Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » WOW - World of Warcraft und andere PC-Spiele » Angehoerige berichten ueber ihre onlineSPIELsuechtigen Partner und Kinder » Gegen WOW muss etwas getan werden
Seiten: (10) 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 »
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
Gegen WOW muss etwas getan werden
tellmefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 35
Mitglied seit: 28.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von urs76 am 12.05.2006 23:20:16
Was mir einfach nicht in den Kopf will ist die Ueberlegung die "Schuld" bei Blizzard zu suchen - dort ist doch nicht die Ursache für das Problem zu finden!

Und ich verstehe auch die Ueberlegung nicht warum Blizzard denn dagegen etwas Unternehem soll/muss. Es MUSS doch das Ziel einer Spielefirma sein ein Spiel zu entwickeln das den Spieler an den Bildschirm fesselt!

Kein Autohersteller plomiert den Wagen wenn der Sohn/Tochter/Freund ein Raser ist...

Kein Bierhersteller reduziert den Alkoholgehalt wenn der Sohn/Tochter/Freund ein Alkoholproblem hat...

Keine Fernsehanstalt sendet das Testbild wenn der Sohn/Tochter/Freund nur vor der Gloze sitzt...

...warum sollten sie auch!

Das einzige was man mit dieser Taktik erreicht sind immer "Ausgreiftere" Methoden der Hersteller die "Kunden" zu binden.

Uebrigens der Gamestar-Artikel war sehr Interresant zu lesen und ich denke solche Sachen bringen was.

Gruss
Urs


Die Spielefirma arbeitet natürlich daran, die Spiele zu fesseln und das soll/darf sie auch. Und daran gebe ich Blizzard auch nicht die Schuld. Denn sicher gibt es viele Millionen Spieler, die einen vernünftigen Umgang mit dem Spiel pflegen.
Aber.....
Wenn mein Sohn süchtig nach WOW ist und ich dokumentiere das dann, so wie in meinem Fall, dann sollte Blizard mir die Möglichkeit geben, in das Spielverhalten meines Sohnes einzugreifen, auch gegen seinen Willen. Denn die Probleme mit meinem Sohn teilt ja Blizzard nicht mit mir, oder bezahlt es seine Miete, sein Essen usw?

Muss wirklich auch in Europa eine gesetzliche Regelung wie in China her?
Denn die haben wir ja bei deinen Beispielen:
Autoraser - Schein weg; Alkoholkrank - staatliches Alkoholverbot für die Person usw.
Das positive Gegenbeispiel sind die Spielbanken, die freiwillig auffällige Spieler sperren, oder auch auf Grund eines formlosen Antrags der Angehörigen.

Ich habe Blizzard den tiefen Fall meines Sohnes durch WOW dokumentiert, habe auf die andauernde Körperverletzung meines Sohnes durch das Spiel hingewiesen, ich habe auch die Verantwortung für die Sperre übernommen, um Blizzard seitens meines Sohnes schad- und klaglos zu halten.

Aber die Antwort war lediglich der Verweis auf die Parent-Control und auf die heimischen Suchtberatungszentren.
Sicher hat die WOW-Sucht meines Stiefsohnes Gründe die in seinem realen Leben liegen, denn jede Sucht ist eine Realitätsflucht. Aber wie soll ich ihn in die für ihn auf Grund seiner durch die Sucht entstandenen Probleme noch schlimmere Realität zurückholen, wenn ich keine Möglichkeit habe ihn von seiner Scheinwelt abzuschneiden?

Müssen wir dazu wirklich die Politik aufrütteln um eine gesetzliche Regelung (wie eine Tempolimit im Strassenverkehr) zu erreichen, das dann alle trifft?Meiner Meinung nach sollten alle aktiven Spieler mit den Betroffenen zusammenarbeiten und solchen süchtigen Personen den Spaß an der Freude zu nehmen. Denn dann und nur dann können Sie sich sicher sein, das eine dementsprechende gesetzliche Einschränkung wie in China nicht kommt. Der Charakter meines Sohnes heißt übrigens
nicodin oder nikodin oder so ähnlich. Also wenn ihn wer sieht, verleidet ihm das Spiel, damit er zur Besinnung kommt.

lg
Tellme



13.05.2006 09:06:34   
urs76fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Tellme, aber dein Vergleich: Raser = Schein weg, würde ja heissen Online-Spiel-Süchtig = Internetanschluss weg!

