Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Wie bekomme ich Strom ohne steckenden Zündschlüssel?
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Wie bekomme ich Strom ohne steckenden Zündschlüssel?
Markus_Hansenno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 8
Joined: 4/28/2011
IP-Address: saved
offline


Moin moin,

ich habe mir kürzlich einen Ducato 244 BJ 03 zugelegt und will daraus ein Wohnmobil/Surfbus bauen bzw. bin damit schon fast fertig.

Momentan ist es noch so, das ich auf den Zigarettenanzündern nur Strom habe, wenn auch der Zünschlüssel steckt und so weit gedreht ist die Lampen im Amaturenbrett anfangen Ihre Funktionen anzuzeigen. Ich hätte das lieber so, das ich (1) auch Strom habe wenn der Schlüssel nicht steckt und (2) überlege ich auch eine zweite Batterie (Versorgerbatterie) einzubauen. Frage(n): Was muss ich machen damit (1) geht und brauche ich bei (2) zwingend einen Laderegler + kann mir jemand erkären wie ich das verschalte bzw. wo ich das nachlesen kann?

Vielen Dank im Voraus + angenehmen Start ins Wochenende!

Markus


4/29/2011 9:45:28 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!

Wenn es vernünftig werden soll, baue eine zweite Batterie mit einem zweiten eigenen + natürlich abgesicherten Stromkreis ein.
Trennrelais nicht vergessen, sonst saugst du dir die Starterbatterie leer. Dazu dann 220v-Ladegerät für längeres Stehen.

Wenn es gerade schnell gehen soll und eher für den Notfall: lege ein neues Kabel zum Pluspol, Sicherung nicht vergessen, ab damit in den Wohnraum.

Ansonsten hier mal stöbern: http://www.reimo.com/de/fahrzeugbau/ausbauratgeber_start.html

und natürlich fragen, fragen, fragen....


bis demnäxt
jelte Breites GrinsenBreites Grinsen


4/30/2011 1:05:24 PM  
Gizmono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 31
Joined: 12/12/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

und hier noch ein Link: http://www.thestorff.de/technik.php

Guten Erfolg wünscht Gizmo.


edited by Gizmo on 5/2/2011 10:09:11 AM
5/2/2011 10:08:15 AM  
fantomno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 28
Joined: 8/18/2010
IP-Address: saved
offline


Hallo,
tacker Dir doch am einfachsten die 2. Batt. unter den Beifahrersitz, verbinde diese mit der Fahrzeugbatt. und bau einen Nato-Knochen ein. Alle Wohnraum-Verbraucher gehen an die Vers.-Batt.(auch einzeln absichern, schau mal zu ATU oder so, da gibts sicherungsblocks). Während der Fahrt schaltest Du die Vers.-Batt. zu, damit sie geladen wird(von der Lima, kein extra Regler notwendig) und wenn Du stehst, trennst Du sie wieder voneinander. Nato-Knochen hat den Vorteil, dass Du Dir selber Starthilfe geben kannst. Trennrelais verkraften in der Regel nur 70A und bei leerer Fahrzeugbatt. und voller Vers.Batt. kann da schon einiges unterwegs sein.
Frank


5/2/2011 11:42:07 AM  
Gizmono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 31
Joined: 12/12/2007
IP-Address: saved
offline


written by fantom at 02.05.2011 11:42:07
Trennrelais verkraften in der Regel nur 70A und bei leerer Fahrzeugbatt. und voller Vers.Batt. kann da schon einiges unterwegs sein.


Hallo,

der Spitzenstrom wird in diesem Fall keinesfalls mehrere 100A erreichen, sondern max. 50A. Das kann ein Trennrelais spielend (70A). Ausserdem fließt dieser Strom wirklich nur kurze Zeit.

