Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Luftheizung Aeroheat D4
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Luftheizung Aeroheat D4
Ulfno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Meinem Ducato wollte ich noch eine Luftheizung spendieren. In Anbetracht des Alters, sollte es eigentlich eine gebrauchte sein. Nach diversen Fehlversuchen eine Webasto aus einem Actros zum Laufen zu bekommen (http://www.canhack.de/viewtopic.php?t=1955), hab ich dann eine neue von Aeroheat eingebaut.

Die Heizung hab ich direkt beim "Hersteller" http://aeroheat.de/index.php?id=17 gekauft. Die haben mir echt einen Super Preis gemacht. Zusätzlich zum Basis-Kit habe ich nocht etwas 90mm Heisluftrohr, passende Schlauchschellen, Tankentnehmer und einen Abgasschalldämpfer gekauft. Das Bedienelement war auch dabei. Im Ganzen sich da ca. 1200 Euro über den Ladentisch gegangen. Für eine 4kW-Heizung ein sehr guter Preis.

Der Einbau war nicht schwierig, hat sich aber doch etwas hingezogen. Die Heizung ist im Fahrzeuginneren hinter dem Fahrersitz seitlich längs zr Fahrtrichtung angebracht. Für die ganze Geschichte habe ich mir da einen Doppelboden eingezogen. Die Luft wird seitlich angesaugt und quer zum Doppelboden hinter dem Beifahrersitz heiß eingeblasen. Die Dieselpumpe ist wirklich nicht zu hören. Auch der Rest hält sich nach dem Einbau in den Doppelboden recht zurück. Die Heizleistung ist phänomenal, bei knapp 4kW aber auch nicht so verwunderlich.
Bisher hatte ich zwei mal sehr starke Rauchentwicklung beim Einschalten, Das muß ich noch ein wenig beobachten. Das war bisher immer nach dem die Heizung komplett von der Spannungsversorgung getrennt war. Evtl. will die da, wie nach dem Neueinbau, erst mal die Diesel-leitung entlüften und pumpt dann ein wenig zu viel in die Brennkammer.

Die Kommunikation mit der Firma gestaltete sich vor und nach dem Kauf etwas holprig. Da waren Antwortzeiten von bis zu zwei Wochen schon grenzwertig. Das ist kein Vergleich zu Eberspächer. Die Auskünfte selber waren dann aber kompetent.

Bilder reiche ich noch nach.

Wenn die Heizung auf Dauer zuverlässig ist, wobei im Moment nichts dagegen spricht, ist die insbesondere bei dem Preis eine günstige, gute Alternative zu den etablierten Herstellern.

Gruß Ulf




2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
2/13/2013 10:30:51 AM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Nach nur gut einem Jahr tut die Heizung immer noch brav Ihren Dienst freuendes Smilie.
Bisher hab ich den Einbau noch nicht bereut.

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
2/15/2014 12:01:09 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ausbau-Forum » Luftheizung Aeroheat D4

.: Script-Time: 0.047 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,890 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at