ASP-FastBoard - Demo/Support-Forum
Forum anmelden / register Board



SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions GlobalGlobal Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Homepagetools - Support » Wünsche » Nervendes Editierdatum
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Nervendes Editierdatum
Guestno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Um unnötige Informationsflut einzudämmen, sollte die Angabe des Editierdatums nicht mehr angezeigt werden. Es sieht zudem nicht schön aus, wenn bei manchen Beiträgen unten geschrieben steht, wann der Beitrag editiert wurde. An dieser Stelle stört diese Angabe optisch erheblich.

Falls er von einem Forumsadmin editiert wurde, ist diese Angabe notwendig, aber sonst wäre es viel besser, wenn bei einer Editierung einfach das Erstellungsdatum durch das Editierdatum ersetzt werden würde, oder das Editierdatum zumindest unter dem Erstellungsdatum erscheinen würde.

Das Erstellungsdatum passt sowieso nicht in die Zeile, wo es jetzt ist, falls man die Schrift größer als 13 eingestellt hat. Da könnte man es links oben unter dem Benutzernamen plazieren (ggf. 2 Zeilen dafür verwenden) und das Editierdatum ggf. darunter ohne Angabe des Benutzernamens, der den Beitrag editierte, falls es der gleiche Teilnehmer ist, der den Beitrag erstellte.

Falls aber ein Moderator oder Admin einen Beitrag editiert, so müsste das wie bisher unter dem Beitragstext mit Angabe des Benutzernamens des editierenden Mods oder Admins angegeben werden.

Links neben dem Beitragstext könnte man anderen Plunder weglassen. Z.B. bräuchten dort nicht das Registrierdatum und die bisher geschriebenen Beiträge erscheinen. Und der Rang ist sowieso Kindergartenkram. Obwohl statt diesem ein vom Benutzer selbst gewählter Benutzertitel prima wäre.


9/17/2005 11:50:53 AM 
Cyberlordno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: heavy Spammer


Posts: 3608
Joined: 3/11/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo,

verwende eine kleinere Schriftgröße, dann passt es hin.

Benutzerdefinierte Titel wird es geben.

lg



Forum-Changelog || zu unseren Angeboten
9/17/2005 12:01:28 PM    
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Was die Einstellung der Größe der Schrift in meinem Forum betrifft, weiß ich jetzt neues. Nachdem ich mir heute bei Lidl einen (großen) 17 Zoll Targa-TFT-Monitor mit 1280 x 1024 Pixel für nur 199 € kaufte und diesen anschloss, war das Bild im Prinzip wie vorher, nur war alles erheblich größer, also auch die Buchstaben bzw. Zeichen.

Da war mir klar, warum sich jemand in meinem Forum im Thread Das Layout ist (Edit: war) eine Katastrophe! über eine zu groß eingestellte Schrift beschwerte, und warum die Buchstaben bei ihm erheblich größer waren als bei mir mit meinem (ehemaligen) 15 Zoll-TFT-Monitor mit 1024 x 768 Pixeln.

Ich wunderte mich jetzt, warum immer wieder eine englische Meldung auftauchte, die ich nicht verstehen konnte, weil ich kein englisch kann. Diese hatte irgendwas mit der Bildauflösung zu tun. Erst als ich die Menüsprache auf deutsch umgestellt hatte, war klar, dass die Bildauflösung der Grafikkarte noch auf die niedrigere Auflösung eingestellt war, nämlich auf 1024 x 768.

Nachdem ich diese mit Rechtsmausklick auf den Desktop unter 'Eigenschaften' richtig einstellte, ist die Schrift jetzt wieder so klein bzw. so groß wie vorher. In meinem Forum habe ich diese auf 13 eingestellt und ich meine, dass es jetzt so gehen könnte. Bin zwar der Meinung, dass 14 oder 15 besser wäre, habe aber die Beobachtung gemacht, dass die Schrift auch in anderen Foren viel kleiner ist als in meinem Forum, also lasse ich es wahrscheinlich bei der Einstellung 13.


3/18/2006 12:06:37 AM 
Cyberlordno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: heavy Spammer


Posts: 3608
Joined: 3/11/2004
IP-Address: saved
offline


Ich gratuliere dir zu deinem neuen Erwerb! ;)

Finde auch, daß die Schriftgröße jetzt so passt.

lg


Forum-Changelog || zu unseren Angeboten
3/18/2006 12:28:13 AM    
gkreuzno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Stammposter

Posts: 518
Joined: 8/4/2004
IP-Address: saved
offline


@dieweltist:

Der weitaus grösste Teil derjenigen, die einen Computer haben, arbeiten mit 1024 x 768 Pixel. Ich kenne durchaus auch noch einige, die sogar nur mit 800 x 600 Pixel "fahren".

