Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Wie kann ich meinem Ex-Freund seine Sucht klar machen?
Seiten: (3) 1 [2] 3 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Wie kann ich meinem Ex-Freund seine Sucht klar machen?
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo leidende,
was du geschrieben hast,könnte direkt von mir sein.es gleicht sich total mit den vorwürfen,die ich bekommen habe.ich glaube,alle süchtigen haben die gleichen ausreden.es ist so,als wenn du meine geschichte schreibst.ich hab meinem ex vor der entdeckung hundert pro vertraut.aber jetzt 0 prozent.
liebe ist bestimmt noch da,sonst wäre er nicht jeden tag in meinen kopf gewesen.allerdings hab ich eine mauer aufgebaut.da kommt er nicht mehr ran.
nein,er hat seine freundin nicht mehr.ach,meiner hatte auch immer gesagt,das ich seine traumfrau bin und er keine andere möchte.naja,nachdem ich ihn hab abblitzen lassen letztes jahr februar hatte er sich eben dieses junge mädchen angeschafft.sie wollte eigentlich nur versorgt werden,aber klappte eben alles nicht so.anfang januar ist sie weg und mitte februar hat er sich bei mir gemeldet.
eine beziehung möchte ich nicht mehr mit ihm,höchstens mal was unternehmen.
achja,du wolltest wissen,was er soviel schreibt mit dem handy?ich kanns mir denken.ich glaube,er ist auch onlinesexsüchtig.in fast allen onlinespielen mit chat gehts meisst nur um sex.welches sternbild hat dein ex?ist er etwa ein wasserzeichen?
übrigens,mein ex hat auch immer den wecker gestellt...
mit dem einlullen stimmt,das hat immer sehr gut geklappt..jetzt schafft er das aber nicht mehr.

ich wünsch dir,das du dies alles gut überstehst und viel kraft...glg hexe


09.03.2013 20:33:34  
dreamcatcherfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 53
Mitglied seit: 03.12.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Leidende (ich hoffe nicht, nomen est omen!!!),

das mit diesen 66 sms in relativ kurzer Zeit kenne ich auch bzw. bei "mir" waren es 18 Anrufe in ca. 4 Std(gesprächszeiten zwischen 2 - und ca.20 min.) bei ein und der selben Sex-Hotline...HALLOOOOO ? Ich dachte ich seh nicht richtig....(was kann man denn da überhaupt noch reden, war auch meine Reaktion!)

Dann gab es noch 4!stündige Chat-Protokolle (via skype) zu seiner phillipinischen "wife" (jaja, so nannte er sie...seine Frau...sehr geschmackvoll) ich habe sie gelesen, weil es mir ging wie Dir, ich hatte die Lügen einfach so gestrichen satt und ich kann Dir sagen, da stand nur dumm pubertäres Gesäusel (wohlgemerkt ist mein Mann auch ende 40!!!) einer fand den anderen toller als den anderen, große sehnsucht, "ich liebe dich 100%...nein ich 101%, ich 110% .." u.s.w .... hätte es mich (damals) nicht so verletzt, hätte man eigentlich lachen müssen...peinlichst...

Das sind nur 2 Bsp. aus "meinem" reichen Fundus dies bezüglich...aber ich denke, i.d.R ist sich das Alles sehr ähnlich! Im Grunde, wie gesagt völlig affig und peinlich!!!

Klar verletzt es einen und zwar sehr - man sollte aber trotzdem das Ganze mal versuchen aus einer gewissen Distanz zu betrachten und dann fängt es wirklich an, lächerlich zu werden!

Liebe Grüße

Ich nehme mal an, dass die sms auf die Du ansprichst, auch nicht viel anspruchsvoller sein werden : )))


10.03.2013 18:01:13  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo,
mich hat es am anfang auch verletzt,aber später hab ich auch drüber lachen müssen.sowas kann man einfach nicht ernst nehmen.wie kann man auch von liebe schreiben,wenn man sich noch garne kennt.liebe muss gelebt werden und wachsen.

liebe grüße hexe


10.03.2013 21:24:59  
Leidendefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 02.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ihr beiden,

wenn ich das so lese, ist es wirklich bei uns allen sehr ähnlich.

