Image and video hosting by TinyPic


Image and video hosting by TinyPic



Leider muss ich noch längere Zeit Reparieren, da die Fastup Bilder nicht mehr vorhanden sind....Gruß Sachsenmietze









Leider mußte der Gästebereich gesperrt werden, da das Spammen Überhand genommen hat! Das blätternde Gästebuch ist für Grüße.






SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Die sächsische Sprache » Sächsisches Wörterbuch » sächsische Wörter von A - Z
Seiten: (4) [1] 2 3 4 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
sächsische Wörter von A - Z
randyfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe A

aasn - vergeuden
än abbl - ein Apfel
äbblich - sich auf oder über etwas freuen
abmohrgsn - jemanden umbringen
abnibbeln - sterben
äbsch - verkehrt herum,,schlecht
abschdinggen - (abstinken) sich ärgern
äch’cha - nein, Verneinung
Addjee - Adieu, Tschüß
Aggor - Acker
aggorn - ackern,schwer arbeiten
äggsorn - hänseln
Ähbern, dä - Kartoffeln, die Kartoffeln
ähdsch - Ausdruck des Frohlockens über das Mißgeschick eines anderen...
Ahmdbrod - Abendbrot
Ahrschruhe - die an Phlegma grenzende Ruhe, Ausdauer
ahsen - verschwenderisch sein
allwrich - albern
ammesiehrn - Spaß haben
anhibbschn - sich hübsch machen,fein herausputzen
anneforrsich - an und für sich, im Sinne von “eigentlich”
annflauhm - beschimpfen
anscheuseln - sich merkwürdig oder auffällig kleiden
ausgehäggd - ausgedacht, bzw. etwas dummes angestellt
ä Rungksen - ein großes Stück Brot
ä scha = ach wo
ä Schälchn Heeßn - eine Tasse Kaffee
affen - sich zieren, vornehm tun
alldoriern - sich ärgern, sich aufregen
alle - leer
allwrich - albern
amesiehrn - amüsieren, Spaß haben
anbobln - auffällig kleiden
andaddschn - anfassen
ändgilldch - engültig
anflauhm - anpöbeln, schimpfen, anpflaumen
Ärbernbabbe - Kartoffelbrei
Arschgeiche = Arschgeige (Schimpfwort)
Arwed - Arbeit
anscheuseln - sich verkleiden, ankleiden
anhibschen - vornehm anziehen, sich schön machen
Asch - größeres (wannenartiges) Gefäß, Schüssel
aschbiddln - unkorrekt kleiden,unangemessenen kleiden
äschborn - zittern,nervös sein
ausbaldowern - auskundschaften, herausbekommen
aushäggn - was (ein Streich) ausdenken
ausgenuddld - ausgeleiert
ausgebuffd - raffiniert, gewieft
auskäsen, ausmären - sich beeilen, endlich fertig werden
ausgenuddld - ausgeleiert
ausglamiesorn - sich etwas ausdenken
ausgniedschn - ausquetschen
ausnuddln - ausleiern,auslaufen lassen
assdn - (asten)schwer tragen, schleppen
astimiern - wertschätzen
awor - aber


bearbeitet von randy am 07.12.2008 12:00:38



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:18:16   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Angangsbuchstabe B

