Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstieg Michael OSS, Start 04.01.15
Seiten: (7) [1] 2 3 4 5 6 7 »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Ausstieg Michael OSS, Start 04.01.15
michasfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Also, Gott sei Dank, ich bin jetzt hier angekommen.
Heute ist Tag 0, der 4. Januar 2015.
Dieses Forum muss ich noch als meine Startseite einrichten.
Und dann hilft nur noch Beten.



04.01.2015 23:35:10  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Michas,

so ehrenwert das Beten an sich auch ist, es wird Dir sicherlich helfen. Aber den Ausstieg selbst kannst nur DU selbst schaffen! Also mach was aus diesem gerade erst begonnenen neuem Jahr!

Viel Erfolg!
G.


Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
05.01.2015 05:53:27    
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Tag 1
Also zuerst die Überraschung: Es hatten tatsächlich mir 2 Leute geschrieben hier. Damit hatte ich nicht gerechnet, aber umso schöner war natürlich der Moment, wirklich nicht alleine zu sein.
Kurz zu meinen Gedanken: Als erste Großtat wollte ich mein vermülltes Bürozimmer und den Schreibtisch aufräumen. Da ist mir eine 50 EUR Geschenk-Guthabenkarte als erstes in die Finger gefallen, also, die wollte ich doch gleich mal ausprobieren...
OK, also zu meinen Macken gehört leider auch, dass ich die Dinge billiger haben möchte, deshalb war das schon eine kleine Herausforderung, dieses Surf-Abenteuer an mir vorbeigehen zu lassen (denn ich hätte ja erst mal surfen müssen um auf die Seite zu kommen, zu lesen und .... mich letztendlich wieder mit PC zu beschäftigen, Ende ungewiß) und statt dessen tatsächlich hier meinen Eintrag zu machen.
Gut, noch was: sorry liebe Mitlesende, ich bin langatmig, aber mir ist alles lieber, als hier wieder irgendwo abzutauchen.
Also, die erste halbe Stunde des Tags 1 ist geschafft. Bin zwar nicht vorwärts gekommen, aber auch nicht rückwärts gefallen. Also das Glas ist genau halb.
Jetzt nehme ich mir die Schreibtischfläche vor. Mal sehen ob ich diesen ersten Minischritt schaffe und mich kein anderes Schnäppchen zum Selbst-Verlieren verlockt und mich von meinem Weg abbringt.


05.01.2015 07:31:24  
subbelfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Moderator
Rang:


Beiträge: 251
Mitglied seit: 13.10.2008
IP-Adresse: gespeichert
offline


Lieber Micha, bleib stark, Du bist nicht alleine.
Es wird sich ein neues Leben für Dich auftun, wenn Du es geschafft hast. Es wird schwer werden, aber Du schaffst das!
Wir drücken Dir hier alle die Daumen!!!

Auch von mir viel Erfolg!!




SHG für Angehörige: Jeden Montag ab 20.00 Uhr

05.01.2015 11:33:27  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


13:30 der erste halbe Tag ist rum
Smartphone ist natürlich auch ein Problem; bei jeder einkommenden Nachricht habe ich die Wahl und die Not der Entscheidung. Bis jetzt hats geklappt.
Ich habe jetzt vor, die Frau, die mir Antwort auf meine Bekanntschaftsanzeige in einer Datingbörse geschrieben hat darüber zu informieren, dass ich das Portal nicht mehr besuchen werde und sie bitten, bei weiter bestehendem Interesse, mir direkt eine email zu senden.
Ich schreibe das hier quasi als Versicherung, dass ich unterwegs nachlesen kann, was ich vorhatte und hoffentlich nicht verloren gehe.


05.01.2015 13:33:01  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ein erster Fehlschlag. Das mit der Info an die Interessentin in der Partnerbörse hat geklappt. Aber leider hatte ich von einer anderen Frau oder einem Scammer eine eMail mit den Skype-Daten erhalten und leider bin ich dem gefolgt. HAbe also Skype aufgerufen und die neue Adresse eingegeben.
Was mache ich jetzt? Skype vergißt ja gar nichts.
Natürlich fürs Erste kann ich mir vornehmen, nicht mehr Skype aufzurufen. Oder ich könnte es deinstallieren.
Ja, das wäre das Einfachste auf dem PC und auf dem Smartphone natürlich.
ok.



