Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Getrieberep. 95er 2,5TDi
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Getrieberep. 95er 2,5TDi
wixfigurno Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 4
Joined: 8/2/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo

hab da ein Problem mit meinem 95er 2,5TDi. Der 5. Gang mag nach längerer Fahrt nur noch mit äusserster Mühe raus. Ist das das Problem welches in http://www.cyberlord.at/forum/?id=437&thread=94&action=thread beschrieben ist?
Ausserdem hab ich länger schon das Problem, dass es beim schalten in den 3. und 4. Gang teilweise unangenehm kracht. Wenn ich vorsichtig schalte, heisst erst den Motor zur Ruhe kommen lasse, kann man damit leben. Laut meinem Mechaniker soll das die Synchronisierung sein.
Da jetzt das mit dem 5. Gang noch dazukommt, bietet sich natürlich an gleich beides auf einmal zu machen.

Frage:

- hat mein Herr Mechaniker recht mit seiner Diagnose?
- kommt das mit dem 5.Gang auch von der Synchronisation?

Mir gehts drum, dass ich da nix unnötiges einbaue, weiss da einer Rat?

Der Bericht beschreibt ja prima den Rep-Vorgang, würd ich mir als Hobbybastler durchaus zutrauen.

Danke Grüsse Michael


6/19/2006 3:38:22 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by wixfigur at 19.06.2006 15:38:22
- hat mein Herr Mechaniker recht mit seiner Diagnose?
- kommt das mit dem 5.Gang auch von der Synchronisation?

Mir gehts drum, dass ich da nix unnötiges einbaue, weiss da einer Rat?



hy michael,

das fünfgangrad mit schaltklaue kannste bei eingebauter getriebeeinheit wechseln.

ich denke mal, dein mechaniker weiss wovon er spricht!
d.h. das getriebe muss -- wenn er recht hat-- raus! dabei kannste gleich die kupplung erneuern, und den simmerring am hauptlager checken.


du kannst es auch mit einem --dünnflüssigen synthetik--getriebeölwechsel versuchen, vielleicht bringts was!!!
wenn ja: dann haste schonmal den getriebeausbau gespart.

Gr KlausZwinkern




X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
6/19/2006 5:06:24 PM   
wixfigurno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 4
Joined: 8/2/2005
IP-Address: saved
offline


Servus Klaus

wieso meist du, dass ich das ganze Getriebe ausbauen soll. Wenn ich mir die Anleitung aus dem Forum ansehe, ist doch Synchroneinheit und 5. Gang ohne Ausbau zu machen???
Was meinst du , dass die beiden Probleme von Sync und 5.G Zahnrad kommen? Und stimmen die Symptome mit der von der Rep- Anleitung überein?
Mein Mechaniker ist kein Getriebeschrauber und ich Fernsehtechniker ohne KFZ Getriebeerfahrung.
Will halt etwas sicherer sein, bevor ich mich da an die Arbeit mach und hol mir hier etwas Rat von Leuten ein, die da schon etwas erfahrung mit haben.


edited by wixfigur on 6/19/2006 8:28:42 PM
6/19/2006 8:26:41 PM   
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by wixfigur at 19.06.2006 15:38:22
schalten in den 3. und 4. Gang teilweise unangenehm kracht.



wie sonst kommt dein schrauber an die
synchronisation 3, ohne getriebeausbau!







wenn das getriebe zerlegt werden soll. wäre es ratsam gleich einen kpl. überholungssatz einzubauen.

KlausPZwinkern

PS: ich denke an einer erneuerung der 5ten -- siehe beitrag von prangster-- kommste nicht vorbei


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
6/20/2006 8:12:49 AM   
chaos76no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 2
Joined: 1/24/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Zusammen !

Vielleicht weiß jemand von euch Rat...Mein Ducato hatte bzw. hat das Übliche Problem mit dem 5. Gang,das heißt er springt immer Raus. Es waren etliche Zähne vom Synchronkörper und dem 5.Gang Rad abgeschert. Also habe ich Synchronkörper und beide Räder des 5. Gang erneuert - Ergebnis war ein Misserfolg,es ist das Gleiche Problem wie vorher.Eine Nachfrage bei Fiat brachte den Rat auch noch die Schaltgabel zu erneuern.Resultat auch gleich Null,der 5. wollte immernoch nicht halten.Also Getriebe ausgebaut,Zerlegt und Neu Gelagert.Hat aber leider auch nichts gebracht...der 5. Springt nach wie vor raus. Ich bin mit meinem Latein am Ende.Ich hoffe ihr habt noch eine Idee...bin für jeden Ratschlag dankbar.



