Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato - Diagnose
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Ducato - Diagnose
funkino Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 30
Joined: 7/17/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo zusammen,
wer hat Erfahrung mit Interface?
Mit dem PC und div. Kostenlosen Programmen aus dem Internet lassen sich die Daten auslesen, Service zurücksetzen und der gleichen.
Für den Ducato, Serie 02-06 taugt welches Interface, welches Protokoll ?–am besten währe natürlich ein Universalgerät, man hat ja verschiedene Fahrzeuge.
Gruss funki



12/11/2009 9:53:32 AM  
Astrowolfgangno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 37
Joined: 12/14/2009
IP-Address: saved
offline


Moin,
kommt zwar etwas spät, - aber vorher war ich nicht in diesem Forum.
Zur OBD-Schnittstelle. Leider kann ich da nur trauriges sagen. FIAT hat erst ab dem X250 (can-Bus) eine echte EOBD Schnittstelle eingebaut. Alle vorhergehenden Versionen sind nicht wirklich OBD kompatibelAngryLook
Das führt dazu, dass z.B. beim 2,8jtd (230,244er) nur sehr wenige Daten überhaupt ausgelesen werden, und diese noch falsch sind. Drehzahl wird z.b. nur zu einem viertel angezeigt, LMM etc. liegen am latch von 256. Fehlerspeicher ist wenigstens auslesbar. Ob er auch zu löschen geht, kann ich nicht sagen (hoffe es aber) , da ich noch keine Fehler drin hatte Lächeln
Mit den üblichen Adaptern kommt man sowieso nur über den PIN 7 (K-Linie) direkt in die ECU. Aber auch das klappt bei weitem nicht mit allen Schaltungslösungen. Ich habe da böse Überraschungen erlebt. Der einzige Chip, der mit dem Fiat klar kam, war der AGV2055. Dieser Prozessor ist multiframefähig und hat die meisten Protokolle integriert. Das sind wesentliche Voraussetzungen , um mit dem verkrüppelten Fiat-OBD klarzukommen.
Der OBD Stecker ist aber noch weiterhin reichlich beschaltet (zusätzlich weitere 6 Eingänge für andere Steuergeräte) Diese Pins kann kein selbstgebauter oder handelsüblicher Adapter auslesen,da diese Pins gar nicht verdrahtet sind, und weder ELM oder AGV Chips dies emulieren können. Dazu brauchst Du den Original Fiat Examiner. (Viel zu teuer - selbst für meine Hobbywerkstatt)
Zu weiteren Experimenten bin ich aus diversen Gründen noch nicht gekommen, es ist aber in Zukunft was geplant.
Grüße
Wolfgang



12/15/2009 11:16:02 AM  
funkino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 30
Joined: 7/17/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Wolfgang,
danke für den Tipp, werde mich bei Stagel mal einlesen. Ich bin für jede Erfahrung dankbar.
Ich habe die Möglichkeit in betracht gezogen, da ich öfters in Gegenden unterwegs bin, wo einem sicher niemand helfen kann. Einen PC habe ich aber immer dabei.
Lass uns die Ergebnisse deiner Experimente wissen!
Gruß funki



12/16/2009 10:23:25 AM  
Astrowolfgangno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 37
Joined: 12/14/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo funki,

da haben wir doch schon zwei Dinge gemeinsam. Ich beschäftige mich aus genau diesem Grunde auch mit der Materie, weil ich auch in Gegenden fahre, wo mir niemand helfen könnte. (Voriges Jahr 6 Monate USA, Mexico,Canada)
Da hatte ich aber noch meinen geliebten 2,5TDI mit mech. VE.
Mit dem jetzigen hätte ich oft kein gutes Gefühl gehabt. Allerdings befreit uns die Möglichkeit der Diagnose (das geht ja mit dem von mir gebauten Adapter) noch nicht von der zwingend auftretenden Ersatzteilfrage. Gut, ich bin auf der Suche nach einer Ersatz-ECU , die Wegfahrsperre muß raus, ein Airbagsteuergerät habe ich nicht, und wenn mein ABS-Steuergerät ausfällt, dann geht es eben auch ohneBreites Grinsen
Insofern kann ich das Ersatzteilspektrum auf LIMA,Wasserpumpe,Railregelventil,Injector,LMM,div.Temp-Sensoren,und ECU einschränken. Natürlich gibts noch einige konventionelle Ersatzteile.
Wenn ich was neues hinbekommen habe, werde ich das posten.
Wo fährst Du hauptsächlich hin?
Mir schwebt noch Indien und Afrika (bis senegal) und Südamerika vor.
..fahrende Grüße
Wolfgang


