Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Rost am 230er Ducato Bj 2000
Pages: (5) 1 [2] 3 4 5 »
Registration necessaryRegistration necessary
Rost am 230er Ducato Bj 2000
CompactPeterno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 33
Joined: 4/30/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo hangloose,
saht bei mir ähnlich aus. Wagen läuft immer , auch bei gesalzener Strasse und der Steinschlagschutz sieht völlig unschuldig aus.
Ob es nun stimmt oder nicht, habe ich nicht hinterfragt, sondern machen lassen: weil die hinteren Radkästenteil an der Vorderachse zusammen mit den Wagenheberaufnahmen ein tragendes Teil bilden, hatte man mir nahegelegt, die Blechteile fast komplett zu ersetzen. Dafür gibt es ( bei
mir von Fiat ) Original-Ersatzteile ( jede Seite gut 400,--) und mit Schwellern und anderen Teilen gingen gut 5000,-- in die Werkstatt. Anschließend wurden noch sämtliche Bremsleitungen erneuert, weil auch dort Lochkorrosion in den Biegungen aufgetreten war.
Ok, ich hatte nichts am Unterboden gemacht, weil alles eigentlich ordentlich aussah. Ich komme aber auch nicht vernünftig unter das Auto, weil ich keine Grube o.ä. habe. So konnten sich eben unter dem Steinschlagschutz Löcher bilden und selbst die Karosserienummer (rechts an der Radkastenfläche / Fußraum vorne ) war von hinten fast durchgegammelt. Im Zuge der Erneuerung wurde eben auch die Nummer neu eingeschlagen , von der Werkstatt beglaubigt und in die Papiere eingetragen. Fiat wollte nach 10 Jahren nichts Vernünftiges sagen.
Sprich sonst einfach mal mit dem TÜV Deines Vertrauens, was mindestens und wie gemacht werden muß. Wenn Du nur spachtelst und die maulen darüber, musst Du die Arbeit dann doch machen. Dann lieber gleich vernünftig.
Auf Winterreifen würde ich nicht verzichten. Ich habe zwar nach 10 Jahren erst 193 000 km abgesessen, aber die Bremsleistung im Winter mit der Erstausstattung Michelin war mistig bei nasser Fahrbahn und Traktion bei Schnee war Null. Winterreifen bremsen halt deutlich besser. Das Problem ist ja einfach: Anfahren entscheidest Du - Bremsen entscheiden andere für Dich - Du kannst nur noch handeln und bremsen.

Alles Gute und viel Erfolg bei dieser Sache






11/3/2008 11:43:39 AM  
hanglooseno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 49
Joined: 4/21/2006
IP-Address: saved
offline


Hallo Peter

Danke für deinen Beitrag, weiss ich wenigstens dass das normal ist für Fiat und seine Brüder. Wenn dicke Träger nach 10 Jahren komplett durchgefressen sind find ich das schon ein bisschen mühsam. 5'000 Euros kann und will ich sowieso nicht investieren, soviel hat das gesamte Fahrzeug vor 3 Jahren nicht mal gekostet. Noch habe ich ja fast ein Jahr zu fahren, und dann seh ich weiter, bis 1'000 € würde ich dann wohl investieren, ansonsten nach einem anderen Fahrzeug Ausschau halten. Problem wird nur sein, welche anderen Transporter kann man im Alter von 7-10 Jahren kaufen, die nochmal mind. 6 Jahre halten??? Sind die 244er besser? Oder ist es noch zu früh, da was dazu zu sagen?