Gruß, Gizmo


5/2/2011 5:57:56 PM  
fantomno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 28
Joined: 8/18/2010
IP-Address: saved
offline


Meine träge 60A-Sicherung ging zumindest flöten.
Auch finde ich die Lösung über Schalter besser, weil man im Kurzstreckenbetrieb nur die geschundene Fahrzeugbatt. lädt.
Frank


5/3/2011 2:44:48 PM  
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!
Das kann man aber auch umkehren: tägliches Weiterfahren mit kurzen Strecken und eben vergessen, umzuschalten/zusammenzuschalten, und schon steht man abends im Dunkeln....EnttäuschtEnttäuschtEnttäuscht


bis demnäxt
jelte Breites GrinsenBreites Grinsen


5/3/2011 11:14:20 PM  
fantomno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 28
Joined: 8/18/2010
IP-Address: saved
offline


Kontrolllampe inside. Was nicht passieren darf, ist , dass man im Campingbetrieb die Fahrzeugbatt. zugeschalten hat und der Kühli alles auffrisst. Man kann aber auch seine Fahrzeugbatt. auf dem CP oder Zuhause mit dem eingebauten Ladegerät gleich mitladen.
Frank


5/4/2011 1:52:40 PM  
Markus_Hansenno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 8
Joined: 4/28/2011
IP-Address: saved
offline


Hi Leute,

vielen Dank fuer die Zahlreichen Antworten! Ich glaube ich werde die standard Lösung mit zwei getrennten Stromkreisen und Trennrelais nehmen. Wenn die Batterie dann nicht voll werden sollte, dann kommt eben der Laderegler später ins Spiel. Wegen dem Zweiten Stromkreis: Neue 12V Dosen an die Versogerbatterie ist nicht schwer, wie man die bereits verbauten Dosen umklemmen könnte habe ich auch gelesen - aber was mache ich mit der Standheitzung bzw. dem Lüfter innen? Wie finde ich raus wo die angeklemmt sind, bzw. lohnt der Aufwand? Ist ausser mir eigentlich noch jemand der Meinung das der Lüfter (bzw. damit die Standheizung) zu laut ist und hat evtl. eine Lösung den Geräuschpegel zu senken?

Dank im Voraus!

Markus




5/4/2011 10:25:59 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin!

ÖÖÖhhhmmm, was für eine Standheizung hast du denn?
Diesel ?? Die brauchen viel Strom, nimm eine große Batterie, Trennrelais oder Natoknochen unbedingt nötig!!!!

Dämmung bzgl. Lautstärke ist nicht ganz einfach - ggf. Schalldämpfer austauschen und mit Gummiteilen vom Fahrzeugblech trennen.

Gegen die Lautstärke hilft nicht viel - deshalb bin ich schließlich auf eine Gasheizung umgestiegen - die sind bauartbedingt echt leise und verbrauchen wirklich wenig Strom.

wenn du eine Dieselheizung behalten willst - unter das Fahrzeug bauen, geht oftmals auch.


bis demnäxt
jelte Breites GrinsenBreites Grinsen


5/4/2011 10:49:38 PM  
Markus_Hansenno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 8
Joined: 4/28/2011
IP-Address: saved
offline


Hi,

ist die Webasto Diesel Heizung, die es wohl als Sonderausstattung gab, jedenfalls ist die Funktion der Standheitzung im Funktionshandbuch des Autos (also von Fiat gedruckt) enthalten. Der unterm Auto befindliche Teil ist wie ich finde nicht das Problem, aber der Lüfter unterm Handschuhfach, der ja mitlaufen muss (sorry, das Problem hätte ich im vorigen Post besser beschreiben können). Gibt es für diesen Lüfter evtl. leisere Alternativen?

Grüße

Markus


5/5/2011 8:07:58 AM   
fantomno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 28
Joined: 8/18/2010
IP-Address: saved
offline


Und der Lüfter ist an der Fahrzeugbatt. angeschlossen, im Stromkreis des Fahrzeugs installiert, und zieht Dir die Batt leer. Der soll wohl auf der 2. Stufe laufen, kannst aber mal schauen, ob Du die Ansteuerung auf die erste Stufe umklemmen kannst.
Frank


5/6/2011 8:51:07 AM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Also bei meinem ist das so gelöst, daß der Lüfter auch mit der Zusatzheizung mit der Drehzahl läuft, die am Lüfterschalter eingestellt ist. Für die Innenraumheizung hab ich noch einen zweiten Wärmetauscher hinter den Beifahrersitz gemacht. Da der dann "mitten" im Raum ist und nur mit Umluft funktioniert, kann der nach der Aufheizphase relativ gedrosselt vor sich hin lüftern und ist dann auch nicht mehr sooo laut.
Die Zusatzheizung war bei mir aber auch kein Werkseinbau, sondern ist nachträglich rein gekommen.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
5/6/2011 1:49:30 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Wie bekomme ich Strom ohne steckenden Zündschlüssel?

.: Script-Time: 0.000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,938 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at