baar - paar
bäbbln - jdn.pflegen
Bäbbormumbe - Schlamm
Babiergriech - Papierkrieg
Babuhschn - Hausschuhe,Pantoffeln
bächten - vergeuden, verschwenden
Baddsch - die Ohrfeige, klatschender Schlag
Barrgedd - Parkett (een offs Barrgedd lehchn - bedeutet tanzen)
Bäbe, Bääbe - Aschkuchen (eine Art Sandkuchen bzw. Napfkuchen)
Babba - Papa
babbeln, Gebabbel - plaudern, sich oberflächlich unterhalten
babsch,babsches - weich, weiches
baddalchen - arbeiten
Baddrie - Batterie
baffn -(paffen) rauchen
Bäffschdäg - Beefsteak
Baggasche - Pack, Gesindel
Bäggor - Bäcker
bähbln schwer arbeiten
bähdn - beten
Bahrfiem - -Parfüm
ballaaforn - (palavern)dummes Zeug reden
Ballgong - Balkon
ballwiern - rasiern
Bäls - Pelz, Kopfhaar
Balsch -Balg, Kind
Bammbuhschn - Hausschuhe
Bämme, dä - ein belegtes Brot
Bammbs - Brei, Mus, Babbe
bammln - hängen
Bangsjohn - Pension, Rente
barbßch - barfuß
Bärchor - Bürger
Bargedd - Parkett
Bärchormesdor - Bürgermeister
Bärladschn - Hausschuhe
barmen, bärmeln - klagen, jammern
Bärne - Birne, Kopf
bärschdn - bürsten
bärseenlch - persönlich
bärwers - pervers
Bäshn - Besen
Bassdor- Pastor
Batallsche - (frz.bataille)Mühen, schwere Arbeit
bebbln - Fußball spielen
bebommeln - sich sehr freuen
bedeppert - betroffen, verduzt, überrascht
betriebt- Betrübt, traurig
Bedordielche - Petersiele
beduddeld - betrunken, angetrunken
Bedullje - (franz.)bedouille) Verlegenheit
beebln - herumfummeln
beede- beide
beegln - pökeln
begnaggd- beknackt
beguggn - begucken, anschauen
behummsn - betrügen
beladschorn - überreden
belämmorn - reinlegen, betrügen
beniemsn - benennen, Namen geben
berabbn - berappen, bezahlen
Berammlung - Versammlung, Gedränge
besawwern - bekleckern
beschnaachn - genau ansehen, prüfen
biddsln - in kleine Stücke schneiden
biddschmahdnnass - bis auf die Haut durchnäßt
Biebe - Zigarette
Biebm - Geld
Biebmadds, dorr - der Vogel
biecheln - bügeln
Biecheln - Alkohol trinken
Biezgreede - Säugling
bibborn - zittern (z.B. vor Kälte)
bichln - einen trinken, einen heben
biggn - bücken
Biggse - Büchse, Dose
Billed - Eintrittskarte, Fahrkarte
bimmblich - schwächlich, kränklich
Bimmel - Straßenbahn
Bimbeene - Streichhölzer
bingdlich pünktlich
bisborn - flüstern, leise reden
bing’gln - urinieren, regnen
biehbln ng’gln- eine diffiziele Arbeit verrichten, z:B: einen Knoten mühsam öffnen
Binunnsen - Geld
Bläddbredd - Bügelbrett
blähgn - schreien
Bladdnschbielor- Plattenspieler
Blähgsch - Schreihals
Blembe, Blämbe - dünner Kaffee, dünne Suppe, geschmacklose oder nicht schmeckende Flüssigkeit
Blaudse - Plautze, dicker Bauch
bleede - blöd
bleim - bleiben
Bleo - Dummkopf, Tollpatsch
bliemerand - sich unwohl fühlen, schlecht fühlen
Bliemschen - Kaffee mit viel Milch
Bliemchengaffee - dünner Kaffee, Malz-, Ersatzkaffee
Blinnsn - Eierkuchen, Pfannkuchen
bloddich - wellig, gewellt
blökn - brüllen, schreien
bludch - blutig
Blumdobb- Blumentopf
Bobbo - Gesäß
Boddn - große Schuhe, Stiefel
Boodäx - Hintern, Gesäß
bohfen - schlafen
borchn - borgen. leihen
Bordjeh - Portier
Borsche - Bursche, Junge
borzeln - purzeln, umfallen
Bosshed - Bosheit, Gemeinheit
brächdch - prächtig, großartig
brächeln - kochen, köcheln
Brähsor - Präservativ
branzn - prahlen, angeben
bräpeln - murmeln, vor sich hinreden
Bredschn - Brötchen
bredschn - predigen
Briechl - Prügel
Briezl - Lausejunge, Schelm
bubborn - Herzklopfen
buchn - hauen, schlagen, pochen
Buddor - Butter
buddsn - putzen, sauber machen
buddzch - putzig, süß
Buggl - Buckel, Rücken
buggln - buckeln, schwer arbeiten
Buhde - Bude, Haus, Zimmer
Bummbl - Pumpel, Laufbursche
bummbn - pumpen, leihen




bearbeitet von randy am 15.02.2009 12:39:04



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:20:58   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe D