Ich habe ein Programm, welches mir die verschiedenen Auflösungen anzeigen kann.

Daher habe ich meine HPs so ausgerichtet, daß bei einer maximalen und bei einer minimalen Auflösung immer noch alles zu sehen ist. Gelingt mir leider nicht immer. Aber zumindest bei einer Auflösung von 1024 x 768 ist alles gut zu sehen und proportioniert.

Meiner Meinung nach, das habe ich auch schon des öfteren in entsprechenden Medien oder Foren usw. gelesen, ist eine Schriftgrösse von 12 pt ausreichend und angebracht. Was drüber hinaus geht, wirkt mE zu groß und bei entsprechend niedrigeren Auflösung kann es vorkommen, daß folgender Effekt hervorgerufen wird:

Aus diesem wird dann folgendes:

Aus diesem
wird dann
dieses.


Mein erstes Beispiel wäre z.B. bei 1280 x 1024 noch in einer Zeile, Wogegen das Erscheinungsbild der gleichen Zeile bei einer Auflösung von 1024 x 768 oder noch kleiner wie mein 2. Beispiel aussehen könnte bzw. würde.

Natürlich ist die Auflösung von 1280 x 1024 für zuhause bei Arbeiten mit z.B. Excel oder so durchaus angebracht, aber bei Veröffentlichungen im Internet in Form von HP (mit oder ohne Forum) sollte man mE einen Gang zurückschalten.

Aber natürlich kann es jeder so halten, wie er möchte, das hier ist auch nur meine Meinung... Lächeln


Gruß, Günther
3/18/2006 4:27:57 AM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Es kann zwar jeder die Auflösung der Grafikkarte kleiner als die des Monitors einstellen, man darf sich dann aber nicht beschweren, wenn die Schrift zu groß ist. Eigentlich sollte man aber die maximal mögliche Auflösung einstellen, andernfalls muss das System durch Interpolierung die zwei unterschiedlichen Auflösungen zueinander anpassen; und das sieht man, dass die Grafik dann irgendwie merkwürdig aussieht.

Die Darstellung der Feinheiten der Schrift ist nicht ausreichend, wenn die Schrift zu klein ist, was sich besonders bei hochgestellten Zahlen ¹ ² ³ oder Brüchen ½ ¼ ¾ bemerkbar macht. Warum sich die Mehrzahl der Foren bei der Schriftgröße an der Schriftgröße in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern orientieren, ist mir ein Rätsel. Da ist es eine Frage der Kosten des Papieres.

Nachtrag: Ich habe übrigens die Schriftgröße in meinem Forum wieder auf 14 gestellt weil ich das nicht einsehe, dass Schrift grundsätzlich so mickrig klein sein soll, wie z.B. in diesem Supportforum.


3/18/2006 3:10:53 PM 
gkreuzno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Stammposter

Posts: 518
Joined: 8/4/2004
IP-Address: saved
offline


Könnte es sein, daß Du eventuell etwas an den Augen hast?


Gruß, Günther
3/18/2006 6:57:08 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Weil ich selbst mit 47 nicht mehr der Allerjüngste bin, ist mein Forum nicht unbedingt nur an junge Menschen, sondern eher für etwas ältere Menschen bestimmt, die ggf. nicht mehr so gut sehen können. Außerdem hat die Größe der Schrift auch was mit meinem subjektiven Empfinden zu tun, was mir für eine Schriftgröße als angemessen erscheint.


3/18/2006 11:31:16 PM 
gkreuzno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Stammposter

Posts: 518
Joined: 8/4/2004
IP-Address: saved
offline


Das streite ich natürlich nicht ab. Jeder so, wie er es für richtig hält.
Auch ich mit jetzt nunmehr 60 Jahren besitze seit zig Jahren ein Nasenfahrrad, welches wohl im Laufe dieses Jahres u.U. nach Ende letzten Jahres bereits erfolgter Anschaffung einer neuen Brille erneut mit einer weiteren, neuen Brille ersetzt werden wird.
Ich habe im Herbst letzten Jahres eine Grauer Star Operation des rechten Auges vornehmen lassen müssen. Am linken Auge hat der Graue Star ebenfalls bereits begonnen, vielleicht habe ich Glück, daß ich noch einige Zeit damit leben kann, ohne eine Operation.
Was ich mit meinen Ausführungen sagen wollte, ist, daß eine Grösse einer Schrift noch nicht zu viel über die Lesbarkeit aussagt. Wichtig ist auch der Hintergrund, der Kontrast und sicherlich noch mehr.
Durch meine nun neue Brille kann ich am Bildschirm auch kleinere Schriftgrössen ohne Anstrengungen und Probleme lesen.
Eine Schrift, die mich erschlägt, ist nicht unbedingt lesbarer, als eine Schrift, die etwas kleiner aber dafür besser an das Ganze Drum-Rum angepasst ist.


