Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » kritischer Beitrag......
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
kritischer Beitrag......
230schrauberno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


Die DEKRA - Prüfer, kein Respekt vor fremden Eigentum, Sachbeschädigung?

Seit 14 Jahren, fahre ich mit meinem gleichen Fzg. alle 2 Jahre in verschiedene DEKRA Prüfstationen in ganz Deutschland, also sozusagen Dauerkunde bei DEKRA.
Was mir aber bei der letzten HU passiert ist, schlägt wirklich dem Fass den Boden aus.

Ein noch junger durchgeknallter DEKRA Prüfer, der .... sei!
Er begann mit der Prüfung der Bremsen, OK, Lichter, OK, Fahrwerk, OK, dann Blickprüfung der Korrosion, ja bei einem alten Fzg. kann das ein jeder sehen, sowie prüfen wie er das für nötig hält. „Anlage VIIIa (§ 29 Absatz 1 und 3, Anlage VIII Nummer 1.2)“

Als er aber dann keine gravierende Mängel fand, holte er sich ein Prüfwerkzeug das ich seit meinen 35 KFZ-Jahren noch nicht gesehen habe. Einen Dorn, hinten und vorne mit einer Vierkant-Spitze, einer Länge von ca. 300 mm. Er glich einem langen Montiereisen der ca. 350-500 Gramm hatte. Hiermit stach er mir Löcher in jede Ecke meines Fzg. - Chassis. Als Ich ihn mehrmals gebeten hatte damit aufzuhören, machte er munter weiter mit der Aussage „er müsste prüfen“.

Die jungen durchgeknallten DEKRA-Prüfer die überhaupt keinen menschlichen Charakter aufweisen und kein Verständnis für ein soziales Gefüge haben sowie fremdes Eigentum beschädigen. Die die HU und AU wie eine Maschine abnehmen so wie es ihnen im Lehrunterricht bei gebracht wird, die sich dann eine modere HU-Prüfung so vorstellen. So wenig wie möglich anfassen und die höchsten Gebühren abkassieren! (Auch eure Tage sind gezählt wenn das Wegwerf-Auto kommt und ihr von Harz IV leben müsst).

Klick

Mir scheint es, daß es hier eine Anweisung von Oben (politisch) gibt, diese Fzg. aus den Verkehr zu ziehen um damit die Industrie anzukurbeln wie es ja immer der Fall ist in dieser besetzten BRD GmbH. Das kennen wir ja bereits von anderen politischen Aktionen. (Abzocke mit den AU-Plaketten G-Kat, Rot Gelb und Grüne Plakette, KFZ-Steuer rauf, auf Kosten der Autofahrer). Die Mitbewohner der EU-Mietgliedstaaten lachen alle darüber, was denn die deutsche Regierung für einen Unsinn betreibt, denn kein EU Land hat diese verbrecherischen Methoden, Geld von ihren eigenen Bürgern abzuzocken. Aber, Wir müssen ja wieder U-Boote herschenken, genau dazu wird ein Teil des Geld gebraucht.

Ich empfehle einem jeden dringendst diese großen Prüfvereine (DEKRA, TÜV S+N) zu boykottieren und aus dem Internet sich einen freien Sachverständigen zu suchen der eben menschlich und human ist. Nicht so wie diese jenen jungen Karriere geilen von der DEKRA und oder der anderen Prüf-Vereine. Denn ihr geht hier mit diesen Vereinen eine Geschäftsbedingung ein, bei der Vorführung eures Kfz.. „Und oder ihr kauft es nicht da, beim Discounter“

Da es diese HU-Prüfvereine nur auf euer Geld abgesehen haben um sich immer neuere ausgefallenere Prüfeinrichtungen sich anzuschaffen auf Kosten der Kunden. Auch die Gebühren steigen von Jahr zu Jahr warum wohl?

Und für jene die es genauer wissen wollen empfehle ich dringendst dieses Video.
Ist der TÜV (DEKRA) hoheitlich legal?

Klick
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
PS: Links neu gesetzt
gr Klaus


edited by KlauP on 7/1/2014 8:57:19 AM
6/30/2014 1:10:03 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


Kompetenzen überschritten nennt man das?

Ist halt für die Prüfer immer ne Gradwanderung die sie eingehen. In Deinem Fall hätte der Prüfer, nach Deinem massiven Einwand, besser seinen Vorgesetzten holen sollen.
Wenn´s so extrem war wie von Dir benannt, würde ich als erstes mit den übergeordneten Verantortlichen sprechen.

Als zweites nen freien KFZ-Sachverständigen um Rat fragen, ob rechtliche Schritte überhaupt lohnen.

gr KlausLächeln




edited by KlauP on 7/1/2014 8:54:23 AM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
7/1/2014 8:52:24 AM   
230schrauberno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


Danke KlausP! für deine unterstützende Worte!

Leider hatte ich zur der HU keinen Fotoapparat mit dabei, somit wird eine Beweisführung unmöglich.


