Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Günstige Bezugaquelle für Luftfedern gesucht !
Pages: (3) [1] 2 3 »
Registration necessaryRegistration necessary
Günstige Bezugaquelle für Luftfedern gesucht !
robat1no Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Zusammen,

Rückblick,
für die, welche nicht alles lesen wollen.
Ich habe meine Zusatz-Luftfedern inzwischen verbaut.

Wenn jemand Luftfedern verbauen möchte, rate ich nun, viele Erfahrungen reicher, zur Firma Kuhn und nicht zu Goldschmitt.
http://www.kuhn-autotechnik.de/


1.)
Wo bekommt man Luftfedern am günstigsten, oder bei wem läuft gerade im Momnet ein Sonderangebot?
2.)
Muß es Goldschmitt sein, oder ist die Konkurenz eben so gut?
3.)
Wer bietet Luftfedern-Einbausätze, mit einem einem vernünftigen Kompressor und Leitungen die auch wirklich bis zum Amaturenbrett reichen?
4.)
wo in München kann man mit einem 3m hohen Fahrzeug auf eine Bühne oder besser über eine Grube zur Selbstmontage?
5.)
Oder ist es eine Schweins-Arbeit und man läßt es besser machen?
Und wenn, wo, beim Boschdienst ?
6.)
Gibts in München einen Ducato-Bastler, der nichts besseres zu tun hat als mir dabei zu helfen
7.)
Welche Auflastung ist sinnvoll, oder kann ich nur die maximal zulässige Auflastzung (3,7t?) der Luftfedern eintragen lassen und nicht weniger (3,5t)?
8.)
Habe ich eine Geschwindigkeitsbeschränkung bei einer Auflastung über 3,5t?
Ich will mein Geschoß auf freien Autobahnen weiter Vollgas fahhren ohne den Führerschein zu riskieren.
9.)
Ich bin mir auch nicht 100% sicher welche Luftfedern ich benötige.
Ein paar Tips dazu wären net.

Mein Fahrzeug:
Ducato 2,8L Diesel 94KW
Mein Model : 244L
Erts Zul. : 07/2004
Leergewicht : 2700kg
Zul. Ges.Gew.: 3300
Zul. Achsl.v.: 1750
Zul. Achsl.h.: 1850
Schlüssel-Nr.: 210571/4136/0290184

Besten Dank im Voraus.

Robert


edited by robat1 on 5/5/2008 7:57:21 PM
4/23/2008 9:23:50 AM    
MichaelNno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 17
Joined: 4/8/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Robert,

es gibt sicherlich genügend Alternativen zu Goldschmitt..

Kuhn und LIneppe fallen mir da auf Anhieb ein..
Normalerweise sollte alles passedn fürs Fahrzeug dabei sein. :Somit auch Schläuche und Verbinder die zum Fahrzeugtyp passen.. Eine Hebebühne braucht man für diesen Einbau nicht Geht super auch ohne..
Einbau ist problemlos,
Wenn Du über 3,5t Auflastest hast Du eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 100KMH wenn das Teil als Womo zugelassen ist. Ansonsten 80KMH wenns keine Womo Zulassung hat.. Bei der Zulassung über 3,5t ist zu noch zu beachten, das dann auch das LKW Überholverbot für Dich gilt .. Egal ob Womo oder LKW Zulassung..

Gruß Michael


4/25/2008 8:11:26 AM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Ab oder über 3,5T kommt auch noch dazu, daß Du Sonn- und Feiertags nicht mehr mit Anhänger fahren darfst. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob das nur bei LKW-Zulassung gilt, oder auch Wohnmobile betrifft.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
4/25/2008 8:24:11 AM  
MichaelNno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 17
Joined: 4/8/2008
IP-Address: saved
offline


written by Ulf at 25.04.2008 08:24:11
Hallo

Ab oder über 3,5T kommt auch noch dazu, daß Du Sonn- und Feiertags nicht mehr mit Anhänger fahren darfst. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob das nur bei LKW-Zulassung gilt, oder auch Wohnmobile betrifft.

Gruß Ulf


Bei Wohnmobilzulassung trifft das nicht zu..Ausserdem betrifft das nur LKW´s über 7,5T Siehe hierhttp://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_30.php

Gruß Michael


4/25/2008 8:59:45 AM  
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Michael,
Hallo Ulf,

Geschwindigkeitsbegrenzung 100km/h

Phuhhhhh !!

Sowas hatte ich doch befürchtet.
Das will ich auf keinen Fall.
Mein Brummi läuft schließlich (laut Tacho) an die 170km/h.