Naja, mein Name kommt schon von dem was ich fühle. Ich leide, da ich immer noch liebe :-(
Aber ich sehe es auch ein, dass es keinen Sinn macht, denn er hat keinerlei Einsicht und lässt sich nicht helfen.

Ich bekam auch immer zu hören, dass er nur mich liebt und keine andere will. Sogar noch 1 Tag bevor er beschloss sich zu trennen bekam ich noch eine liebevolle SMS mit ICH LIEBE DICH! Und von einem auf den anderen Tag ist die Liebe dann wohl vergangen. Er sagte nach der Trennung auch mal zu mir "hättest du mich halt einfach spielen lassen"...

Ob es bei seiner chatterei auch um sexuelles geht, weiß ich natürlich nicht. Ich weiß nur, dass es in diesem Spiel, in welchem er diese Frau kennenlernte schon nach einiger Zeit erotische Briefchen gab, die dann immer mehr ins Detail gingen. Das gehörte angeblich zum Spiel. Ich habe das Spiel selbst schon gespielt, und das was die beiden da schrieben, hat absolut nichts mit dem Spiel zu tun. Diese Dame spielt auch noch in einem anderen Rollenspiel mit 3 Account, in denen es hauptsächlich um Sex geht und zwar ziemlich derb.
Sie haben dann auch in dem Forum des Spiels, ihre Liebesgeschichte geschrieben als Rollenspiel, bis es einem Mod zu bunt wurde und er ihren Thread gesperrt hat, da alles zu sehr ins Detail ging. Seitdem ist ihnen das Spiel ziemlich unwichtig geworden und sie chatten nur noch über Handy.
Also es könnte schon sein, dass es da um online-sex geht.
Das hatte ich ihm auch mal vorgeworfen, als wir noch zusammen waren und ihm gesagt, sie sollen sich doch gleich noch die webcam mit einschalten, dann wirds vielleicht noch interessanter. Da war er immer sehr beleidigt und meinte ich würde nicht verstehen, dass es nur um ein Spiel geht. Ich sagte es ist für mich dasselbe, als wenn er in einen Erotik-Chat geht und hat für mich nichts mehr mit einem Spiel zu tun.
Vor allem kommt er mir vor, als wenn er dieser Frau hörig ist. Alles was sie ihm schrieb, als wir noch zusammen waren. das hat er gemacht. Er hat sie mir gegenüber auch immer in Schutz genommen und verteidigt. Und das hat mir sehr weh getan.
Naja, sie sind wohl beide aufeinander angewiesen, er ist ihre Droge und sie ist seine Droge.

@hexe: Es hört sich vielleicht rachsüchtig an, aber mich freut es, dass es bei deinem Freund nicht geklappt hat mit seiner jungen Freundin.
Und dass das nun im Januar vorbei war mit den beiden und er sich dann mitte Februar auf einmal wieder an dich erinnert, das würde mich noch misstrauischer machen.
Es kann natürlich auch sein, dass er dann erst mal gemerkt hatte, was er an dir hatte.
Mein Ex ist übrigens vom Sternzeichen her kein Wasserzeichen sondern ein sturer Steinbock.
Ach dann ist das Wecker stellen also auch sozusagen "normal" während dieser Suchtphase.

Genauso wie ihr beide schreibt, wäre es nicht so traurig könnte ich über manches auch einfach nur lachen. Aber mich macht es traurig was aus ihm geworden ist. Er ist überhaupt nicht mehr der Mensch den ich kannte.

Das dumme an der Sache ist eben, ich werde zwar dadurch verletzt, aber ich weiß andererseits, dass er das alles nicht absichtlich macht, sondern in eine Sucht hinein geraten ist, die ihn immer tiefer und tiefer reinzieht.
Er merkt es nur noch nicht.
Auch die Lügen, die mich so verletzen und auch wütend machen, sind ja durch sein Suchtverhalten da. Er möchte damit alles verharmlosen und belügt sich dabei selbst.

Ich würde mir ehrlich wünschen, dass er es einsieht und sich helfen lässt. Aber seiner Handyrechnung nach zu urteilen, hat meine e-mail überhaupt nichts bewirkt.
Wenn ich die Rechnung öffne und sehe was da von Tag zu Tag wieder mehr an SMS dazu kommen wird mir schwindlig.