Denn ein Raser ohne Schein kann nicht mehr auf die Strasse - ein Online-Spiel-Süchtiger greift zum nächsten Spiel oder bleibt sogar bei WoW und eröffnet einen neuen Account.

Und versuch dir einmal vorzustellen was passiert wenn Dein Sohn sich nicht mehr einloggen kann - es wäre so wie einem Raucher die Zigaretten wegzunehmen... Ich war Raucher.

Meiner Meinung nach funtioniert wirklich nur eines, und zwar immer und immer wieder versuchen mit ihm ins Gespräch zu kommen. Sich vielleicht auch mal auf die gleiche Ebene stellen um zu sehen was denn WoW überhaupt ist.

Bitte fühl Dich auf keinen Fall persönlich angegriffen durch meine Argumente - ich habe selbst die erfahrung gemacht wie vorsichtig man in WoW sein muss und ich kämpfe immer noch mit meiner Zigarettensucht - doch niemals würde ich Blizzard oder Philip-Morris die Schuld geben, sondern ganz alleine mir!

Gruss
Urs

Edit: Ach und über so eine Zeitbeschränkung wie in China freut sich doch die Spieleindustrie - Da muss ja jeder 2 Accounts haben - oder nebenher noch ein anderes Onlinespiel spielen...

Edit 2:
Und versuch einmal einem Raucher die Freude am Rauchen zu nehmen... ich denke Du rauchst nicht sonst wäre Dir klar was das heisst...


bearbeitet von urs76 am 13.05.2006 12:39:39
13.05.2006 12:22:54  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Klar, Urs, Deine Argumente stimmen ja auch. Tellme hat nie gesagt, dass das Spiel verboten werden sollte. Hier wird immer wieder unterstellt, das sei ein Thema. Ist es nicht! Ich habe auch immer wieder den Eltern geraten, den PC NICHT wegzunehmen, das kann nicht die Loesung sein (hoechstens temporaer, vor allem bei einem Online-Gamer).

Und Urs, was das Rauchen angeht. Ich war auch Raucherin, 34 Jahre lang, zuletzt 30 Zig am Tag, auch mal 35. Bis zum Schlaganfall - mit 49 (Jahren, nicht Kippen). Jetzt geht es auch ohne! Du weisst, was ich sagen will?

Pass auf Dich auf,
G.




Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
13.05.2006 13:07:14    
Relafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 12.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich finde beide Seiten tragen die Schuld.

Der Spieler:

Weil er unkontrolliert spielt und davon nicht wegkommt.

Blizzard:

WoW wurde so designed das man immer mehr spielen muss. Wenn man nicht viel spielt, gerät man ins Hintertreffen. Ich habs doch selber erfahren und mich immer wieder dabei erwischt. WoW ist das einzige MMORPG das die Spieler regelmäßig zwingt zu spielen, indem es immer wieder neues Equipment nachreicht. Es wird nie ein Schlusstrich gezogen und gesagt:"Du hast nun das beste Equipment!" In meinen Augen, sind alle Raider nach einer bestimmten Zeit von diesem Spiel abhängig, mich eingeschlossen.

Ich werde bestimmt WoW noch irgendwann spielen, aber auf Raid-Instanzen werde ich verzichten, weil ich mir nicht vorschreiben lassen will, wann ich zu spielen habe.


@ tellme:

Sobald ihr Sohn alles in WoW geschafft hat, wird er sich fragen:"Wozu das alles?" Das ist nämlich das größte Manko in WoW. Sobald man alles hat, weiss man damit nichts anzufangen und hört auf. Viele Accounts auf Ebay sind zu 90% perfekt ausgestattet. Diese Spieler haben den Sinn des Spiels erkannt. Ich prognostiziere, dass WoW nächstes Jahr nicht mehr da sein wird, weil im Moment Spiele entwickelt werden, die noch weit besser sind, aber nicht annähernd soviel Sucht wie WoW erzeugen werden.

Sport hilft auch, sich von diesem Spiel zu lösen.


13.05.2006 13:10:36  
urs76fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Gabriele, ich habe doch auch nichts von Verboten gesagt - mein Ziel ist es nur das Thema von einer anderen Seite zu beleuchten und aufzuzeigen das es aus meiner Sicht nicht an Blizzard liegen soll und darf, dagegen etwas zu unternehmen - im Gegenteil!

Wir müssen uns dieser Problematik stellen und dabei kann uns weder ein Verbot noch eine Einschränkung helfen.