Bei langen Urlaubsfahrten mit freien Autobahnen will ich das nicht einbüßen.

Es steht grad wieder mal Gargano an und das sind über 1200km Richtung Süden.
Das bedeutet viele Stunden Zeitersparnis wenn man wenigsten 140-150 dahinrollt.

Es ist doch so, daß wenn man am Fahrzeug Veränderungen vornimmt, die nicht eingetragen sind, die Betriebserlaubnis erlischt ?
So hab ich das irgendwo moch im Hinterkopf.

1.)
Das gilt dann wohl auch für eine zusätliche Luft-Federung?
Eintragung ist wohl Pflicht, oder kann man das umgehen?

2.)
Wenn das Auflastungsgutachten der Luftfedern 3,7t enthält, kann ich dann trotzdem auf nur 3,5t auflasten, oder nur den Maximalwert?

3.)
Gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung nun "ab" oder "über" 3.5t ?

4.)
Und über die Alternativen zu Goldschmitt ist auch nichts nachteiliges bekannt geworden, daß die schlechter wären? Oder gibts da eine Marke die man meiden sollte?

Im Momnet hätte ich die 8" Im Auge, aber es steht nirgends ob der Kompressor dabei ist und auf mein eMail haben die nicht geantwortet?
http://www.yatego.com/gvb-handel/p,4652dd68575ad,4579403602f8b6_4,smv-luftfedersystem-ducato-8?sid=11Y1208951759Y001e4edec8750fc131

Der 6" wäre einiges billiger, aber mir sind die Nachteie des kleinere Durchmessers nicht klar?
http://www.yatego.com/gvb-handel/p,45dd96b278d3a,4579403602f8b6_4,smv-luftfederung-ducato?sid=11Y1208951759Y001e4edec8750fc131


Danke für die Antworten, ich dachte schon es meldet sich keiner mehr Durcheinander!


Robert


edited by robat1 on 4/25/2008 9:10:06 AM
4/25/2008 9:06:19 AM    
MichaelNno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 17
Joined: 4/8/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Robert,

Eintragungspflichtig sind Veränderungen am Fahrwerk auf jeden Fall. Schliesslich verändert man damit ja das Serienmässige Fahrverhalten. Egal ob ins positive oder negative..
Die Frage wäre nun, warum Du unbedingt eine Luftfederung in einen Kastenwagen einbauen willst ( Vermute zumindest mal einen Kastenwagen ) Geht es nur um Auflastung ? Das geht dann auch mit anderen Federn.. Verändern der Fahrwerksstabilität ( Bei den genannten Geschwindigkeiten kein Wunder )
Eine Auflastung muss nicht bis zur Techn. möglichen Grenze gehen.. Sonst könnte man ja auch keinen 3,85t auf 3,5 ablasten ohne weitere technische Änderungen. Das wäre also kein Problem.. Was bei einer Auflastung auf >3,5t noch hinzu kommt, ist jedes Jahr TÜV Abnahme.. Und das kostet für einen >3,5t auch mehr als für einen <=3,5 T

Also würd ich das mal ganz schön lassen und sauber unter 3,5 bleiben

Gruß Michael


4/25/2008 10:02:05 AM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by robat1 at 23.04.2008 09:23:50

1.)
Wo bekommt man Luftfedern am günstigsten, oder bei wem läuft gerade im Momnet ein Sonderangebot?


günstig ist relativ !! sonderangebote wirste nirgens finden, bei der hohen nachfrage und dem geringen angebot!
schau mal bei eBay rein. da kannste sehn, was für alten schrott noch verlangt wird.
die einzige möglichkeit an günstige LF zu kommen, auf´m schrottplatz was selbst ausbauen.
vorausetztung, du findest ein spenderfahrzeug!

written by robat1 at 23.04.2008 09:23:50

2.)
Muß es Goldschmitt sein, oder ist die Konkurenz eben so gut?


qulitativ nehmen die sich nix. da gibt´s die 6 u 8 zoll, die werden so um die 2-5 bar gefahren.
die rollbälge so um die 6bar


written by robat1 at 23.04.2008 09:23:50
5.)
Oder ist es eine Schweins-Arbeit und man läßt es besser machen?
Und wenn, wo, beim Boschdienst ?


kommt auf deine fähigkeiten an, mit ähh weng handwerklichen geschick, ist das locker möglich. guck mal bei tipps und tricks, da sind zwar die bilder weg, aber der rest kann hilfreich sein.

written by robat1 at 23.04.2008 09:23:50
9.)
Ich bin mir auch nicht 100% sicher welche Luftfedern ich benötige.


ducato 230 u 244 --Blattfeder-- passt immer,
ob die vom 280/290 passen weiss ich nicht.

