Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Knuddels - Onlinesucht
Seiten: (3) [1] 2 3 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Knuddels - Onlinesucht
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem "Knuddels Chat" gemacht? Knuddels ist eine Chat Community und unter Jugendlichen anscheinend sehr beliebt. Ich war auch schon öfters dabei, aber irgendwie möchte ich jetzt wieder aussteigen, da ich das Gefühl habe, dass es dort keine "normalen" Leute gibt und außerdem möchte ich generell Leute lieber außerhalb dem Internet kennen lernen. Wir können hier mal nur über Knuddels sprechen.


bearbeitet von Secret am 16.10.2012 23:39:55
Secret
31.08.2011 14:27:58  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Secret, Du hast mit Deinem Bauchgefühl völlig recht! Bleibe lieder in der Realität, da knuddelt es sich wesentlich ehrlicher und schöner! :-)

LG, G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
31.08.2011 17:53:27    
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ist es eigentlich besser, wenn man nicht mehr über Knuddels nachdenkt, oder ist es in Ordnung, wenn man über die Sucht spricht und nachdenkt? Wie sieht es vom psychologischen Standpunkt her aus?

Außerdem: Wie soll ich eigentlich mit dem Gefühl umgehen, dass ich gerne noch mit den Leuten aus dem Chat befreundet sein möchte? Um ehrlich zu sein kenne ich kaum Leute aus dem Chat in echt. Soll ich die Leute alle vergessen und sie nicht mehr anschreiben, oder soll ich den Kontakt aufrecht erhalten. Irgendwie ist das sehr schwer für mich zu entscheiden. Sofort aus dem Chat zu gehen und nicht mehr rein zu gehen, bedeutet ja, dass man bestimmte soziale Kontakt verliert. Auch wenn die sozialen Kontakt nur im Chat sind.


bearbeitet von Secret am 06.09.2011 23:18:12
Secret
31.08.2011 21:19:19  
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hab mir heute das neue Buch "Gefangen im Netz?" gekauft. Ist echt gut!


Secret
01.09.2011 21:31:46  
Gastfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt




Beiträge: 0
IP-Adresse: gespeichert


Dass es sich in der Realität ehrlicher knuddelt waage ich zu bezweifeln,... ich muss jedoch zustimmen, dass menschliche Wärme angenehmer ist als der Laptop-Akku :)

In Knuddels war ich so 2002 rum unterwegs. Ich bin jedoch interessensbedingt in einen anderen Chat gewesen, wo ich zwischen 2001 und 2005 sehr aktiv war. Mitlerweile sind gut 10 Jahre vergangen, und ich schau immernoch rein, wenn mir danach ist. Viele der alten User sind natürlich weg, allerdings find ich fast immer wenn ich reinschau einen alten Bekannten.

Die Leute in den Chats sind nicht alle nur virtuelle Figuren. Dieses Jahr (2011) hab ich etwa 10 dieser Leute auch im realen Leben getroffen. Damals als ich noch aktiv war, warens gern mal 50 im Jahr.
Dass beim Treffen geknuddelt wird ist selbstverständlich, dafür geht man ja schlussendlich hin. Der große vorteil beim Chat ist, dass die Leute von überall her kommen. Wenn man, so wie ich damals, ständig auf Achse ist, kommt man immer irgendwo an nem Bekannten vorbei. Im idealfall spart man sich dadurch Hotelkosten :)


Wie ich davon loßgekommen bin kann ich garnicht so genau sagen. Irgendwann hat sich einfach ein neues, stärkeres Interesse festgesetzt. Daraufhin hab ich dann die Zeit anders verteilt.

Knuddels und Co. sind bei den Jugendlichen beliebt, weil sie dort gleichgesinnte finden. Oder anders gesagt; als Jugendlicher hat man heutzutage 2 Möglichkeiten. Die eine wäre mit dem Strom zu schwimmen, d.H. in den örtichen Fußballverein und Party machen. Die andere ist: nicht mit dem Strom zu schwimmen. Wenn man mit den örtlichen Angeboten und Diskos nix anfangen kann, wird man nach einer Alternative suchen. Die Bequemste ist das Internet.

Die örtliche Mehrheit kommt mit Möglichkeit 1 zurecht. Da wir in einem Gesellschaftssystem leben in dem die Mehrheit die gesellschaftlichen Konventionen festlegt, bezeichnet sich diese Mehrheit selbst als 'normal'. Daraus folgt, dass Leute, die sich nicht für Möglichkeit 1 entscheiden nicht zur Mehrheit dazugehören, wodurch ihnen durch selbige Mehrheit das Attribut 'Normal' aberkannt wird.
D.h. du wirst in einem Chat keine 'normalen' Leute finden können :P :D

Hier im Forum kannst du hingegen wunderbar zwischen 'normalen' , nicht 'normalen' und wannabe 'normalen' unterscheiden.
Frau Farke ist eindeutig Teil der 'normalen', da ihre Arbeit Gesellschaftlich anerkannt wird.
Ich bin Teil der nicht-normalen, da mich die Gesellschaft als solches interpretiert.
Und du,... darfst 3 mal ratenBreites Grinsen (kleiner tipp: 'außerdem möchte ich generell Leute lieber außerhalb de[S] Internet[S] kennen lernen.')