Däbbch - Teppich
Däbbchn - Töpchen
dabbsn - geräuchvoll herumlaufen
Dablädde - Tablette
dahdermidd - damit
Däähds - Kopf
Dachdl - Ohrfeige
daddrich - tattrig, zittern
dadermidd - damit
Däggl - Deckel
dähdch - tätig
Daheeme - Zuhause
dallbord - ungeschickt
Dallewalle - Nichtsnutz, Taugenichts
dälsch - dumm, einfältig
dämmln - unruhig herumstehen
dämsch - heiß, schwül
Dämel, Dämlak - Dummkopf, Trottel
Dämse, Dähmse - Gewitterschwüle, drückende Hitze
dauorn - Leid tun
dazema - damals
debborn - töpfern
dechtn - stolz sein auf, brüsten mit
Deebs - Krach, Lärm, Spaß
deebsn - toben, herumtollen
deesn - dösen, schlafen
deidsch - deutsch
deigsln - etwas hinkriegen, hinbiegen
deehsn - unaufmerksam sein, dahindämmern
Delle - Vertiefung, eingedrückte Stelle
deior - teuer
demborn - ziellosherumlaufen,trödeln,Zeit vergeuden
Demelee - Streit, Krach
derheem - daheim, zu Hause
derweiln - inzwischen
desderwechn - deshalb, deswegen
dichdch - fleißig, tüchtig
Diddsche - Soße
didschn, diddschn - eintunken, etwas eintauchen (und dadurch aufweichen)
Dinnfiff - der Durchfall
diggschn - schmollen, sich trotzig verhalten
Dieschl - Tiegel, Bratpfanne
Diede - Tüte
diesdor -düster, dunkel
Donnerliddzchn - Donnerwetter (Kraftausdruck)
dobrich - schwül
dorchworschdln - dürchwürsteln, durch etwas hindurch kämpfen
dorgln - torkeln, schwankend gehen
dorgwähre -dazwischen
dorheeme - daheim, zu Hause
drabbsn - geräuschvoll laufen
dräbbln - tröpfeln
dräggch - dreckig
Dräggschleider, dä - ein Mund der ungezogene, verleumderische Worte ausstößt, etwas was Dreck ausstößt (Auto mit staken Abgasen)
Drahndiede - Trantüte, phlegmatischer Mensch
drämmln - tagträumen,in Gedanken sein
Drasch - Eile, Stress, Aufregung
draschn - stark regnen
Dreesch - starker (kurzer) Regen
dreeschen - regnen
Drähdr - Schuhe
Drambl - Tampel, unhöflicher Mensch
Dussel - Trottel, dumme Person, Glück, Glückpilz (Man kann entweder Dussel haben, oder ein Dussel sein. Es hat sich mittlerweile herausgestellt, dass die meisten Dussel auch noch Dussel haben.)
dusseln, dussln - ausruhen, vor sich hin träumen
Dussldier - ein dummer, einfältiger Mensch, der sich ungeschickt anstellt




bearbeitet von randy am 03.01.2011 23:05:23



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:23:18   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe E

eechnsinnch - eigensinnig
ebbsch - ewig
Ehgl - unausstehlicher Mensch
(nu) ei verbibbsch - na so etwas,
eindieseln= parfümieren
eingoofen - einkaufen
einsaggn - einpacken
ennschulschnse - entschuldigen Sie
errlohm - erlauben
escha - nicht doch (Verneinung)
Essenkehrer - Schornsteinfeger




bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:08:37



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:26:03   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe F

