Image and video hosting by TinyPic


Image and video hosting by TinyPic



Leider muss ich noch längere Zeit Reparieren, da die Fastup Bilder nicht mehr vorhanden sind....Gruß Sachsenmietze









Leider mußte der Gästebereich gesperrt werden, da das Spammen Überhand genommen hat! Das blätternde Gästebuch ist für Grüße.






SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Neues aus Sachsen » Sachsen News » Riesen-Fotopanorama entführt Besucher in Urwaldwelt
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Riesen-Fotopanorama entführt Besucher in Urwaldwelt
randyfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Supersachse/sächsin

Beiträge: 12313
Mitglied seit: 12.05.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Baumriesen, die in den Himmel ragen, eine Pflanzen- und Tierwelt in allen Farben und Formen - die größtenteils unberührte Natur Amazoniens hat der Berliner Künstler Yadegar Asisi auf mehr als 25.000 Digitalfotos festgehalten. Aus den auf seinen Südamerika-Reisen geschossenen Fotos hat Asisi in akribischer Kleinarbeit am Bildschirm ein beeindruckendes Rundum- Panorama kreiert. Von Samstag (28. März) an lässt die Arbeit des Sohnes persischer Eltern im Leipziger Panometer den Betrachter in die Wunderwelt Amazoniens eintauchen.

Aus dem hochauflösenden digitalen Rohmaterial wurde in einer auf hochwertigen Stoffdruck spezialisierten Druckerei im Sauerland ein 3200 Quadratmeter großes Kunstwerk. Das Fußballfeld große Werk soll den Eindruck vermitteln, mitten im Amazonas zu stehen. „Illusion ist so eine Sache. Aber wenn ich von irgendetwas was verstehe, dann davon“, sagt der Künstler und Architekturprofessor. Entstanden war das Mammut-Foto zuerst in der Vorstellung Asisis und dann am Computerbildschirm, bevor es in der Druckerei in Lennestadt im Sauerland greifbar wurde. Auf über 30 jeweils mehr als 30 Meter langen Stoffbahnen nahm das nach Worten Asisis „größte 360-Grad- Panorama der Welt“ im Februar Tag für Tag mehr Gestalt an.

Nach mehr als zwei Jahren Vorarbeit ließ sich bei der Montage in der Stadthalle im sauerländischen Schmallenberg erstmals erahnen, wie beeindruckend Asisis Amazonien-Illusion werden könnte. Seine bisherigen Panoramen „Rom 312“, „1756 Dresden“ und „8848Everest360“ sahen bereits mehr als 1,5 Millionen Menschen. „Viele Menschen kamen erst nach Stunden wieder begeistert aus den Panometern“, sagt Asisi.

(dpa)








Mir Sachsen, mir sinn helle, das weeß de ganze Weld, un sinn mer maa nich helle, da hammer uns ferschdelld!

24.03.2009 09:59:15   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Neues aus Sachsen » Sachsen News » Riesen-Fotopanorama entführt Besucher in Urwaldwelt


free counters



www.neuste-info.de Webseiten Spam Blocker.

Impressum

zurück zum Seitenanfang oder ▼





Bitte scrollen–Rädchen drehen–Wurschdfingr bewächn!






Unser Partner-Radio :



Image and video hosting by TinyPic


.: Script-Time: 0,111 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 387 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at