Verbote und Einschränkungen wirken leider meist nur bei Menschen die nicht gefärdet sind.
Ein Raucher würde am Sonntag ohne Probleme 50 Kilometer fahren nur um an seine Zigaretten zu kommen und so wird auch der Obline-Spielsüchtige einen Weg finden zu spielen - sei es mit einem Zweitaccount oder einem anderen Spiel.

Leider bekomme ich auch ein wenig das Gefühl das in diesem Forum keine Hilfe erwünscht ist...

Gruss
Urs



13.05.2006 13:28:32  
Apollofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 180
Mitglied seit: 25.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Und wie wäre es mal, wenn wir alle was machen ? Wir setzen eine Petition auf, bombardieren Blizzard mit Mails die das Problem beschreiben, wir Schreiben an die bpjm etc. Nicht nur sagen, sondern mal was machen.

Also Vorschläge...die Welt muss erfahren, was Onlinerollenspiel anrichten können.


14.05.2006 00:44:11   
Mirielle Margulfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ja, selbst verständlich, das böse, diabolische mit dem teufel verbündete Blizard ist dafür schuld, das soviele potenziele "Onlinesüchtige" (obwohl diese Krankheit nichtmal anerkannt wird) Wow kaufen, natürlich ein Mensch hat ja keinen eigenen Verstand, wie auch?, Wir können auch nicht selbst über uns herschen, wir sind nur kleine dume Kinder und brauchen jemanden der uns vor allem und jedem warnt.
Wirklich ihr tut mir Leid, wenn ihr jetzt schon moderne Hexenverbrennungen machen müsst. Nehmen wir mal an 6Millionen spielen wow, was ist das denn dann für ein Vergleich zwischen läpische 100 Süchtige (wenn überhaupt) und den Spielern insgsammt, ich jedenfalls kann nur den Kopf über euch schütteln.


bearbeitet von Mirielle Margul am 14.05.2006 03:01:31
14.05.2006 02:54:50   
tellmefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 35
Mitglied seit: 28.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ urs76
Von wegen rauchen verleiden. Ich bin leider ein sehr starker Raucher, ca. 60 am Tag. Aber das Rauchen wird mir sehr wohl verleidet. Denn durch die ausufernden Verbote gehöre ich mittlerweile zu einer angefeindeten Minderheit.

Zweitaccount ist auch ein gutes Stichwort. Wenn Blizzard die eigene Eulas ernst nehmen würde, von wegen ab 18 Jahre und eine dementsprechende Kontrolle einführen würde, z.B. wie Verkaufsaccount von Ebay, bei dem die Postadresse üerprüft wird, dann wäre es auch ein leichtes Doppelaccounts zu verhindern. Aber Profit geht halt über alles.

@Mirielle Margul

Blizzard ist insofern schuld, als die Spielregeln gezielt auf lange Spielzeiten ausgelegt sind. Und um etwas zu erreichen muss man lange Spielen. Damit vernachlässigt man sein RL mit allen Folgen. Und da das RL dann "böse" ist, fliehen die Betroffenen immer tiefer in die Scheinwelt.
Die Betroffenen sind leider nicht in der Lage das Leben zu beherrschen. Und sie sind leider unter dem Niveau kleiner dummer Kinder, denn diese lassen sich noch etwas sagen.
Wenn du an deine 100 noch drei Nullen anhängst, dann kommst du eher auf die richtige Zahl.
Sie würden wahrscheinlich noch wiel mehr den Kopf schütteln, wenn Sie das Leben und die Lebensumstände meines Stiefsohnes am eigenen Leib spüren würden.

@ Apollo
Die BPJM wäre an sich eine gute Idee. Denn da das Spiel ja ohnehin lt. Blizzard erst ab 18 Jahre gespielt werden darf, könnte es ja ruhig indiziert werden. Werde gleich mit denen in Kontakt treten. Das hilft zwar meinem Sohn nicht mehr, aber vielleicht der nächsten Gerneration von Süchtigen.

lg
Tellme


14.05.2006 09:24:17   
Mirielle Margulfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Vedreh nicht meinen Beitrag, ich schütle beispiels weise über euch den Kopf weil ihr euch wie idiotische Kinder verhaltet*stöhn*

Was ist nur aus den guten alten Kettenmails geworden...*stöhn* "kommt schreiben wir jetzt alle mal Scheiße und flamen BPJM damit!" Soviel zum Thema "vernarrte Ignoranz"


bearbeitet von Mirielle Margul am 14.05.2006 11:11:42
14.05.2006 11:05:45   
tellmefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 35
Mitglied seit: 28.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von Mirielle Margul am 14.05.2006 11:05:45
Was ist nur aus den guten alten Kettenmails geworden...*stöhn*


Hallo !
Wieder einmal aus WOW aufgetaucht um einen "sinnvollen" Beitrag zu leisten? Oder treibt Sie die Angst um Ihren Lebensinhalt aus dem Spiel um nachzusehen, ob ja nichts geschieht, was Ihr "Hobby" gefährden könnte?