Obs besser ist drüber zu reden oder zu schweigen kommt drauf an wie Du darauf reagierst. Im Netz ist in der Regel gleichgültig. Da draußen in der Gesellschaft würde ich allerdings davon abraten die Wörter 'ich' und 'süchtich' in einem Satz zu nutzen. Die Reaktion schadet der Psyche.


Außerdem: Gegenfrage: ist es schlecht mit den Leuten im Chat befreundet zu sein? Ich bin wie gesagt mit einigen von denen schon seit 10 Jahren befreundet, und hab dadurch nur geringfügigen Schaden erlitten ;verrücktes smily;


Aber mal im Ernst, früher oder später wirst du dich so oder so nach einem neuen Medium umsehn. Die leute im Chat werden dich größtenteils vergessen, so wie du die meißen von denen vergessen wirst. Die Realität mit der Virtualität verbinden ist nicht jedermanns Sache. Die meißten Menschen leben nur in einem vom beiden.


Wenn du aufhörn willst; hör auf. Du brauchst dir da keine Gedanken drüber machen. Wenn du nicht aufhörn willst; mach das beste draus.


so long~²

PS:
Der größte Hohn von der Realität an die Virtualität ist, dass die Virtualität an die Energie aus der Realität angewiesen ist um zu existieren.
Vieleicht ändert sich dass ja igendwann mal ;)


03.09.2011 15:24:01 
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Seit letzter Woche Freitag oder Samstag bin ich nicht mehr im Knuddels-Chat. Ich bin deshalb gegangen, weil ich einfach niemandem gefunden habe, mit dem ich über etwas chatten könnte. Es ergab sich einfach nichts Fixes und außerdem hat mich der Umgangston der anderen Chatter einfach gestört. Da war einfach niemand dabei, mit dem ich etwas anfangen konnte. Nun habe ich mich dazu entschlossen, nicht mehr in diesen Chat zu gehen. Ich kann die Zeit, die ich im Chat bin auch für etwas Besseres verwenden - zum Beispiel um ein gutes Buch zu lesen oder um ins Schimmbad zu gehen. Der Hauptgrund wieso ich nicht mehr in Knuddels gehe ist, dass mir die Leute dort zu dumm sind.


Secret
23.11.2011 17:57:27  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Na ENDLICH!!!!

Ich kann Dich nur beglückwünschen, Du tauchst langsam wieder auf im realen Leben!

Lösch Deine Kontaktdaten dort im KF, dann wirst Du auch bald wieder glücklich sein können. Das reale Leben ist halt durch NICHTS zu ersetzen, so gern man sich auch MAL etwas vormacht.

Ich freue mich für Dich, dass Du einsichtig geworden bist!

Alles Gute,
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
24.11.2011 06:36:47    
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ja, ohne Knuddels lebt sichs besser. Ich muss immer nur eine "Alternative" finden. Das was bei Knuddels noch dazu kommt ist, dass man seinen Nickname nicht so ohne weiteres löschen kann. Man kann zwar alle seine Daten löschen, aber der Account wird erst nach 3, 6 oder 9 Monaten gelöscht, abhängig davon, ob man nur "normaler" User, Familymitglied, Stammi oder Channelmoderator ist. Ich finde es doof, dass man seinen Nickname nicht einfach so löschen kann. Das ist sicher bewusst so gemacht worden.


Secret
24.11.2011 23:55:22  
Gastfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt




Beiträge: 0
IP-Adresse: gespeichert


Das wird so gehandhabt, um einen gewissen Schutz zu wahren. Zuvor war es gang und gebe, dass der Nickname nach Accountaufgabe von irgend einem Idioten beansprucht wurde, um damit die Identität des Vorbesitzers vorzugaukeln. Ich hab damals regelmäßig mitbekommen, dass irgendjemand auf diese Weise die Freunde des Vorbesitzers in persönliche Gespräche verwickelt oder grundloß beleidigt hat.
Daher lass ich meine Accounts lieber in der Inaktivität versinken, als sie einfach zu löschen.

Und im übrigen halte ich diese schwarz-weiss Sichtweise für falsch. Sich von etwas zu lösen wird nicht zwangsläufig im Glück enden. Man mischt die Karten lediglich neu, und verschafft sich somit eine Chance.
Ist schon wieder ne Weile her, seit ich den letzten suggestiven text gelesen hab.


