Herzlich willkommen im Forum von www.onlinesucht.de (HSO e.V.)
...........................................................

Unsere virtuellen Selbsthilfegruppen treffen sich jeden ...

* Montag (Angehörige) ab 20 Uhr,
* Mittwoch (Onlinespiel-und Onlinekaufsüchtige) ab 20 Uhr
* Donnerstag (Betroffene Onlinesexsüchtige) ab 20 Uhr!


Es geht um EUREN gegenseitigen Erfahrungsaustausch und um die Hilfe zur Selbsthilfe.


...+++ Klick auf den Banner +++

Bitte registriert Euch, erstellt Euer Profil und ruft im Raum die "HILFE" auf, so dass Ihr Euch über die zahlreichen Möglichkeiten informieren könnt!


Sämtliche Beiträge unterliegen dem Copyright (C) von Gabriele Farke * Alle Infos zum Thema Onlinesucht hier: www.onlinesucht.de

....


SearchSuchen CalendarKalender GalleryGalerieAuktions-PortalAuktionenMembersMitglieder StatisticsStats
get your RSS-Feed
Language/Sprache:  Admin  
 Login: ChatChat (0) new User-MapUser-Mapsend PasswordPasswort zusenden RegisterRegistrieren

Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » mein mann zieht pornos mir vor
Seiten: (1) [1] »
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
mein mann zieht pornos mir vor
mutchfehlende Rechte fehlende Rechte erste Beitrag kann nicht gelöscht werden -> lösche das ganze Thema 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 2
Mitglied seit: 07.02.2017
IP-Adresse: gespeichert
offline


Hallo,
ich bin neu hier und hoffe es gibt auch noch welche hier, da die artikel alle schon etwas älter sind.
mein mann schaut sich porno Bilder und Hefte an und befriedigt sich dabei selbst.
Vor etwa vier jahren kam ich darauf, da unser computer ständig abgestürzt ist und ich beim richten war, da habe ich mich sauber blamiert, als der fachmann mir sagte das wäre durch pornoseiten. ich sagte ihm das würde mein mann nie machen. getäuscht, er gab es zu und versprach mir sich zurück zu halten.
Auf porno seiten ging er zwar nicht mehr, aber bei sozialen netzwerken findet man auch alles was man braucht. Es fing harmlos an, dann kamen sehr sehr dicke frauen hinzu, was mich erstmal umriss, ok ich war vor meinen schwangerschaften etwas besser gebaut von der oberweite und so und ich weiss er mag etwas mollige frauen lieber, aber das war zuviel. tat es dann noch damit ab, das ja jeder mann irgendwelche geheimen gelüste hätte. die seiten verschwanden eine kurze zeit und er war wieder mein mann. die abstände wurden jedoch immer kürzer in denen er sich mal nichts anschaute, es fing mit kleinen harmlosen bildern an und wurde dann immer extremer, lack und latex ( was toll sein kann, aber komplett eingepackt?), transvestieten, Schwule, singeltreff. ich habe für mich alles versucht: geredet, tolleriert, geschrien, geredet, hinterfragt, selbstvorwürfe,geschwiegen, hilfe angeboten. nichts hilft. wir hatten nun ein gespräch wo er sagt, er möchte aufhören, aber eigentlich sieht er kein so großes problem, er weiss nicht warum er es sich anschaut, er vermutet langeweile. ich habe ihm gesagt wenn er nicht durchhält und sich bemüht, dann werden wir eine platonische ehe führen, das will er aber auch nicht aber irgendwie hat er noch nicht verstanden das ich zerstört bin.
Bei anderen Paaren sieht man das sie sich lieben und toll finden, ich sehe dies bei uns nicht mehr.
Ich bin an dem Punkt angekommen, wo ich vor der Beziehung mit meinem mann war, ausser das ich jetzt kinder hab.
Ich fühle mich hässlich, unerotisch, verklemt,alle männer wollen nur das eine und um mich kämpfen, wird nie einer.
wenn irgendjemand noch irgendeinen tipp hat wäre ich dankbar. das war mein erster text und ich habe erstmal meine scheu überwunden. leider stösst man meist nur auf lächeln wenn man so ein thema anschneidet und das dies doch bei männern normal wäre, eure seite und auch noch eine andere seite die ich gefunden hab, zeigen mir aber das ich nicht durchdrehe oder gespenster verfolge. es gibt mir trost das ich nicht alleine mit so einem problem kämpfe


10.02.2017 05:58:47   
Bienemaja1fehlende Rechte fehlende Rechte fehlende Rechte 
Gruppe: Benutzer
Rang:


Beiträge: 61
Mitglied seit: 27.03.2013
IP-Adresse: gespeichert
offline


geschrieben von mutch am 10.02.2017 05:58:47
Ich fühle mich hässlich, unerotisch, verklemt,alle männer wollen nur das eine und um mich kämpfen, wird nie einer.
wenn irgendjemand noch irgendeinen tipp hat wäre ich dankbar. das war mein erster text und ich habe erstmal meine scheu überwunden. leider stösst man meist nur auf lächeln wenn man so ein thema anschneidet und das dies doch bei männern normal wäre, eure seite und auch noch eine andere seite die ich gefunden hab, zeigen mir aber das ich nicht durchdrehe oder gespenster verfolge. es gibt mir trost das ich nicht alleine mit so einem problem kämpfe


Nein, Du bist nicht alleine.....

Mir ist es genauso ergangen. Mein Mann hat vor drei Tagen gestanden dass er die ganzen Jahre gelogen hatte.

Allerdings sagte er eben auch, dass er das Lügen nicht sooooo schlimm findet.

Mutch, Du bist, so wie Du bist, absolut richtig, das Problem ist das Deines Mannes. Du kannst ihn nicht abhalten, nicht mit Schreien oder Weinen, Du kannst lediglich etwas an Dir ändern, aber niemals an ihm.

DAS ist mir jetzt klargeworden.....ich mache jetzt eine Therapie und siehe da, mein Mann gesteht seine Lügen.

Wie geht es Dir mittlerweile.......?






22.04.2017 01:46:58   
Registrierung notwendigRegistrierung notwendig
Seiten: (1) [1] »
alle Zeiten sind GMT +1:00
Thread-Info
ZugriffModeratoren
Lesen: alle
Schreiben: Benutzer
Gruppe: allgemein
keine
Forum Übersicht » OnlineSEXsucht .... Wir suchen Hilfe und gegenseitigen Austausch » ANGEHOERIGE von onlineSEXsuechtigen PartnerInnen berichten .... » mein mann zieht pornos mir vor

.: Script-Time: 0,000 || SQL-Queries: 6 || Active-Users: 3 543 :.
Powered by ASP-FastBoard HE v0.8, hosted by cyberlord.at