Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Süchtig nach Internet, süchtig nach Liebe???????????????????????
Seiten: (12) 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 »
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
Süchtig nach Internet, süchtig nach Liebe???????????????????????
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich sitze hier, lese, und freue mich sehr!
Schön!!! freuendes Smilie

DAS ist der Sinn dieses Forums und der Vereinsarbeit, genau das! Eine virtuelle Selbsthilfegruppe kann nur Sinn machen, wenn dadurch der Einstieg in das reale Leben folgt, darauf soll es hinauslaufen. Und Ihr drei habt es jetzt umgesetzt, das ist toll!

Ich hoffe, noch viel mehr Betroffene und Angehörige finden diesen Mut!!!!

Lieben Gruß
G.




Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
25.11.2007 20:06:24    
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Woda,
ich glaube wir waren beim Treffen nicht "Opfer" und "Täter" sondern: nur Menschen, die gegen Sucht ankämpfen/ankämpften, die erkannt haben, dass was im Leben schief läuft, die Veränderung suchten und ein gesünderes Leben führen wollen.

Außerdem macht reden mehr Spaß als tippen...Und unsere gute Laune zum Schluß....hätte man mit keinen Smilies und *lol* dieser Welt so gut hingekriegt...

Du kannst gerne auch mal dabei sein? Gruß A.




"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
06.12.2007 10:01:37  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich empfinde es als wunderbar, wie Ihr Euch als "Leidensgenossen" zusammengefunden habt. Vor allem dass "Täter" und "Opfer" gemeinsam eine Grenze überschritten haben. Das war sicherlich nicht leicht für alle Seiten.

Hallo Woda
Die Aussage "Täter" und "Opfer" liegt mir auf dem Magen.
Diese Aussage könnte leicht mißverstanden und ins kriminelle Milleu abgeschoben werden .OSS sind keine Sexualstraftäter!

Die Aussage "Abhängige" und "Leidtragende/erfahrene " hätte mir besser gefallen!!!! Wütend

In diesen Sinne
tinitius OSS




bearbeitet von tinitus am 06.12.2007 21:25:13
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
06.12.2007 21:22:27  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Na, ich glaube mal, dass wir alle hier wissen, wie Woda es meinte. Wir sollten jetzt nicht päpstlicher werden als der Papst.

LG,G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
06.12.2007 23:10:32    
wodafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 77
Mitglied seit: 24.07.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

danke Amalia, danke Tinitus für Eure Kritik, die ich gerne annehme. Ihr habt Recht. War unbedacht von mir - da helfen auch die "Anführungszeichen" nicht. "Anführungszeichen" können Mißverständnisse nicht vermeiden und vor allem nicht das Alibi dienen, etwas nicht so gemeint zu haben wie man's geschrieben hat.

Tinitus' Formulierung ist zutreffend. Ich hab sie daher in meinem Post übernommen.

Danke auch für Euer Wohlwollen und Eure Nachsicht, auch von Dir, Gabriele.

Auf Amalias Angebot käme ich gerne zurück. Wir sind uns nahe, auch räumlich.

Woda


06.12.2007 23:31:17  
tinitusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 682
Mitglied seit: 20.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Wir sollten jetzt nicht päpstlicher werden als der Papst.

Aus deiner Sicht vielleicht gabriele ,aber aus meiner Sichtweise schon.

Ich glaube ich gehe besser in den Time-Out


bearbeitet von tinitus am 07.12.2007 14:39:59
Die Flucht in die virtuellen Traumwelten könnten wie eine Seifenblase platzen.
Der Grund wäre ein Net-oder Stromausfall.Was für eine befreiende Situation.
tinitus
07.12.2007 13:45:01  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
habe mal was Positives zu schreiben...;o)

Mein Beitrag heißt ja: Süchtig nach Internet, süchtig nach Liebe.... Also ob mein Ex noch onlinesexsüchtig ist, geht mich nun nichts mehr an.....

Aber ich habe erkannt, ich bin nicht mehr co-abhängig. Ich brauche keine kranke Beziehung zu einem kranken Mann mehr, um mich wichtig zu fühlen. Ich habe gelernt, dass man vorgelebte Muster nicht nachleben muß, dass man für nichts "schuldig" ist, dass man akzeptiert und geliebt werden kann, ohne sich anstrengen zu müssen. Einfach so...weil ich bin wie ich bin! Und nicht, weil ich so sein müßte, wie es ein anderer es sich wünscht.

