Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » immer noch abstinent
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
immer noch abstinent
alnofehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 6
Mitglied seit: 04.12.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,

zu meinem ersten Beitrag http://www.cyberlord.at/forum/?id=4062&thread=3317 überhaupt in diesem Forum möchte ich an dieser Stelle eine Zwischenmeldung geben.
Ich bin seit gut 1,5 Monaten super drauf. Was positiv festgestellt habe ist, dass der Drang und die Gedanken im Kopf mit der Zeit weniger werden. Weiterhin ist meine Gefühlslage und Stimmung viel positiver als vorher. Ich fühle mich lebendiger und habe nicht mehr so ein schlechtes Gefühl, wie davor als ich von der OSS beherrscht wurde. Auch hat sich der Sex mit meiner Frau verbessert und intensiviert. Ich fühle diesen jetzt viel intensiver als vorher.
An manchen Tagen kommen jedoch ein paar Bilder in meinem Kopf hoch, die ich versuche mit einem Gedanken-Stop zu löschen. Das funktioniert bisher sehr gut, so dass ich weiter an dieser Variante festhalten werde.
Weiterhin haben meine Frau und ich vor ein paar Wochen die Kindersicherung auf unserem Laptop installiert.
Die Gefahr eines Rückfalls sehe ich speziell in dem Fall, wenn ich alleine zu Hause bin und nicht mit irgendwelchen Mitteln (Gedankenstop, meine Frau oder jemanden anderen anrufen, etc.) gegen die Gedanken oder den inneren Drang ankomme.
Für weitere Anregungen bin ich an dieser Stelle natürlich sehr dankbar.

Eine weitere Sache über die ich mir in der letzten Zeit Gedanken gemacht habe ist, die, dass hoher allgemeiner Internetkonsum tendenziell gefährlich für einen Rückfall ist. Ich bin beruflich bedingt fast täglich im Internet (Arbeit vom Homeoffice aus)und privat abends nach der Arbeit auch manchmal für ein paar Stunden.
Ich denke, dass ich auch den normalen Internetkonsum reduzieren sollte um weiterhin von der OSS abstinent zu sein bzw. es trägt sich dazu bei.
Wie seht ihr das?



bearbeitet von alno am 29.01.2012 16:43:31
10.01.2012 18:08:45  
Plazebofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 7
Mitglied seit: 05.01.2012
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ja, 'Gefahren' lauern ueberall. Ich versuche im Moment alles zu vermeiden, was nur im entferntesten mit Pornographie zu tun haben könnte. Auch im Fernsehen gibt es immer wieder Berichte über Pornographie, Prostitution usw. - vordergründig aufklärend, aber am Ende doch nur pornographisch.

Ich denke, mit den allgemeinen Internetkonsum ist es wie mit Kneipen für einen Alkoholsüchtigen. Kneipenbesuche muss man sich als Alkoholiker zutrauen können. Ich denke, das geht erst nach einer gewissen Zeit. Davon abgesehen, kann der 'normale' Internetkonsum ja auch Suchttendenzen haben. Ich bin auch da sehr gefährdet.

Als ich mit dem Rauchen aufgehört habe, hat es für mich sehr lange gedauert, bis ich mich 'gefahrlos' dort aufhalten konnte, wo geraucht wurde. Damals war das noch schwieriger als heute, da es noch kein Rauchverbot in Kneipen und Restaurants gab.

Liebe Grüße,
Plazebo


12.01.2012 10:08:31  
alnofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 6
Mitglied seit: 04.12.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hey Plazebo, danke für deine Antwort. Ich versuche den privaten Internetkonsum zu reduzieren, was meiner Familie und mir mit mehr Zeit zugute kommt.
Wie lange hat es für dich gedauert bis du wieder in Kneipen konntest ohne rückfällig zu werden? Was meinst du, wovon hängt ab wie lange man braucht um stark genug zu sein?

Ich bin momentan auf einem sehr guten Weg, seit über 2 Monaten sehr gut drauf, habe alles im Griff und bin trotzdem vorsichtig und wachsam.
Wovor ich ein wenig Angst habe ist, dass sich nach einer gewissen Zeit in der es weiterhin so gut läuft, eine gewisse Lethargie einschleicht und ich dann langsam wieder zu alten Mustern zurückfalle.

Wie schlägst du dich momentan und was sind deine Mittel um abstinent zu bleiben?


29.01.2012 17:18:05  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » immer noch abstinent

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 344 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at