Ducato-Forum.com



neueste Themen:
SearchSearch CalendarCalendar GalleryGalleryAuction-PortalAuctions Top-ListTopMembersMembers StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend Passwordsend Password RegisterRegister

Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Webasto Kraftstoffpumpe
Pages: (2) [1] 2 »
Registration necessaryRegistration necessary
Webasto Kraftstoffpumpe
WM278no Access no Access first Post cannot be deleted -> delete the whole Topic 
Group: User
Level: Junior Member

Posts: 16
Joined: 1/6/2008
IP-Address: saved
offline


Aloha

Meine Webasto will nicht mehr. Die startet immer schön, zündet aber nicht. Also hab ich mir mal die Pumpe ausgebaut. Wenn ich die Betriebsspannung anlege zuckt sie bloß kurz. Also wirklich nur nen Bruchteil einer Sekunde. Egal wierum ich die Spannung pole. Das ist doch nicht normal, oder? Ich meine, da ist doch ein motor drin, der sich bei Betriebsspannung ständig drehen sollte? Hat jemand mal die Kraftstoffpumpe für die Standheizung einfach so an Spannung gelegt? Was ist passiert?
Wäre froh, wenn nur die blöde Pumpe ist.
Vielen Dank im vorraus für die reichlichen Antworten.
Rinjehaun!


Ich liebe meinen Ducato! 2,5TDi Bj96 230L
2/24/2008 9:41:16 AM  
Ulfno Access no Access no Access 
Group: User
Level: Ureinwohner

Posts: 741
Joined: 10/5/2004
IP-Address: saved
offline


Hallo (wie immer Du auch heist)

Diese Pumpe hat (ist) keinen Motor, die zuckt wirklich nur. Wenn Du Spannung anlegst, dann zieht innen ein Kolben an, und wenn die Spannung weg ist, dann fällt der Kolben wieder zurück. Deßwegen klackt das auch immer mehr oder weniger schnell, wenn die Heizung läuft.

Gruß Ulf, der es nicht glauben kann, daß deine Heizung schon nach drei Minuten richtig warme Luft bringt.



2,8 idTD Typ230 BJ 1997 ist Geschichte
Sunlight T64 auf Ducato Multijet 130 Bj 2016
2/24/2008 3:50:14 PM  
WM278no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member

Posts: 16
Joined: 1/6/2008
IP-Address: saved
offline


Hey danke Ulf!

Doch das tut sie! Warme Luft kommt ruck zuck! Wenn die Heizung denn funktioniert! Vielen Dank aber erstmal für die schnelle Antwort. Das klicken kann ich sehr gut hören.
Woran kann es denn dann liegen, dass sie nicht mehr los geht? Also wie bereits beschrieben, macht sie zwar Radau und nach einer gewissen Zeit beginnt automatisch der Nachlauf wie beim Abschalten, aber es scheint keine Verbrennung stattzufinden. Also dieses typische erst immer lauter werdende Brenngeräusch stellt sich nicht ein.

Christian


Ich liebe meinen Ducato! 2,5TDi Bj96 230L
2/24/2008 5:55:52 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by WM278 at 24.02.2008 17:55:52
Das klicken kann ich sehr gut hören.
Woran kann es denn dann liegen, dass sie nicht mehr los geht?


wir hatten das gleiche problem!

brenner war verkokt.

guckst du hier

Gr KPZwinkern



X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
2/24/2008 7:53:01 PM   
WM278no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Junior Member

Posts: 16
Joined: 1/6/2008
IP-Address: saved
offline


Nabend ich wieder!

Sry, ich bin der Christian! Vielen dank für eure Tips. Dann wird sie wohl verkokt sein. Pflanzenöl ist mit sicherheit reingekommen. Scheisse. Also selber schuld.
Klaus, das Foto und den Beitrag habsch also gelesen. Wie hast du das Problem behoben? Kann ich die Webasto mit normalen Werkzeug zerlegen und den Brennraum einfach reinigen? Oder was hast du gemacht?

der Christian


Ich liebe meinen Ducato! 2,5TDi Bj96 230L
2/24/2008 8:04:20 PM  
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


hab erst gar nicht verucht da was zu reinigen! neuer brenner mit dichtung, schlappe € 130,00 pus märchensteuer, beim freundlichen boschdienst, fertig!

die geben dir dann auch noch ein paar einbautipp´s
--musst nur fragen-- mit auf den weg


klick hier:
Quelle Webasto

Gr KP ;)




edited by KlauP on 2/25/2008 8:30:49 AM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
2/24/2008 8:41:05 PM   
jonny_b82no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 43
Joined: 12/18/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo zusammen!

Da wir bei diesen Thema, Dieselpumpe für die Standheizung sind, habe ich da eine Frage.
Ich habe eine gebrauchte Standheizung vom Webasto (Air Top 2000 Diagnose) gekauft. Da ich nicht gerne in den Tank einbohren will hatte ich gedacht dass ich von der Dieselleitung die vom Tank zum Motor führt einen T-Stück (dabei in Montagesatz) einbaue und dort den Diesel für meine Standheizung ziehe. Muss ich da dann einen kleinen Hanen einbauen der die leitung zur Heizung sperren kann, weil ich dachte mir dass es villeicht dann wenn der Motor läuft und druck sich in der leitung befindet dass es dann Diesel durch die Heizung herausdrückt oder villeicht Falschluft hereinzieht.

Wie habt ihr das gemacht?

Gruss Dejan!


11/2/2013 11:45:32 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


Ich hatte damals bei unserem 2,8 idTd 230er die Rücklaufleitung per T-Stück angezapft, das ging tatsächlich gut. Webasto hatte damas schon davon abgeraten und deren Tankentnehmer empfohlen.