Tut mir leid, voll am Thema vorbei, denn ich glaube nicht, das die BPJS die mails weiterschicken wird.

Tellme



14.05.2006 11:10:19   
Mirielle Margulfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ja, soetwas wird flamen genannt und um ehrlich zu sein spiele ich hauptsächlich Guildwars factions

Wobei ich sagen muss das dieses Forum eine ziehmlich gute Werbung für World of Warcraft ist!


bearbeitet von Mirielle Margul am 14.05.2006 11:20:52
14.05.2006 11:12:44   
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Mirielle, nichts fuer ungut, aber irgendwie merkt man deutlich, dass Du den Bezug zur Realitaet doch ziemlich verloren hast!




Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
14.05.2006 13:05:12    
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@tellme: Ich habe Deinen (mal Sie, mal Du, aber im Forum koennen wir sicher alle beim Du bleiben?) Beitrag kopiert und unter der Kategorie "Die Verantwortung von Blizzard, anderen Spieleherstellern und Providern" eingefuegt. Dieser Thread hier ist schon so ausfuehrlich geworden, dass Dein Beitrag Gefahr liefe, nicht mehr von allen gelesen zu werden (S. 6).

Meine Mail an die BPJM habe ich dort ebenfalls veroeffentlicht. Hoffentlich schliessen sich noch viele Eltern und PartnerInnen an! Bitte veroeffentlicht Eure Schreiben dann hier im Forum unter dem o.g. Punkt auch (Unterschrift und Absender koennt Ihr ja vorher loeschen), danke!


bearbeitet von gabriele_farke am 14.05.2006 13:56:01
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
14.05.2006 13:54:11    
Apollofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt
Rang:

Beiträge: 180
Mitglied seit: 25.04.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hey MM wo haben sie denn sich rausgelassen ? Blizzard brauch keine Werbung und das Forum trägt sicherlich nicht dazu bei, dass Blizzard mehr Abonnementen bekommt.

Wir sollten unsere Macht bündeln und gezielt zuschlagen.

Wie wäre es, wenn wir gemeinsam ein Schreiben aufsetzen. In dem ganz sachlich dargelegt wird, wie es zu einer Internetsucht kommen kann und das ganze dann natürlich einzeln auflisten z.B. Chatsucht, Onlinespielsucht etc. alles einzeln behandeln. Hinzu noch reale Lebensgeschichten, was die Internetsucht für folgen haben kann.

Dies schicken wir dann an die Bunderegierung, an Publisher, an Spielehersteller, an die BPJM und ans Fernsehn. Sobald die Medien merken, dass viele Menschen davon betroffen sind, wittern sie die super einschaltquote und machen vielleicht mal eine Reportage über das Suchtpotenzial der neuen Medien.





14.05.2006 14:19:13   
urs76fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.05.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo

tellme, Entschuldige bitte - ich habe nicht gedacht das Du Rauer bist, jedoch verstehe ich Deine Argumente nun noch weniger - oder gibst Du wirklich Philip-Morris die Mitschuld für die Sucht? (Aber um das geht es jetzt eigentlich nicht)

Leider muss ich feststellen das ich mich hier (www.onlinesucht.de) an einen Ort verirrt habe an dem eine sehr festgefahrene Meinung herrscht, welche ich zwar nicht teile aber akzeptiere.
Nur, eine sinvolle Diskussion wird so, meiner Meinung nach, nicht entstehen können - daher möchte ich Gabriele, tellme, aber natürlich auch allen anderen Betroffenen alles Gute im Kampf gegen die Online-Spiel-Sucht wünschen und mich aus dem Forum verabschieden.

Gruss
Urs





14.05.2006 14:58:58  
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
Seiten: (10) 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » WOW - World of Warcraft und andere PC-Spiele » Angehoerige berichten ueber ihre onlineSPIELsuechtigen Partner und Kinder » Gegen WOW muss etwas getan werden

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 745 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at