05.01.2015 14:41:36  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


23:00 Uhr
mir fällt die Abstinenz extrem schwer. Es ist ja nicht nur dass ich meine Zeit vergeude mit online Surfen, sondern der automatische Handgriff als erstes den Computer einschalten, und dann irgendetwas dran machen. Irgendetwas am Computer zu machen, anstatt in meiner Realität.
Als gewissen Erfolg kann ich verbuchen, dass ich Skype gelöscht habe; zudem habe ich keine sonstige Onlineaktivität gehabt.
Stimmt nicht ganz, ich habe ein oder zweimal nachgeschaut in der Partnerbörse, ob meine "Angebetete" mittlerweile online war und meine Nachrichten gelesen hat. Sie war nicht online seit dem, und damit nähere ich mich dem Kern meines Problems.
Aus irgendeinem Grunde habe ich mich auf diese eine Dame fixiert, habe gewisse Fantasien und Illusionen ihr bezüglich entwickelt, und sie wird mehr und mehr zu meiner "Wundermedizin". Ich gebe mehr und mehr meiner Energie an sie ab, warte darauf das sie mich heil macht, anstatt nüchtern zu bleiben, mir zu sagen, dass ich den ersten Schritt getan habe, und dass jetzt Abwarten dran ist. Beobachten, wahrnehmen, was passiert jetzt, wer ist sie. Wie ist sie. Agiert und reagiert sie so, wie ich mir es von meiner zukünftigen Partnerin von Herzen wünsche?
Eigentlich wäre es besser zu fragen wie handelt sie, und gefällt mir das, interessiert mich diese Frau, bin ich neugierig auf sie?
Aber es ist sehr gut das ich zuerst hier meine Grundeinstellung beschrieben habe: Ist sie (ist die Welt) so wie ich sie mir wünsche? Weit entfernt bin ich von "aha so ist die Welt" und welche Gefühle kommen da bei mir hoch?
ich bin hier auf dem Weg zur Nüchternheit von Onlinesucht, von züchtigem Verhalten.
Ich bin sicher,, dass die kleine Episode mit dieser Frau in der Partnerbörse im Kleinen das gleiche zeigt, wie das onlinesüchtige ausagieren im Internet.
Nur sehe ich noch nicht genau, was ich von der einen Ebene für die andere lernen kann.
Auf jeden Fall ist jetzt bald 11:30 Uhr, und ich hab mit Ach und Krach meinen ersten Tag ohne echtes online ausagieren rum gebracht. Richtig glücklich und zufrieden bin ich nicht. Das liegt wohl daran das ich mir zum einen sehr strengen Maßstäbe anlege, zum anderen aber auch ehrlich sagen muss, dass ich nicht nüchtern bin.


05.01.2015 23:16:03  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich muss mein Tagebuch nahtlos an meinem. gestrigen Eintrag von vor Mitternacht fortsetzen.
Anschließend war ich nämlich noch mal in Partnerbörsen bis weit nach Mitternacht. Also ist schon klar, dass mein Problem nicht direkt online Sexsucht ist, sondern vielmehr die süchtige Suche nach einer beziehungswilligen Frau.
Gerade ist mein Sohn gekommen, bei mir auf dem Schoß. Das ist die Antwort die das Leben mir gibt. Aber dahinter verbirgt sich auch mit ein Grund warum ich so sehr in diese Onlinesucht wieder abgerutscht bin. Und jetzt zum Schluß: Das ist ja nicht meine erste mißglückte Beziehung, und was war wohl zuerst da? Henne oder Ei, Beziehungssucht/Beziehungsvermeidungssucht oder die mißglückte Beziehung?
Auf jeden Fall muss ich, nein muss ich nicht, wenn überhaupt, dann ist es eine gute Möglichkeit zur Verbesserung, wenn ich den Teufelskreis durchbreche, und eben meine Kraft dafür einsetze, offline zu leben. Und dann bin ich wieder hier angelangt.
Sorry, an alle Mitlesenden. Wem es zu langatmig, zu nabelschaulastig ist, bitte, niemand muss hier mitlesen. Ich schreibe hier so gut ich kann. Besser geht nicht, zumindest nicht im Moment.



