Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Domlager tauschen
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Domlager tauschen
michano Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 4
Joined: 6/20/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo bin neu hier,
kleiner Erfahrungsbericht über Domlager am Jumper 2005.
Bin gerade damit fertig.

Wir haben 4 Jumper zwischen 120000km-170000km Bj. 2004-2006 in der Firma die wir selbst soweit es geht instandsetzen.
Domlager kündigen sich mit Knacken beim Lenken und schlechtem neutralisieren der Lenkung an.
Die Ersatzteile kosten ca. 50 € das Paar.
Die Domlager sind nach ca. 100000-150000km stark verrostet und verschmutzt und können dadurch blockieren.
Nun zum Tausch.
Hebebühne ist nicht nötig aber besser.
Verkleidungen der Amaturentrettes dort wo der Sicherungskasten ist links und am Handschufach rechts ausbauen.
Stoßdämpfermutter 22er mit kurzen Steckschlüssel und Spezialschlüssel lösen, nicht ganz runterdrehen !!!!!
Federn mit Federspanner zusammenziehen. Vorher Fahrzeug anheben und Rad abbauen.Böcke zur Sicherung nicht vergessen. Nun Stoßdämpfermutter ganz entfernen. Stoßdämpfer zusammenschieben. ( etwas Fummelei). Oben auf die Feder fassen und oberen Federteller rauskanten. Domlager und Dichtring entfernen alles säubern und umgekehrte Reihenfolge zusammenbauen.Gummilage nicht vergessen.
Das dauert pro Seite ca. 1-1,5 Std. Die Achse braucht danach nicht vermessen werden da keine einstellbaren Bereiche geöffnet werden.
Allgemeine Hinweise:
nur sichere Federspanner benutzen. ( Unsere Heil + Sohn Filiale verleiht diese ).Das Problem ist der Spezialschlüssel zum gegenhalten der Stoßdämpfer-Kolbenstange. Kostet ca. 25 €. das Stößdämpferende hat einen Durchmesser von 10-12mm und ist flach abgesetzt, so dass man mit einem 8er Maulschlüssel gegenhalten könnte. Das geht aber nicht , weil man nicht rankommt.
Also bevor man alles zerlegt, erst mal klären wie dieses Problem gelöst werden kann.

Ansonsten kostet alles in der Werkstatt 300-400€

Grüsse Micha


6/20/2007 9:22:04 PM  
Ducato Loverno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 36
Joined: 3/26/2007
IP-Address: saved
offline


Ich komme mal noch drauf zurück, denn ich habe genau das Problem! Bei mir knackts und die Lenkung neutralisiert sich ned mehr so gut!
Erste Frage: Das "Spezialwerkzeug" und alles was damit zusammenhängt, habe ich leider nicht ganz nachvollziehen können! Braucht man so was? In der Reparaturanleitung ist so was nicht erwähnt! Hat eine Werkstatt so ein Spezialschlüssel (Für Ausleihe?)

Danke für eine Antwort im Vorraus!
Olli


12/5/2007 9:31:59 PM  
michano Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 4
Joined: 6/20/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo,

man muß die Kolbenstange oben gegenhalten um die Mutter zu lösen. Das kann man normalerweise bei anderen Autos mit einem Gabelschlüssel machen. Da kommt man aber mit diesem Schlüssel nicht ran. ( liegt alles tiefer). Mann braucht einen 2 kant Steckschlüssel.Lasse dir den Schlüssel in der Werkstatt zeigen.

Grüsse Micha


12/6/2007 7:40:32 AM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by micha at 20.06.2007 21:22:04
Hallo bin neu hier,
kleiner Erfahrungsbericht über Domlager am Jumper 2005.
Bin gerade damit fertig.

Grüsse Micha


Danke freuendes Smilie freuendes Smilie ...

... schön das du hier gelandet bist!

tipps dieser art können wir hier immer gut gebrauchen!

Gr Klaus Zwinkern




X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
12/6/2007 7:51:14 AM   
Ducato Loverno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 36
Joined: 3/26/2007
IP-Address: saved
offline


written by KlausP at 06.12.2007 07:51:14


Danke freuendes Smilie freuendes Smilie ...

... schön das du hier gelandet bist!

tipps dieser art können wir hier immer gut gebrauchen!

Gr Klaus Zwinkern



Jo, sehe ich genauso! Vielen Dank schonmal - habe da auch gleich ein neues Thema eröffnet - was Verwandtes ;-)VerärgertCircle



12/6/2007 7:40:27 PM  
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


So,

habs auch hinter mir. Habe es aber mit einem normalen 8er Maulschlüssel geschafft. Keine Ahnung wiefreuendes Smilie

Wollte zuerst das Federbein komplett mit Domlager rausnehmen
und dann bequem das Wälzlager erneuern.
Weil sich eine am Domlager angeschweisste Mutter selbstständig machte,
musste ich dann trotzdem zuerst nur das Federbein runterschrauben
und danach von unten die Mutter des Domlagers gegenhalten...

So sieht das Federbein dann mit neuen Lagern aus:








Und hier das alte völlig fertige Wälzlager:




Gruß Rod


95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
2/9/2009 1:07:04 AM  
Andy 4x4no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 3/1/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo Rodion,

tolle Bilder! Aber ich glaube Du hast da vieleicht etwas vergessen.
Es gibt bei Fiat eine Dichtung für das Nadellager. Die hält zwar nicht ewig, aber erfahrungsgemäs länger als die Reparaturen ohne Dichtung.