Gefrustete Grüsse


1) Peugeot Boxer 2.5 Tdi
Jg. 1998
Km 340'000



2) Fiat Ducato 2.5D
Jg. 1986
Km 125'000
11/3/2008 7:24:55 PM  
CompactPeterno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 33
Joined: 4/30/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo hangloose,

Samstag sprach ich mit einem Frankia Fahrer (Wohnmobil ) dessen Auto nach 17 Jahren wohl fast wie neu aussieht. Der Unterschied wird sein, daß wir unsere Autos das gesamte Jahr fahren und nicht im Winter geputzt, gewaschen und konserviert in die Scheune stellen. Fast 200 000 und 300 000 km sprechen eine eindeutige Sprache. Ich habe allerdings soviel investiert, weil ich ein ausgebautes Womo von Concorde gekauft hatte und so etwas ist zu schade zum Verschrotten. Außerdem ist es auch nach 10 Jahre genau das, was ich haben möchte. Zufällig war ein Ducato darunter. Im Frühsommer hatte ich geschrieben, daß ich etwas in die Radkästen bauen möchte - die Teile liegen immer noch rum. Sonst möchte ich noch demnächst Mike Sanders Fett in die Kiste treiben, damit ich noch etwas von dem Auto habe.

Wenn Du das Auto nur als Transporter nutzt, könnte wohl jedes Auto bei Dir laufen - irgendwann sind sie hin.
Aber in den letzten Jahre ist eigentlich wenig über Korrosion hier geschrieben worden. Auch in einem ähnlichen Forum wurde öfters mal nach Korrosion gefragt, aber keiner hatte da viel zu sagen. Sehr wahrscheinlich haben wir jetzt nur Pech oder das winterliche Salz o.a. ist aggressiver geworden.






11/4/2008 6:25:12 PM  
hanglooseno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 49
Joined: 4/21/2006
IP-Address: saved
offline


Hallo Peter

Ich habe viel Zeit und auch etwas Kohle in den Ausbau meines Transporters zum Womo gesteckt, darum bin ich etwas gefrustet. Hätte ich einen richtigen Aufbau wie du darauf, würde ich mit der Reparatur auch nicht zögern, aber in meinem Fall wird sich eine aufwendige Reparatur kaum mehr lohnen.

Ich gebe dir Recht, reine Sommerautos halten sicher länger. Was ich aber erstaunlich finde und an andere Ducato&Co-Fahrer weitergeben möchte, ist, dass von aussen alles bestens aussieht aber unter dem dicken Unterbodenschutz der Rost kräftig und schnell gedeit!

Genau was KlauP in seinem Anfangs-Beitrag geschrieben hat... Ich konnte es nicht glauben, habe gedacht meiner sieht ja top aus, hat sicher kein Rost darunter, und jetzt das.

Müsste einfach nicht sein, ein paar Euros mehr ab Werk in die Rostvorsorge investiert und wir hätten die Probleme nicht. Mein letzter Bus war ein 82er Renault Traffic, der sah äusserlich richtig verrostet aus, aber die Träger waren alle ok! Als PW hatte ich bis vor kurzem einen 1990er Renault Espace, bei dem fand ich nicht eine einzige kleine Roststelle. Es würde also schon gehen, nur wird dies bei den heutigen Transportern nicht gewünscht. Der Durchschnitts-Transporter fährt wohl 50-100'000 km pro Jahr und wird spätestens nach 10 Jahren zusammengestampft.

Denke in den nächsten 1-2 Jahren werden viele Fahrer von Ducatos der Baujahre so um 1998 rum mit diesen Rostproblemen konfrontiert werden. Die einen früher die anderen später...

Ich habe ja noch 1 Jahr zu fahren. Wer weiss was dann sein wird...

Viele Grüsse


1) Peugeot Boxer 2.5 Tdi
Jg. 1998
Km 340'000



2) Fiat Ducato 2.5D
Jg. 1986
Km 125'000
11/5/2008 8:46:01 AM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by hangloose at 02.11.2008 09:22:28

Und eine Frage hätte ich noch: Wo lässt sich der Wagenheber am sichersten ansetzen, um das Fahrzeug vorne aufzubocken?

Viele Grüsse



hallo,

an div. schweissarbeiten, wirste nicht rumkommen.
zu deiner frage: zum hochheben vorne, eignet sich der vordere queträger, sofern er noch in schuss ist.

guckst du das bild hier v. rodion




gr KlausZwinkern



X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
11/11/2008 4:27:08 PM   
hanglooseno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 49
Joined: 4/21/2006
IP-Address: saved
offline


Hallo KlauP

Danke für den Tip, hab's geschafft ohne weitere Löcher (irgendwo da wo der Dreieckslenker angemacht ist oder wie das Ding heisst)...

