Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Zahnriemen gerissen Typ 230 (2,5 TD)
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Zahnriemen gerissen Typ 230 (2,5 TD)
Duc96no Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 20
Joined: 6/13/2010
IP-Address: saved
offline


Hallo!
Mit meinem Duci (Typ 230, 3/1996, 2,5TD, 80kW) habe ich wirklich Glück!
Heute ist mir bei 127539km der Zahnriemen gerissen.Wütend (komplett quer durch)
Zum Glück bin ich in der Stadt mit ca 30km/h leicht abschüssig unterwegs gewesen, der Motor hatte kaum Last (ungefähr wie Standgas)
Habe den Motor sofort augekuppelt und ausgemascht, als ich die Unregemäßigkeit bemerkt habe.Schüchtern!
Leichtes klingeln war bis der Motor keine Drehzahl mehr hatte natürlich trotzdem zu hören.
Ich denke das das noch ganz glimpflich abgelaufen ist.
Den Ersatzriemen und die Umlenkrollen hatte ich bereits im Keller und wollte mich nächstes Wochenende an den Riementausch machen! (wirklich ärgerlich, habe das Fahrzeug erst ca. 2 Monate)

Frage an die Experten worauf ist zu achten? Muß der Zyl.-Kopf raus um die Ventile zu kontrollieren, oder reicht Riemenwechsel und testen ob das Ganze normal funktioniert? Wie gesagt, der Vorgang ist aus meiner Sicht sehr harmlos abgelaufen.

Andererseits will ich keine Spätfolgen riskieren (z.B. gebrochene Ventile).

Zum Schluß noch ein Lob an den Vorbesitzer, der hat aus meiner Sicht wirklich nichts an dem Fahrzeug gemacht.freuendes Smilie (sorry aber das musste jetzt raus).AngryLook
Gruß und Danke für die Tipps.

__________________



6/29/2010 10:25:05 PM   
Karmanngipsyno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 96
Joined: 3/8/2010
IP-Address: saved
offline


Schwer zu sagen,normalerweise muß der Kopf raus da die Ventile sicher krumm sind,aber ich persönlich würde erst mal versuchen den Neuen Zahnriemen drauf zu machen und zu testen,wenns nix ist kann man ja den Motor immer noch zerlegen,was ganz schön ins Geld geht.
Gruß Frank und viel Glück


6/30/2010 10:10:10 PM  
Wolfgangfoxno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber

Posts: 72
Joined: 5/17/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo
Den Versuch kannst du dir getrost sparen. Konstruktionsbedingt kollidieren die geöffneten Ventile in jedem Fall mit den Kolben. Das heißt: Ventile verbogen, Ventilführungen verlutscht, und das meistens mehrfach.
Also Kopf MUSS in jedem Fall runter.
Der Spaß hat mich damals ca 2,5 KiloEuro gekostet.
War auch ohne Belastung im Ausrollen. Bei meinem Motor hatte sich eine Schraube von der Spannrolle gelockert und ist beim Rausfallen genau zwischen Zahnriemen und Riemenscheibe geraten. Das hält der beste Zahnriemen nicht aus. Konrolliere mal, ob es bei dir auch so was war.
Ich hoffe für dich, daß es ebenfalls glimpflich ausgeht.

Gruß Wolfgang


Willst Du, daß es perfekt wird, dann mach es selbst.

Ducato 230 L ausgebauter Kastenwagen / Bj.1995 / 116 PS
7/1/2010 12:01:36 AM   
Duc96no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 20
Joined: 6/13/2010
IP-Address: saved
offline


Hallo!
Der Kopf ist runter, es haben fast alle Ventile Kontakt mit den Kolben gehabt.
Ventile müssen alle raus, wie es mit den Führungen aussieht kann ich nächste Woche sagen.
Wenn ich das so sehe kann man das wirklich völlig vergessen, ein Kontakt mit dem Kolben ist bei diesem Motor sozusagen zwingend wenn der Zahnriemen reißt.
Was mich der Spaß kostet weis ich noch nicht genau.
Gruß


7/3/2010 8:55:27 PM   
Duc96no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 20
Joined: 6/13/2010
IP-Address: saved
offline


Hallo!

Zylinderkopf ist zerlegt:
Alle Ventile sind beschädigt.
Alle Tassen sind beschädigt, teilweise mussten die Tassen mit Gewalt aus dem Kopf gebeten werden.
(--> passen die neunen Tassen in den Kopf?)
Die Einstellplättchen sind teilweise gebrochen.
Die Ventilführungen sind beschädigt und wurden aus dem Kopf ausgetrieben.
Nockenwelle zeigt keine offensichtliche Beeinträchtigung.

Nun die Frage: Kopf überholen, oder besser neuer Kopf mit allem drum und dran incl. Nockenwelle?

Gruß Arthur


7/4/2010 6:24:19 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


ich würde erst mal nach was gut gebrauchtem ausschau halten, kann zwar zeitaufwändig werden, veruch macht kluch!

ansonst denke ich, biste mit nem austauschteil auch nicht teurer als mit ner kpl. sanierung des alten. kommt halt immer drauf an was du alles selber machen kannst.

echt dumm gelaufen bei dir! wünsche dir viel erfolg bei deinem vorhaben.


Gr Klaus


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
7/6/2010 7:39:31 AM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


ach nochwas!!!!

du könntest bei deinem vorhaben gleich ein paar bildchen machen, damit wir hier wieder mal was zu gucken haben.

beim bilder einstellen -- wenn gewünscht -- wird dir geholfen!

ähh bissi text noch dazu, und schon hätten wir wieder was hochinteressantes für unsere Tipps&Tricks Ecke.

haste lust?


Gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
7/6/2010 7:47:25 AM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Zahnriemen gerissen Typ 230 (2,5 TD)

.: Script-Time: 0.016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3,486 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at