Image and video hosting by TinyPic


Image and video hosting by TinyPic



Leider muss ich noch längere Zeit Reparieren, da die Fastup Bilder nicht mehr vorhanden sind....Gruß Sachsenmietze









Leider mußte der Gästebereich gesperrt werden, da das Spammen Überhand genommen hat! Das blätternde Gästebuch ist für Grüße.






SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Neues aus Sachsen » Sachsen News » So eine Sch.....
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
So eine Sch.....
sachsenmietzefehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Lebende Forumslegende

Beiträge: 8321
Mitglied seit: 13.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


So eine Sch...!

Auf Gehwegen, Rasenflächen und leider auch auf Kinderspielplätzen sind sie immer wieder zu finden - Hundehaufen, die zum Himmel stinken. Und das, obwohl es in der Stadt 29 Hundetoiletten gibt. Wir fordern mehr Entsorgungsmöglichkeiten für die Hinterlassenschaften von Waldi, Fiffi und Co.


Frau Z. entsorgt die Hinterlassenschaften von Mischling Eri in der Hundetoilette am Luisenplatz. Nicht jeder wohnt mit seinem Vierbeiner in der Nähe einer Hundetoilette. Wenn Hundefreunde den ganzen Spaziergang über den Kot mit sich umhertragen sollen, ist das kein Zustand. Ein Argument, das nicht von der Hand zu weisen ist. Frau S. (26) und Herr G. (30) aus Unterfranken sind gerade mit ihren Dalmatinern Leonie und Cheilan zu Gast in der Stadt: „Um ehrlich zu sein, vermissen wir hier in der Innenstadt die Hundeklos.“

Mehr als 7500 Hunde sind in Chemnitz gemeldet, und die können eine ganze Menge Dreck machen. Deshalb versucht die Stadt hart durchzugreifen. Lassen Herrchen oder Frauchen Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegen, machen sie sich strafbar. Und das kann teuer werden. Ab 50 Euro Bußgeld können laut Polizeiverordnung anfallen. Ordnungsamts-Chef Einar Bergmann (49): „Es werden regelmäßig Kontrollen durchgeführt. Allerdings muss der Vierbeiner auf frischer Tat ertappt werden. Und das gestaltet sich schwierig.“

Auch die 29 angeschafften Hundeklos, zwei davon stehen am Andréplatz auf dem Kaßberg, können die Tretminengefahr offenbar nicht verhindern. Noch viel schlimmer: „Anständige Hundebesitzer können keine Kotbeutel ziehen, weil Vandalen sie herausziehen und auf Wiesen schmeißen“, schimpft Hundebesitzerin Frau B. (45). Eine endgültige Lösung für das Sch...-

Problem gibt es noch nicht. „Wir können nicht mehr tun, als regelmäßig zu kontrollieren, übrigens auch am Wochenende, und an die Vernunft der Hundehalter zu appellieren“, sagt Ordnungshüter Bergmann.




" Wemmr ä Baar Laadschn hadd,
unn der eene is weck,
unn mr hadd bloß den andrn ...
da nudzn een alle beede nischd.



."Liebe dich selber, dann können dich die Anderen gern haben!
17.03.2009 00:03:06   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Neues aus Sachsen » Sachsen News » So eine Sch.....


free counters



www.neuste-info.de Webseiten Spam Blocker.

Impressum

zurück zum Seitenanfang oder ▼





Bitte scrollen–Rädchen drehen–Wurschdfingr bewächn!






Unser Partner-Radio :



Image and video hosting by TinyPic


.: Script-Time: 0,109 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 194 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at