Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Ich bin absolut ratlos
Seiten: (2) [1] 2 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ich bin absolut ratlos
lingfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:25:09
24.09.2008 16:44:46  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ling, Du hast recht, Du musst dringend auf DICH aufpassen. Bitte druck doch Deinem Freund mal die Adresse vom Cafe Beispiellos (Lost in space) in Berlin aus, Du findest sie unter www.onlinesucht.de/hilfsangebote-2008.html.

Mach ihm Mut und setz ihm die Pistole auf die Brust, dass er dort Kontakt aufnimmt. Wir haben hier im Forum etliche Betroffene, die den Weg dorthin gefunden haben und denen es wirklich geholfen hat. Der Leiter dort ist Jannis, ein junger, total netter Mann, der ganz bestimmt ein offenes Ohr für ihn (Euch) hat.

Allerdings wirst Du ihn allein mit einem lieben Lächeln nicht motivieren, dort hinzugehen. Ich fürchte, Du musst da jetzt konsequent sein und wenigstens das zur Bedingung machen. Wohlgemerkt, das ist keine Therapie, aber es befreit sehr, den Weg dorthin zu finden.

Viel Erfolg,
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
24.09.2008 19:21:36    
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:25:19
24.09.2008 19:30:47  
Moralapostelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 271
Mitglied seit: 02.04.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ling,

ich wünsche Euch Alles Gute, hoffe, er geht seine Sucht an, und du mußt auf dich schauen. Mach dich nicht zu abhängig von seiner Liebe, DU bist auch ohne ihn wertvoll, nicht verloren. Man, du bist erst 19 - wie meine Tochter übrigens.

Vielleicht solltest du für dich auch an eine Therapie denken, wenn es bei dir schon so weit ging, daß du dich anfingst zu ritzen bzw. mit deinen Eßstörungen.

Übrigens bin ich überzeugt, daß du wieder lieben kannst, ok könntest, ich will dir deinen jetzigen Freund nicht ausreden. Lies mal diesbzgl. was A. schrieb unter "mein Jahr 2007". http://www.cyberlord.at/forum/?id=4062&thread=1743

ABER wie gesagt, es würde mich freuen, wenn ihr wieder glücklich werdet...

Aldo


25.09.2008 02:16:02  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:25:58
25.09.2008 09:52:29  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:26:53
28.09.2008 15:35:02  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:26:13
28.09.2008 15:46:02  
Moralapostelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 271
Mitglied seit: 02.04.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ling,

WOW trifft die Sache wohl ziemlich genau. Es freut mich sehr für Dich, für Euch, daß dein Freund sich aufgerappelt hat.
Ich will kein Wortklauber sein, dieses Wörtchen "mitzieht" hat mich etwas gestört, naja ist zu stark ausgedrückt, gestört nicht, aber du solltest nie vergessen, daß DU deinen Freund nicht heilen oder retten kannst.
ABER, DU kannst ihm sicher eine ganz große Hilfe/Stütze sein.

oft gehts mir so, daß ich halt so schreibe, wie ich es denke, mich aber frage, ob das dann auch richtig ist, wie ich das denke/sehe.

Jedenfalls darfst du auf dich ein wenig stolz sein, denn ohne deine konsequenz hätte dein freund diese Entscheidung vermutlich nicht getroffen. Nun ist er an der Reihe. ER muß aus den Pötten kommen, ER muß aktiv werden, kann sich nicht von dir weiter anschubsen lassen. Vielleicht sind Männer soDurcheinander!, daß sie wenn sie wissen, daß es so geht, dann eben gerne eher auf der faulen Haut liegen. Soll heißen, wenn die freundin alles regelt, brauch man selber schon nichts machen oder halt nur das nötigste...

Der erste Schritt ist getan, WOW.
Euch Alles Gute
Aldo


28.09.2008 16:11:07  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:27:12
28.09.2008 16:33:30  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:26:17
03.10.2008 13:00:58  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


ling, ich diskutiere das nicht gern öffentlich, aber wenn jemand so gar nicht aus freien Stücken etwas tun will, dann kann ich mit einer Beratung gar nichts erreichen, sondern würde ihm nur das Geld aus der Tasche ziehen. Verstehst Du? Das hat von meiner Seite nichts mit "nicht wollen" zu tun, ganz bestimmt nicht.