Viel Erfolg beim besser Leben!

lg²


28.11.2011 03:08:43 
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich melde mich auch wieder einmal!

Ich muss sagen, dass es wichtiger ist, dass man schon irgendwo dabei ist, aber alles unter Kontrolle hat. Wenn ich zum Beispiel eine Stunde chatte, dass ist das ja nichts schlechtes. Außerdem ist es auch gut, wenn ich einfach auf mich selbst höre und so herausfinde, was mir überhaupt gut tut.


Secret
30.12.2011 18:05:14  
Gastfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: gesperrt




Beiträge: 0
IP-Adresse: gespeichert


Dass ist der richtige Weg.

In diesem Sinne, Guten Rutsch ins neue Jahr


31.12.2011 16:41:37 
maddog18fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.03.2012
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo

ich bin neu hier angemeldet und kann sagen, dass ich Eure Erfahrungen teile. Ich bin jetzt 27 und habe mit 23 angefangen zu chatten. Damals war ich single und wollte eine neue Frau (Partnerin) finden.

Gesagt getan. So hart es auch klingen mag, auf dem Schrottplatz gibt es keine Neuwagen. Das habe ich feststellen müssen.

Ich hab natürlich aus ungeduld, weil ich eine Freundin haben wollte gleich die Erstbeste genommen und wie so oft dabei voll in die Scheiße gegriffen. Habe nicht wahrhaben wollen, dass nicht "jeder zu jedem passt". Habs ignoriert.

Darüber hinaus ist Chatten ein Killer für jede Partnerschaft. Ich war am wochenende beim sport meine damalige Freundin war natürlich am Chatten, bekommt Komplimente von anderen Männern fühlt sich dadurch umso mehr bestätigt. Geht zu anderen typen. An weihnachten.

Aber nun gut das ist geschichte da war ich noch 23.

Das chatten ging aber weiter bei mir. Jetzt habe ich festgestellt, dass das Chatten wenn es nicht in Maßen ist, eine Krankheit ist. Und habe aufgehört erklärungen und Entschuldigungen zu suchen.

Bei mir war es aber auch Realitätsflucht. Je größer die Einsamkeit und verlangen nach sozialen Bindungen desto mehr habe ich mit Chatten die realen Probleme betäubt.

Hinzu kommt dass ich mich nach Enttäuschungen mit meinem besten freund mich immer mehr zurückgezogen habe und zu der Chatsucht sind PC Spielsucht dazugekommen.

ok ich höre mal hier auf, dazu könnte ich noch 1-2 Seiten schreiben.
Habe schon mal den ersten schritt getan, dass ich selber sage dass ich chat und pc spielsüchtig bin.


bearbeitet von maddog18 am 12.03.2012 19:15:58
12.03.2012 03:35:39  
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Super, dass du dich hier angemeldet hast.
Siehst es gibt genug Leute, die gleiche Probleme haben.
Verzweifeln braucht man aber deswegen nicht.

Ich schreib dir mal eine Private Nachricht.


Secret
12.03.2012 16:36:43  
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


So vor ca. einem Monat hab ich mir einen neuen Account bei Knuddels angemeldet. Heute hab ichs geschafft von Knuddels auszusperren und meine echte Anmelde-Email gegen eine Wegwerf-Adresse zu tauschen, damit ich meinen Account nicht wiederherstellen kann. Das Passwort hab ich auch zu einem geändert, dass ich mir nie und nimmer merken kann. Juhu! Ich pfeiff auf Knuddels. Mit Knuddels ist es mir emotional immer schlechter gegangen und war schon so lange am PC. Hoffe es bessert sich jetzt. :)


Secret
01.06.2012 15:41:12  
Aureliusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 270
Mitglied seit: 28.11.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Secret!

Rückschläge sind nicht schlimm, solange man weiter an sich arbeitet und das tust Du ja. Ich drücke Dir beide Daumen, das Du nicht wieder schwach wirst und Knuddels für Dich wirklich Vergangenheit ist.

Viele Grüße!

Aurelius


Selbsthilfegruppe "Onlinesucht für Angehörige und Betroffene":

Jeden ersten und dritten Mittwoch von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

SHG: www.onlinesucht.de/beratung *

Umfasst folgende Themen:

- OnlineSPIELsucht
- Forensucht
- Chatsucht
- Onlinesucht allgemein

Zusätzliche Themen:

- Konsolenspielsucht
- Offline-Spiel-Sucht (PC)

* Auf "Wartezimmer" klicken, dann auf "HSO-Gruppenraum" und abschließend anmelden (eventuell vorher registrieren).
04.06.2012 20:26:17   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (3) [1] 2 3 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Knuddels - Onlinesucht

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 724 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at