Gruss


1) Peugeot Boxer 2.5 Tdi
Jg. 1998
Km 340'000



2) Fiat Ducato 2.5D
Jg. 1986
Km 125'000
11/12/2008 5:44:25 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


unsere weitere rostvorsorge, hat mit
einbau der vorderen innenradläufen,
den abschluss gefunden. hinten
sind/waren innenradläufe schon
seriennmässig verbaut.








die passgenauigkeit war nicht so
der renner. ist aber kein grosses
problem gewesen, mit dem
heissluftgebläse hat sich´s gut richten lassen.

Gr KlausZwinkern




edited by KlauP on 3/22/2009 11:03:56 AM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
12/6/2008 6:39:49 PM   
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus

Bringen die Radläufe evtl. auch etwas in Sachen Geräuschentwicklung ?

Gruß Ulf, der jetzt am Schweller auf der Fahrerseite auch schon den Rost entdeckt hat :-(




2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
12/7/2008 8:49:27 AM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


Also ich merk da eher nix. hab sogar das gefühl, dass bei nasser fahrbahn die laufgeräusche der M&S reifen etwas stärker zu hören sind als früher. alledings sind die prasselgeräusche im radkasten, bei sand und kies auf der fahrbahn deutich weniger geworden.

Gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
12/16/2008 7:50:40 AM   
Muffelsackno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 70
Joined: 12/3/2009
IP-Address: saved
offline


Moin,

da ich die Sanierung weitläufig abgeschlossen habe, möchte ich die Hohlräume nun mit Fluid fluten.


Wollte die Schweller erstmal kpl. abdichten, und ordentlich Fluid reinsprühen, das ganze im Winter drinlassen, und dann im Frühjahr wieder öffnen.

Hoffe damit, das das Öl in der Zeiz den letzten Winkel erreicht.

Der Rahmen wird nur mit einem langen Schlauch durchgesprüht.


Nun meine Frage:
Wieviel Liter muß ich ordern?

Gruß
Karl Heinz


12/17/2009 8:03:55 PM   
Catarallusno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast

Posts: 27
Joined: 12/4/2009
IP-Address: saved
offline


Nur mal fürs Protokoll Zwinkern
Mein 98er Boxer ist jetzt auch soweit.
Beim wechsel auf Winterreifen hats beim ersten Aufbockversuch schon verdächtig genkirscht. Ich hab dann wieder schnell abgelassen und woanders angesetzt. Enttäuscht

Ich werd wohl nächstes Jahr auch schweißen dürfen ... AngryLook


98er 2.5TD Typ 230
12/17/2009 11:42:07 PM   
Andy 4x4no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 3/1/2009
IP-Address: saved
offline


Hallom Jungs,

hier waren doch schon mal sehr gute Dokus zum Schwellerbau.
kann die jemand nocheinmal einstellen??

Andy


12/20/2009 11:27:08 PM  
Muffelsackno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 70
Joined: 12/3/2009
IP-Address: saved
offline


Moin,
wenn ich die ganzen Bilder noch zusammen bekomme, werde ich die von meiner Sanierung mal neu reinsetzten.
Kann aber dauern.

Oder abwarten, bis ich die 2. Seite von der Wagenheberaufnahme mache.

Gruß
Karl Heinz


12/21/2009 10:29:25 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moinsen!

CircleCircleCircleAngryLookAngryLookAngryLookWas kostet denn so die klassische Unterbodensanierung in der Werkstatt???Schüchtern!EnttäuschtEnttäuschtEnttäuscht


bis demnäxt
jelte Breites GrinsenBreites Grinsen


2/6/2010 4:24:01 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


zwar verspätet,

ich hatte ja allein schon ca. € 150-170 rein an mateial. ich denke mit € 400-500,- biste dabei.


Gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
4/7/2010 9:32:39 AM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (5) 1 [2] 3 4 5 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Rost am 230er Ducato Bj 2000

.: Script-Time: 0.000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,015 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at