LG
Leidende




10.03.2013 22:40:12  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo leidende,
auch mein ex hat die onlinefrauen in schutz genommen.er war sogar in einen 3dchat verheiratet mit einer.ich hab ihm gesagt,das sie mit ihm spielt.aber sie war ihm wichtiger.ging ja um sex.mich hat das zutiefst verletzt und das war zuviel.deshalb hab ich den kontakt abgebrochen.ich hab mich gefreut,als er später dieses junge mädel hatte(auch schadenfreude).mein bauchgefühl hatte mir schon gesagt,was da rauskommt.auch wenn er gemerkt haben sollte,was er an mir hatte,komme ich mir als notnagel vor.selbst wenn es nicht so ist,für mich ist es so.deshalb möchte ich keine beziehung mehr.er ist ein fischemann und das macht die sache noch schwieriger.die wissen genau,wie sie was kriegen und lügen so gekonnt,das man alles glauben könnte.hab ich aber lang genug und das zieht nicht mehr bei mir.ich höre es mir an und was ich denke,muss ich ihm ja nicht sagen.und ja,die sucht verändert einen menschen total.selbst jetzt merke ich es noch an der stimme.sie hat einen anderen klang wie früher.
dein ex ist also steinbock...ich bin auch einer.eigentlich bin ich kein sturer mensch,ausser bei meinem ex...oder besser gesagt,ich bin trotzig...mein ex ist aber auch sehr trotzig...so,genug für heute....liebe grüße hexe


10.03.2013 23:19:14  
Leidendefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 02.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo hexe,

ich wurde meinem Freund auch immer unwichtiger.
Er wusste im September schon, dass ich psychische Probleme bekam. Während ich beim Arzt saß und nach längeren Untersuchungen und Gespräch, eine Beruhigungsspritze bekam (ich dachte in der Zeit, ich bekäme keine Luft mehr, habe immer wieder an die Luft gemusst um mal tief einatmen zu können, war nervös, unruhig), hatte er nichts besseres zu tun als in seinem Spiel, im Forum sein Rollenspiel weiter zu posten.
Er meinte auch nur ganz kalt, dass er nichts dafür könne, wenn ich mich über so etwas aufrege und eifersüchtig wäre.
Da war er schon nicht mehr der, den ich kannte. Ich konnte nur noch ungläubig den Kopf schütteln und verstand ihn nicht mehr.

Es muss nicht jeder Steinbock gleich sein. Also nicht persönlich nehmen :-(
Der Typ, mit dem ich vor meinem Ex zusammen war, war auch Steinbock, und er war auch sehr stur. Beide sind ganz genau am selben Tag/Monat/Jahr geboren.
Und von ihm habe ich auch 2 Jahre lang nur Lügen aufgetischt bekommen.
Genauso wie nicht alle Fische gleich sein müssen. Ich kannte/kenne 2 ganz liebe Fische Männer.
Ich glaube eigentlich auch nicht so an Sternzeichen. Und wenn mir irgendwann mal ein netter Steinbock-Mann begegnet, würde ich es nicht daran festlegen, ob ich mit ihm eine Beziehung eingehe, denn wie gesagt, trotz Sternzeichen sind die Menschen verschieden.
Du bist bestimmt eine von den lieben Steinböckchen, sonst würdest du hier nicht mit deinen Posts anderen helfen ;-)

LG
Leidende


11.03.2013 21:12:38  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo leidende,

keine angst,ich nehme es nicht persönlich.ich bin am tag der heiligen drei könige geboren...;-)also ich bin weder stur,noch lüge ich.ich bin eher sehr wahrheitsliebend.ich möchte lieber ne schlechte wahrheit hören,als ne gute lüge.männer sind a vllt bissel anders...;-)
mein ex ist eigentlich auch ein ganz lieber gewesen,sonst hätte ich mich nie verliebt,aber die sucht hat ihn verändert.er versucht,wieder der alte zu werden..aber ich bin und bleibe misstrauisch...
ich interessiere mich sehr für sternbilder und psychologie und ich helfe gern.
leider kann ich hier niemanden richtig helfen,aber ich versuche es.es ist schon eine hilfe,wenn man sich hier verstanden fühlt und offen reden kann.gegen die sucht können wir nichts tun.aber wir können vieles tun,um uns gut zu fühlen.