Zitat Wikipedia: Liebe, insbesondere Verliebtheit („Verliebtsein“) kann sich nonverbal, etwa durch Blicke, Mimik, Unruhe oder Körperhaltung ausdrücken. Beruht die Liebe auf Gegenseitigkeit, drückt der Mensch sie durch Zärtlichkeiten, insbesondere Küssen und Berührungen aus. Die körperliche Vereinigung (Sex) kann dabei als intimste Ausdrucksform der Liebe dienen.

Verbale Ausdruckformen sind in erster Linie Bezeichnungen der oder des Geliebten, meistens in Form von Komplimenten und Koseworten bzw. Kosenamen wie „Liebling“ oder „Schatz“.

Besondere, konventionelle Formen sind die „Liebeserklärung“ oder der „Liebesbrief“, die auch in der Literatur eine besondere Würdigung erfahren haben.


Da ich selbst nicht mehr so genau wußte...wo ich stehe, brauchte ich diese Definition. Sieht fast so aus, dass ich inzwischen tatsächlich eine gesunde Beziehung führe, ohne Dramas und Streß....ohne Kontrolle...ohne boshafte Blicke...Unruhe und krankmachende Gedanken...

Also, es geht doch! Wenn man sich Hilfe sucht, nachdenkt, Freunde hat, sich ändert - dann gibt es einen Weg aus der Co-Abhängigkeit.


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
12.12.2007 19:16:20  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
habe heute mit meinem Ex gesprochen, nach 6 Monaten das erste Mal. Ich wollte nur wegen Besuchsrecht/Unterhalt mit ihm sprechen...

Und siehe da, das Chaos im Kopf setzte wieder bei mir ein!!!!!! Wut, Tränen, Sehnsucht kamen wieder hoch!!!

Hey, ich versuche jetzt gerade eine gesunde Beziehung... mit einem gesunden Mann!!!! Und dann rege ich mich am Telefon auf, dass ich fast aus der Haut fahre....der alte gottverdammte Schmerz kam wieder hoch....und wir waren wieder da angelangt, wo wir schon oft waren: ich hätte nicht genügend vertraut!!!

Alles was ich erlebte, in seinen Mails an hunderte Frauen las, mit den Professionellen telefonierte, die er besuchte...alles war nur "erfunden" bei mir....Es war ja alles ohne Bedeutung für ihn, seine Liebe die er Chatterinnen gestand....seine Bordellbesuche...waren sowas von unwichtig für ihn.....Sex wäre hätte nie so eine große Bedeutung für ihn gehabt wie für mich....Mann, und ich bin dabei krepiert!!!!!!!!!!!!!

So, er hat nun eine neue Partnerin, die nichts gegen Chatten hat, da sie es ja selbst nächtelang tut, er besucht keine Huren mehr, da sie ja mit dem Sex zufrieden ist, den er bietet, die da ihn nicht überfordert!

Also theoretisch war ich an allem s c h u l d i g, er ist nach wie vor nicht internetsüchtig.... Was mich nur ärgert, ist dass nun die neue Freundin ....das bekommt, wofür ich Jahre kämpfte. Einen treuen Partner.

Auf seine Frage, ob ich ihn zurückhaben wolle, mußte ich gar nicht nachdenken: Nein, ich würde am liebsten alles vergessen...ungeschehen machen...dass ich ihn nie getroffen hätte....Mich ärgert es nur, dass ich mich über ihn aufrege!

Sorry, ich mußte hier das loswerden!!!


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
16.12.2007 15:29:59  
Füchsinfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 149
Mitglied seit: 19.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hey Amalia

sei nicht wütend auf dich, du hast getan, was für dich in diesem Moment damals das richtige war, und für dich gab es nur diese Entscheidung.

Genauso wie es für mich in diesem Moment auch nur diese Entscheidung gab, es gab für uns keinen anderen Ausweg.

Ich finde jetzt zu mir selbst, Schritt für Schritt, ich lerne und begreife jetzt, was ich in dieser Beziehung falsch gemacht habe, was meine Fehler waren, wie auch ich dazu beigetragen habe, das diese Beziehung scheiterte. Aber ich lasse mir nicht die a l l e i n i g e Schuld zu schieben!!!! Und was er gemacht hat, ist nicht bloss eine Lapalie aufgrund dessen man eine Beziehung beendet. Er war nie AKTIV bereit, sich mit mir hinzusetzen mit mir offen darüber zu reden, die ganze Wahrheit, gemeinsam eine Lösung zu finden, gemeinsam den Dreck zu vernichten, eine Therapie zu beginnen, und was dafür zu tun, das ich wieder vertrauen kann.

Ich bin wie ich bin, und wenn ich nicht wie diese Onlinefrauen aussehe, ich muss es nicht, ich muss auch nichts tun, was ich nicht will, ich darf Forderungen stellen und verlangen, das diese respektiert werden.

