Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » WOW Sucht ... oder doch nicht??
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
WOW Sucht ... oder doch nicht??
Rexxarrfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 20.12.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo zusammen
Nachdem ich hier einige beiträge gelesen habe möchte ich doch die Gelegenheit nutzen mich auch mal zu äußern.

Ich bin 33 Jahre alt , verheiratet und habe 3 süsse Kinder-
Ich fing an WOW zu spielen am 23 Februar 2005 ... also kurz nach release des spiels.

Ich hatte vorher noch nie irgend ein online spiel gespielt und es faszinierte mich von anfang an

ich gehörte jedoch niemals zu den "powergamern" die 16-18 stunden am tag spielten , weil das mit dem beruf einfach unvereinbar war

trotzdem hab ich so viel gespielt das ich mein komplettes familien und freundes umfeld extrem vernachlässigt habe

das ging so weit das schliesslich niemand mehr zu uns auf besuch kam weil ich abends eh nur am zocken war

wenn jemand meine kinder fragte was er papa macht .. "der spielt am computer"

zwischendurch hate ich wieder phasen wo ich extrem wenig gespielt habe ... oft sogar ein paar tage gar nicht

dann kam "Burning Crusade":

eine neue welt neue figuren , eine unheimliche questdichte , neue bessere items , neue raidinstanzen , und und und...

ich fing wieder voll an , schliesslich muste man lvl 70 erreichen

es wurde extrem , von der arbeit nach hause , vor den pc , kein nettes wort für die kinder , keine zeit für meine frau , nur spielen war wichtig , er nächste raid stand an

4 raidtermine die woche , daneben noch farmen , gold , items , rezepte, etc.

bis es im november plötzlich "klick" in meinem kopf machte , der grund:
meine frau war lieber mit anderen leute unterwegs , nach der arbeit , als nach hause zu kommen... warum sollte sie auch ihr mann war eh nur am spielen.

ich habe also wow deinstalliert , und den account gekündigt.

nun spiele ich seit 1 monat überhaupt nicht mehr
und man stelle sich vor: es geht mir überhaupt nicht ab , ich unternehme wieder was mit den kindern rede mit meiner frau wir treffen uns mit freunden...
erstaunlich was man so an zeit übrig hat
ich schlafe wieder regelmässig , bin in der arbeit wieder voll da und nicht mehr so gereizt wie früher

aber war ich süchtig??
keine ahnung , da ich ja keinerlei entzugserscheinungen zeige (für alle zweifler nein es geht mir wirklich nicht ab)

auf jeden fall bin ich froh das ich aufgehört habe , ich musste das nur mal loswerden und das hier schien mir das richtige forum zu sein.

mfg Martin



bearbeitet von Rexxarr am 20.12.2007 21:18:28
20.12.2007 21:18:03   
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Danke für Deinen Bericht, Martin!

Ich denke, ich kann hier stellvertretend für alle sagen, dass wir uns sehr für Dich und Deine Familie freuen! Es war sicherlich so ca. 2 Minuten vor 12, und wenn Du nicht doch noch wach geworden wärst, dann säßest Du sicher drin - mitten in der Sucht. Denn je länger Du gespielt hättest, desto schwieriger wäre der Ausstieg geworden.

In diesem Sinne
ein schönes Weihnachtsfest - fernab von raidterminen und avataren!

G


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
21.12.2007 06:51:39    
Flukefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 46
Mitglied seit: 29.11.2007
IP-Adresse: gespeichert
offline


Super, Martin, das ist wirklich eine schöne Vorweihnachtsgeschichte! Lächeln

Süchtig warst Du sicherlich (Entzugserscheinungen sind nur eines von mehreren möglichen Symptomen), sonst hättest Du Dich nicht so verhalten wie Du beschreibst.
Aber die Vernunft und die Liebe zu Deiner Familie haben gesiegt, und das solltest Du jetzt zu Weihnachten ausgiebig mit ihnen feiern.

Vielen Dank für den Bericht und schöne Feiertage,
Fluke


~ Fluke ~

Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, basierend auf meinen Kenntnissen aus dem 5-jährigen Psychologiestudium und eigener Onlinespiel-Erfahrung. Ich bin keine Expertin oder Beraterin des HSO.
21.12.2007 10:29:50  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » POSITIVE Ausstiegserfolge! » Onlinespielsucht ... WIR HABEN ES GESCHAFFT! » WOW Sucht ... oder doch nicht??

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 1 214 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at