Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Einbau v. Zusatzinstrumenten beim 290er (Öldruck, -temperatur, Drehzahl & Ladedruck)
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Einbau v. Zusatzinstrumenten beim 290er (Öldruck, -temperatur, Drehzahl & Ladedruck)
auwaddelno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 5/16/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo zusammen,

wollte bei meinem 290er WoMo Zusatzinstrumente für Öldruck & -temperatur, Drehzahl und Ladedruck von VDO (Cockpit Vision) einbauen. Dazu ein paar Fragen:

Öldruck:
Wie hoch ist beim 290er, 2,5 TD der maximale Öldruck? Von VDO gibt es Instrumente mit einem Messbereich von 0-5bar oder 0-10bar. Welches nehm ich besser?
Und bei welchem Öldruck schaltet der originale Öldruckschalter?

Öltemperatur:
Wo bau ich am besten den Fühler ein? Ölablassschraube? Ölmessstab? Oder kennt jemand noch eine "elegantere" Lösung?

Drehzahl:
Wo kann ich den anschließen?
Hab in meinen Reparaturhandbuch folgendes gefunden:

http://freenet-homepage.de/Lebherz/CIMG0003.JPG
http://freenet-homepage.de/Lebherz/CIMG0005.JPG

Laut dem Schaltplan gibt es einen "Sensor Motordrehzahl" und sogar eine "Diagnose-Steckdose" die direkt mit diesem Sensor verbunden sein soll. Kenn jemand diesen Sensor bzw. die Diagnose Steckdose beim 290er??

Oder bleibt mir nur der Weg irgendwie an die W-Wicklung der LiMa ranzukommen?

Ladedruck:
Wie habt ihr dieses Instrument angeschlossen?
Wie hoch ist hier der maximale Ladedruck?

viele Grüße, Fabian


WoMo: Hymer Camp 56 | Fiat Ducato, 290, 14, 16", 2,5 TD | EZ 10/1991, ca. 165 TKm
9/27/2007 11:17:12 AM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by auwaddel at 27.09.2007 11:17:12
Öldruck:
Wie hoch ist beim 290er, 2,5 TD der maximale Öldruck? Von VDO gibt es Instrumente mit einem Messbereich von 0-5bar oder 0-10bar. Welches nehm ich besser?
Und bei welchem Öldruck schaltet der originale Öldruckschalter?


wozu brauchst du die bis 10bar anzeige?
im leerlauf liegen so um 1bar an
bei mittlerer drehzahl 4-5 bar
was drüber ist kann dir egal sein! wichtig ist der untere drehzahlbereich

written by auwaddel at 27.09.2007 11:17:12
Öltemperatur:
Wo bau ich am besten den Fühler ein? Ölablassschraube? Ölmessstab? Oder kennt jemand noch eine "elegantere" Lösung?


nen guten tipp hab ich auch nicht, ich würde die ablass-schraube nehmen


written by auwaddel at 27.09.2007 11:17:12
Drehzahl:
Wo kann ich den anschließen?
Hab in meinen Reparaturhandbuch folgendes gefunden:
http://freenet-homepage.de/Lebherz/CIMG0003.JPG
http://freenet-homepage.de/Lebherz/CIMG0005.JPG

Laut dem Schaltplan gibt es einen "Sensor Motordrehzahl" und sogar eine "Diagnose-Steckdose" die direkt mit diesem Sensor verbunden sein soll. Kenn jemand diesen Sensor bzw. die Diagnose Steckdose beim 290er??
Oder bleibt mir nur der Weg irgendwie an die W-Wicklung der LiMa ranzukommen?


ich kenn´s nur über die lima!
welche datenflut sollte denn bei deinem 290er an der diagnose steckdose ausgelesen werden?
selbst unser 230er ist noch ein gutes stück mechanisches alteisen!

written by auwaddel at 27.09.2007 11:17:12
Ladedruck:
Wie habt ihr dieses Instrument angeschlossen?
Wie hoch ist hier der maximale Ladedruck?


du kannst direkt am schlauch abgreifen, nachteil: schlauch wird beschädigt!
schau mal genau: auf der druckseite sollte eine prüf-öffnung --blindschraube-- zu finden sein.
so war´s zumindest bei unserem ex 5er BMW


Gr Klaus Zwinkern

hätt´s fast vergessen:
ab unter 0,8bar + - schaltet der öli-schalter




edited by KlauP on 9/27/2007 1:29:17 PM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
9/27/2007 1:26:16 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Der Ladedruck wird bei meinem direkt am Ansaugrohr, müßte hier ja eigentlich Druckrohr heißen ;-), abgegriffen.
Weil das aber schon der Vorbesitzer gemacht hat, weis ich nicht ob da schon was vorgesehen ist.



Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
9/27/2007 4:11:12 PM  
auwaddelno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 5/16/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

@KlausP:
written by KlausP at 27.09.2007 13:26:16
wozu brauchst du die bis 10bar anzeige?
im leerlauf liegen so um 1bar an
bei mittlerer drehzahl 4-5 bar
was drüber ist kann dir egal sein! wichtig ist der untere drehzahlbereich

Deshalb fragte ich nach dem maximalen Öldruck beim 290er 2,5TD. Du schreibts, dass der Öldruck bei mittlerer Drehzahl 4-5 bar beträgt. Was ist bei höheren Drehzahlen? Liegt wahrscheinlich drüber! Und ich würde gern das ganze "Druckspektrum" abbilden. (Vergleich: Wenn mein Auto 200 läuft bau ich doch auch keinen Tacho bis 150 ein. Darüber ist man eh schnell genug!).
Wenn der Öldruck nun aber maximal bei 5bar liegt wärs besser eine Anzeige von 0-5bar einzubauen, zwecks besserer Ablesbarkeit / Auflösung.

Zur "Datenflut-Steckdose":
Laut Schaltplan soll diese "Diagnose-Steckdose" direkt mit dem "Sensor Motordrehzahl" verbunden sein. Das heißt da kommt ein unendlich langer Datenstrom in Form eines z.B. Frequenzsignals raus, welches die Motordrehzahl widerspiegelt. Gäbe es also diesen "Sensor Motordrehzahl" oder diese "Diagnose-Steckdose", die quasi nur einen verlängerten Anschluss des Sensors darstellt, dann könnt ich den Drehzahlmesser ganz einfach daran anschließen.


@Ulf:
Vielen Dank für den Tip. Werd bei mir mal suchen...

vG, Fabian


WoMo: Hymer Camp 56 | Fiat Ducato, 290, 14, 16", 2,5 TD | EZ 10/1991, ca. 165 TKm
9/27/2007 4:46:04 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by auwaddel at 27.09.2007 16:46:04
Hallo,

Deshalb fragte ich nach dem maximalen Öldruck beim 290er 2,5TD. Du schreibts, dass der Öldruck bei mittlerer Drehzahl 4-5 bar beträgt. Was ist bei höheren Drehzahlen? Liegt wahrscheinlich drüber! Und ich würde gern das ganze "Druckspektrum" abbilden. (Vergleich: Wenn mein Auto 200 läuft bau ich doch auch keinen Tacho bis 150 ein. Darüber ist man eh schnell genug!)


na ja, jeder soll das tun was er für richtig hält!
gefahrene geschwindigkeit und öldruck sind zwei paar schuhe.

ob dein motor 4 od 6 bar öldruck aufbaut ist jacke wie hose, also wurscht egal! da spielen auch die unterschiedlichen viscositäten der öle mit ne rolle, zumal die anzeigen eher tendenzanzeigen sind. so gesehen ist so ne öldruckanzeige, nicht mehr als ne nette spielerei. und über die vorhandene ölmenge sagt der öldruck auch nix!
also der vergleich mit dem tacho hinkt gewältig.


sinnvoller find ich die öltemeratur-anzeige, da lässt sich über die temperatur-veränderungen einiges ablesen.

written by auwaddel at 27.09.2007 16:46:04
Zur "Datenflut-Steckdose":
Laut Schaltplan soll diese "Diagnose-Steckdose" direkt mit dem "Sensor Motordrehzahl" verbunden sein. Das heißt da kommt ein unendlich langer Datenstrom in Form eines z.B. Frequenzsignals raus, welches die Motordrehzahl widerspiegelt.


was hindert dich, zum freundlichen IVECO- händler zu gehen.
wenn´s einer weiss dann er. denn nur er hat die techn.-daten passend zu deinem modell.

Gr Klaus Zwinkern




X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
9/27/2007 6:21:25 PM   
auwaddelno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 5/16/2007
IP-Address: saved
offline


dachte Ihr könnt mir weiterhelfen....

und klar sind Geschwindigkeit u. Öldruck zwei paar Schuhe. Sonst wär´s ja kein Vergleich! Oder vergleicht man Gleiches mit Gleichem?

vG, Fabian


WoMo: Hymer Camp 56 | Fiat Ducato, 290, 14, 16", 2,5 TD | EZ 10/1991, ca. 165 TKm
9/27/2007 8:02:00 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


sorry fabian,

was erwatetest du denn? viele deiner fragen sind
-- auch H I E R-- beantwortet worden!



sollen wir für dich:
1. die techn. daten raussuchen -- no CD, sondern Papier-
2. diese kopieren
3. diese bearbeiten
4. diese auf nen server legen
5. und hier per jpg. einstellen

und wenn´s blöd läuft
-- wird der helfer noch angm... -- das falsche eingestellt zu haben!

du solltest deine erwartungshaltung ähhh bissi mehr runterschrauben, dann kommt auch einiges mehr an info´s rüber!


dies hier ist ein absolut freiwilliges geben von informationen, und reine freizeitbeschäftigung der teilnehmer.

G KlausZwinkern

PS: wir freuen uns schon jetzt auf deine künftigen beiträge!




X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
9/28/2007 8:54:21 AM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Zum Drehzahlmesser-Anschluß ist hier auch schon viel geschrieben worden. In dem Beitrag http://www.cyberlord.at/forum/?id=437&thread=191&highlight=drehzahlmesser steht z.B. ein Link, wo das Nachrüsten der W-Klemme beschrieben wird.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
9/28/2007 11:13:08 AM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Einbau v. Zusatzinstrumenten beim 290er (Öldruck, -temperatur, Drehzahl & Ladedruck)

.: Script-Time: 0.016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3,879 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at