In der Klinik hat man mir erstmal das bewusst gemacht, dass ich "nein" zu Dingen sagen darf, die mich kaputt machen und deswegen keine Schuldgefühle haben muss.
ich habe immer die schuld für alles bei mir gesucht, aber ich bin nicht schuld, das er auf solche seiten gegangen ist und diesen scheiss gesammelt hat und vor mir versteckt.

Also lass dir keine schuldgefühle einreden, du hättest dies nicht oder das nicht, ich habe auch sowas zu hören bekommen, aber und das hat man mir in der klinik und auch meine Therapeutin auch begreiflich gemacht, ICH habe genug getan, ich habe genug gekämpft, genug neue chancen gegeben.
Was kam von den Expartnern??? stelle dir mal diese Frage!

ich gehe meinen weg weiter, mein Kind ist mir wichtig und sie braucht mich. Mein Vertrauen ist so verletzt worden, ich traue keinem mann mehr.

Lg, Füchsin


16.12.2007 20:52:20  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Füchsin,
nee es ging bei mir nicht prinziepiell um die Schuldfrage....

Was mich zum Wahnsinn treibt ist die Tatsache, dass er von seinen Lügen auch heute noch nicht abläßt. Es ist ja normal für ihn, dass er in unserer Beziehung ständig am Chatten war...es ist normal für ihn, dass er Huren buchte übers Internet.

Ich wollte einen Satz hören: Amalia, tut mir leid, dass ich Scheiße gebaut habe. Wünsche dir alles Gute fürs weitere Leben! - Das wäre ok gewesen für mich gewesen. Und für mein Kind wollte ich Unterhalt von ihm, und dass das Besuchsrecht, wie es im deutschen Gesetz steht, eingehalten wird.

Und es wurden Bedingungen gestellt, ab wann er Unterhalt bezahlt, Bedingungen was das Umgangsrecht angeht, und außerdem wollte er mir einreden, dass ein Mensch in einer Beziehung mit mir ...an Cam-Frauen, an Single-Frauen und Prostituierte das Recht hat hundete von Nachrichten zu senden hat! Dabei sei es ihm nicht speziell um Sex gegangen...da es ja mit mir "für ihn genügend" gewesen sei! Da war ja ich immer die "Böse" die wegen Potenzproblemen meckerte ...und ich war auch die "Böse" die ihm angeblich nur einreden wolle, er sei internetsüchtig.

So, werde weiteren Konakt wieder meiden! Er braucht sein Geld für Cam-Sex und Professionelle...und jedes Aufregen drüber ist nur sinnlos........


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
16.12.2007 21:54:22  
keylofehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 57
Mitglied seit: 21.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

Ich finde es traurig zu lesen an was für Männer ihr da geraten seid.
Aber ihr müsst auch bedenken, dass vielleicht nicht alle Männer so sind?!
Auch nicht die Onlinesexsüchtigen. Dass jemand ständig lügt und die Wahrheit verdreht liegt eher am Charakter selbst als an der Sucht und entspricht nicht der Regel, eher der Ausnahme. Jemand der euch so behandelt ist es doch überhaupt nicht wert, dass man ihm nur eine Träne nachweint. Schon gar nicht, dass ihr euch durch so jemanden den Glauben an die gesamte Männerwelt nehmen lasst. Es gibt auch bessere, solche die euch ehrlich und offen begegnen und keine Spielchen spielen.
Ich wurde von meiner ersten großen Liebe eigentlich nur verarscht und hingehalten. Trotzdem habe ich den Glauben an die Liebe noch nicht aufgegeben (haha hört sich das blöd an), nur weil es mit der einen nichts geworden ist heißt das ja noch lange nicht, dass es nie mehr mit keiner etwas werden wird. Vielleicht muss ich auch nur woanderst suchen, einen anderen Maßstab ansetzen. Die eine sah umwerfend aus, ist intelligent, lustig und entspricht auch sonst meinen Vorstellungen. Habe nur leider übersehen, dass sie total naiv, obsessiv, eingebildet, arrogant ist und auf Machtspielchen steht.
Keine Ahnung ob das Geschriebene Sinn macht, ist ja schon spät ;)
Aber vielleicht könnt ihr es doch irgendwie nachvollziehen.


16.12.2007 22:52:57  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Keylo, Du hast absolut recht! In Wahrheit glaube ich auch nicht, dass jemand (egal, ob Mann oder Frau) für immer und ewig die Nase voll hat vom anderen Geschlecht! Das sind temporäre Empfindungen, und auch die gelten nur so lange, bis wieder ein Mensch kommt, in dessen Gegenwart es dann doch wieder zu kribbeln beginnt. Gottseidank ist dem so!!

