ACHTUNG! Dieses Forum ist nicht mehr aktuell.
Zum neuen Forum hier klicken...
   Zum Gästebuch...
Die Teilnahme ist dort auch ohne Registrierung möglich.

Allgemeines Forum... mit den Kategorien Webvideos... Webverzeichnis...
Call In - Gewinnspiele...   Alle Call-In-Themen auflisten...   Call In - Central...
Um alle Diskussionsthemen aufzulisten, hier klicken!... Focus-Themen auflisten...

SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionen GlobalGlobal Top-ListeTopMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Sonstige Themen » Die deutsche Sprache » Vorschlag für eine bessere Rechtschreibreform·
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Vorschlag für eine bessere Rechtschreibreform·
ForumLeaksfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Administrator
Rang: Mehr als 1000 Beiträge

Beiträge: 1596
Mitglied seit: 29.06.2005
IP-Adresse: gespeichert
offline


Als ich ungefähr 7 Jahre alt war war, las ich mal Bilderbücher. Aber ich wusste nicht, was ein "Häschen" und ein "Häuschen" war. Dass im 'sch' das 's' und das 'ch' getrennt gelesen werden musste, hatte ich nicht bemerkt. Das 'sch' las ich wie in dem Wort 'waschen'.

Um solche Missverständnisse zu beseitigen, habe ich mal darüber nachgedacht, wie eine neue Rechtschreibreform sein müsste. Die Buchstaben C, Q, V, X, Y und Z sind im Alphabet unnötig vorhanden, weil man sie durch jeweils andere Buchstaben ersetzen kann, z.B. das 'V' im Wort 'Vogel' durch das 'F'.

Auf der anderen Seite gibt es Laute, wo es keinen Buchstaben dafür gibt, also wo ein Buchstabe oder eine Buchstabenkombination für mehrere Laute herhalten müssen, z.B. das 'S' für das stimmhafte und das stimmlose 'S'. Auch z.B. im Wort "Garage" gibt es keinen Buchstaben, der den Laut darstellt, der durch das zweite 'g' in diesem Wort dargestellt ist. Also könnte man doch einfach die überzähligen Buchstaben für die überzähligen Laute verwenden.

Wörter mit überzähligen Buchstaben würden dann so geschrieben werden:

Celsius - Tselsius
Qualität - Kwalität
Vogel - Fogel
Hexe - Hekse
Ypsilon - Üpsilon
Zahl - Tsahl

Wenn man die überzähligen Buchstaben für die überzähligen Laute verwenden würde, würden diese Wörter so geschrieben werden:

China - Cina
Oma - Qma
schlau - vlau
Acht - Axt
Garage - Garaye
See - Zee

Das 'ß' (SZ) kann leider nicht für alle stimmlosen 'S' verwendet werden, weil es diesen Buchstaben nicht als großgeschriebene Version gibt. Deshalb würde er nach meiner Rechtschreibreform ganz wegfallen.

weiß - weis

Auch werden Worte oft anders geschrieben als sie ausgesprochen werden. Z.B. das Wort "wenig" wird wie "wenich" ausgesprochen und das Wort "Quelle" wie "Kwelle".

Zum Beispiel könnte man dann diese Wörter jeweils so schreiben:

Kreide - Kraide
Bäume - Boime
nie - nii
Leute - Loite
wenig - wenich

Oft ist aus der Schreibweise nicht erkennbar, ob ein Vokal (z.B. das 'A') lang oder kurz gesprochen werden muss, wenn dieser nicht doppelt geschrieben ist und wenn nach diesem der Konsonant (z.B. das 'b') nicht doppelt geschrieben ist.
Z.B. in dem Wort "ab" wird das 'a' kurz gesprochen und in dem Wort 'lag' wird es lang gesprochen. Deshalb wäre es doch naheliegend, einfach alle lang gesprochenen Vokale immer doppelt zu schreiben und alle kurzgesprochenen nicht doppelt. Die Doppeltschreibung von Konsonanten würde dann entfallen.

Oma - Ooma
Lamm - Lam

Anmerkung: Zum besseren Verständnis habe ich bei jeder Beispielgruppe jeweils nur die Veränderung der Schreibweise angewandt, wie sie in dem Absatz darüber beschrieben ist.


bearbeitet von ForumLeaks am 30.10.2005 20:47:34
AIDS KritikWarum man Haare hatSchädliches KunstlichtKeiner ist "homosexuell"Das Forum der Andersdenkenden

29.10.2005 18:38:15   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: alle
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Sonstige Themen » Die deutsche Sprache » Vorschlag für eine bessere Rechtschreibreform·

.: Script-Time: 0,015 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 951 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at