viele liebe grüße hexe


11.03.2013 22:59:59  
Leidendefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 02.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Hexe,

dein Satz gefällt mir:
"ich möchte lieber ne schlechte wahrheit hören,als ne gute lüge."
So geht es mir auch und das habe ich meinem Ex schon 1000 mal gesagt. Das allerschlimmste sind die Lügen. Mich kann nichts so leicht schocken, ich versuche immer Verständnis zu haben und mich in seine Lage hinein zu versetzen, aber ich möchte die Wahrheit wissen und keine Lügen hören.
So habe ich auch meine Kids erzogen. Und sie haben mir bisher immer alles gebeichtet, wenn sie mal was dummes gemacht haben und mich nicht angelogen. Und darauf bin ich stolz, dass ich ihnen das so vermitteln konnte.

Wenn dein Ex sich versucht zu verändern, ist das ja schon mal ein guter Ansatz. Die Zeit wird es zeigen, ob er sich wirklich ändert und du ihm vielleicht irgendwann doch mal wieder ein wenig mehr Vertrauen schenken kannst.

Und ich wollte noch sagen, es ist sogar eine sehr große Hilfe und Erleichterung, dass man sich hier verstanden fühlt und offen schreiben kann. Denn Menschen, die dieses Problem nicht haben, verstehen vieles nicht und können sich da gar nicht so hinein denken.
Deswegen mal ein Danke, an alle hier, die sich die Mühe gemacht haben, meine Posts zu lesen und mir geantwortet haben.

LG
Leidende


12.03.2013 23:03:54  
dreamcatcherfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 53
Mitglied seit: 03.12.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo,

ach, das mit der wahrheit ist so eine sache...
ich denke, bzw. habe die erfahrung gemacht, dass sich die betroffenen (in dem fall männer)ihre "eigene wahrheit" zurecht legen und ich vermute inzwischen auch, wirklich glauben! deshalb ist es so schwierig da "ran zu kommen"

ein beispiel: mein mann hat mir allen ernstens erklärt, die finanziellen zuwendungen, die er "seiner philipinischen frau" zukommen lässt im grunde eine (von ihm) lobenswerte geste seien, vergleichbar als würde er ein kind aus der dritten welt unterstützen (dazu sei bemerkt, dass diese dame aus einem kontakt-forum stammt und die meiste zeit ihres tages in internet-cafe´s verbringt...nicht schwierig da 2+2 zusammen zu zählen :rolleyes:)
mein "einwand" wie es denn wäre, z.b ein (mädchen) schulprojekt in der dritten welt zu unterstützen oder oder oder, das gibt es ja genügend, wenn man(n) schon ein "gutmensch" sein möchte, prallte da völlig ab
und das schlimme ist, ich befürchte, er glaubt das was er da von sich gibt auch noch wirklich!!!!

also, die wahrheit ist somit s.z.s "auslegungssache" Durcheinander!

lg und schönes we!


15.03.2013 10:40:30  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo dream

da könntest du recht haben.ich hatte auch schon sehr oft meine zweifel.belügt er mich bewusst oder glaubt er selber seine geschichten.es wurde alles ohne stocken,ohne überlegen erzählt.es klang immer so,als wenn es so wäre.er war dann immer gereizt und beleidigt,wenn ich ihm sagte,das dies nicht stimmt.er hat seine geschichten richtig verteidigt.
wahrscheinlich ist es so,das sie selber ihre geschichten glauben.das hängt bestimmt mit den hirnstoffwechsel und den botenstoffen zusammen.und wenn das so ist,ist sowieso kein rankommen.sie leben in ihrer eigenen welt mit ihrer eigenen wahrheit...
liebe grüsse hexe



15.03.2013 22:41:05  
Leidendefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 12
Mitglied seit: 02.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,

es stimmt schon, bei manchen Lügen dachte ich manchmal auch, er glaubt das selbst und lebt in seiner eigenen Welt. Aber es gab auch viele sehr bewusste Lügen. Immer um alles zu verharmlosen.

