Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » problme mit wiedereinstieg
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
problme mit wiedereinstieg
WhiteSharkfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 25.04.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Guten Abend,

ich habe vor einige Wochen unter demselben Usernamen schonmal bepostet.
Damals ging es um meine Onlinesucht insbesondere nach Wow und vorallem auch um die entsprechenden Forenaktivitäten.

Der entprechende Thread ist mittleiweile nicht mehr existent, genausowenig wie meine Registrierung.


Ich habe mittlerweile mein Studium als Informatiker im Sommer 2009 abgebrochen, da ich zu wenig Aussichten auf Erfolg gesehen habe.
Seit Dez 2009 erhalte ich Hartz4 da ich mit 24 Jahren nicht mehr bei meinen Eltern lebe. Aber ich bemühe mich natürlich einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker zu bekommen.
Allerdings bin ich Stotterer und habe somit große Schwierigkeiten bei Vorstellunggesprächen.

Dadurch wurde ich bei vielen Firmen abgelehnt.
Aber ich konnte eine Firma finden die erstmal Probetage anbietet. Dort konnte ich beweisen das ich lernfähig bin und viele Vorkenntnisse habe.
Nach einer Probewoche wurde mir letztendlich ein Ausbildungsvertrag angeboten. Diese haben ich selbstverständlich angenommen, vorallem da es mir dort sehr gut gefallen hatte.

Ich soll dort ausserdem ein Praktikum absolvieren,
Dieses hat am 8.3.10 begonnen und endet am 1.9.10 (Ausbildungsbeginn).
Zur Deckung meiner Fahrtkosten erhalte ich dabei einen monatlichen Verdienst von 400€. Mein Fahrtweg ist etwa 90km hin und zurück, was bei 20cent pro km 360€ im Monat wären.

Ich habe schriftlich von meinem Arbeitgeber nun ein Schreiben erhalten das die Prakikumsvergütung zur Deckung meiner Fahrtkosten dienen soll.

Dieses Schreiben habe ich aber erst gestern bekommen.

Die Arge wird mir jetzt direkt 240€ abziehen. Zudem fordert sie 180€ zurück für April, da ich zuviel Geld bekommen hätte.
Zu dieser Rückforderung wird zum Glück erstmal meine Stellungnahme erwartet. Aber die 240€ werden wohl direkt abgezogen.

Heißt ich stehe im kommendem Monat mit 119€ H4 + 400€ da, von denen über 300€ für Fahrtkosten draufgehen.
Die Fahrtkosten werden überhaupt nicht berücksichtigt, obwohl ich dazu aufgefordet wurde diese nachzuweisen (längst erfolgt).
Ich solle dies mit meiner Sachbearbeiterin klären. Nur wurde mir von dieser gesagt das Fahrtkosten nur für Praktika von einem Monat erstatten werden und ich mich daher an die Leistungsabteilung wenden soll.

Die abgezogenen 240€ werden mir in kommendem Monat massiv fehlen. Mein Dispo ist bereits ausgelastet und am Limit.

Gibt es irgendeine Möglichkeit einen Eilantrag zur Zahlung gegen den Bescheid zu erwirken? Denn ich kann mit sowenig geld weder mein Leben noch meine Fahrtkosten finanziernen.

Mfg
WhiteShark


bearbeitet von WhiteShark am 25.04.2010 07:39:48
25.04.2010 07:31:46  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Lieber WS,

Dein Beitrag von damals ist nicht gelöscht worden, wir hatten nur leider einen Super-Gau im Forum, so dass dadurch einiges verloren gegangen ist.

Dein heutiger Beitrag gehört hier nicht hin, bitte entschuldige. Das solltest Du in einem Recht-Forum mal posten oder kostenlose Rechtsberatung bei einem RA in Anspruch nehmen. Wir befassen uns hier mit Onlinesucht, darüber hinaus kann es hier nicht gehen!

Aber bevor ich diesen thread schließe, lass mich Dir noch eins mit auf den Weg geben:

http://www.greifenhofer.de/?gclid=CPzzwfW3oaECFQZgZwodfEUV8Q

Diese Therapie könnte Dein Leben verändern, und damit übertreibe ich nicht. Nein, ich bin dort nicht in irgendeiner Weise beteiligt (leider), aber ich hatte einen jungen Mann, der Zeit seines Lebens unter Stottern gelitten hat, stark onlinesüchtig wurde - bis zur Entsozialisierung. Der hat dort eine Therapie gemacht und ... ist heute ein neuer Mensch. Er spricht einwandfrei und hat ein tolles Selbstbewusstsein entwickelt. Vielleicht hilft dieser Tipp Dir ja?

Alles Gute!
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
25.04.2010 10:34:14    
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » problme mit wiedereinstieg

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 529 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at