Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Türdichtgummi beim Ducato tauschen
Pages: (1) [1] »
Registration necessaryRegistration necessary
Türdichtgummi beim Ducato tauschen
Giottono Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 3/30/2007
IP-Address: saved
offline


Erst mal holla zusammen, bin hier neu im Forum.
Seit zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Ducato Maxi, mittlerer Radstand EZ 12 2000. Ich habe ihn Giotto getauft weil, ...kleiner sollte er wirklich nicht sein.
Meine Frau und ich wollen ihn zum Wohnmobil/ Pferdekutschen-Transporter umbauen. Nun sind vorab ein paar kleinere Reparaturen notwendig (das war uns beim Kauf bereits klar).
ZB. muss die Gummidichtung der Schiebetür getauscht werden. Der Vorbesizter hat im Winter die zugefrorene Tür mit Gewalt geöffnet, die Dichtung ist nun an der Oberfläche gerissen und am Schließmechanismus hängt sie nicht mehr am Rahmen fest. Bei starkem Regen habe ich Wasser im Fahrzeug. Ich habe bei Fiat bereits eine Dichtung bestellt.
Gibt es da etwas besonderes beim Einbau zu beachten?Durcheinander!

Vielen Dank vorab. ""Giotto""


3/30/2007 7:07:18 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo 'Besitzer von Giotto' ;-),

die alte Dichtung sollte sich einfach vom Blech abziehen lassen, am Besten mit einem Ende beginnen. Die neue Dichtung dann einfach an der gleichen Stelle beginnend einmal rundrum auf das Blech drücken.

Wenn du die Dichtung einmal runter hast kannst du dahinter gleich etwas sauber machen und (besonders unten) etwas Rostschutz betreiben (falls Rost da ist). Aber kein Fett (wegen dem Gummi).

Evtl. hilft es auch die Tür noch etwas neu einzustellen damit es dicht wird.


Nur mal aus Interesse: hast du die Dichtung original bei Fiat gekauft? Wieviel nehmen die für so ein Teil?


Viele Grüße

Jörg


3/30/2007 8:48:47 PM   
Giottono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 3/30/2007
IP-Address: saved
offline


Dichtung kostet etwa 75 Euro zzgl. Mwst.
Der freie Ersatzteilhandel kann Türdichtungen nicht liefern.


edited by Giotto on 3/31/2007 8:53:53 AM
3/31/2007 8:53:08 AM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


Falls du noch abbestellen kannst: ebay-Artikelnummern 140049858067 und 140049704363.

Vielleicht gibt es die dort auch noch günstiger.


Viele Grüße

Jörg


4/1/2007 2:08:24 PM   
jelteno Access no Access no Access 
Group: Administrator
Level: Ureinwohner

Posts: 508
Joined: 10/28/2004
IP-Address: saved
offline


Moin und herzlich Willkommen hier im Forum!!!freuendes Smiliefreuendes Smilie

In der Werkstattm eines Vertrauens hat mir der Schrauber erzählt (beim Einstellen der Schiebetür), der Beginn der Dichtgummis sollte auf jeden Fall an der hinteren (!) Säule, oberhalb des Schlosses, liegen. Auf jeden Fall soll das so bei den Neufahrzeugen sein.

bis demnäxt
jelte


4/2/2007 2:40:04 PM  
jguenthno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 54
Joined: 2/25/2007
IP-Address: saved
offline


written by jelte at 4/2/2007 2:40:04 PM
der Beginn der Dichtgummis sollte auf jeden Fall an der hinteren (!) Säule, oberhalb des Schlosses, liegen.


Aber wenn Wasser von oben im Gummiprofil runterläuft (dafür ist es ja da) würde es doch dann an der Stelle raus- oder reinlaufen?! Mir erscheint es deshalb sinnvoll die Gummienden unten zu haben.

@Giotto: Die Türgummies scheinen auch mit etwas Silikon befestigt zu sein (siehts du ja beim Abmachen). Vielleicht sollte man das beim neuen Gummi auch wieder machen.



Viele Grüße

Jörg



4/3/2007 1:46:06 PM   
Giottono Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 3
Joined: 3/30/2007
IP-Address: saved
offline


Also hier mal wie es weiterging mit dem Gummi.
3 mal hat Fiat den falschen Gummi geliefert, entweder hat meine Schiebetür Sonderabmessungen, oder die Kerlchen in Italien kapieren nicht das daß Hochdach eine längere Dichtung braucht. Also hab ich aus zwei zu kurzen Dichtungen eine passende geschnitten (habe aber nur eine bezahlt). Die zwei Schnitte habe ich nach unten gelegt. Die alte Dichtung habe ich abgezogen und alle Klebstoffreste entfernt. Die neuen Dichtungen haben das Silikon bereits werkseitig in der Dichtung, es schien mir sinnlos hier noch etwas hinzuzufügen. Den neuen Dichtgummi hab ich mit einem Hammer und einem Holzstück auf den Blechrahmen geklopft. Dannach habe ich die Tür so eingestellt, daß sie rundum keinen Spalt mehr hat. Und siehe da, nach dem Gartenschlauchtest kam nur noch an einer Stelle Wasser ins innere. Daraufhin habe ich die Werkstatt aufgesucht und der freundliche Meister hat mir ein Werkzeug ausgeliehen, mit dem man die Blechkante auf der die Dichtung sitzt etwas nach aussen biegen kann. Das habe ich nur da gemacht, wo das Wasser reinkam. Nach einem weiteren Schlauchtest war die Tür dann dicht. Eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wie es geht.
Vielen Dank nochmal an alle die geholfen haben. mfg Giotto
P.S.
Fenster Dachluke und die Isolation ist jetzt fertig. Morgen kommt das Holz und dann gehts ans Möbel bauen.


5/23/2007 10:26:42 PM  
andrewwno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 63
Joined: 2/23/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo,

habe unserem Ducato 230 ebenfalls neue Türdichtungen gegönnt (Fahrer- und Beifahrertür)... zuerst die von Augustin das Stück ca. 40 EUR. Die hatten leider zu wenig "Fleisch", d.h. nach Test mit Gartenschlauch heftiger Wassereinbruch ;-(((

Ging auch nix mit Türe nachstellen da fehlten definitiv an einer Stelle 3-4mmm.

Dann bei Fiat die originalen bestellt, das Stück 75 EUR... passen eigentlich perfekt, nach dem Test mit dem Schlauch leider immer noch ne kleine Pfütze im Einstieg... mmmh ;-( Den Karosseriekanten, wo das Gummi draufsteckt, habe ich allerdings minimal etwas "Fett" gegönnt - war das der Fehler?

Wie gesagt "etwas" Wasser nur ein paar Milliliter, aber diese "stehen" dann eben auf dem Blech des jeweiligen Einstiegs und dann gammelt´s gewaltig (wurde erst gerade geschweißt...)

Habt Ihr mir bitte Tips wie ich den Wassereintritt lokalisieren kann und gleichzeitig alles 100% wasserdicht bekomme?

Ich habe die Plastiktrittbretter noch nicht drinnen, daher kann man gut sehen das minimal Wasser auf dem Blech "steht".

Merci & Gruß

Andrew




5/19/2015 6:31:31 PM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (1) [1] »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Türdichtgummi beim Ducato tauschen

.: Script-Time: 0.000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1,763 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at