das schaffe ich.

bis dahin.


13.02.2014 17:08:31  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


womit schon die Frage beantwortet wäre, ob du positive Veränderungen bemerkst durch die Abstinenz. Das ist doch eine großartige Orientierung und gleichzeitig auch Belohnung fürs Durchhalten.

Ich glaube, einen Partner oder eine Partnerin hast du nicht, oder? Das kann sehr hilfreich sein. Und wenn nicht, vielleicht ist es ja mal wieder Zeit, sich in der Realität nach der Liebe umzuschauen.

Dir weiterhin gutes Durchhalten, biloved!


16.02.2014 22:39:23  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

bis jetzt läuft es ganz gut, das einzige was ich mit meinem Computer jetzt machen kann ist diesen hoch- und wieder runterzufahrenLächelnDie PAsswörter sind gut verstaut.
@biloved: doch ich habe eine Partnerin, sie weiss aber nix von meiner "Sucht", das konnte ich immer gut verstecken. In knapp 3 monaten wollen wir zusammen ziehen, bis dahin will ich es im Griff haben.
Mir ist auch nie in den Sinn gekommen das meiner Freundin zu erzählen, für mich war von Anfang an klar das ich das alleine schaffen will. Ich will da keinen mit reinziehen. Hier im Forum ist das natürlich eine andere Sache, "gut" finde ich das es auch andere mit diesem Problem gibt, mit denen man sich auch austauschen kann. Das "gut" habe ich natürlich bewusst in Anführungszeichen getan, "gut" ist diese "Sucht" ganz und garnicht.
Bis auf gelegentliche Gedanken daran sehe ich mich auf einem guten Weg, der Weg ist aber natürlich noch lang.




17.02.2014 10:32:55  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Auch wenn du ihr nichts davon erzählen möchtest (was ich gut verstehen kann) ist so eine Partnerschaft ein toller Anreiz etwas zu ändern. wünsche euch in diesem Sinne ein richtig erfülltes Zusammenleben. Lächeln

Und natürlich, dass du es bis dahin "in den Griff" bekommst. Ich denke auch, es ist gut, hin und wieder mal vorbeizuschauen, um sich klar zu machen, was dieser Scheiß mit einer Beziehung machen kann. Ich bin immer noch ziemlich geflasht, wie anders und wie viel besser sich alles anfühlt nach ungefähr 3 Monaten Abstinenz. Ich denke, der Vergleich bringt einen auf jeden Fall weiter. Bloss nicht wieder zurück sondern weiter auf diesem entspannten und würdevollen Weg.

Bis dann und alles Gute,

biloved


20.02.2014 23:34:31  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

schon wieder länger her, das ich hier war. Es läuft weiterhin ganz gut. Das Passwort ist am PC immer noch aktiv, den PC hatte ich jetzt seit über 3 Wochen nicht mehr benutzt. Zwar könnte ich übers smartphone online gehen, aber da ist es nicht das gleiche. Auf der Arbeit habe ich "das" sowieso nie gemacht und werde weiss Gott damit jetzt auch nicht anfangen. Stattdessen mache ich jetzt sehr viel sport, mindestens 4 mal die Woche. So sportlich und fit war ich in den 29 JAhren noch nie :-).
So wie jetzt könnte es weiter gehen. Die Gedanken sind zwar immer noch präsent, vorallem jetzt bei dem schönen Wetter, wenn die Mädels leicht bekleidet sind (schon traurig das man Frauen als "Lustobjekte" sieht). Aber im Gegensatz zu früher laufe ich nicht sofort an den PC und verfalle in eine Art "Trance". Dieser Weg muss beibehalten werden.




11.03.2014 14:33:07  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Neubeginn,

ganz herzliche Glückwünsche für deine Erfolge!! freuendes SmilieFreue mich sehr für dich! Weiter so und alles wird gut. Und mach dich nicht zu sehr fertig, weil du auf weibliche Reize reagierst. Das ist halt noch das Erbe vom Neandertal und in anderen Situationen ist das ja auch sehr angenehm und wichtig. Deine Freundin würde sich bedanken, wenn du plötzlich nicht mehr auf weibliche Reize reagierst. ;-)

Wichtig ist, wie man letztlich mit dieser Reizbarkeit umgeht und wohin man sie lenkt. Sport ist eine gute Möglichkeit und deine Freundin freut sich auch drüber.

Euch beiden viel Spass und einen schönen Frühling,

biloved


12.03.2014 23:14:16  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

soweit ist weiterhin alles gut. Der PC ist immer noch aus (seit 6 wochen jetzt?) und genieße die neue "Freiheit"... aber es gab vor einigen tagen eine verlockung und ich war fast dran mich übers smartphone anzumelden. Im letzten moment bin ich in die küche gegangen und hab 2 ganze (!) chillischoten gegessen... der geschmackssinn war für den rest des abends hin ^^, aber dafür hab ich mich nicht angemeldet. Sollte wieder so eine verlockung da sein, werde ich es wieder so machen. Das klingt zwar verrückt, aber es hilft.
Mit Verlockungen gehe ich jetzt meistens so um: Gucken darf man ja, genascht wird zu hause... aber nicht am PC sondern an der Freundin ;-)

In dem Sinne ein paar schöne Tage.


28.03.2014 11:25:53  
bilovedfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 133
Mitglied seit: 07.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


freuendes Smilie


30.03.2014 00:47:09  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

eine weitere Woche ist vergangen und eine weitere Woche ist alles gut gegangen. Das ist jetzt der längste Zeitraum wo ich "ohne" bin.
Bin froh das ich ohne Hilfe da rausgekommen bin. Natürlich bin ich nicht komplett "geheilt" das ist noch ein langer Weg (wenn man davon überhaupt geheilt sein kann?), aber das ist ein sehr guter anfang.

Wünsche alle anderen weiterhin viel Glück.


04.04.2014 12:45:08  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (6) 1 [2] 3 4 5 6 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstiegstagebuch von Neubeginn: "Was hast du grade an", Start 19.11.13 (OSS)

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 840 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at