faggn - werfen
fahsln - ungereimtes Zeug reden
Falle, dä - das Bett
Färrlefans - nutzloses Zeug
Fehds, ä - ein Spaß
ficheland - klug, wachsam, aufgeweckt
Fissemaddenzchn - unlautere Handlungen, leere Ausflüchte, Flausen
Flähz= Mensch ohne Manieren
Fläbbe, dä - zum Weinen verzogener Mund
friehmln - tüfteln, sich mit etwas Handwerklichem beschäftigen
Fäddzn - alte oder schmuddlige Kleidung
fänsen, feensen - (grundlos) weinen, heulen
fitscheln - lange und nutzlos hin- und herbewegen, z.B. mit einer Säge
Flatschen - ausgedehnter, großer Fleck
Flebben - Fahrerlaubnis in der Umgangssprache
Fleppe - trotzig, weinerlich verzogener Mund
Flieschor - Flugzeug
Floddr Oddoh - Durchfall
Flunsch - trotzig, weinerlich verzogener Mund
fludschn= gut funktionieren
Frosthucke, Frostmemme - jemand der leicht friert
fuchtig - wütend, zornig
Funnsl - spärliche Beleuchtung, (Taschen-) Lampe
Fummel= Bekleidung
fuddsch - verloren, verlustig gegangen, defeckt




bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:11:11



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:27:49   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe G

Gaatschen, Gaatschn - Geschwätz, Rederei, auch breites, gedehntes sprechen
gaubln - tauschen
Gagsch, Gaksch - Spaß, Jux, Witz, Ausgelassenheit
gäkig - blass, bleich, kränklich aussehend
Gäsehitsche - Schlitten, mickriges Auto
Gähsegwanndn - Füße
Gelummbe - Sachen, Gepäck
geddschn - schmatzend kauen
gieksen - jemandem mit einem spitzen Gegenstand stechen
Gelummbe - minderwertiges Zeugs
gemiedlich - den Sachsen nachgesagte Eigenschaft, gemütlich
geschwebbord - vergossen, angetrunken sein (Der hadd awwer een geschwebberrd)
Gindr - Kinder oder Günther - (siehe auch: Witziges in Mundart)
Gingerliddzchn - alberne, unkorrekte Haltung, faxen machen
Glimmschdengl - Zigarette
gohgln - mit dem Feuer spielen
gloddsn - schauen, auch guggen
Glubbschoochn - (große) Augen
Glubschn - Augen
gluggn - sich festsetzen
Griebsch - Überrest eines gegessenen Apfels, Kerngehäuse vom Apfel
grohsgoddzsch - prahlerisch, aufschneiderisch
Guddlmuddl - Durcheinander, Unrodnung
Gunks, gunksen - Stoß, stoßen
Gusche - Mund
Gribbs - Geist, Verstand
Grigge - Krücke, unsympathische Frau


bearbeitet von randy am 01.11.2008 18:12:53



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

12.05.2008 21:29:08   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe H

Häbbchn, ä - eine Kleinigkeit, ein Bißchen
Häggmägg - Fehlhandlung, Durcheinander
Hader - Scheuerlappen
hiefrig - schwächlich, unterentwickelt
Hitsche, - Fußbank
Hornstsche - alte Bude, kleine o. ungemütliche Wohnung
Häbbchn, ä - - eine Kleinigkeit, ein Bißchen
Häggmägg - Fehlhandlung, Durcheinander
haßdch - hastig
helle - pfiffig, klug, gescheit
heemdüggsch - heimtückisch
hinsoggn - hinlaufen
Huddl’lei, dä - Schwierigkeit
Hummbuhch - Schwindel, Unsinn
Hornßsche - ungemütliche Wohnung, unwirtlicher Raum
Huddl’lei, dä - Schwierigkeit/HUMINI=Huddl’lei middn Nischl,es mit den Nerven haben
Hummbuhch - Schwindel, Unsinn
huschln - den Körper wohlig in etwas einhüllen







bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:14:48



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 11:38:36   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe I

Iddchohd - Idiot
iezig - zornig, wütend
illern - heimlich, verstohlen gucken
Iddchohd - Idiot
iehwrich - übrig
illern - verstohlen schauen, gucken
iwwerlehchn - überlegen




bearbeitet von randy am 14.05.2008 19:23:12



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 11:40:49   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe K

Käseklitscher - Quarkkeulchen
kiefig - unfreundlich, böse, gereizt
Klansch - schmierige, feuchte, weiche Masse
Klitsche - kleiner Ort
knatschen - ständig jammern, wehleidig sein
Knete - Geld
Kriepel - Bezeichnung oder Schimpfwort für Personen, Tiere, Dinge
krutschen - sich zanken
kutteln - schnell und hastig trinken, oder Wäsche waschen


bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:16:36



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 11:43:54   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe L

