Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Ich bin seit 4 Jahren online-süchtig, weiß es ganz genau und schaffe es nicht heraus.. Hilfe...
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ich bin seit 4 Jahren online-süchtig, weiß es ganz genau und schaffe es nicht heraus.. Hilfe...
Lostfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 02.06.2012
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
Ich habe wirklich in der Tat noch nie irgendwo in irgendeinem Forum geschrieben, aber Ich weiß wirklich nicht mehr was Ich tun soll..
Ich bin 23, Musikerin und seit Ich denken kann irgendwie medeinsüchtig.. Doch momentan nimmt es einfach Überhand und hat einen zu großen Einfluss auf mein Leben und Pflichte, die Ich vernachlässige..
Ich kann nicht fassen, dass Ich von gestern mittag bis heute mittag durchgehend ohne Schlaf im Bett vor meinem Laptop hing und eine Serienfolge nach der anderen geschaut habe.. Das ist schon länger so.. Egal ob facebook, youtube, einfach nur surfen oder eben Filme und Serien, ich baller mich permanent nur weg.. Und ich schaffe es nicht davon loszukommen, es ist zu mächtig, sobald Ich auch nur ansatzweise versuche den Laptop zuzuklappen oder vernünftig nachzudenken habe ich selber mein Bewusstsein schon wieder abgeschaltet durch irgendein neues Video, einen Bericht, eine weitere Serien-Folge.. Bitte helft mir.. ich hab schon bei Therapeuten angerufen, die keine Zeit haben , so viel über Online-Sucht gelesen.. Ich bin mir über alles vollends bewusst, aber ich schaffe es nicht, es zu ändern.. Am Montag habe ich eine wichtige Prüfung und Ich schaffe es einfach nicht mich aufzuraffen.. ich habe auch das Gefühl,dass die Sucht mich körperlich total fertig macht.. ich liege fast den ganzen Tag.. ich bin schlapp, mir ist andauernd schwindelig, ich esse und trinke in Extremphasen fast nichts.. E ist trotzdem nicht so, dass Ich total in meinem Zimmer vor mich hinvegiterie, wenn ich was mit Freunden mache oder herumreise, dann vermisse Ich das Internet garnicht.. Dann ist das alles wie futsch. Aber sobald Ich alleine zuhause bin, freue Ich mich darauf, mein Bewusstsein wieder wegballern zu können.. Ich muss dazusagen, dass Ich vor fast einem 3/4 Jahr in diese neue Stadt hiergezogen bin und studiere.. und dass ich andauernd das Gefühl habe ich muss mich ausruhen anstatt öfters was mit anderen zu machen, mit denen ich mich einfach auch nicht gut verstehe.. und dann wird aus dem ausruhen immer wieder diese Exzesse...
Bitte helft mir .. oder sagt mir, was ich aktiv machen kann, um endlich endlich anzufangen, diese Sucht in den Griff zu bekommen, es ist die einzige die Ich habe.. ich rauch, trinke nicht, etc...
danke Ich voraus..

Eure Lost


02.06.2012 18:30:17  
Aureliusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 270
Mitglied seit: 28.11.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Lost!

Ich bin kein Psychater, aber kann es sein, das Du Dich irgendwo überfordert fühlst? Zumindest liest sich das für mich so, wenn ich sehe, das Du Dich für Dein Studium (?) nicht aufraffen kannst bzw. Dir da scheinbar gänzlich die Motivation fehlt.

Ganz alleine die Sucht in den Griff zu bekommen wird schwer, sehr schwer sogar. Am Besten holst Du Dir Hilfe ins Boot. Therapeuten haben leider oft Wartelisten, trotzdem sollte man sich einen Termin geben lassen. Eventuell schaust Du mal auf die Therapeutenliste von hier... oder sind die schon davon?

Alternativ kannst Du Dir die Kindersicherung von Salfeld (http://salfeld.de/hsoev.html)installieren. Richtig einstellen und das Passwort von jemandem festlegen lassen, dem Du vertraust. Wichtig ist, das Du es nicht kennst, weil sonst die KiSi ja nichts nutzt, wenn Du sie einfach ausschalten kannst.