1/24/2008 8:22:19 PM  
gerrino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 9
Joined: 7/20/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo Leidensgenossen,

habe genau das gleiche Problem. Alles neu , aber 5.Gang springt noch immer raus. was ist das?Durcheinander!


7/20/2008 3:03:07 AM    
chaos76no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 2
Joined: 1/24/2008
IP-Address: saved
offline


hol dir einen zweiten reparatursatz,der zweite hat bei mir gehalten. Laut einem gebietsleiter von Fiat sind die zähne teilweise nicht genug hinterschliffen. ich habe den ersten reparatursatz problemlos auf garantie abgerechnet bekommen.


7/23/2008 12:46:54 PM  
gerrino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 9
Joined: 7/20/2008
IP-Address: saved
offline


..danke für den Tipp. Ich habe heute morgen nochmal mit Axel Augustin gesprochen, denn ich dachte, daß vielleicht die Arretierung der Schaltstange im Eimer sei, aber sowas gibts gar nicht. Der Gang wird ausschließlich durch den funktionierenden Synchronring gehalten. Die drei Kügelchen mit den Federn, die so gerne durch die Gegend fliegen, sind für die Arretierung zuständig. Also für alle denen das in Zukunft auch bevorsteht: es kann nur daran liegen, wenn er raushüpft.

Meinst Du es reicht den Synchronring umzutauschen?


7/23/2008 1:25:28 PM    
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


soweit ich es in Erinnerung habe, ist es seeehr wichtig wie herum man das Teil einbaut.
Denn die Kügelchen können dann zur falschen Seite raus.


95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
7/24/2008 12:38:20 AM  
gerrino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 9
Joined: 7/20/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo nochmal!

Eines mal vorweg: Ich habe die Technik besiegt!Juhu freuendes Smilie

Nach viel Schrauberei hält der Fünfte nun endlich. Ich habe die Synchronisation nicht umgetauscht, sondern alles nochmal ausgebaut und den äußeren Ring, in den die Schaltgabel eingreift, einfach um 180° gedreht und wieder eingebaut.(Also die Teile gegeneinander verdreht) Siehe da jetzt hält es. Den Tipp habe ich von Axel Augustin. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße aus der Eifel

Gerald


7/28/2008 8:56:01 AM    
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


hey, das war mein Tipp Breites Grinsen


95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
7/28/2008 9:23:20 AM  
oster1944no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 1
Joined: 9/1/2008
IP-Address: saved
offline


Danke für den Tip den Synchronring um 180 grad drehen.
Hatte dasselbe Problem, 5 Gang hält nicht, bei Ducato 2,5 TDI BJ98, 102 Tkm.
Eine optische Inspektion ergab keinerlei Verschleißspuren. Die 5-Gang Einheit wirkte wie neu.
Folgendes wurde gemacht:
1. Synchronring wurde um 180 grad gedreht wieder eingebaut.Das geht weil die Kugelführungen auf der Innenseite des Synchronringes , warum auch immer, auf beiden Seiten symmetrisch vorhanden sind obwohl sie nur auf einer Seite gebraucht werden.
2. Beide Schaltklauen erwärmt und ca. 0,3 mm zum Zahnrad hin gebogen. Das Klauenspiel in der Rille war 0,3 mm.
Weiss jetzt natürlich nicht welche der beiden Massnahmen zum Erfolg führten.



9/1/2008 3:50:17 PM   
gerrino Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 9
Joined: 7/20/2008
IP-Address: saved
offline


Hallo liebe Freunde der gepflegten Getriebereparatur!

....freut mich, daß es mit dem Drehen des Synchronrings geklappt hat. Im Rückblick betrachtet hätte ich mir den Austausch des kompletten Getrieberadsatzes warscheinlich auch sparen können, denn auch meine Getrieberäder wiesen eigentlich keinerlei Abnutzungsspuren auf. Aber wer weiß wozu es gut war.

Hier noch ein kleiner Tipp für alle Novizen:

Beim Ausbau des Synchronrings ein Taschentuch oder eine kleine Plastikfrühstückstüte um den Ring binden, dann fliegen beim 'runterhebeln die kleinen Kügelchen in die Tüte.

Viele Grüße aus der Eifel

Gerald


9/1/2008 4:29:51 PM    
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Getrieberep. 95er 2,5TDi

.: Script-Time: 0.047 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,263 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at