bearbeitet von michas am 11.01.2015 03:51:00
06.01.2015 11:19:56  
Don Quijotefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 68
Mitglied seit: 17.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo Michas,
du musst dich hier nicht dafür entschuldigen viel zu schreiben oder etwas wirr in den Gedanken zu sein. Jeder hier kennt diese Probleme und sie sind bei weitem die unwichtigsten, wenn überhaupt ein Problem. Schreibe dir alles von der Seele und aus dem Kopf, das hilft damit klar zu kommen.
Was die Frau aus der Singlebörse angeht, rate ich dir aus ihr keine Phantasie Vorstellung zu machen und immer daran zu denken, dass sie eine reale Person ist. In den Pornos gab es die Phantasien und davon willst du gerade weg. Schau also nicht stündlich nach sondern nur einmal am Tag oder seltener.
Aus meiner Erfahrung weiß ich, wenn es doch schief geht und zu viele Hoffnungen dahin sind, droht der Rückfall.
Daher geh es ruhiger an und such dir offline Aktivitäten. Sport oder lesen finde ich sehr praktisch.

Grüße,
Don Quijote


06.01.2015 16:00:05  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Bis jetzt klappt es überhaupt nicht. Nicht mehr muss ich sagen. Nachdem ich die Tür einen Spalt weit aufgemacht hatte, und sei es auch noch so wenig, seitdem ist der Damm gebrochen. Beim Zigarettenrauchen aufhören vor langen Jahren wußte ich, dass es eine einzige Zigarette gibt, die ich nicht rauchen darf: Die erste. Das hat geklappt. Und auch von den AA weiß ich, den ersten Schluck stehen lassen. Das ist eigentlich ganz einfach.
Aber das ist zugleich auch mein Problem. Dort wo eine klare Grenze ist, wie beim Rauchen oder Alkohol trinken, kann ich sie auch lassen. Problem beginnt da, wo ich die Grenze austesten kann/muss. Wo ich mich, ehrlicherweise muss ich das sagen, selbst belügen kann. Im Grunde wußte ich schon, dass es mehrere Milliarden Frauen auf der Welt gibt, und dass diese eine aus der Partnerbörse, naja, wenn es so sein sollte schön. Wenn nicht, das Leben geht weiter. Aber für mich ist das zu gefährlich. So einfach wäre es gewesen.




07.01.2015 09:32:09  
gabriele_farkefehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Administrator
Rang:

Beiträge: 3415
Mitglied seit: 26.03.2006
IP-Adresse: gespeichert
offline


michas, vergiss die Partnerbörse. Was erwartest Du denn, dort zu finden? Auch Menschen, die mehr Wert auf virtuelle Kontakte legen?

Ohne Plan und Strategie wirst Du den Suchtausstieg nicht schaffen, Michas. Es tut mir leid, aber nur die wenigsten Betroffenen schaffen es langfristig ohne kompetente Hilfe! Das ist nicht mit ein paar Tagen getan, sondern erfordert eine Umstellung Deines Lebens! Dass Du noch weit davon entfernt bist, zeigen die ersten Misserfolge und dass Du weiterhin virtuell nach einer Frau suchst.

Mach Dich auf ins Leben und suche Dir Unterstützung dabei, Dich und Dein Handeln nicht von dieser Sucht beherrschen zu lassen! Auf unseren Seiten www.onlinesucht.de findest Du unter "Therapeuten" eine Liste von Ansprechpartnern.

Viel Erfolg!

G.


bearbeitet von gabriele_farke am 07.01.2015 11:49:54
Gabriele Farke (HSO e.V.)