Laatschen - Hausschuhe, Pantoffeln
labbch - welk, schlaff
lahdschn - nachlässig gehen
Lahmarsch - langweiliger Mensch, Phlegmatiker
lawwehde - erschöpft, wackelig, kaputt
Leedgolm - Nase
Leffl - Ohren
leiern - drehen, auch : weinen
Lodderlähm - ausschweifende Lebensweise
Lohrge - schlechtes Getränk, besonders Kaffee
Luhlahdsch - ein Mensch mit großer Körpergröße
Luhmich - betrügerischer, undurchsichtiger Mensch
lummbern - draußen herumtreiben, besonders bei Kindern
lunschen - illern, (ab)schauen
Lusche - Spielkarte ohne Zählwert





bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:21:18



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 11:56:29   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe M

Machenses hibsch! - Auf Wiedersehen!
Mäbbse, dä - das Geld
mähglich - nörglich, behäbig, besonders beim Essen
Mährmus - langsame, behäbige, langweilige Menschen
mallahde - erschöpft, krank
mäschugge - verrückt
mären - trödeln, bummeln oder langatmig erzählen
Mauke - Mus, Brei, insbesondere Kartoffelbrei
Mauken - Füße, insbesondere Stinkmauken (Stinkfüße)
Menkenke - Durcheinander, Verwirrung, Gemisch
miggrich - dürftig, unvollendet, unentwickelt
moggiern - etwas spöttisch kritisieren, sich lustig machen
Moschn - krümeln, kleckern, etwas verschütten
Muffl - maulfauler Mensch
Muffeln - schlecht riechen, stinken
mullmich - eingentümlich, ein komisches Gefühl in der Magengegend haben
Modschekiebchen, Modschegiebchen (Mutschegiebchen) - Marienkäfer - (siehe auch: Himmelsmiezchen)
Muckefuck - Ersatzkaffee, dünner Bohnenkaffee
muddeln - langsam, nicht zielstrebig arbeiten
Muzel - Staubflocke, kleines Fussel, kleine Feder
muzeln - fusseln



bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:22:39



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 12:02:59   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe N

nährschln - nörgeln
Nappsilze - Dummkopf, Pfeife, alberner Mensch
nauswärrds - nach draußen
närrsch - seltsam
Nesche, dä - Rest von Flüssigkeit, besonders bei Getränken
neinfeffern - einheizen, etwas hineinwerfen
neinwammsn - intensive Nahrungsaufnahme, kräftig zulangen
nibbm - etwas von einer Flüssigkeit kosten
ningeln - ständig leise weinen, kläglich jammern
Nieslbriehm - leerer Schwätzer
Nischl, dorr - der Kopf
nu - ja
nuddeln - schlechte Musik machen, es läuft so vor sich hin
nuhdschn - lutschen, etwas auf der Zunge saugend zergehen lassen
nuschln - undeutlich sprechen
noor - nicht wahr?




bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:24:36



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 12:08:29   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe O

Offwasch - Abwasch
ohnmächdch - ohnmächtig
ooch auch ooh - auch /(“Du gannsd ooh ma hellfn!” - Du kannst auch mal helfen!)
oochnbligg - Augenblick
Oochn - Augen



bearbeitet von randy am 12.10.2008 16:25:22



Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

13.05.2008 12:10:45   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe P

Palaver - Gerede, Geschwätz
pietschen, biedschen - einen trinken






Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

14.05.2008 19:29:49   
randyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Anfangsbuchstabe Q

quassel - viel , ununterbrochen reden





Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

14.05.2008 19:31:48   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (4) [1] 2 3 4 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Die sächsische Sprache » Sächsisches Wörterbuch » sächsische Wörter von A - Z


free counters



www.neuste-info.de Webseiten Spam Blocker.

Impressum

zurück zum Seitenanfang oder ▼





Bitte scrollen–Rädchen drehen–Wurschdfingr bewächn!






Unser Partner-Radio :



Image and video hosting by TinyPic


.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 400 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at