Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Onlinesexsucht. .... wie kann ich meinen Partnerschaft helfen?
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Onlinesexsucht. .... wie kann ich meinen Partnerschaft helfen?
MundMfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 1
Mitglied seit: 23.11.2015
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo ich habe leider herausbekommen das mein Partner onlinesexsüchtig ist. Es ist sehr verletzend wenn man mit einer derartigen Sucht konfrontiert wird da man seinen Partnern sehr liebt und ich hätte im Leben nicht mit einer solchen Offenbarung gerechnet auch nicht in diesem Umfang. Er ist ein lieber Kerl und wenn man ihn kennenlernt würde man ihn nie mit sowas in Verbindung bringen, umso mehr hat es mich schockiert als ich hinter sein tiefstes Geheimnis gekommen bin. Ich wusste nicht wie ich damit klar komme und habe mich beim ersten Mal blenden lassen als er mir hoch und heilig versprochen hat das nicht mehr zu tun und wenn das er ehrlich zu mir wäre. Ich habe ihm vertraut und war mir bis vor kurzem dem Ausmaß nicht bewußt. Ich lies es seinem Lauf fragte immer wieder mal und er beteuerte es sei alles okay und ich brauche mir keinen Kopf machen. Ja bis ich durch mein Bauchgefühl doch im Internet recherchiert habe und bin aus allen Wolken gefallen :-(. Ich hatte ihn damit konfrontiert und selbst da leugnete er das er dies sei und log mich bewusst an was sehr weh getan hat und irgendwie beim schreiben dieses Gefühl wieder hoch kommt. Nachdem ich ihn mit diversen Seiten und Bildern konfrontiert hatte gab er nach und brach ein. Was ich dann durch ihn erfahren habe und was er an Geld investiert hat ließ mich erstarren und gleichzeitig war ich einfach nur geschockt. Im Monat zwischen 500 bis 1000 Euro für diese Seiten zu investieren verletzte mich und gab bzw gibt mir das Gefühl ihm fehlt was oder ich genüge ihm nicht. Wir sprechen nun sehr offen miteinander und er beteuerte das es nichts mit mir zu tun hätte und er Hilfe braucht ich ihm helfen soll. Er hat mir nun die Kontozugangsdaten anvertraut um ihn zu "überwachen". Ich bitte euch, da es mir echt wichtig ist ihn aus dieser Misere herauszuholen, mir Tipps zu geben wie ich mit ihm umgehen soll wie wir beide dieses Problem am besten angehen ..... ich liebe ihn sehr und möchte mit ihm zusammen an diesem Problem arbeiten bis er vielleicht besser mit dieser Sucht umgehen kann oder sogar komplett davon los kommt denn sollte eures nicht schaffen würde er sich ruinieren finanziell als auch familiär .... ich freue mich von euch zu lesen. LG Mandy



23.11.2015 20:43:57   
mutchfehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 07.02.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
ich glaube reden ist der erste schritt. das er dir seine kontodaten gegeben hat ist auch positiv. eine richtige antwort zu diesem zeitpunkt wirst du wahrscheinlich nicht bekommen, den bekomm ich auch nicht, aber vieleicht sollte man immer im hinterkopf behalten das man sich doch liebt, über gewisse dinge tröstet es und man sollte sich kleine ziele setzten.
ich hab gesagt das ich ende des monats wieder ins schlafzimmer ziehe wenn er nicht schaut. du musst aber selber wissen was deinen partner stören würde, damit er wach wird und sich bemüht. momentan komm ich mir vor als wenn ich fünf kinder hätte, aber da ich meinen mann liebe werde ich kämpfen bis ich umfalle.


11.02.2017 06:16:29   
Fionafehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 03.07.2018
IP-Adresse: gespeichert
offline


Gute Frage die ich mir auch jeden Tag stelle wie rette ich meine langjähruge Beziehung, wie unterstütze ich ihn den richtig beim Ausstieg. Zu meiner Geschichte weiß es seit April das er schon seit ewigen Zeiten pornosüchtig ist. Wie konnte ich nach fast 5 Jahren nix gemerkt haben. Die Anzeichen waren da ich hab sie nur nicht war haben wollen. Das erste mal war das ich es mitbekam als er duschen war und die Bluetoothkopfhörer im Wohnzimmer lagen und ich zu hören musste wie er einen Porno schaut. Sex war eh nie ein Thema weil er nie wollte oder es irgendwie nicht klappte. Doch dann erst viel später als ich mal sein Handy Tage über hatte wegen was wichtigem und sich dauernd pornoseiten öffneten schöpfte ich Verdacht und seit dem ich es weiß ist bei dem Thema immer Streit egal was ich mache Therapie will er nicht und behauptet er schafft es allein. Ich glaub ihm das alles aber einfach nicht zu einer Beratung will er auch nicht das er ein Problem hat gibt er zu aber was dafür tun will er nicht. Hatte mich auch schon von ihm getrennt weil er mir versichert hat das er eine Therapie macht bin ich zurück aber passiert ist nix. Was hat euch geholfen??? Wie habt ihr ihn unterstützt und die Beziehung gerettet? Falls das nicht hier her gehört einfach löschen dann tut es mir leid


03.07.2018 11:23:29  
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » Onlinesexsucht. .... wie kann ich meinen Partnerschaft helfen?

.: Script-Time: 0,016 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 502 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at