Euch alles Gute,
G.


bearbeitet von gabriele_farke am 03.10.2008 15:16:15
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
03.10.2008 15:15:45    
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:27:41
03.10.2008 16:10:56  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Ling,
Zitat: Wenn ich ihn offen etwas gefragt habe, hat er mich noch nie angelogen. Da bin ich mir echt hundert Prozentig sicher. Also hundertprozentige Sicherheit gibt es so gut wie gar nicht, schon lange nicht bei einem Süchtigen, der Meister im Vertuschen, Verniedlichen, Leugnen.

Meine Meinung zu dir: suche dir eine Therapeutin und behandle dein Helfersyndrom, und deine Co-Abhängigkeit. Lies doch mal das Buch: "Wenn Frauen zu sehr lieben", "Das innere Kind"...oder spezielle Literatur zum Thema Co-Abhängigkeit und kranke Beziehungsmuster.

Laß dich nicht ständig auf lange Diskussionen ein (habe ich 2 Jahre gehabt), bringt nichts. Überzeuge ihn nicht eine Therapie zu machen, das muß ER freiwillig tun. Laß dir nicht einreden, dass du an irgendwas Schuld seist.

Es ist ein Geflecht, eine Symbiose zwischen Süchtigem und CO-Abhängigen. Deinen Kontrollzwang hättest du ohne Süchtigen bestimmt nicht, oder lügen würde dein Partner nicht, wenn du nicht die Co-Abhängige wärst. Eine gesunde Frau stellt EIN Ultimatum, verlangt Fakten, Handlungen. Sieht eine gesunde Frau keine Änderung: dann geht sie.

Eine CO-Abhängige läßt sich belügen!!!!, hofft helfen zu können, will retten....diskutiert jahrelang, leidet jahrelang, bleibt bis zum bitteren Ende in der Beziehung, oder bis sie selbst so krank ist, dass sie Hilfe braucht.

Nur du kannst entscheiden: willst du weiter co-abhängig in einer kranken Beziehung bleiben?????

Oder willst deine eigene psychische Gesundheit angehen, dir deine seelische Baustellen ansehen, deine Abgründe erkunden, dich wichtig nehmen....und eine starke gesunde Frau werden????

Ihn kannst ja eh nicht zwingen gesund zu werden...

Alles Liebe, Amalia



"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
03.10.2008 20:08:05  
Moralapostelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 271
Mitglied seit: 02.04.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ling,

ich fürchte, dein Freund ist halt leider seeeeeehr phlegmatisch. Vielleicht hat er immer noch nicht kapiert, daß er die nun aufgeben müßte oder aber er vielleicht Dich verliert.
QuoteMach ihm Mut und setz ihm die Pistole auf die Brust, dass er dort Kontakt aufnimmt. Wir haben hier im Forum etliche Betroffene, die den Weg dorthin gefunden haben und denen es wirklich geholfen hat. Der Leiter dort ist Jannis, ein junger, total netter Mann, der ganz bestimmt ein offenes Ohr für ihn (Euch) hat.

Allerdings wirst Du ihn allein mit einem lieben Lächeln nicht motivieren, dort hinzugehen. Ich fürchte, Du musst da jetzt konsequent sein und wenigstens das zur Bedingung machen.

Diskussionen bringen nicht viel, zumindest so nicht. Gabriele hatte es dir schon am Anfang geschrieben, Amalia vorhin nochmal bekräftigt. Ich fürchte, er kapiert erst, ja leider, vermutlich erst zu spät. Du solltest auf DICH schauen und Konsequenz an den Tag legen.
Er hat dich quasi wieder verar...t, ausgetrickst, wie in einem Spiel.
Mach Nägel mit Köpfen, setze ihm klare Fristen, mach klare Ansagen, keine Diskussionen, entweder er macht dies und/oder jenes, oder er muß gehn bzw. du gehst.
Wenn er´s dann nicht kapiert, was ich fast fürchte ... Dir aber nicht wünsche, bist du nicht noch tiefer drin in diesem Sog der Selbstverletzung.

Alles Gute
Aldo


03.10.2008 23:11:48  
lingfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 34
Mitglied seit: 24.09.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


[gelöscht]


bearbeitet von ling am 08.01.2013 12:26:25
05.10.2008 16:20:00  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (2) [1] 2 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Ich bin absolut ratlos

.: Script-Time: 0,078 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 174 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at