Gruß, Günther
3/19/2006 12:20:32 AM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Also wen in meinem Forum die Schrift "erschlägt", hat bestimmt die Auflösung seiner Grafikkarte nicht richtig eingestellt, selber schuld.

Und wenn man sich ggf. nicht erst seine Brille aufsetzen muss, um in (m)einem Forum gut lesden zu können, so ist das doch eine gewisse Erleichterung.

Genetisch habe ich z.B. eine sog. weiche Leiste geerbt, was sich in jungen Jahren hin und wieder mit leichten Beschwerden zeigte, trotzdem konnte bis jetzt noch kein Arzt bei mir einen Leistenbruch diagnostizieren, weil ich mich gesund ernähre.

Karies? Kein Thema für den Zahnarzt, der nur am unnötigen Bohren interessiert ist, um dadurch richtig schön Geld zu verdienen. Diese dunklen Flecken auf den Zähnen kann man selbst heilen, indem man jeglichen zweifachmolekularen Zucker meidet und genügend Kalzium und Kieselerde zu sich nimmt. (Vorsicht! Ein zuviel kann einen Herzanfall auslösen!)

Auch bilde ich mir ein, schon zwei mal an dem gefährlichen Wundstarrkrampf erkrankt zu sein. Ich ließ mir damals beim ersten mal einfach nur Urlaub für zwei Tage geben und nach etwa einer Woche war ich wieder völlig gesund.

Zwei Herzinfarkte hatte ich auch gehabt (schon lange her), ging aber ebenfalls nicht zum Arzt. Mit einer selbstverordneten Bewegungstherapie, die aus einer Kombination aus Bewegung und Ruhe bestand, war ich schon nach wenigen Tagen wieder völlig gesund. Diese Bewegungstherapie sah die ersten zehn Minuten übrigens so aus, dass ich nur auf den Vieren über dem Boden kriechen konnte, mit jeweils kurzen Pausen zwischendurch; zu mehr war mein Herz erst mal nicht in der Lage. Einer halbe Stunde später ging ich draußen schon wieder spazieren.

Selbstverständlich will ich niemand davon abhalten zum Arzt zu gehen, aber im TV sah ich einen Fall, wo jemand auch die typischen Symptome für Wundstarrkrampf (steifes Genick) hatte und nach der Einweisung ins Krankenhaus war er erst mal völlig gelähmt. Warum wohl? Z.B. dieses Leuchtstoffröhrenlicht, das mit der Netzfrequenz moduliert ist, beeinträchtigt das Immunsystem negativ und eine Infektionserkraankung bricht dann erst mal richtig aus. Die Mediziner konnten diesen Mann aber retten.


3/19/2006 10:17:11 AM 
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Na deine Gesundheit scheint Dir ja nicht viel wert zu sein das Du nicht zum Arzt gehen willst.

Aber das muß ja jeder selber wissen gell


3/19/2006 10:36:25 AM 
gkreuzno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Stammposter

Posts: 518
Joined: 8/4/2004
IP-Address: saved
offline


QuoteAlso wen in meinem Forum die Schrift "erschlägt", hat bestimmt die Auflösung seiner Grafikkarte nicht richtig eingestellt, selber schuld.

An der Grafikkarte kannst Du nichts einstellen, die Grafikkarte stellt nur die verschiedenen Auflösungsmöglichkeiten für den Bildschirm zur Verfügung. Wenn Dein Bildschirm nicht die Möglichkeit bietet, z.B. 1200 x nochwas einzustellen, dann bietet die Grafikkarte diese Möglichkeit weiterhin. Der Bildschirm ist der Anwender. Also liegt es am Bildschirm und nicht an der Grafikkarte. Und die meisten Bildschirme sind eben nun mal auf 1024 x 768 eingestellt.

QuoteUnd wenn man sich ggf. nicht erst seine Brille aufsetzen muss, um in (m)einem Forum gut lesden zu können, so ist das doch eine gewisse Erleichterung.