Schöne Grüße Andy


3/1/2009 9:20:04 PM  
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


Hallo Andy,

danke für den Hinweis. Habe es aber bei der Reparatur des zweiten Lagers gemerkt.

Gruß Rod

P.S. Die neuen Nadellager müssen ordentlich gefettet werden.
Habe mal aus Jux so ein Teil aufgemacht, und da war ein Tropfen Rostlöser drin.
Mehr nicht! Kein Fett, nada!

Habe das Lager also mit HDX2 vollgestopft.
Das wird wohl den Wagen überleben.



P.P.S. Mir ist aufgefallen, dass die Federteller eine Messingbuchse haben.
Wenn man es ordnetlich machen will, dann muss man die Federteller ggf. auch erneuern.


95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
3/1/2009 11:15:16 PM  
Andy 4x4no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member


Posts: 16
Joined: 3/1/2009
IP-Address: saved
offline


Die Messingbuchse ist ggf. mindestens zu reinigen und zu fetten. Wenn sie noch fest sitzt reicht das auf alle Fälle. Habe aber auch keine direkt schlechten Erfahrungen gemacht, wenn die Büchse blos gereinigt, gefettet und dann wieder reingedrückt wurde, wenn sie nicht gesprungen oder der Rad abgebrochen ist.
Andy


3/1/2009 11:27:07 PM  
rodionno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 429
Joined: 5/6/2005
IP-Address: saved
offline


Bei mir war fast nix mehr von der Buchse da.
Deswegen schrieb ich ja "ggf. erneuern"freuendes Smilie


95er 2.5 TDI - Euramobil 590 - für den Urlaub
98er 2.5 TDI - hoch & lang - für's Grobe
www.pentaxdslr.de | www.sklapendra.de | www.g560.com | www.rodionenkin.de | www.seychellenguide.de | www.nikondslr.de | www.canondslr.de
3/1/2009 11:28:08 PM  
230schrauberno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


Hallo

habe gerade mal bei meinem Fiat Fritzen angerufen zwecks Preise vom Lager und der Gummidichtung von meinem 230er.

Lager 1 Stück 15,54 Euronen
Dichtung 1 Stück 4,46 Euronen

Also für diese Gummidichtung gebe ich das nicht aus, werde mir da meine selber machen.

Komisch nur, das es beim Axel das der selbe Preis ist.

So mal die Vergleichsnummern

C479
27873
M25905
661903
01700940
15336
F8-3013
F-5026
VKDA 35313 T
1302443080

Falls einer weiss wo es die
Lager noch gibt ausser eXXX bitte melden!




3/15/2010 1:32:39 PM  
Muffelsackno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 70
Joined: 12/3/2009
IP-Address: saved
offline


Mahlzeit,

leider werde ich wohl die Domlager an unserem Duc auch machen müssen.
Hab mal 2-3 Fragen dazu.

1. Hat keiner mal ein Bild von einem demontierten Federbein?

2. Ist das richtig, das ich das Domlager, Wälzring und die Dichtung brauche ?

3. Der Spezialschlüssel, passt der auch beim 230er ?
Und wo kann ich den beziehen ?

Gruß
Karl Heinz

Gruß


edited by Muffelsack on 3/15/2010 2:42:18 PM
3/15/2010 2:41:27 PM   
230schrauberno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


Oh je

zu 1. gehe auf FIAT ePER und gebe dort die Ersatzteilnummer des Lagers ein, dann bekommst du auch eine Explosionszeichnung.

zu 2. Lager wirst du schon brauchen, nur wenn die Teller defekt sind vom oberen Anschlag dann sind die mit zu wechseln.
Dichtung für das Lager nicht notwendig wie Rodin schon sagte viel Fett geht auch, oder du besorgst dir irgend einen Gummischlauch der den Durchmessers des Lagers hat und drüber ala Kondom Breites GrinsenDas wird dann deinen DUC überstehen.

zu 3. Baue doch das Federbein aus und gehe in eine Mietwerkstatt oder Werkstatt um die Ecke, oder aber auch hier wird kein Spezialwerkzeug
benötigt wenn du den Schlagschrauber her nimmst.




3/15/2010 5:45:33 PM  
Muffelsackno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Vielschreiber


Posts: 70
Joined: 12/3/2009
IP-Address: saved
offline


@ 230schrauber

danke für die Antwort.

Wenn, würde ich mir eh den kpl. Satz holen, habe keine Lust die Arbeit 2x zu machen.

Glaub, ich werde das Feerbein ganz ausbauen, ist wohl eine nicht soo Fummelei.

Danke erstmal

Gruß
Karl Heinz


3/16/2010 9:03:24 AM   
230schrauberno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 101
Joined: 12/23/2007
IP-Address: saved
offline


@Muffelsack

schöner geht es nicht ein Federbein heraus zu bauen.
Keine Spurstangen keine Achswelle kein Achslager.

1. Li und Re Lautsprecherabdeckung entfernen
2. Aufbocken und Reifen runter
3. Die vier Schrauben am Federbein lösen
4. Die 3 Schrauben am Domlager lösen
5. Wagenheber unter die Bremsscheibe
6. Schrauben Domlager entfernen
7. Wagenheber ablassen
8. Vier Schrauben vom Federbein entfernen und danach
Federbein raus das wars.

Wen du dann Rost an den Tellern hast, dan diese mit ersetzen



3/16/2010 11:35:14 AM  
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Tips und Tricks » Domlager tauschen

.: Script-Time: 0.031 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2,120 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at