@dreamcatcher
Dein Mann ist ja ganz schön naiv, diese Internetfrau auch noch finanziell zu unterstützen. Da kann man manchmal nur noch den Kopf schütteln.
Irgendwie können die wohl nicht mehr klar denken und lassen sich total beeinflussen.
So ist es bei meinem Ex auch. Er unterstützt zwar soweit ich das weiß keine andere Frau, aber er tut und macht, was ihm seine Chat-Frau so sagt. Und er hat auch ihr schon mal im Spiel für echtes Geld Premium gekauft, damit sie Spielvorteile hat.

Lg und ein schönes We
Leidende



16.03.2013 12:37:58  
dreamcatcherfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 53
Mitglied seit: 03.12.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


guten morgen,

ja, ich denke schon auch, dass natürlich viele lügen ganz bewusst solche sind, nämlich die, die "vertuschen" sollen denn ich denke, jede von uns betroffenen frauen hat ja wohl ziemlich unmissverständlich klar gemacht, was wir von diesen "aktivitäten" halten - und ärger wollen die "herren" ja nicht haben.

das "selbst glauben" das ich anspreche bezieht sich mehr auf ihr "allgemeines tun", s.z.s als eigene rechtfertigung vor sich selbst. d.h, sie sind überzeugt davon, dass das was sie da tun, nichts "verwerfliches" ist (deshalb auch das bsp. von mir, mit den geldzuwendungen..."die frau ist ja arm und ich bin gut, weil ich helfe..." - was ja, im vergleich zu uns, auch - bedingt - stimmen mag, nur ist das ja "aus dem zusammenhang des ganzen" gerissen, denn das suchthafte verhalten bekommt dadurch eben eine rechtfertigung, einen grund, den man -wie hexe anmerkte- dann auch vehement verteidigen kann.)

mein mann hat auch immer wieder betont, dass er sein tun als absolut harmlos ansieht (ein "hobby" s.z.s ) und der einzige grund, es aufzuhören -was ja nun nie statt fand...!!!!wobei wir wieder bei der sucht wären- sei, dass ich mich so darüber aufrege und er diesen ärger eben nicht wolle.

dass er mit diesem verhalten inzwischen die zweite ehe in den sand gesetzt hat, in den jahren tausende von euros verloren hat (sonst im alltag ist er nämlich ganz schön bewusst im umgang mit geld!), sein heim zum wiederholten mal verliert (was er ja eigentlich überhaupt nicht will), probleme mit seiner tochter und familie heraufbeschwört (die mich alle sehr mögen und da sie zumindest zum teil bescheid wissen, immer wieder gewarnt haben) - das alles wird ausgeblendet, sobald der pc an ist, der chat läuft, die sexhotline angewählt ist...das KANN nichts anderes, als eine ausgeprägte sucht sein.
aber eben leider eine, die nicht selbst erkannt wird und anscheinend auch nicht erkannt werden WILL - und damit ist man beim punkt : da KANN man nicht helfen -und eigentlich, wenn man nicht damit umgehen kann, was wir ja wohl alle nicht (mehr) können, nur zusehen, dass man sich selbst "rettet". ansonsten ist das wie mit einem kleinen eimer wasser ins meer schleppen, sinnlos und absolut frustrierend.

@ leidende : naiv...naja, das kuriose ist, dass mein mann genau das ansonsten überhaupt nicht ist und er, würde er "seine geschichte" von jemand anderem hören, nur noch den kopf schütteln würde. wir hatten häufiger so beispiele, wo ich wirklich nur noch denken konnte, das grenzt ja an schizophränie. er analysiert das verhalten anderer ganz glasklar und auch häufig richtig (auch in beziehungsfragen!!!)und blendet im grunde zeitgleich sein eigenes komplett aus.

