Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von Tobs (OSS) - Start: 21.09.07
Seiten: (5) 1 2 3 4 [5] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Tagebuch von Tobs (OSS) - Start: 21.09.07
littlegeorgefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 277
Mitglied seit: 25.11.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Warum erst nächstes Jahr und nicht sofort??? Sag doch mal jetzt will ich es schaffen!!! Wenn Du erst wieder wartest ist vielleicht der Ansporn es wirklich anzupacken wieder verflogen.

Liebe Grüße und viel Erfolg, Du kannst es schaffen, wenn Du es wirklich willst!


15.12.2010 21:37:58  
tobsfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 132
Mitglied seit: 08.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo liebe gemeinde.
ich habe ein paar jahre lang nichts von mir hören lassen und mein problem aus den den augen gelassen was es nicht besser gemacht hat.habe in in letzten jahren durch ein unfall erfahren warum ich solche impulstörungen in hinsicht der pornographie und den anderen sachen.ich hatte ein epileptischen anfall und auch in den jahren zuvor öfters solche anfälle die ich nicht ein ordnen konnte und es immer auf schlafentzug oder alkohol geschoben hatte.danach wurde ich auf tabletten eingestllt und bin es immernoch und durfte ne zeitlang nicht arbeiten und auto fahren.was auch die oss verstärkte.jetzt habe ich seit ein paar jahren wieder einen job und wohne alleine.was ich vorher kannte wird manchmal zu einem problem.echt allein zu sein.aber ich arbeite dran.das letze jahr war echt anstrengend ob beruflich oder privat.unda ich habe festgestellt das ich vor ca 10 jahren mein tagebuch angefangen habe.seit dem ist viel passiert.ist auch mal schön wieder zu lesen das auch andere die gleichen probleme haben wie ich.sind denn noch ältere hie die auch vor ca 10 jahren angefangen haben?



bearbeitet von tobs am 05.02.2017 19:45:20
05.02.2017 19:12:20  
PeterHoffnungfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 217
Mitglied seit: 30.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo! Ich knabbere auch schon lange an der Bekämpfung der OSS rum und habe hier schon länger - mit Unterbrechungen - Tagebuch geschrieben. Meine ersten Berührungen mit dem OS hatte ich vor gut 16 Jahren und bin seitdem immer am Kämpfen, am Aufgeben, am Weietrkämpfen usw. gegen die Sucht.
Ist sicher gut, dass du wieder anfängst, der Ausstieg ganz alleine ist kaum zu schaffen. Viel Erfolg!
Peter


07.02.2017 11:51:47  
tobsfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 132
Mitglied seit: 08.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


@peter hoffnung
ja da hast du recht.die alten eingefahrenen gewohnheiten loszuwerden ist sehr schwer.man muss sich immer von neuem auf raffen.besonders gefärlich ist es wen man alleine ist.man weiss was man falsch macht aber schafft es nicht es auf die dauer um zusetzen.

wünsche dir auch viel erfolg bei deinem kampf gegen die sucht.


12.02.2017 21:17:48  
tobsfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 132
Mitglied seit: 08.12.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen,
als ich letztes Jahr auf die homepage von onlinesucht.de gehen wollte musste ich erstmal schlucken was ich da las.das zog einen fasst den boden unter den füßen weg.es tut mir so leid das gabi nicht mehr unter uns ist.nur durch ein lesezeichen habe ich bemerkt das die seite mit den Tagebüchern immer noch zugänglich ist.ich habe in den letzten jahren immer wieder rückfalle gehabt und habe mir vorgenommen das Problem wieder in angriff zu nehmen.es ist manmal leicht für eine kurze zeit darauf zu verzichten.aber denn kommen wieder diese tage wo die verlockung groß ist und man nur schwer wiederstehen kann.ich hab eine zeitlang große motivation aber die legt sich nach ein paar wochen meist.und wenn man alleine ist macht es das nicht leichter.ich kämpfe immer unter menschen zu gehen was nach einer zeit schlaucht und ich eine lange phase der erholung benötige.die sache mit den pornos hab ich gröstenteils unter kontrolle aber der verzicht aufs chatten macht mir weiter probleme.


19.01.2019 14:44:29  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (5) 1 2 3 4 [5] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Tagebuch von Tobs (OSS) - Start: 21.09.07

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 020 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at