Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Medien (Presse, Hoerfunk, Fernsehen) suchen Betroffene und Angehoerige » Hier suchen MEDIEN Betroffene und Angehoerige » Gesprächsanfrage
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Gesprächsanfrage
4ddonfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 4
Mitglied seit: 21.03.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Nutzer und Mitglieder dieses Online-Forums,

mein Name ist Christian Parth und ich arbeite für den STERN. Seit Monaten bereits arbeite ich gemeinsam mit einem Kollegen emsig am Thema Online-Sucht. Wir haben Studien ausgewertet, mit Experten gesprochen und Hintergründe recherchiert. Bei der Online-Sucht handelt es sich offenbar um ein Massenphänomen, das bislang ohne gesellschaftliche Aufmerksamkeit auskommen muss.
Gerade dieser Umstand macht es sehr schwierig, auch mit Betroffenen oder ehemaligen Betroffenen zu sprechen. Dabei ist gerade das von größter Wichtigkeit, da man nur über eine Fallschilderung die Gesellschaft für dieses Thema sensibilisieren kann. Wir möchten also nicht über etwas schreiben, ohne die Betroffenen selbst zu Wort kommen zu lassen, auch anonym.
Daher suchen wir Menschen, die uns ihren ganz individuellen Fall einmal ausführlich schildern. Die Anonymität - falls gewünscht - garantieren wir natürlich.
Ich würde mich über Resonanz sehr freuen.

Christian Parth
mail: c.parth@stilsicherheit.com
Tel.: 0221-933 42-25


bearbeitet von 4ddon am 22.03.2007 11:08:19
21.03.2007 16:24:14    
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hier moechte ich mich dann doch einmal einschalten, weil ... ich Herrn Parth und seinen Kollegen persoenlich kennengelernt habe und versichern kann, dass das Thema absolut serioes und fair angegangen wird.

Ihr helft mit Eurer Mitarbeit nicht "nur" Euch selbst, sondern auch vielen anderen, wenn Ihr dazu beitragt, dass endlich die Gesellschaft "davon" erfaehrt!

Also ... springt ueber Euren Schatten, Anonymitaet hat Herr Parth ja zugesagt, also koennt Ihr offen reden! Sagt endlich, was Sache ist! Wenn nicht Ihr, WER dann?

Danke fuer Eure Unterstuetzung und ...
vergesst bloss nicht, dieses Forum lobend zu erwaehnen! Zwinkern

GF


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
21.03.2007 20:24:41    
EXinternetjunkiefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 54
Mitglied seit: 27.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


was ich bisse an den Journalistenvermisse ist das sie nie sagen wann dat im tv läuft find ich schade


Also auch an Sie Christian Parth ,
ich bitte sie wenn ihr bericht fertig is ne kleine pn zu schicken und mir sagen wann das ganze läuft danke^^

und dankt frau farke ganz besonders sie hat das möglich gemacht


22.03.2007 13:43:20  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Lieber Ex .....

diese Geschichte kannst Du sogar LESEN ;-)
Herr Parth will ja keinen Film drehen, sondern fuer den STERN schreiben. Logischerweise nutzen ihm allein die "Expertenmeinungen" wenig, wenn keine Betroffenen sich zu Worte melden. Deshalb liegt es bei Euch, ob sich bald mehr Hilfsangebote bieten als bisher. Ohne Medienberichte schaffen wir es nie.

Ich frage mich wirklich, wovor Ihr Angst habt? Es ist so, als wuerdet Ihr hier einen Beitrag schreiben. Es erkennt Euch doch niemand! Komm, gebt Eucht 'nen Ruck. Sonst denkt Herr Parth noch, ich haette die Beitraege und Bekennerschreiben hier alle erfunden und selbst geschrieben


bearbeitet von gabriele_farke am 22.03.2007 16:20:55
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
22.03.2007 16:18:35    
Kellyfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 40
Mitglied seit: 01.02.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Liebe Gabriele und auch lieber Herr Path,
ich habe die Anfrage bekommen, muss dazu aber leider absagen. Und damit beantworte ich gleich die Frage, wovor habt ihr Angst?

Es hat gar nichts mit Angst zu tun, aber wie einige andere auch, hatte ich das große Glück, dass mein Partner zu mir gestanden hat und mich eben nicht verlassen hat.

Diese Zeit war für uns eine Fahrt durch die Hölle, die uns beide sehr tief berührt hat. Wir haben unser Innerstes nach außen gekehrt und uns (vor allem natürlich ich mich) sehr in Frage gestellt.

Mein Partner hat mich, als er diesen Aufruf hier las, gebeten, dazu nichts zu sagen. Die Zeit war so schlimm und die Probleme waren so persönlich, dass er es einfach nicht erträgt, sie öffentlich zu lesen - anonym oder nicht.

Ganz unabhängig davon, dass es (ich bin eine Plaudertasche) womöglich doch möglich sein könnte, mich zu erkennen. Einige wissen zwar, dass ich öfter im Chat unterwegs war und andere auch, dass ich ein Problem damit hatte, was aber wirklich los war, wissen nur zwei Personen. (Naja, und dieses Forum hier).
Ich werde versuchen mein Umfeld, so weit es geht, vor solchen Dingen zu warnen, aber an die Öffentlichkeit zu gehen, ist einfach noch zu früh - auch nach einem Jahr.

Ich bitte deshalb sehr um Dein / um Ihr Verständnis
Kelly


23.03.2007 06:39:39  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Medien (Presse, Hoerfunk, Fernsehen) suchen Betroffene und Angehoerige » Hier suchen MEDIEN Betroffene und Angehoerige » Gesprächsanfrage

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 214 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at