Die Webasto v. damals werkelt heute immer noch in unserem 250er, alledings mit dem vom Hersteller vorgeg. Tankentnehmer.

Wenn, dann nur die Rücklaufleitung nehmen!

gr KlausZwinkern



X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
11/3/2013 11:53:55 AM   
jonny_b82no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 43
Joined: 12/18/2009
IP-Address: saved
offline


Hallo Klaus!

Als erstens will ich mich bedanken für die schnelle Antwort. Wie erkenne ich dann die Rückleitung? Zieht dann die Luftheizung dann nicht Luft? Weil die Rückleitung geht im Tank oben Rein und nicht bis unten im Tank, oder ist die trotzden bis unten im Tank (den Einlauf meine ich).
Ja klar, der Tankentnehmer ist sicher die sicherste Lösung, aber ich möchte nicht in meinen Tank Bohrungen rheinbringen, oder gibt es andere Möglichkeiten?

Am Anfang wollte ich einen kleinen 10l Kanister einbauen aber wegen Platzgründen ist es nicht möglich.


11/3/2013 12:37:05 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by jonny_b82 at 03.11.2013 12:37:05
. Wie erkenne ich dann die Rückleitung? Zieht dann die Luftheizung dann nicht Luft? Weil die Rückleitung geht im Tank oben Rein und nicht bis unten im Tank

Eben darum rät Webasto den Tankentnehmer zu verwenden. Bei unserm 2,8er gings halt damals gut, selbst bei fast leerem Tank startete die SH! Da die Einspritzpumpe beim Dieselmot. mehr Menge an Diesel fördert als durch die Düsen eingespritzt werden, wird der überschüssige Kraftstoff abgeführt. Dies wird durch den Dieselrücklauf zum Tank ermöglicht.
written by jonny_b82 at 03.11.2013 12:37:05 der Tankentnehmer ist sicher die sicherste Lösung, aber ich möchte nicht in meinen Tank Bohrungen rheinbringen, oder gibt es andere Möglichkeiten?

Ich kenne nur die beiden eben genannten.
written by jonny_b82 at 03.11.2013 12:37:05
Am Anfang wollte ich einen kleinen 10l Kanister einbauen aber wegen Platzgründen ist es nicht möglich.

Das mit dem Kanister (extra Tank) wird bei LKW und Reisebus oft praktiziert, Heizöl ist halt günstiger als Diesel. Bei Frost an Fliesverbesserer denken!


gr KlausZwinkern


X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
11/3/2013 8:53:38 PM   
jonny_b82no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 43
Joined: 12/18/2009
IP-Address: saved
offline


Ok, danke! Habe gerade eben gesehen dass es sogar einen speziellen Tankentnehmer über den Entlüftungsschlauch gibt und wenn halt nicht geht werde ich den in den Tank einbohren müssen, da werde es dann in der Werkstatt machen lassen, da ich einen niegelnagelneuen Duc gekauft habe und den grossen 125L Tank habe, mache ich es dann auch nicht gerne.


11/4/2013 6:05:21 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


Ich sehe gerade das Du den 250er hast, bin bisher vom 230/244er ausgeg. Beim 250er wird der Tankentnehmer in die Pumpeneinheit mont. Da gibts v. Webasto nen extra Einbausatz, mit detalierter Bohrschablone.


gr Klaus ;)



Nachtrag: Den 250er Einbausatz Bestellnummer: 1311342D (nochmals prüfen). Da sind Halterung, der Tankentnehmer und Kleinteile bei.






edited by KlauP on 11/4/2013 7:22:48 PM
X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
11/4/2013 7:18:48 PM   
jonny_b82no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 43
Joined: 12/18/2009
IP-Address: saved
offline


Klaus, da bedanke ich mich sehr bei dir, werde es mit diesem kit versuchen.

Gruss Dejan!


11/4/2013 7:28:35 PM    
jonny_b82no Access no Access no Access 
Group: User
Level: Stammgast


Posts: 43
Joined: 12/18/2009
IP-Address: saved
offline


Ich habe die Fahrzeugspezifische anbauanleitung von Webasto bekommen und laut Einleitung den Tankentnehmer muss man in der Tankarmatur (Krafstoffpumpe) einbauen. Weiss jemand wie man an die Tankarmatur dran Kommt bzw. wie man die ausbaut?

Gruss Dejan


11/7/2013 12:35:14 PM    
KlauPno Access no Access no Access 
Group: Moderator
Level: Ureinwohner

Posts: 908
Joined: 7/29/2004
IP-Address: saved
offline


written by jonny_b82 at 07.11.2013 12:35:14 Weiss jemand wie man an die Tankarmatur dran Kommt bzw. wie man die ausbaut? Gruss Dejan

Rechts neben dem Fahrersitz, die kleine Bodenverkeidung abheben/lösen. Dann siehste die Pumpen/Schwimmereinheit, die Leitungen und Überwurfmutter lösen
(ebbes kniffelig) dann kannste das Teil raus heben.

Ich hatte die Pumpeneinheit nicht ganz raus, weil die Buddel fast voll mit Diesel war. Die Bohrung und den Entnehmer kannste auch so anbringen, ohne die PE kpl. auszubauen.

gr Klaus Zwinkern



X251 Multijet 160 Maxi -- Ti 6m -- Bj.04.2010 EZ.07.2010
11/7/2013 5:46:54 PM   
Registration necessaryRegistration necessary
Pages: (2) [1] 2 »
all Times are GMT +1:00
Thread-Info
AccessModerators
Reading: all
Writing: all
Group: general
jelte
Forum Overview » Ducatoforum » Ducatoforum » Webasto Kraftstoffpumpe

.: Script-Time: 0.016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3,023 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at