Gr KlausZwinkern


PS: habe den billig kompressor für € 9,90 den´s mal bei lidl gab.



edited by KlauP on 4/25/2008 11:54:23 AM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
4/25/2008 10:31:22 AM   
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Michael,

ich habe auf meinem Concord-Compakt (244L mit 510cm Länge) hinten eine 600XT stehen wenn ich in den Urlaub düse.

Der Lastenträger (80cm Überhang) ist somit mit ca. 200kg belastet (250kg zul.).
Dazu kommt noch Gepäck und manchmal Mitreisende im Innenraum.

Das hat den Effekt, daß das Fahrzeug bei Autobahnen mit Bodenwellen regelmäßig durchschlägt.
Ich vermeide das bisher immer mit einer gezielten geringen Anbremsung. Aber das kann keine Dauerlösung sein.

Es geht mir also nicht um die Auflastung, die wäre mir wurscht, sondern:

1.)
um die Verstärkung der hinteren Federn damit das Durchschlagen ein Ende hat.

2.)
Ich an Fähren nicht mehr im spitzen Winkel auf die Rampen hochzittern muß und dann oftmals doch aufsitze.

3.)
Evenzuell als Nebeneffekt ich am Campingpl. das Lageniveaut auch mal ohne Auffahrklötze justieren kann.


Gut wenn das möglich ist, dann laste ich eben nur auf 3,49t auf. Und die Dinger sind eingetragen.
Das wäre doch dann die perfekte Lösung für mich?
Oder übersehe ich da was?

Robert


4/25/2008 10:44:48 AM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by robat1 at 25.04.2008 10:44:48
Das hat den Effekt, daß das Fahrzeug bei Autobahnen mit Bodenwellen regelmäßig durchschlägt.


da gibt´s auch vertärkte federblätter!

sollte die feder noch OK sein, dann gibt´s auch noch klötze zum höher legen.

habe damals mit zustimmung des TÜVlers, mir auch was
-- alu-klötze-- selbst gebaut.

Gr KlausZwinkern









X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
4/25/2008 12:04:30 PM   
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus,


Quote
Quote
5.)
Oder ist es eine Schweins-Arbeit und man läßt es besser machen?
Und wenn, wo, beim Boschdienst ?


kommt auf deine fähigkeiten an, mit ähh weng handwerklichen geschick, ist das locker möglich.


Ich habe zum Gück keine 2 linken Daumen und kenn mich mit Konstruktion etwas aus.
Aber bei liegenden Arbeiten über Kopf wird mir immer spei übel. (Mein Ohr ist nicht ok).

Ich werde es also davon abhängig machen, ob ich irgendwo ne Grube finde, wo ich das machen kann.
Liegend tut ich es mir nicht an.

Quoteguck mal bei tipps und tricks, da sind zwar die bilder weg, aber der rest kann hilfreich sein.

Habe ich natürlich aller erstes.
Wirklich zu blöd, daß die Bilder futsch sind !!!!

Bei eBay hab ich natürlich längst geschaut Enttäuscht

Robert



4/25/2008 12:15:30 PM    
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus

Quote
Das hat den Effekt, daß das Fahrzeug bei Autobahnen mit Bodenwellen regelmäßig durchschlägt.


da gibt´s auch vertärkte federblätter!

sollte die feder noch OK sein, dann gibt´s auch noch klötze zum höher legen.

habe damals mit zustimmung des TÜVlers, mir auch was
-- alu-klötze-- selbst gebaut.
[/QUOTE]

Und die haben das eingetragen freuendes Smilie

Nö,
aber mir ist die Nevautregulierung schon wichtig.
Die Karre ist ja schon 3m hoch und ich will mir nicht weitere Durchfahrten durch höherlegen verbauen.

Die Luftfedern sind schon ideal und mit der begrenzten Auflastung auf 3,49t habe ich alle Wünsche erreicht.

1.) kein Durchschlagen an Bodenwellen
2.) Neveauanhebung an Fähren
3.) keine Geschwindigkeitsbeschränkung
4.) und die 10-15cm ausgleichsmöglichkeit beim Camping
5.) keine ungünstige Fahrzeigerhöhung für niedrige Durchfahrten

Robert


4/25/2008 12:28:00 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by robat1 at 25.04.2008 12:28:00
4.) und die 10-15cm ausgleichsmöglichkeit beim Camping


10-15cm ausgleichsmöglichkeit, und welche sollen das sein?