++++ Individuelle Onlinesexsucht-Beratung:
http://www.onlinesucht.de/Kosten HSO-2014-OK.pdf

++++ Das Buch "Gefangen im Netz?" ist auch als eBook erhältlich unter
http://www.ciando.com/ebook/bid-240826-gefangen-im-netz-onlinesucht-chats-onlinespiele-cybersex/



..........................................................
07.01.2015 11:49:16    
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Bin wieder da und möchte es wieder versuchen.
Gut, ich weiß schon, Versuchen wird zu wenig sein. Ich muss es wollen. Aber ich hoffe mal darauf, dass der Appetit beim Essen kommt. Also mal aufsteigen und dann oben bleiben. Mich nicht abwerfen lassen beim querfeldein Galopp durchs Web sondern meine Kraft mal zu nutzen, wie einen Ackergaul. Die mir hilft von hier nach da zu kommen, Dinge zu erledigen.
Also Datingbörsen sind tabu und ein Online-Forum, in dem ich viel geschrieben habe und auch teils sehr hilfreiche antworten bekomme, für meine momentane Lebenssituation, da muss ich wohl auch sagen: Geht nicht - wobei mir das schwer fällt.


08.01.2015 16:08:35  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Ich war jetzt außer Haus, u. a. auch Beten im Gottesdienst. Ich habe jetzt den PC angeschaltet und sofort ist der Wunsch da, nachzuschauen usw.
Also, ich schreibe jetzt meine Rechnung, wie geplant, drucke sie aus und dann schalte ich wieder ab.
Mal schaun obs klappt.


08.01.2015 20:10:18  
michasfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 84
Mitglied seit: 04.01.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo
Also, kleiner Erfolg: Gestern Abend bin ich tatsächlich nicht mehr am PC gesessen. Kritisch ist, dass ich lange TV gesehen habe und wegen Schlafstörungen 3 mal aufgewacht bin und dann am Handy die Zeit abgelesen und dann gleich auch die emails abgerufen und gelesen habe.
Jetzt heute früh seit ca. 10:00 Uhr am PC arbeiten, und , OH WUNDER!!!! tatsächlich, einige sinnvolle Sachen erledigt. und noch größerer Dank, ohne Absturz.
Nicht ganz, ich hatte von der Datingbörse einen Hinweis auf Profilbesucher und dieses Profil habe ich gelesen. Ja, aber ich bin nicht abgesoffen und wie gesagt, das war gleich am Anfangt, als ich die Spams auf wichtige Mails durchsah.



09.01.2015 11:49:35  
Neubeginnfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 05.11.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


hallo michas,

erstmal herzlich willkommen hier und viel Glück bei deinem Vorhaben.
Auch meine Sucht bezog sich weniger auf Pornos sondern mehr auf das Schreiben in Online-Dating-Portalen. Ich hatte unzählige Profile bei diversen Plattformen und sozialen Netzwerken nur mit dem Ziel neue mädels kennenzulernen, mit denen zu flirten, CS zu machen und auch mit ihnen zu treffen. Irgendwann kam dann der Punkt um es zu ändern und auch wie du hab ich mich anfangs über jede Sache gefreut, die von meinem (un)normalen Alltagstrott abwich.
Ich hatte mich aus sämtlichen Dating-Portalen und sozialen Netzwerken abgemeldet und über eine Kindersicherung die Seiten gesperrt, das Passwort hatte ich an einen "sicheren Ort" gebracht, siehe dazu mein tagebuch :-).
Es gab im letzten Jahr sehr viele Wochen, wo ich abstinent geblieben bin und sehr viel positives mitgenommen habe.
Nur muss ich leider gestehen das ich manchmal nicht widerstehen konnte, so auch ende letzten jahres.
Aber das nehme ich immer wieder als neue Motivation fürs nächste mal mit und irgendwann werde ich es komplett durchziehen.
Ich empfehle dir, dich ebenfalls aus allen Portalen und sozialen Netzwerken sofort abzumelden und über eine Kindersicherung die seiten zu sperren. Ansonsten kommst du immer wieder in Versuchung auf die seite zu gehen und zu gucken wer auf deinem profil war oder geschrieben hat. Brich auch konsequenterweise alle kontakte in den Portalen ab, Frauen kann man auch im echten leben kennenlernen (so wie ich meine Freundin kennengelernt habe). Ich weiss selber das dies am anfang schwierig ist, es ist aber ein erster sehr wichtiger schritt.


09.01.2015 12:43:44  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (7) [1] 2 3 4 5 6 7 »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » Ausstiegstagebuecher » Ausstiegstagebuecher für BETROFFENE » Ausstieg Michael OSS, Start 04.01.15

.: Script-Time: 0,000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 800 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at