Menschen, die nur sich selbst sehen, nach rechts und links austreten, lügen und betrügen ... - die wird es immer geben! Aber es gibt eben auch die, die sich von solchen Menschen distanzieren und selbst ganz anders sind! So ist unsere Welt. Dennoch, das möchte ich dazu sagen, habt Ihr hier das Recht, Eurer Wut Luft zu machen. Jederzeit. Nur denkt doch bitte auch daran, dass uns ein genereller Männer- oder Frauenhass hier nun eher befremdlich erscheint und nicht den Sinn dieses Forums darstellt.

LG,G.




Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
17.12.2007 07:43:42    
baer40fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:


Beiträge: 543
Mitglied seit: 10.01.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Amalia,

okay, Du hast ihn wegen Unterhalt/Sorgerecht angerufen.

Meinst Du wirklich, dass seine neue Tussi, einen treuen Freund bekommt????

Abgesehen davon, dass er ein ziemliches Charakterschwein ist, meinst Du nicht auch, dass der so tief in seiner Sucht ist, dass er weitermacht wie bisher. Glaubst Du wirklich, der wird sich einen Deut ändern. Nee, wenn das stimmt, dass er eine Neue hat, was ich persönlich nicht glaube, dann können wir diese Frau nur bemitleiden. Er wird weiterhin chatten, er wird weiterhin sich Nutten im Netz anschauen und wahrscheinlich auch weiterhin zu Nutten gehen, vorausgesetzt er hat Geld und hat es nicht vorher für irgendwelche Erotikchats zum Fenster hinausgeworfen.

Der Typ ist einfach nur bescheuert, einfach nur krank im Kopf!!! Keine Träne, keine Wut ist diese Pfeife würdig!

Nee, Amalia, vergiss es! Was das Unterhalt/Sorgerecht angeht, da gibt es das Sozial- und Jugendamt, da brauchst Du nicht selbst anzurufen. Denn jeder Anruf von Dir bei Ihm ist wie ein Sieg für ihn und er lacht Dich wieder aus.



17.12.2007 08:00:34  
schlumpfinefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 22.11.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Amalia,

baer40 hat recht,die Unterhalts-und Sorgerechtsfrage solltest nicht DU mit ihm klären. Überlass das anderen Leuten.Schon allein aus dem Grund, um Dir diese haltlosen Vorwürfe zu ersparen,um Dich vor diesen negativen Gefühlen zu schützen.Ich weiss, ich habe gut Reden, denn ich bin keine Mutter, aber wenn er sein Kind sehen möchte, sollte die Iniative schon von ihm ausgehen, oder nicht?!
Mach Dich frei von ihm.
Und genieß das Glück, was Du jetzt hast,denn es ist DEINS :-))

Drück Dich lieb


17.12.2007 09:21:12  
Phoenixfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 878
Mitglied seit: 04.08.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Was würde ich ohne euch machen?

Ich habe mir gestern einen Satz zurechtgelegt, den ich mir öfters sagen werde:

Dieser Mann, den ich mal liebte ist charakterlos, verlogen, vielleicht sogar psychisch gestört, hat Potenzstörungen, liebte Machtkämpfe mit mir und lebt mit 42 Jahren noch bei Mutti, mit der er eine Symbiose gebildet hat, ist "rein zufällig" auch noch onlinesexsüchtig + Fremdgänger.

Mein Leben ist tatsächlich wesentlich schöner ohne ihn!

Was/wem ich nachtrauere ist die Illusion von Familie! Nur mit einem Kranken kann man keine gesunde Beziehung führen - hätte nie geklappt... Es gab auch keine Sekunde, wo ich noch Nähe, Liebe, oder sonst was erwartet habe....Es waren nur "Nachwehen" und Trauer über die verlorenen Jahre...

So, ich werde ihn wohl nie wieder anrufen, ohne Ausnahme: er hat bald Geburtstag, es kommt Weihnachten - aber er ist tabu für mich. Meine Eltern helfen mir finanziell, bis das Jugendamt alles bearbeitet hat.

PS: nicht alle Männer sind so, das weiß ich ganz genau!!!!!!!!!!!!!!


"Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig." Sokrates

Für meine eigenen Beiträge bleibt copy-right bei mir. Danke!
17.12.2007 09:46:19  
Thema geschlossenRegistrierung notwendig
Seiten: (12) 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » OnlineSEXsucht » Süchtig nach Internet, süchtig nach Liebe???????????????????????

.: Script-Time: 0,047 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 501 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at