12/16/2009 11:01:29 AM  
funkino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 30
Joined: 7/17/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Wolfgang,
Träume sollte man ausleben. Leider ist im Moment noch mein „Zeitfenster“ für Extremreisen zu klein.
Ich war u.a. am Nordkap und in der Westsahara, mit dem Ducato am Asowschen Meer und in den Bergen Albaniens. Mechanische Probleme bekommt man überall in den Griff oder es geht auch so weiter. Aber die Elektronik ist halt das Problem. Einst lief ein Diesel auch ohne Lima und Batterie!
Bisher bin ich auch mit div. Problemen immer wieder nach Hause gekommen -wie- kann ich hier nicht veröffentlichen sont kommen die Jungs mit der Jacke die hinten verknotet wird!
Viele Grüße
Und allen Forumlesern ein frohes Fest!
funki



12/18/2009 10:49:17 AM  
Astrowolfgangno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 37
Joined: 12/14/2009
IP-Address: saved
offline


Hi,
..sehe ich genauso. Irgedwie kriegt man das Auto schon wieder zum laufen - und wie du schon schriebst - früher lief der ganz ohne Strom.AngryLook

Auch ein schönes Fest
Wolfgang


12/18/2009 12:14:13 PM  
Gizmono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 31
Joined: 12/12/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

hier eine Feststellung von kompetenter Seite zu Injektoren:

„Ein Injektor geht nicht kaputt, er verkokt nur! - Ich habe schon Injektoren ausgebaut, die fast 850.000 Km gelaufen hatten und schlimm verkokt waren. Nach der Reinigung der Injektoren lief der Motor wieder wunderbar ohne Schütteln und Schwarzrauch aus dem Auspuff. Also das, was die Werkstätten immer sagen, nämlich dass die Injektoren defekt sind und getauscht werden müssen, stimmt so nicht. Selbst ein Injektor, der Späne von der Hochdruckpumpe (weil diese sich gerade verabschiedet) in sich drin hat, wird einfach auseinander gebaut und rückwärts durchgeblasen."

Gruß, Gizmo


12/19/2009 10:53:26 AM  
Astrowolfgangno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 37
Joined: 12/14/2009
IP-Address: saved
offline


Hi Gizmo,
das eben gesagte stimmt schon prinzipiell, ich hatte in den Rockies auch eine verkokte Einspritzdüse. Habe sie mit einem tollen amerikanischen (Katalysator?)-Mittel nach ca. 4 Tagen wieder sauber gehabt. Ohne Ausbau.
Wir sprechen hier aber von Common-Rail-Injectoren. Die werden elektromagnetisch gesteuert. Da könnte es durchaus Probleme mit der Spule oder den Anschlußkabeln in der Durchführung geben. Ganz abgesehen davon, dass eine E-Düse offroad kaum sinnvoll zu zerlegen und zu reinigen ist. Die harten Düsennadeln sind schon gegen Handschweiss allergisch.Circle
Was die Werkstätten sagen, das ist doch bekanntermaßen sehr oft nur eine Mischung aus kommerziellem Interesse und fehlender Kompetenz.
Mir ist schon klar, dass du nicht alle E-teile mitschleppen kann, nochzumal garantiert das kaputtgeht, was du nicht mithast. Es sind ja auch nur Forensdiskussionen, und die Nostalgie - dass früher mal...

Gruß
Wolfgang



12/19/2009 3:26:46 PM  
Gizmono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 31
Joined: 12/12/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo Astrowolfgang,

in meinem obigen Beitrag ist auch die Rede von "Hochdruckpumpe", also von Common-Rail-Technik. - Trotzdem Danke für die Ergänzung.

Gruß, Gizmo


12/20/2009 9:27:56 AM  
kintzino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 26
Joined: 7/27/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo astrow, die modernsten Inj. sind piezoelektr., siehe das augenblickliche Theater bei DB mit franz. Hersteller. Gruss Richi


1/18/2010 1:33:26 PM   
Astrowolfgangno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 37
Joined: 12/14/2009
IP-Address: saved
offline


Hi Richi,
..ich weis, und deshalb nochmal teurer - dafür wenigstens störanfälliger Wütend

Gruß
Wolfgang


1/18/2010 6:02:43 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Ducato - Diagnose

.: Script-Time: 0.000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,326 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at