Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » endlich WOW losgeworden
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
endlich WOW losgeworden
WehOhWehfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 26.05.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Leute!

Ich habe vor ca. 2 Jahren mit WOW angefangen und hatte bereits letzten Herbst meinen Account bei ebay verkauft. Doch weil meine Freunde noch gespielt haben, bekam ich wieder Lust und habe zum Addon wieder angefangen.

Nun hat sich aber im Grunde eine glückliche Fügung ergeben, die aber auch zeigt wie bescheuert man durch diese Sucht wird. Ich war ca. 1,5 Jahre in einer recht erfolgreichen Gilde und auch gut mit den dortigen Leuten bekannt. Zu Real Life Treffen kam es aber nicht.
Vor ca. 2 Wochen wurde ich per Standardbrief im Forum aber aus meiner Gilde geworfen. Als Grund wurde schlechte Spielleistung angegeben was aber eine Lüge war, da ich einer der besten Spieler aus unserer Gilde war. Den wahren Grund wollte man wohl nicht nennen. Da diese Gilde immer krassere Ambitionen pflegt und die Leute teilweise 10 Stunden und mehr online sind, vermute ich dass es daran lag dass ich nur 4 Tage die Woche raiden wollte.

Mit den angeblich so tollen sozialen Kontakten in WOW ist es also kaum so weit her wie hier einige behaupten. Für die Hardcorezocker ist man nur so lange ein Freund wie man ihnen bei ihrer Suchtbefriedigung nützt. Man muss sich das mal reinziehen, ich habe 1,5 Jahre mehrmals die Woche mit diesen Leuten über Stunden zusammen gespielt und dann wird man per Standardschreiben rausgeschmissen und auch noch angelogen. Da war ich doch recht baff.

Im Grunde hatte mich das Spiel aber auch wieder gelangweilt und als ich schließlich gestern eine Reportage auf SpiegelTV sah, wo auch dieses Forum gezeigt wurde, wußte ich was zu tun war. Ich habe heute meinen Charakter wieder bei ebay reingestellt.

Warum mir das diesmal sehr leicht fiel möchte ich auch noch erklären. Ich habe letzte Woche beschlossen das E-Gitarre-Spielen zu erlernen und mir meine absolut Trau-Gitarre gekauft. Es war sehr schwer sie zu bekommen, da sie schon seit 10 Jahren nicht mehr hergestellt wird und es sich außerdem um ein Sondermodell handelt Diese Gitarre hat sehr viel Geld gekostet und das Zubehör kommt ja auch noch dazu. Daher werde ich einfach aus dem Erlös meines WOW-Account-Verkaufs dieses neue Hobby finanzieren, und ich fühle mich sehr gut dabei :-)
Von meinem WG-Mitbewohner, den ich als absolut WOW-Süchtigen bezeichnen würde, da er total verdreckt, sein Zimmer vermüllt und er kaum noch raus geht (was bei mir auch so war aber lange nicht so schlimm), werde ich einerseits dafür bewundert (zumindest sagt er das) aber auch etwas belächelt. Er glaubt nicht dass ich das Durchhaltevermögen habe Gitarre zu lernen. Das sehe ich aber ganz anders, ich bin von der Idee total fasziniert und weiß auch dass man lange üben muss bis sich erste Erfolge einstellen. Das schreckt mich aber in keinster Weise ab.

Außerdem wird der Abbruch bei WOW auch noch meinem Studium zugute kommen, da demnächst wieder Klausuren anstehen. Ich habe durch WOW 2 Jahre Zeit auch im Studium verschwendet, da ich es total vernachlässig habe. Von daher kann man schon sagen dass ich süchtig war. Mit Sicherheit werde ich nie wieder ein Online-Rollenspiel anfangen, schon gar nicht eines dass Spieler belohnt die möglichst lange spielen. Da sind uns die Chinesen ja vorraus, die die WOW-Spielzeit auf 3h pro Tag beschränken.

Im Grunde ist Online-Sucht eine Sucht wie jede andere auch, nur nehme sie die Leute nicht ernst. Eben wollte ich meinem Mitbewohner etwas erzählen, aber er reagierte gar nicht, da er sich mit seinen WOW-Assis unterhalten hat. Das Gespräch mit denen war ihn in dem Augenblick wichtiger als das Gespräch mit mir, und ich kenne ihn sei 16 Jahren (wir sind auch befreundet)!!! Das wird in letzter Zeit immer schlimmer, er reagiert auf gar nichts mehr wenn man ihn anspricht. Er spielt auch von sofort nach dem Aufstehen bis nachs um 3 oder manchmal sogar länger. Helfen beim Ausstieg kann ich ihm nicht, er hat von allein wieder angefangen und muss auch von allein merken was für einen Schwachsinn er da macht.

Ich kann nur jedem Zocker raten, verkauft euren Account, sackt ein paar Hundert EUR ein und fangt ein tolles Hobby an das euch Spass macht und nichts mit Computern zu tun hat! freuendes Smilie


26.05.2007 20:58:20  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Dir wird Deine WOW-Vergangenheit und das aktuelle Treiben Deines Freundes von Tag zu Tag seltsamer vorkommen. Leg ihm doch einfach mal den Link zu unseren Seiten hin. Einfach so.

Viel Spass bei Deinem tollen Hobby!

Alles Gute und Liebe,
GF


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
26.05.2007 22:32:22    
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline




das hört sich so gut an.


bearbeitet von tinitus am 26.05.2007 23:12:34
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
26.05.2007 23:07:51  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


WehOhWeh das hört sich so positiv an positiver kann es garnicht mehr werden .Endlich mal auch die Kehrtwende vom WOW
zulesen.
Mir ist es im einem großen Chatraum auch so ergangen ,ich wurde meistens zum Stänkerphilip! Man hat mich sogar verbannt.Kommentar des Adi. Blödmann /krank ,war ja auch meine eigene Dummheit sich der Illusion der geschrieben Worte auszusetzen .
Aber ich war am Do noch in diesem Raum und habe mich bei allen
entschuldigt und habe auch unser Forum angesprochen.

Schön das Du dein reales Leben wieder entdeckt hast.freuendes Smilie

tinitus


Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
26.05.2007 23:08:10  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » endlich WOW losgeworden

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 275 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at