Mir wurde bereits von mehreren Seiten herangetragen, eine Anzeige zu erstatten wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung.

Das Fzg. ist jetzt ein Totalschaden, ein anderer Prüfer hätte das eben anders gesehen.

230 Schrauber



7/2/2014 10:22:16 AM  
andrewwno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 63
Joined: 2/23/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus,

...schöne Kacke ;-( Ich fahre immer in die Pfalz (sind für mich knapp 100km) Dort ist der TÜV zwar ebenfalls sehr streng aber hilfsbereit und nicht durchgeknallt.

Hast Du Bilder von dem Schaden... lass meinen 230er zwar auch immer fleißig schweißen, aber man sieht ja nie "alles".

Was ist denn für den TÜV in Deinem Fall ein "Totalschaden"?

Merci & Gruß

Andrew


7/5/2014 8:21:32 PM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo

Hab jetzt auch meine "DEKRA"-Erfahrung :-(. Zugegeben, der Ducato ist schon in die Jahre gekommen.. Desshalb mache ich die letzten HU auch in einer Werkstatt, die das bisher sehr ordentlich gemacht haben. DEKRA kommt bei denen auch in's Haus.
Erste Vorführung, wie schon zu erwarten, doch so ein paar Sachen. Insgesammt ca. 800 Euro mit HU. Dann kommt der Knaller: Zur Nachuntersuchung kommt ein anderer Prüfer, der wieder von vorn anfängt. Plötzlich sind Bremsleitungen verrostet, die sogar der Werkstattmeister noch für tauglich hält. Der Knaller ist aber, daß der den auf Maximum gestellten Bremkraftverteiler bemängelt. Wegen der eingetragenene Linnepe Luftfedern muß das so sein. Dann war dem für die AU die Standgasdrehzahl noch etwas zu hoch.

Wie soll man da denn vernünftig entscheiden, ob eine Reparatur noch lohnt, wen das so scheibchenweise kommt :-(. Und dann wenn schon pingelig, dann sollte man wenigsten einen Plan von dem haben, was man da absondert.

Wenn man in Google TÜV DEKRA Willkühr eingibt hat man 116000 Treffer. Das sollte einem echt zu denken geben ....

Gruß Ulf


2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
8/20/2014 7:02:40 AM  
230schrauberno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo ULF

ich kann dich sehr gut verstehen!

Da ist die Kacke zur Zeit mächtig am dampfen, das ist politisch u. U. so gewollt bei diesen Vereinen ohne rechtliche Grundlagen. Quasi ein freiwilliges Abgeben in die Hände des Mammons.
Oder diese dubiosen Hauptuntersuchungsvereine machen sich gegenseitig so viel Druck, in dem sie anderen Prüfstellen faule Autoeier servieren, aber bei einer Werkstatt kennt ja der Prüfer seinen Pappenheimer.
Oder haben wir in letzter Zeit aus der Presse vernommen das Wohnmobile häufiger Unfälle haben mit Todesfolge?

Es werden weniger Autos zur Zeit verkauft und die Industrie jammert schon. Schau dir doch die Werbung an, immer noch mehr Leasing und Flatrates wie das auch immer benannt wird. .
Diese Prüfer sind angehalten von Oben (Politisch) hier Autos zu verschrotten anders kann es nicht sein.
Dieses Art ausselektieren, gibt es in der EU nur in diesem Pseudo-Deutschland ohne rechtliche Grundlage darin haben sie ja seit langen Übung. GERMAN-BEHAVIOR

Ja bei mir hat dieser blinde Kautz auch die Bremsleitungen bemängelt und das ist ein Totschlagargument. Nach dem ich mit Spucke diesen weiß-bräunlichen Belag entfernt habe oben am HBZ (Im übrigen kann das auch jeder Werkstatt Meister, der somit sofort dein Auto stilllegen lassen kann).Das ist wahre Willkür pur.
Das du in eine Werkstatt gegangen bist war ja so weit in Ordnung, aber warum hat der Vollpfosten von vorne wieder angefangen, hast du die Frist von 4 Wochen überschreiten lassen? Im übrigen gibt es hier beim TÜV Süd die Möglichkeit das ganze als Auftrag zu schreiben dann kannst du auch nach 8 Wochen wieder kommen.
Auch kann, wenn es Knatsch mit dem Prüfer gibt, die HU abgebrochen werden, was bei der DEKRA nicht der Fall ist..ja ja die AGBs „dieser Vereine“ ein jeder wie er lustig ist und Abzocken will.
Schon eigenartig ,das Alle Vereine in diesem „Berliner Kaspertheater“ andere AGBs haben.

Gruß 230Schrauber

PS: Wenn du mehr wissen willst was in dieser Pseudo-BRD gespielt wird, dann TUBE mal nach „Reiner Oberüber.“


8/20/2014 2:03:05 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » kritischer Beitrag......

.: Script-Time: 0.031 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3,453 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at