Was denkst Du denn verursacht das Gefühl, das Du Dich lieber ausruhen willst (was Du ja dann nicht machst), statt mit anderen etwas zu unternehmen oder Dir Freunde zu suchen? Ist es die Sucht, die das "vorschiebt", damit sie zuschlagen kann? Denn wenn Du unterwegs bist, kann sie das ja nicht.

Für mehr Infos wäre ich dankbar.

Viele Grüße!

Aurelius


Selbsthilfegruppe "Onlinesucht für Angehörige und Betroffene":

Jeden ersten und dritten Mittwoch von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

SHG: www.onlinesucht.de/beratung *

Umfasst folgende Themen:

- OnlineSPIELsucht
- Forensucht
- Chatsucht
- Onlinesucht allgemein

Zusätzliche Themen:

- Konsolenspielsucht
- Offline-Spiel-Sucht (PC)

* Auf "Wartezimmer" klicken, dann auf "HSO-Gruppenraum" und abschließend anmelden (eventuell vorher registrieren).
04.06.2012 20:22:37   
Secretfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 29
Mitglied seit: 02.07.2011
IP-Adresse: gespeichert
offline


Versuch mal, mit einem guten Freund bzw. guten Freundin darüber zu sprechen. Oder such dir einfach ein Alternativ-Programm. Überlege, was du statt dem Internet machen kannst. Du schreibst, dass du Musikerin bist. Triff dich mit anderen Musikern oder Freunden und macht Musik.
Auch wichtig ist, dass du dir überlegst, was du "wirklich" vom Internet brauchst. Alles andere, was eigentlich nur Zusatz zum Leben ist, kannst du ja mal beiseite lassen.
Ich hatte bzw. habe manchmal noch das gleiche Problem. Ich war schon mindestens 5 Stunden in einem Chat pro Tag. Wenn du willst können wir beide auch schreiben.


Secret
09.06.2012 09:50:05  
Wissensdurstfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 25.08.2012
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Lost,
Weißt du wie es mir grade geht?
Ich bin grade glücklich.....

Weil ich jemanden gefunden habe der ein ähnliches Problem hat wie ich,
oder zumindest ein bisschen. Oder vielleicht auch deshalb, weil ich hier ansetzen kann.

Ich habe meine Sucht erkannt, aber den Schritt Richtung Psychater habe
ich noch nicht unternommen. Ich setze meine Hoffnung in das Forum und natürlich in mich selbst.

Ich werde vielleicht mein eigenes Thema aufmachen.
(hab ich erst während des Schreibens gemerkt, sorry)

Auch wenn ich schon seit Jahren Computerspiele zocke bin ich doch der
Meinung das es bei mir mehr etwas anderes ist.
Sicher mein Profil passt auch gut auf WoW-süchtige.
Aber eben auch nur zum Teil. Denn bei mir hat sich die Sucht etwas verändert.
Noch vor 2 Jahre habe ich praktisch NUR Computerspiele gespielt.

Jetzt zocke ich immer noch viel, allerdings nur um von meiner eigentlich
Sucht ab zu lenken.

Die "Wissens"-sucht würde ich sie nennen.
Oder die "Es gibt Immer was neues"-sucht.

Ich habe angefangen Stundenlang Nachts auf irgendwelchen Internetseiten und Blogs oder
Foren zu lesen.
News-Seiten oder solche Seiten wie Reddit oder auch 9gag.
Das sind alles Seiten, die praktisch Endlos sind.
Man kann nicht aufhören. Es gibt nach einer Seite, immer NOCH eine Seite und NOCH eine.

Ich erwische mich mittlerweile selbst dabei, wie ich immer NOCH einen
Link aufrufen muss. Und noch einen Kommentar fertig lesen und wieder eine Seite weiter.
Oder wie ich die Seite 20 mal in der Minute neu lade, in der Hoffnung das was neues passiert
ist, weil ich ja alle Bilder und Artikel der letzten 5 Tage schon durchgelesen habe. :(

Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Diskussionen zu einem Thema zu lesen.
Ich fang dann manchmal sogar an, schneller zu lesen, überspringe Sätze usw.
nur um weiter zu kommen. Weil ich ja NOCH einen Link mehr angucken wollte.