Gr KPZwinkern




X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
4/25/2008 1:55:55 PM   
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus,

so habe ich das in einer Einbaubeschreibung gelesen.
Jemand hatte über 10cm gemessen und hatte den Höchstdruck dabei noch nicht ausprobiert.
?
Wieso?
Schreibt der quatsch oder wie verstehe ich deine Frage.

Bei Goldschmitt hab ich inzwischen anchgefragt.
Die lönnen da nichts verbindliches sagen, das kommt auf das Fahrzeug, das Gewicht, die Federdurchbiegung usw. an.
Aber 60mm wären es ziemlich sicher.
So die telefonische Auskunft.

Robert


4/26/2008 5:17:30 PM    
alblerno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 10
Joined: 1/27/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Robert,

nun will ich dir auch meine Einbau-Erfahrung(mit insgesamt 3LFs) mitteilen.
Für dein 3,3-Tonner müßte doch das Zweikreissystem von http://www.kuhn-autotechnik.de/shop/start.php?pgid=10004&KAT_ID=597&session_s=956f508e35ae55467c8dce38f806d4c0&shop_id=prima ausreichen. Ist alles dabei und funktioniert bei korrektem Einbau prima. Die 8" brauch man nur bei schweren Womos.

Die Anhebung des Fahrzeugs wird meistens durch den oberen Anschlag des Stoßdämpfers begrenzt. Der Hub hängt also von Beladung, Blattfederzustand und eben diesem oberen Anschlag ab.
Mit Billigkompressoren kannst du dich auch rumschlagen, aber dann mußt du halt die nötigen Zusatzteile (wie T-Stücke, Rückschlagventile u.Ä.) erwerben. Bei meinem 244L 4x4 3,3t habe ich einen starken outdoor-Kompressor von http://www.fixversand.de/product_info.php?products_id=14221 adaptiert (für die Fernost-Steckverbindungen habe ich deutsche Steckverbeinder angefertigt) und kann damit auch Reifen problemlos befüllen.

Wenn dich obiges Kuhn-Produkt wirklich interessiert, kann ich dir bei einem entgegenkommenden Bezug behilflich sein.

Gruß, Heinz


4/26/2008 10:59:30 PM  
robat1no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 18
Joined: 4/23/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Heinz,

im Grunde habe ich letzten Freitag eine Berater der Firma Goldschmit schon so gut wie zugesagt die 8" Bälge bei ihnen zu bestellen.

Dann entdeckte ich doch noch ein Sonderangebot für diese Goldschmitt-8"-Bälge zu 566€ anstatt zu 629€.

Und nun kommt noch dein Vorschlag.
Ich wollt unbedingt noch heute Vormittag bestellen, weil mir die Zeit vor dem Urlaub davon läuft.

Die Seiten deiner Firma Kuhn-Autotechnik ist übrigens die Beste zu dem Thema.
Danke schon mal.

Mir ist nun nicht ganz klar, ob bei dem Produkt:
http://www.kuhn-autotechnik.de/shop/start.php?pgid=10004&KAT_ID=598&session_s=956f508e35ae55467c8dce38f806d4c0&shop_id=

Nun alles zur Montage enthalten ist oder nicht.
- Luftleitungen für meine Fahrzeuglänge
- Kompressor (erstman der einfache Standard)
- 2 Barometer zu 0,01€ (Tipfehler von Kuhn) ??
- Auflastungsgutachten

Wenn das alles dabei ist und sie sofort lieferbar sind würde ich sie noch heute Vormittag bestellen.

Wenn nicht würde ich eventuell doch die Goldschmitt nehmen, deren Beratung am Telefon war doch sehr gut.
Die 8" sind bei mir mit dem 200kg-Motorrad hinten dauf doch zu empfehlen, weil die 6" deutlich härter gefahren werden müssen als die 8".

Entscheident ist eben Duck x Fläche.
Ich würde also in jedem Fall die 8" nehmen.

Was ist nun tatsächlich bei Kuhn im Lieferumfang enthalten ?

Und dein Kompressor kann ohne Adapert-Anfertigung nicht mit den Luftbalg-Anschlüssen gekoppelt werden ?
Oder meintest Du nur den Ventil-Adapter am Reifen ?

Robert


edited by robat1 on 4/28/2008 10:55:00 AM
4/28/2008 9:44:50 AM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (3) [1] 2 3 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Günstige Bezugaquelle für Luftfedern gesucht !

.: Script-Time: 0.000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2,110 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at