ich komme - für mich bzw. in unserem fall - immer mehr zu der überzeugung, dass offensichtlich schlicht der leidensdruck, wie bei wohl jedem süchtigen, noch nicht groß genug war/ist (der alltag funktioniert ja soweit...), dass es eine einsicht/umdenken statt finden kann. deshalb führt an einer trennung wohl kein weg vorbei, leider! und ich werde dann auch nicht "helfend" zur seite stehen, das wäre ja wieder das selbe wie jetzt, nur an/mit anderen "schauplätzen"...ich denke nicht dass das hilfreich wäre. ich werde ihn nicht komplett, im alltag, als mensch der ja durchaus liebenswert sein kann, fallen lassen - aber als partnerin oder option wieder eine solche zu werden gibt es mich nicht mehr.

dann wünsche ich euch eine schöne woche,
liebe grüße


19.03.2013 09:51:17  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo dream,
musste grad lachen (würde er "seine geschichte" von jemand anderem hören, nur noch den kopf schütteln )
ich hatte mich mal unter einem anderen nick in seinen 3dchat secret city eingeloggt.er war mit frauennick drin.ich schilderte ihm seine eigene geschichte.er hat sich aufgeregt und ich sollte diesen mann in die wüste schicken und mir sowas nicht antun.ich sollte mir lieber einen anderen mann suchen,weil das das letzte wäre...mit der zeit hatte ich dann so geschrieben,das er mitbekommt,das ich es bin.(er wusste ja nicht,das ich seinen frauennick kannte)...ich musste innerlich so lachen.jedenfalls hat er eingelenkt,ich sollte doch erstmal mit meinem partner reden,was es für gründe gibt und das bestimmt nur eine flucht ist vor problemen.
da sieht man,das sie es bei anderen total schlecht finden.

und von diesen beispielen gabs noch mehr.ich könnte hier halbe romane schreiben,aber da würde keiner mehr durchblicken.
viele liebe grüße hexe


19.03.2013 20:41:14  
dreamcatcherfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 53
Mitglied seit: 03.12.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


@ hexe, pffffft,lach....frag mich mal, ich könnte auch stories zum besten geben, die glaubt kein mensch (würd ich ja selber nicht, hätte ich sie nicht erlebt!)
mein mann wollte mal bis zu einer gerichtlichen auseinanderstzung mit einem mobile-provider gehen, um mir zu "beweisen", dass die liebes-sms, die er erhalten hat, fehlgeleitet waren und NICHT an ihn gerichtet waren...(bedauerlicherweise stellte sich nicht viel später heraus, dass sie u.a -es gab/gibt ja nicht nur eine-von seiner "online-gattin" stammten...wuahahahaha...)
oh mann, wenn ich jetzt mit (emotionalem) abstand das alles betrachte, dann muss ich echt lachen.

ich weiss aber natürlich, wie schlimm, verletzend und schmerzhaft das alles ist, wenn man noch mitten drin steckt - und ich möchte deshalb auch nicht den thread von leidende dafür missbrauchen. du kannst mir aber, wenn du lust hast gerne mal so (PN) schreiben.
schönen abend und lg


19.03.2013 21:35:29  
hexe61fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 254
Mitglied seit: 11.11.2010
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo dream,
es stimmt,wenn man alles mit abstand betrachtet muss man echt lachen.es ist einfach zu verrückt.
aber die zeit vorher war sehr schlimm und verletzend.
ich hoffe,das leidende auch drüber wegkommt.ist traurig,wie menschen sich durch so eine sucht negativ verändern.
ich glaub,wenn die männer eines tages sehen,das sie ohne hilfe nicht rauskommen und sich hilfe suchen,auch über sich selber den kopf schütteln.aber das kann dauern.ein süchtiger sucht meist erst hilfe,wenn sein zustand unerträglich wird und er ganz unten ist.
wir wollen hier nur mut machen,das man eines tages abstand gewinnt von der sache.leidende soll nicht den mut verlieren und erstmal an sich denken.
eine beziehung soll eine bereicherung sein und kein leid bedeuten.
wenn die männer einsicht zeigen würden und ernsthaft davon loskommen wollen,würde man ihnen auch zur seite stehen.
aber alles reden und tun ist sinnlos und vertane zeit..

liebe grüße hexe


20.03.2013 19:07:29  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (3) 1 [2] 3 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Onlinesucht allgemein » Onlinesucht allgemein » Wie kann ich meinem Ex-Freund seine Sucht klar machen?

.: Script-Time: 0,000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 173 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at