Wenn man seine Brille so oder so auf hat, und damit auch kleinere Schriften lesen kann, dann kann ich mit einer grösseren Schrift auch nicht besser lesen. Das einzige, was ich kann, ist weiter weg vom Bildschirm zu gehen.

[...] Rest entsorgt [...]

Du weisst aber sicherlich, daß es Krankheiten gibt, die keine Schmerzen bereitet, wie z.B. Diabetes. Da merkt man u.U. erst dann was, wenn die Organe sich melden (Durchblutungsstörungen, vermindertes Sehvermögen u.a.).
Daher muss man auch dann etwas unternehmen, wenn man sich eigentlich "gesund" fühlt.


Gruß, Günther
3/19/2006 12:13:21 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


Die Auflösung der Grafikkarte stellt man mit Rechtsmausklick auf eine freie Stelle des Desktop unter >Eigenschaften - Einstellungen< ein. Man kommt auch über >Start - Systemsteuerung - Anzeige< auf diese Tafel.

Diabetes hatte ich vor 2 Jahrzehnten auch schon mal gehabt. Da hatte ich so einen ständigen unnatürlichen Durst, der mich zum vielen Trinken veranlasste. Aber auch Trinken konnte diesen unangenehmen Durst nicht richtig löschen. Ich wusste sofort, dass das die gefürchtete Zuckerkrankheit ist und meidete von dem Moment an für die nächste Zeit alles Süße und aß sehr maßvoll. Nach wenigen Tagen war dieser unnatürliche Durst wieder weg und somit die Diabetes geheilt.


3/19/2006 1:19:28 PM 
gkreuzno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: treuer Stammposter

Posts: 518
Joined: 8/4/2004
IP-Address: saved
offline


written by dieweltist at 19.03.2006 13:19:28Die Auflösung der Grafikkarte stellt man mit Rechtsmausklick auf eine freie Stelle des Desktop unter >Eigenschaften - Einstellungen< ein. Man kommt auch über >Start - Systemsteuerung - Anzeige< auf diese Tafel.

Das ist falsch. Du stellst nicht die Auflösung der Grafikkarte sondern nur die Frequenz oder die Farbqualität ein. Du kannst bei der Grafikkarte nur auswählen, welche Auflösung sie an den Bildschirm weitergeben soll. Dh. Du stellst mit den o.a. Möglichkeiten ein, was der Bildschirm ausgeben soll.
Wenn die Grafikkarte z.B. 1280 x 1024 darstellen kann, muß diese Auflösung auch der Bildschirm können.
Stell Du mal bei der Grafikkarte diese 1280 x 1024 ein und benutze einen Bildschirm, der maximal nur 1024 x 768 darstellen kann. Was passiert dann?

QuoteDiabetes hatte ich vor 2 Jahrzehnten auch schon mal gehabt. Da hatte ich so einen ständigen unnatürlichen Durst, der mich zum vielen Trinken veranlasste. Aber auch Trinken konnte diesen unangenehmen Durst nicht richtig löschen. Ich wusste sofort, dass das die gefürchtete Zuckerkrankheit ist und meidete von dem Moment an für die nächste Zeit alles Süße und aß sehr maßvoll. Nach wenigen Tagen war dieser unnatürliche Durst wieder weg und somit die Diabetes geheilt.


Du hast keine Ahnung, was Diabetes ist, sonst würdest Du nicht solch einen Quatsch erzählen.


Gruß, Günther
3/19/2006 1:33:16 PM   
Guestno Access no Access no Access 
Group: blocked




Posts: 1877
IP-Address: saved


written by dieweltist at 19.03.2006 13:19:28
Die Auflösung der Grafikkarte stellt man mit Rechtsmausklick auf eine freie Stelle des Desktop unter >Eigenschaften - Einstellungen< ein. Man kommt auch über >Start - Systemsteuerung - Anzeige< auf diese Tafel.

Diabetes hatte ich vor 2 Jahrzehnten auch schon mal gehabt. Da hatte ich so einen ständigen unnatürlichen Durst, der mich zum vielen Trinken veranlasste. Aber auch Trinken konnte diesen unangenehmen Durst nicht richtig löschen. Ich wusste sofort, dass das die gefürchtete Zuckerkrankheit ist und meidete von dem Moment an für die nächste Zeit alles Süße und aß sehr maßvoll. Nach wenigen Tagen war dieser unnatürliche Durst wieder weg und somit die Diabetes geheilt.


ohaaaa


3/19/2006 1:36:55 PM 
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
Cyberlord
Forum Overview » Homepagetools - Support » Wünsche » Nervendes Editierdatum

.: Script-Time: 0.031 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,267 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at