In meinem Kopf führ ich schon so eine art Selbstgespräch:
"So schluss jetzt, den letzten Link noch anklicken und dann schlafen gehen!"
"Aber ich will die Diskussion noch zu ende lesen, könnte ja sein das der letzte Kommentar
noch mal alles über den Haufen wirft, oder die Sache klärt"
*Dann klicke ich den link zu, denke ich habe gewonnen und gehe einen Tab im Browser weiter*
Doch dann passiert irgendwie folgendes:
"Ich lese keine halb-fertigen Diskussionen, los! tab wiederherstellen und zu ende lesen!
Ich lass doch nicht so eine Wissenslücke im Kopf!"
Und selbst wenn ich es dann mal schaffe den Link nicht wieder zu öffnen, dann spukt
mir das noch die nächsten paar Stunden im Kopf rum. Gut das ich es meist unter den
hunderten Links die ich geöffnet habe, nicht mehr finde ....

Ich hoffe ja irgendwie das ich mir da selbst eine Falle stellen kann.
Ich werde in den nächsten Tagen dieses Forum auseinander nehmen.
(Das macht meine Sucht automatisch)
Es ist sogar sehr wahrscheinlich das ich kopfschmerzen davon bekommen werde.
(wie in letzter Zeit öfter)
Und ich bin mir auch sicher das einige schlaflose Nächte folgen werden.
Aber es MUSS einfach weiterhelfen.
Damit das ich mich hier im Forum angemeldet habe hab ich schon einen RIESEN Schritt
für mich getan. Ich hab zumindest das Gefühl das ich weiter komme.

wenn auch nur immer einen Schritt.
Leider ist die Lage bei mir viel komplizierter und ich müsste noch viel mehr
erwähnen um das alles klarer zu machen. Damit auch jemand der das liest, erkennt was ich meine....

mfg
Dennis
PS: Ich hab zb über 300 Lesezeichen in meinem Browser gespeichert, damit mir nie der "Text" ausgeht.
*Darüber muss ich sogar selbst lachen* oh man :(


bearbeitet von Wissensdurst am 25.08.2012 02:42:57
25.08.2012 02:39:02  
Aureliusfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 270
Mitglied seit: 28.11.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Denis,

dieses Phänomen kennt man auch von Facebook- und Twitter-Usern, die ständig ihre eigenen oder andere Seiten refreshen, weil ja irgendetwas neues drin stehen könnte.

Die Frage ist, braucht man das, was man da liest eigentlich überhaupt oder lenkt man sich davon nur von wichtigeren Dingen ab?

Ich erwische mich auch gelegentlich, wenn ich von dem eigentlichen Thema, nach dem ich gesucht habe, abgeschweift bin zu anderen Themen, einfach, weil man im Internet unglaublich leicht abgelenkt wird und sich auch ablenken läßt.

Mittlerweile habe ich das eingegrenzt indem ich gewisse Foren, Blogs und so in die Sperrliste gesetzt habe, damit ich dort nicht wieder abschweife.

Hilft nur nichts, wenn man die Seite dann einfach wieder runter nimmt, weil man unbedingt etwas lesen WILL, auch wenn es im Endeffekt noch so unwichtig ist.

Auch Dir würde ich einen Gang zum einem Psychater, welcher sich mit dem Metier auskennt, empfehlen.

Viele Grüße!

Aurelius


Selbsthilfegruppe "Onlinesucht für Angehörige und Betroffene":

Jeden ersten und dritten Mittwoch von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

SHG: www.onlinesucht.de/beratung *

Umfasst folgende Themen:

- OnlineSPIELsucht
- Forensucht
- Chatsucht
- Onlinesucht allgemein

Zusätzliche Themen:

- Konsolenspielsucht
- Offline-Spiel-Sucht (PC)

* Auf "Wartezimmer" klicken, dann auf "HSO-Gruppenraum" und abschließend anmelden (eventuell vorher registrieren).
05.09.2012 19:46:37   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Ich bin seit 4 Jahren online-süchtig, weiß es ganz genau und schaffe es nicht heraus.. Hilfe...

.: Script-Time: 0,125 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 2 278 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at